Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1846  
Alt 12.11.2017, 15:35
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe1
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 301
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Blinde Kurven verlieren ihren Schrecken, wenn deine Linie und das Tempo passen.
Merke:
Das Tempolimit ist immer dem Streckenverlauf angepasst, bzw ist idR klar unter dem angesetzt, was möglich ist. Kurvige Strecken werden per Beschilderung angekündigt, usw....
Fahr die Kurven eben außen an und bleibe auch so lange wie möglich außen. Das gilt natürlich umso mehr, wenn Du dann auch endlich den Schein hast!

Das sind eben die Eckpfeiler fürs Motorradfahren. Linien-, Gang- und Tempowahl, gepaart mit der Blickführung und guter Körperhaltung sind das A und O. Dazu dann ein technisch einwandfreies Motorrad mit vernünftigen Reifen und das Fahren macht einfach Spaß!!!

Verinnerliche das! Nimm dir visuelle und praktische Hilfe dazu, wenn Du es dir nicht, oder nur schwerlich, vorstellen kannst.
Kennst Du jemanden, der schon länger fährt? (Also auf zwei Rädern!)
Vielleicht kannst Du über jemand anderes einen besseren Zugang zur Materie finden, denn das Verhältnis zum FL ist ja offensichtlich nicht gerade Premium.
Mit Zitat antworten
  #1847  
Alt 12.11.2017, 15:40
Benutzerbild von Ronin
Kranker Kurven Räuber
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch
Motorrad: BMW R 1200 GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 2.834
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

So und der 2 Beste ist der selbe Typ Mensch was machst du nun?
Den 3, 4, 5 Wechsel?
Man muss bei solchen Situationen auch selbst mal überlegen bin ich vielleicht zu empfindlich, den wen der Kerl so mies ist warum sind noch andere Menschen dort um ihren Schein zu machen und schaffen es auch noch.

Ich kann euch mal gerne meinen Fahrlehrer vorbei schicken ein Raubein vor dem Herrn aber der hat alle die ich kenne die bei ihm waren ruckzuck zur Prüfung gebracht.
Mit Zitat antworten
  #1848  
Alt 12.11.2017, 15:58
Benutzerbild von SiriBauer
Metal-Bikerin
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: NRW
Motorrad: Street Triple 675
Beiträge: 41
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

@Ronin: Ich persönlich glaube nicht, dass man so viel "Glück" hat zweimal hinter einander auf eine Person zu stoßen mit der man absolut nicht kann. Von daher halte ich einen erneuten Wechsel für sehr unwahrscheinlich
Zudem bin ich nicht die anderen. Wenn die mit jemanden klar kommen und in der Lage sind, die Art und weise desjenigen irgendwie zu ertragen und trotzdem etwas lernen können: Freut mich für die! Wenn's bei mir nicht klappt, dann muss ich eben die Konsequenzen ziehen.

Und um auf die Situation von Ruby zurück zukommen: Wenn es ein Problem gibt, wie der FL etwas erklärt, dann sollte hier mal ein Gespräch geführt werden. Wie sie sich das vorstellt bzw. ihn darum bitten, es anders zu tun (Der Fahrlehrer wird schließlich dafür bezahlt, das Motorradfahren beizubringen!) Wenn dieser dann nicht dazu im Stande ist oder er keine Lust hat etc. auf seine Fahrschüler einzugehen, dann verdient er es auch nicht dafür bezahlt zu werden, denn dann macht er einen schlechten Job

Aber das ist meine Meinung und am Ende ist es auch schwer die Situation richtig zu bewerten, da wir nicht dabei sind/waren

ich denke nur FL, werden dafür bezahlt das ich etws lernen. Ja, sie sollen auch mal negative Kritik äußern, denn anders kann ich es nicht lernen bzw. wird es auch gefährlich. Aber sie sollten auch dazu in der Lage sein, sich auf ihre Fahrschüler einzulassen und evtl. entsprechende Veränderungen an ihrem Stil, etwas beizubringen, zu verändern.

Viele Grüße
Siri
Mit Zitat antworten
  #1849  
Alt 12.11.2017, 16:00
Benutzerbild von SiriBauer
Metal-Bikerin
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: NRW
Motorrad: Street Triple 675
Beiträge: 41
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

@Ronin: Ich persönlich glaube nicht, dass man so viel "Glück" hat zweimal hinter einander auf eine Person zu stoßen mit der man absolut nicht kann. Von daher halte ich einen erneuten Wechsel für sehr unwahrscheinlich
Zudem bin ich nicht die anderen. Wenn die mit jemanden klar kommen und in der Lage sind, die Art und weise desjenigen irgendwie zu ertragen und trotzdem etwas lernen können: Freut mich für die! Wenn's bei mir nicht klappt, dann muss ich eben die Konsequenzen ziehen.

Und um auf die Situation von Ruby zurück zukommen: Wenn es ein Problem gibt, wie der FL etwas erklärt, dann sollte hier mal ein Gespräch geführt werden. Wie sie sich das vorstellt bzw. ihn darum bitten, es anders zu tun (Der Fahrlehrer wird schließlich dafür bezahlt, das Motorradfahren beizubringen!) Wenn dieser dann nicht dazu im Stande ist oder er keine Lust hat etc. auf seine Fahrschüler einzugehen, dann verdient er es auch nicht dafür bezahlt zu werden, denn dann macht er einen schlechten Job

Aber das ist meine Meinung und am Ende ist es auch schwer die Situation richtig zu bewerten, da wir nicht dabei sind/waren

ich denke nur FL, werden dafür bezahlt das ich etws lernen. Ja, sie sollen auch mal negative Kritik äußern, denn anders kann ich es nicht lernen bzw. wird es auch gefährlich. Aber sie sollten auch dazu in der Lage sein, sich auf ihre Fahrschüler einzulassen und evtl. entsprechende Veränderungen an ihrem Stil, etwas beizubringen, vor zunehmen.

Viele Grüße
Siri
Mit Zitat antworten
  #1850  
Alt 13.11.2017, 00:13
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 50
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Zitat:
Zitat von SiriBauer Beitrag anzeigen
Jein
Wenn man sich bei dem FL einfach absolut unwohl fühlt, weil man mit dessen Art und Weise einfach nicht zurecht kommt oder mit seinen Erklärungen nicht klar kommt, behindert das schon beim Fahren (-lernen).
Wenn der Fahrlehrer also vllt. der Beste in der Umgebung ist, er mir aber bei jeder Fahrstunde deutlich zu spüren gibt, dass ich für ihn der größte Vollpfosten aller Zeiten bin und er im Grunde keine Lust hat, mir das Fahren bei zu bringen, ist mein Geld sicherlich besser bei dem Zweitbesten aufgehoben.

Viele Grüße
Siri
Siri hat das schon ganz gut auf den Punkt gebracht was da so zwischen dem FL und mir abgeht und wie ich mich fühle und was das mit mir macht .
Wie gesagt ich zieh das jetzt mit ihm durch und wenn ich es verhaue gehe ich woanders hin.....
Aber
Mit Zitat antworten
  #1851  
Alt 13.11.2017, 00:58
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe1
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 301
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Aber???
Nu sach schon!
Mit Zitat antworten
  #1852  
Alt 13.11.2017, 07:54
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.049
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Vielleicht sollte das "Aber" ja noch vor das "wie gesagt"...

Beim schreiben am Schlaufon passieren mir auch manchmal so Dinger...
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #1853  
Alt 13.11.2017, 17:53
Benutzerbild von Ronin
Kranker Kurven Räuber
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch
Motorrad: BMW R 1200 GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 2.834
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Siri ja das mag schon so sein.
Mein Problem hier in dem Thread ist aber immer wir hören nur eine Schilderung und kennen im Normalfall die Person die hier ihr Leid vorträgt nicht.
Daher bin ich halt der Meinung auch mal von der anderen Seite an das Problem ran zu gehen und die Leute auch mal etwas wach zu rütteln als sie immer nur zu betütteln.
Und so schlimm kann es ja anscheinend nicht sein sonst würde Ruby den wechsel durchziehen und nicht erst weiter Geld und Zeit an den "Arsch" verschwenden.
Wir sind ja hier alle keine Kinder mehr da kann man ja auch mal miteinander reden in dem Fall Fahrlehrer und Schülerin.

Es tut mir ja leid das es nicht klappt aber ich kann mich leider nicht in die Situation hineinversetzen, ich hatte diese Probleme nicht bei meinen Fahrstunden.
Mit Zitat antworten
  #1854  
Alt 13.11.2017, 19:24
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 50
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hallöli...das aber hatte nix zu sagen ...ich wollte noch was schreiben aber es war schon so spät das ich dachte das hat auch heute noch Zeit...sorry....grins
Mit Zitat antworten
  #1855  
Alt 14.11.2017, 00:22
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 50
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hallo Ronin ...ich verstehe was Du meinst und ich finde Deine Gedanken dazu absolut ok.
Aber ein bissl betüdelei tut schon gut...
Also es ist so das ich mir halt wünschen würde das mein FL freundschaftlicher mit mir umgehen würde und nicht so distanziert und wortkarg .
Ich hoffe das das nur seine Art ist aber ich glaube auch das er mich irgendwie aufgegeben hat ...kein Wunder nach mindestens 20 Doppelstunden.....seufz

Vielleicht bin ich belehrungsresistent....ich weiß es nicht.
Er sagt lass die Finger im Schritttempo von der Handbremse ...immer wieder ...und was mach ich ? Bei der nächsten Gelegenheit bei eingeschlagenem Lenker zieh ich voll die Handbremse und leg mich hin und er redet nicht mit mir sondern hebt genervt das Motorrad auf.
Das war nur ein Beispiel...
Ich bin wahrscheinlich zu ängstlich und zu kopflastig und er denkt ,merkt die nicht das Motorradfahren nichts für sie ist?
Ich glaube es macht ihm einfach keine Freude mit mir.....seine durchaus gut gemeinten Ratschläge die er oft etwas genervt rüberbringt versuche ich ja auch umzusetzen aber in einer für mich schwierigen Situation bei einer Übungstunde werde ich nervös und höre garnicht mehr was er sagt sondern mache es so wie meine Panik es mir sagt ....und Zack war es wieder falsch.

Was ich damit sagen will ist das ich nicht das arme Opfer geben will ....ich mache bestimmt viele Fehler ...sonst hätte ich ja nicht so viele Stunden ...aber ich bin immer freundlich und nett zu ihm und versuche die Sache etwas aufzulockern ....aber da geht er nicht drauf ein.
Wie gesagt ich zieh das jetzt noch bis zur Prüfung durch die wahrscheinlich in gefühlten Lichtjahren erst sein wird ......sollte ich dann durchfallen Wechsel ich....weil dann würde er mich hassen .
Mit Zitat antworten
  #1856  
Alt 14.11.2017, 11:05
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 50
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Moin ...habe jetzt gleich wieder Fahrstunde!!!!
Ich Versuch da jetzt locker reinzugehen ...nicht mehr so das mir schlecht ist vor Angst.
Nö...ich denke mir ich mach das jetzt und mal schauen wie es wird...setze mich nicht mehr unter Druck ....das bringt ja nichts .

Melde mich heute Abend wie es war.
Mit Zitat antworten
  #1857  
Alt 14.11.2017, 16:42
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.049
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Ja, versuch's locker anzugehen. Da gibt's so'n Spruch "Bevor ich mich aufrege, isses mir lieber egal!"

Auch wenn's schon zu spät ist, drück' ich mal nachträglich die Daumen.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #1858  
Alt 14.11.2017, 19:53
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 50
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hallöle....ich wollte ja berichten.
Also ich hingefahren ...ein bissl cooler als sonst.
Heute ging es auf den Übungsplatz....war mir klar und auch Recht ,das muss ja jetzt auch mal sitzen . Tat es aber nicht wirklich ......langsamer Slalom ,viermal wackelig und verkrampft geschafft ,aber öfters verkackt.

Dann langer Slalom ...Geschwindigkeit leider nicht hoch genug...hatte immer nur so 22 kmh druff
Dann Ausweichen mit Abbremsen.....auch wieder zu langsam und nicht genug gedrückt beim Ausweichen.
Ich hab glaub ich Muffe das Möpp runterzudrücken ....weil Angst umzufallen....Kopfsache verdammt.
Immer wieder wiederholt und es wurde nicht besser ....Aaaaberrrrr mein FL war heute nicht ganz so maulig....er meinte meine Vorführungen wäre noch sehr ausbaufähig
Also heute war er für seine Verhältnisse ganz ok.

Jetzt frag ich mich wie ich den Kram mit den Grundfahraufgaben besser hinbekomme .....Hilfestellung von euch wird gerne angenommen ...grins.
Mit Zitat antworten
  #1859  
Alt 14.11.2017, 19:55
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 50
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Ach was ich noch sagen wollte ,auf der Straße werde ich immer sicherer und es macht jetzt auch echt Spaß.
Mit Zitat antworten
  #1860  
Alt 14.11.2017, 20:01
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.049
Standard AW: Fahranfänger tauschen sich aus

Hm... bzgl. Slalom und Ausweichen... hat der FL Dir schon den Lenkimpuls erklärt?
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
platter Reifen in Kurve - tauschen? buschinski Motorradtechnik 3 23.02.2012 22:40
Streetfighter für Fahranfänger? Veranovivaz Supersport / Streetfighter 23 12.09.2011 10:13
Kupplung tauschen Idefix Motorradtechnik 7 11.09.2011 16:43
Fahranfänger auf Endurosuche jasonvorhees Enduro / Reiseenduro 3 29.07.2009 21:39
Fahranfänger-Kaufentscheidung!? Selevin Kaufberatung 6 26.06.2009 14:01


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0