Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2009, 10:02
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 10
Standard Prüfungsangst

Hallo.Stehe zwei Tage vor praktischer Motorradprüfung.
Weiß eigentlich,das ich es schaffen werde,aber komme nicht wirklich mehr zur Ruhe.
Bei der fast letzten Fahrstunde habe ich mich ziemlich Stümperhaht angestellt und habe meine Fahrlehrer an den Rand des Wahnsinns getrieben.
Habe Fehler gemacht die ich noch nie gemacht habe.
Wie komm ich zur Ruhe und es bei der Prüfung zu schaffen.
Gibt es irgendwelche Tricks oder Tipps-ihr habt ja schon alle euren Schein.
Wäre sehr dankbar um Antwort!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.08.2009, 10:15
Benutzerbild von zengeuner
2Rad Psychopath
 
Registriert seit: 21.12.2008
Ort: Big Buffeltown
Beiträge: 3.578
Standard AW: Prüfungsangst

Mhh ja, also entweder Baldrian, oder einfach Glücksbringer mitnehmen un net an die Prüfung denken.
Nur an die Aufgabe die du machen musst. Dann klappt des schon.
Oder
Einfach mal locker durch die Hose atmen.
__________________
Psalm 121:
Der Herr ist ein Schatten über deiner rechten Hand!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2009, 10:30
Benutzerbild von Savage
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 405
Standard AW: Prüfungsangst

Hey

das Phänomen, dass du Stümperhaft gefahren bist, kennt wohl jeder Fahrlehrer. Es war bei fast jedem meiner Kumpels so und auch bei mir selbst.
Ich habe außerdem in der letzten Übungsstunde (Ich rede noch von Auto) lauter bescheuerte Fragen gestellt, bis es meinem Fahrlehrer zu viel wurde, er auf das Amaturenbrett gehauen hat und geschriehen: "Jetzt hör aber mal auf mit diesen beschissenen, dummen Fragen! Du KANNST Autofahren, sonst hätte ich dich ja erst gar nicht zur Prüfung angemeldet. Ich will jetzt nichts mehr hören, bis wir zurück sind."

Das hat's mir dann voll gegeben und ich bin in eingeschüchtert dafür aber gut, zurück zur Fahrschule gefahren.
Am nächsten Tag bei der Prüfung war ich nur bis zur ersten Kurve aufgeregt, weil irgendwie so eine gute Stimmung im Auto war. Mein Fahrlehrer hat sich (zur Ablenkung) gut mit dem Prüfer unterhalten und ich hab zugehört, was ungeheuer beruhigt hat.
- "Und wie denken sie, sind sie gefahren?"
- "Gut fand ich"
- "Da hab ich nichts mehr hinzuzufügen, ihren Schein bekommen sie trotzdem nicht und wissen sie auch wieso?"
- "Äääh nein?"
- "Weil ich ihn gar nicht habe, holen sie ihn bitte in den nächsten Tagen bei der Führerscheinstelle ab, hier ihre Bestätigung"

Das war der einzige Schock bei der Fahrprüfung
Ich wollte eigentlich noch über Motorradprüfung schreiben, aber ich muss los. Oma hat Geburtstag (und das ist keine billige ausrede)

Also Tipps kann ich dir keine Geben, vielleicht beruhigt es etwas, wenn man weiß wie die anderen es erlebt haben. Aufregung ist ja auch gut. Bei irgendeiner Prüfung bin ich fast nicht durchgekommen, weil ich mir ZU sicher war (Weiß nicht mehr wo, aber nichts mit Führerschein).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.08.2009, 22:38
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Prüfungsangst

Der moment wird doch umso schöner wenn diese ganze Spannung einfach abfällt und man nachher das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommt

Ich finde das dieser Stress vor etwas großem viel schlimmer ist als das was man machen muss an sich. Abschlussprüfung Realschule..mensch ich war total aufgeregt und kaum hatte ich das Blatt vor mir..Puls auf 80 wie sich das gehört

Ein wenig optimistisch sollte man dennoch immer sein, da hast du recht Savage!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0