Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.10.2009, 14:57
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard Die neue Fahranfängerin

Möchte ganz kurz hallo sagen. Habe seit gestern meinen Motorradführerschein und mache jetzt die Lande auf zwei Rädern unsicher. Eigentlich wollt ich nie selbst fahren. Da aber mein Sohn jetzt so weit ist dass er mitfahen kann, hab ich beschlossen den Schein zu machen, sonst müsst ich ja zuhause bleiben. Nun ja, und dann gleich die offene Version gemacht, da ich ja über 25 Jahre bin.

Meinen Fahrlehrer hab ich ganz schön Nerven gekostet. Bin vorher, bis auf Fahrrad und ganz früher mal Mofa, noch nicht selbst auf einem Motorrad gefahren. Und dann gleich die große. Hab auf einer Honda CBF 600 fahren dürfen. Hatte immer einen heiden Respekt vor der Maschine und oft Bauchweh gehabt, vor der Fahrstunde. Gott sei Dank ist diese Aufregung jetzt vorbei. Sind gestern auch gleich noch ne Runde gefahren mit dem eigenen Motorrad. Privat fahre ich eine BMW F 650 GS in gelb.

Ich hoffe dass ich hier im Forum noch einige Tipps rauslesen kann.

Die linke zum Gruß, Ina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ina_Moped 008.jpg (135,4 KB, 30x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.10.2009, 15:19
Benutzerbild von Savage
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 405
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Hey willkommen, schönes Bike das du da hast
BMW find ich super.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.10.2009, 17:24
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Herzlich Willkommen bei uns!

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit Deinem frisch errungenen Lappen und Deinem Möp!

Find ich fein - noch eine FRAU mehr!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.10.2009, 17:50
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Danke ihr zwei für die nette Begrüßung.

Ja, wieder eine Frau mehr mit einem Zweirad auf der Strasse. Das Motorrad hat mir mein Mann quasi "geschenkt". Als ich mich zur Fahrschule angemeldet hatte, hat er mein "Bienchen" gebraucht gekauft und mir dann eröffnet dass das meine sein wird.

Ich wollte sie schon in der Fahrschule fahren, aber zur Prüfung wär das nicht gegangen, da sie nur 50 PS hat. Zur Prüfung muss man mind. 60 PS fahren. Aber wie man auf dem Foto sieht, haben wir bei jeder Gelegenheit auf einem privaten Parkplatz mit Schranke Grundfahraufgaben geübt.

Ich muss mich jetzt halt noch umgewöhnen, da sich die Honda ganz anders schalten lässt als meine BMW. Bei meiner muss ich schaltfreudiger fahren, sonst kommt se nicht in die Pötte. Aber das wird schon. Übung macht den Meister.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.10.2009, 18:01
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

...mhhh, irgendwie scheine ich was falsch zu machen - ich musste mir meine Hummel selbst kaufen *amkopfkratz*

Ich finds prima, wenn Frauen Möp fahren - wobei es heutzutage wohl leider immer noch eine wahnsinns Sensation ist?! *michwunder*

Habe mal die BMW F650 von meiner Mum und auch mal die von meiner Schwester gefahren... fahren sich wirklich gut. -Ist halt BMW = Freude am Fahren

Ich denke, da hast ein gutes, zuverlässiges Möp, mit dem Du sicherlich viel Freude haben wirst!

Ich hoffe sehr, daß Du noch einige schöne Tage haben wirst diese Saison *daumendrück*
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2009, 18:13
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Nee, du machst da nix falsch. Mein Männe kauft und verkauft als "Zweitgeschäft" beruflich. Er hat gemeint, es ist ne gebrauchte. Wenn die ein paar Mal umfällt nicht so schlimm. Die lässt sich auch wieder verkaufen. Ich verlass mich da total auf ihn. Ich hab eh keine Ahnung von technischen Daten. Hauptsache für mich ist, ich komm gut mit den Füssen auf den Boden und komm im allgemeinen mit der Maschine zurecht.

Hab gestern doch glatt vergessen, als wir mit den Mopeds bei Freunden waren, meinen Zündschlüssel abzuziehen. In der Fahrschule hab ich es immer nur abgestellt, alles andere hat mein FL gemacht. Als wir dann vom Käffchen trinken wieder raus gingen ist es erst aufgefallen. Uppppssss. Hätte jeder mit wegfahren können.

Ich bin ganz gespannt auf das Gesicht meiner Eltern. Die wissen noch nichts davon. Wenn es nächstes WE trocken bleibt und einigermaßen warm ist, wollen wir mal hinfahren. Das wird die Sensation, da sie niemals damit rechnen, dass ich den Schein haben könnte.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2009, 18:19
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

...meine habe ich auch gebraucht gekauft...
Naja, egal - hauptsache, jeder ist glücklich mit seinem Möp

Ohje, gewöhn Dir das mal ganz schnell ab - DU bist für DEIN Möp selbst verantwortlich - zum Glück ist sie nicht geklaut worden (ich zieh den Schlüssel immer automatisch ab). Ist wie Auto zuschließen.

Mhhh, wenn es Deine Eltern nicht wissen, wird das sicher ne Überraschung. Ich weis zwar nicht, wie alt Du bist, aber sei nicht enttäuscht, wenn sie es nicht gleich super finden. Eltern haben ganz doll große Probleme zu akzeptieren, wenn ihr Töchterchen plötzlich Möp fährt... meine wussten davon, daß ich den Schein mache, damals mit 18... als ich mir dann meine erste Maschine gekauft hatte, konnte sie meine Freude überhaupt nicht teilen
Sie haben sich permanent gesorgt und meine Mum sagt immer, daß sie nicht sehen, hören oder wissen will, wann und wie ich fahre... -ich kanns nachvollziehen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2009, 18:32
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Ja, wie du sagst. Das mit dem Schlüssel abziehen muss ich noch verinnerlichen. Hab Schatzi gesagt, er soll mich bitte die ersten Male noch erinnern, falls ich es wieder vergesse.

Ich bin jetzt 33 Jahre alt und Mutter eines Sohnes. Ich kann es gar nicht sagen wie sie reagieren. Ich denke das mein Vater eher den Respekt ausspricht, dass ich das geschafft habe. Und meine Mum, wie deine auch, völlig aufgelöst ist, weil Motorradfahren ja soooo gefährlich ist. Wenn dann Junior noch bei meinem Mann mitfährt, kriegen sie dann vollends die Krise. Und genau deshalb, wollten wir vorab nichts sagen, weil da gaaaanz viele Wenn`s und Aber`s gekommen wären. Ich muss aber dazu sagen, dass ich seit 15 Jahren unfallfrei Auto gefahren bin und denke den Verkehr manchmal besser einschätzen zu können, wie mancher junger Fahranfänger.

Ich weis dass mein Männe anständig und vorsichtig fährt, wenn jemand mit hinter drauf ist. Es ist ihm bewusst, dass dem Mitfahrer im Ernstfall nix passieren darf (Mein Mann ist nicht der Vater meines Kindes). Das haben wir schon so gehalten, als ich noch hinten drauf saß.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2009, 18:38
Benutzerbild von Ronin
Kranker Kurven Räuber
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch
Motorrad: BMW R 1200 GS Rallye
Beiträge: 2.723
Standard AW: Die neue Fahranfängerin


Und viel Spass mit der neuen Freiheit auf 2 Rädern
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2009, 18:46
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Danke Ronin,

ich kanns noch gar nicht so recht glauben. Ich denke dass muss sich noch ein paar Tage setzen und ich ein paar Mal gefahren sein, bis ich das realisiere. Schick mal für`s nächste WE schönes Wetter nach Franken .
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.10.2009, 08:41
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

...naja, mit dem Unterschied, daß meine Oldies selbst Möp gefahren sind, bis vor kurzem (Mama wurde krank und konnte nimmer fahren und Paps hats dann auch verkauft)...

Die sind also selbst jahrelang gefahren (und meine Schwester und ich hinten drauf)... trotzdem haben sie noch immer Probleme damit, wenn sie mich fahren sehen (und wenns nur mal kurz zu besuch ist und sie sehen, wie ich die Straße runterfahre).

Ich finde es in jedem Fall schön und freue mich sehr für Dich. Abgesehen davon, habt ihr nun ein gemeinsames Hobby! Ich kann mich noch gut an die vielen schönen Ausfahrten als kleine Mücke hintendrauf erinnern... es war immer einfach nur schön!!!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.10.2009, 08:59
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Guten Morgen Hummel,

meine Eltern sind keine Motorradfahrer aber mein Bruder dafür um so mehr. Ja und Satzi ist schon ganz gespannt auf unsere gemeinsamen Ausfahrten. Gestern sagte er dass ich gar nicht so schlecht fahre für`n Anfang.

Junior ist sich noch nicht so sicher ob er mitfahren möchte. Wenn die Maschine aufgebockt im Hof steht, will er sich immer drauf setzen. Aber vor 2 Wochen haben wir ihn gefragt ob er mal eine Runde durch`s Dorf zur anderen Garage mitfahren möchte. Erst hellauf begeistert und als er dann in voller Montur neben dem laufenden Motorrad stand und aufsteigen sollte, hat er einen Rückzieher gemacht. War ihm wohl doch noch nicht so geheuer. Ein Freund von uns hat sich ein Gespann gekauft und kann auch damit umgehen. Vielleicht mag er im Frühjahr da dann mal mitfahren.

Am FR hat er gesagt er wolle bei mir mitfahren. Den Zahn haben wir ihm aber gleich wieder gezogen. Das ist mir noch zu heikel. Dafür muss ich erst noch besser und sicherer werden und mal mit Gepäck gefahren sein um zu sehen wie das ist mit was hinten drauf.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.10.2009, 09:04
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Was fährt Dein Mann für ein Möp?

Ja, das kenne ich... *lach* Erst voll dabei sein wollen und dann doch Angst bekommen - war bei meiner Schwester damals auch so

Also wenn Du Dein Kind mitnimmst, dann ist das schon anderst, als wenn Du Gepäck mitnimmst... Gepäck bewegt sich nicht!

Am Anfang also lieber den Kleenen beim Männe hintendrauf setzen, damit Du Dich voll auf Deine Maschine konzentrieren kannst...

Ich finde es in jedem Fall cool!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.10.2009, 09:19
Benutzerbild von Ina1
Anfängerin
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Bayreuth
Beiträge: 128
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

Mein Männe fährt mal dies, mal das. Er wechselt ziemlich oft zwischen BMW 1100 oder 1200 dann fährt er mal wieder KTM Adventure. Die Kurier Tour ist er mit der KTM Super Duke gefahren. Aber im Herzen ist er ein BMW-Fahrer. Er hat halt die große mit ner niedrigen Sitzbank bei der ich nicht runterkommen würde.

Mit der KTM Adventure sind wir in unsere "Flitterwoche" gefahren. Haben die "Kathi" auf den Bus gepackt, sind auf Zell am See gefahren und haben von dort aus Tagestouren unternommen. Zillertal waren wir, einen Tag am Großglockner - Lienzer Dolomiten umfahren - in Italien einen Latte Macciato geschlürft, Richtung Deutschland am Königsee vorbei waren wir auch. Das war ne ganz tolle Woche. Bin gespannt ob ich im nächsten Sommer schon so weit bin um in den Bergen zu fahren.

Für Junior werden wir noch einen Nierengurt besorgen an dem Griffe sind wo er sich festhalten kann (macht sich Männe über die Jacke). Hab gelesen dass andere damit gute Erfahrungen gemacht haben. Und ein Headset wär nicht schlecht, damit er weiß wie es Junior hinten drauf geht.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.10.2009, 09:27
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: Die neue Fahranfängerin

...hört sich gut an
Flitterwochen aufm Möp... das war garantiert toll!!!

Wir haben uns einfach immer um Daddys und Mums Bauch festgehalten. Aber die sind dann auch immer ganz doll langsam gefahren. Von nem Nierengurt mit Griffen hab ich noch nie was gehört...

Sprechanlage hatten meine Eltern auch. Aber erst, nachdem wir nicht mehr dabei waren. Wir sind ja immer so langsam gefahren, daß wenn was war, wir Paps gezwickt haben und dann das Helm-Visir hochgeklappt haben und gesagt haben, was Sache ist...
Aber ne Sprechanlage ist sicher auch nicht schlecht...
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0