Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.09.2009, 10:04
Sozius
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 4
Standard totale Anfängerin und toatal unsicher

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich mich nun nach 10 Jahren endlich bei der Fahrschule zum Motorradführerschein angemeldet habe, hatte ich gestern meine erste Fahrstunde. Und ich glaube, die verlief katastrophal :-(
Mein Fahrlehrer hat mich über den Parkplatz geschoben (erster Gang im Standgas ging ohne Gasgeben), und ich hatte soooo Riesenprobleme mit dem Lenken. Ich hab mich nicht getraut den Lenker mal ein bisschen mehr nach Links oder Rechts zu ziehen.
OT: FL: "Du musst nach Links lenken!". Ich : "Mach ich doch!!!!". FL: "Nein machst Du nicht". Oh mann, danach war ich echt alle.
Sobald ich den Lenker ein bisschen weiter nach Links oder Rechts hatte, hatte ich das Gefühl, dass das Bike gleich umkippt (Honda CB 600)

Habt Ihr Tipps zum Lenken bei Schrittgeschwindigkeit??? Habe heute meine zweite Fahrstunde und ich glaube nicht, dass mein FL mich nochmal ne Stunde übern Parkplatz schieben will.

Ansonsten hoffe ich, dass, wenn das mal mim Lenken und Fahren klappt, der Lappen irgendwann mal kommt, und ich dann nicht mehr Sozia sein muss

Grüße
Sherline
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2009, 10:08
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Grüß Dich!
Na nun mal Kopf hoch!Motorradfahren ist keine Hexerei und wir alle haben mal angefangen.Peinliche Aktionen hat sicher jeder schon durch
Hast du ein Fahrrad?Dann übe mal mit dem Drahtesel so langsam wie möglich auf einer Stelle zu fahren,ohne das Bein abzusetzen.Danach überträgst du es auf das Bike.Rein Ballancesache,das kriegst schon hin.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2009, 10:09
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Wo ich mal aus jux mit dem Roller meines Freundes gefahren bin hab ich anfangs auch relativ schiss. Desto schneller du fährst desto stabiler wirst du natürlich. Also lieber etwas zügiger, wirst schon sehen das du dann weniger lenken kannst mit dem Lenker sondern mehr mit dem Körpergewicht machst.
__________________
Einsamkeit ist eine gute Gelegenheit,
sich selbst richtig kennen zu lernen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2009, 10:13
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Zitat:
Zitat von Schaaf Beitrag anzeigen
Wo ich mal aus jux mit dem Roller meines Freundes gefahren bin hab ich anfangs auch relativ schiss. Desto schneller du fährst desto stabiler wirst du natürlich. Also lieber etwas zügiger, wirst schon sehen das du dann weniger lenken kannst mit dem Lenker sondern mehr mit dem Körpergewicht machst.
Bei dem Führerschein wird das langsame fahren auch geprüft...Also schneller is nich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.09.2009, 10:19
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Das weiss ich, nur wenn sie ja so schiss hat das das Bike umfällt muss sie etwas zügiger fahren. Dann sollte ich ja beim Stop and go garkeine Probleme haben mit meinen 6 Jahren Fahhraderfahrung
__________________
Einsamkeit ist eine gute Gelegenheit,
sich selbst richtig kennen zu lernen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.09.2009, 10:21
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Zitat:
Zitat von Schaaf Beitrag anzeigen
Das weiss ich, nur wenn sie ja so schiss hat das das Bike umfällt muss sie etwas zügiger fahren. Dann sollte ich ja beim Stop and go garkeine Probleme haben mit meinen 6 Jahren Fahhraderfahrung
Könnte sein....muß aber nicht
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.09.2009, 10:31
Benutzerbild von Claire
Blubberdonnareiter
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: Aprilia Shiver
Beiträge: 4.871
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Hallo Sherline,

ich habe auch erst seit ein paar Wochen den Schein... Und ich bin in meiner ersten Std. samt Kawa umgekippt. Ich dachte, mein Fahrlehrer würde mir empfehlen aufzuhören, weil ich zu doof bin. Hat er nicht und ich habe nichtmal besonders viel mehr Fahrstunden gebraucht als andere. Das Gefühl für das Bike kommt mit der Zeit ganz von selbst. Nur Mut und nicht aufgeben!! Wenn du wirklich fahren willst, spornt dich das umsomehr an.

Der Tip von Matze ist der beste den es gibt! Das Fahrrad ist ne Riesenhilfe... Damit kannst du super üben!!!! Auch nachher beim Stop-and-Go. Das konnte ich überhaupt nicht. Nach ner Runde Üben mit dem Drahtesel lief es gleich besser!

Und Schrittempo in der ersten Std find ich schon heavy.
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.09.2009, 11:27
Benutzerbild von GSXR-GIRL
In der Übungsphase
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Im schönen Schwabenländle.
Beiträge: 295
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Hey Sherline,
Kopf hoch immer denken du schaffst das

Am Anfang Schrittgeschwindigkeit zu fahren ist nicht ohne.
Der Tipp von Matze von dem Motorrad ist super!

Das Motorrad kann so schnell nicht umkippen. Du darfst keine Angst davor haben und wenn du merkst das es wackelig wird, dann kannst du ja die Füsse wieder runter nehmen. Was sehr wichtig ist am Anfang, dass man mit beiden Füssen sicher auf dem Boden steht um einen sicheren Halt zu haben. Das lenken ist auch nicht schlimm. Du hattest doch grad mal deine erste Fahrstunde. Warte heute deine Zweite ab oder auch die dritte! Wenn das Motorrad rollt dann kann so schnell nichts passieren. Ich hab auch Bammel vor dem Wenden gehabt. Mein Fahrlehrer hat gesagt: Schau da hin wo du hinfahren möchtest und du lenkst da automatisch hin.

Ich hab letztes Jahr auch erst den Schein gemacht und ich hatte Angst vor der Vollbremsung. Aber bei mir war es so das mein zukunftiger Mann mit mir zusammen den Schein gemacht hat und wir meistens zusammen die Fahrstunde gemacht haben. Er hatte 1 Wo. vor mir Prüfung, weil an dem Tag nur noch ein Platz frei war und er die Woche drauf keinen Urlaub bekommen hat. Ich dachte mir: " Er hat auf Anhieb bestanden und das will ich auch!" Es hat geklappt ich musste sogar nur eine halbe Stunde fahren und er über eine Stunde !

Ich musste bei der Prüfung. Anfahren und anhalten. Slalom schnell (50kmh) und langsam ( 7-10 kmh). Vollbremsung zweimal (Horror). Ausweichen mit und ohne Vollbremsung. Kreis fahren. In den Fahrstunden hat es nie so wirklich hundertprozent geklappt vorallem nicht mit der Vollbremsung. Einmal hab ich zu heftig gebremst und bin auf dem Tank gesessen. Aber es hat ja dann doch alles perfekt geklappt und jetzt fahr ich schon ein Jahr Motorrad.
Glaub an dich!!! Hab keine Angst und denke wenn du in die Fahrstunde gehst, das schaff ich heute besser!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.09.2009, 11:34
Benutzerbild von Claire
Blubberdonnareiter
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: Aprilia Shiver
Beiträge: 4.871
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Interessant, der schnelle Slalom war bei mir 30km/h und der langsame echte Schrittgeschwindigkeit so um die 6km/h
Kreisfahren musste ich nicht, weil wir keine Möglichkeit zum Üben hatten. Letzte Fahrstunde vor der Prüfung wollte ich das unbedingt mal machen, weil es ja normalerweise dazu gehört. Naja, wir auf nen Parkplatz rauf...
Das war ne Katastrophe, weil ich das null gebacken bekommen hab. Wusste nicht wo ich hinsehen sollte und hatte auch super Angst vor der Schräglage... Kreisfahren kann ich wohl auch nach über 6 Wochen mit Lappen fahren, noch nicht.
Ansonsten musst ich bei der Prüfung ALLES machen. Ausweichen mit und ohne Bremsung, Vollbremsung, Stop and Go, beide Slalom.... Hat alles super hingehauen, aber das haben wir auch echt geübt. Schrittempo hat mir am meisten Spaß gemacht! (Konnt ich zu Beginn auch nicht so gut)
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.09.2009, 11:37
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Baumärkte haben doch eigentlich auch große Parkplätze...da kannst doch mal nen Abend üben.Oder fahr durch nen KreisverkehrAnsonsten,wo fährt man schon großartig Kreise???
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18.09.2009, 12:09
Benutzerbild von Claire
Blubberdonnareiter
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: Aprilia Shiver
Beiträge: 4.871
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Ja, im Kreisverkehr geht das so einigermaßen. Da hab ich ja auch nen Punkt zum Hingucken. Mein Fahrleher sagte nur immer: Nicht auf den Boden sehen.... Das hat mich voll verwirrt. Und da hatte ich auch noch echt Schiss vor der Schräglage. Mitlerweile wirds immer besser.

Tjoa, wo fährt man Kreise? Keine Ahnung. Ist das so wichtig, dass man das kann?
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.09.2009, 12:11
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Zitat:
Zitat von Claire Beitrag anzeigen
Ja, im Kreisverkehr geht das so einigermaßen. Da hab ich ja auch nen Punkt zum Hingucken. Mein Fahrleher sagte nur immer: Nicht auf den Boden sehen.... Das hat mich voll verwirrt. Und da hatte ich auch noch echt Schiss vor der Schräglage. Mitlerweile wirds immer besser.

Tjoa, wo fährt man Kreise? Keine Ahnung. Ist das so wichtig, dass man das kann?
Lach!Nein,das ist überhaupt nicht wichtig
Wichtig ist nur das man Spaß hat,alles andere ist Nebensache.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.09.2009, 12:26
Benutzerbild von Claire
Blubberdonnareiter
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: Aprilia Shiver
Beiträge: 4.871
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Na also. Spaß hab ich immer beim Mopedfahren... Aber is schön, dass ich solche Fragen stellen kann!
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.09.2009, 12:26
Benutzerbild von kr_mel
Monsterbändiger
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Paderborn
Motorrad: Ducati Monster
Beiträge: 330
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Hi!
Ich bin auch gerade dabei meinen Schein zu machen.
Habe in der ersten Stunde mit Stop-and-Go angefangen. Danach sind wir dann durch ein recht leeres Industriegebiet gefahren.
Bin jetzt kurz vor der Prüfung und heute hat es erst mit den langsamen Slalom halbwegs geklappt.
Mach dir mal keine Sorgen. Das kommt alles mit der Übung.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.09.2009, 12:27
Benutzerbild von Claire
Blubberdonnareiter
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: Aprilia Shiver
Beiträge: 4.871
Standard AW: totale Anfängerin und toatal unsicher

Und scheu dich nicht hier Fragen zu stellen. Auch wenn sie dir noch so doof vorkommen!
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfängerin: Tips für die erste Fahrt. Linda Motorrad Allgemein 18 27.07.2009 20:05


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0