Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Enduro / Reiseenduro

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.10.2018, 20:07
Sozius
 
Registriert seit: 29.10.2018
Beiträge: 2
Standard 125/ 250 Oldie Scrambler alltagstauglich?

Moin aus Hamburg!


Ich bin neu hier und hoffe auf gute Tipps:


Ich interessiere mich (optisch) für eine gechillte ältere Enduro/ Reiseenduro bzw. Scrambler - einfach weil ich einige da sehr geil finde, z.B: die Honda XL 125/ 250. Im Originalzustand mitte der 1980er Jahre, oder erstrecht (!) die individualisierten Scrambler Varianten, die man so im Netz findet.



Aber: Ich habe keine Ahnung, ob das eine Spinnerei ist und nur was für versierte Schrauber - ohne Alltagstauglichkeit des Motorrades.


Denn letzlich will ich damit mal eben durch die Stadt, kleinere und tageweise Touren übers Land, Feldwege, Forstwege etc. und dann irgendwo ein Zelt aufschlagen.


Schrauben kann ich bislang nicht - und will ich auch nicht jedes Wochende - dafür habe ich auch zu wenig Zeit. Die wenige Zeit, möchte ich entweder eher an der Optik schrauben, oder einfach ein stylisches Bike in der 125-250ccm Variante fahren, gute Zeiten genießen.


Kann man als Verträumter sich eine Honda 125/250 XL von ca. 1976 kaufen und viel unbekümmerten Spaß haben?

Bekommt man nötige Ersatzteile?

Oder ist das nur was für Schrauber?
Ist das überhaupt eine günstige Alternative zu aktuellen Enduros? (Abgesehen von der Optik - das ultra-sportliche aussehen von z.B: der Honda CRF 250L schreckt mich eher ab und bedient nicht meine Vorstellung)


Danke und beste Grüße aus Hamburg!


H.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.11.2018, 21:44
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.672
Standard AW: 125/ 250 Oldie Scrambler alltagstauglich?

Erstmal ist das immer eine Frage des Geldes.
bei dem Alter sollte man lieber etwas mehr ausgeben und ein gutes Exemplar (muss natürlich begutachtet werden) erstehen als für billig Geld ne Bastelbude die ein Loch ohne Boden ist.
Für jemanden der nicht schrauben kann ist das eh so ne Sache der trägt dann doch recht oft das Geld in die Werkstatt.
Wir hatten hier schon so viele Leute die das selbe wollten, und am ende ist da soviel Geld zum Fenster raus geworfen worden das sie sich ein nagelneues Motorrad hätten kaufen können.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2018, 10:54
Sozius
 
Registriert seit: 29.10.2018
Beiträge: 2
Standard AW: 125/ 250 Oldie Scrambler alltagstauglich?

Moin
und Danke für die Antwort..


Beste Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
125, 250, honda xl, scrambler


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Oldie" gesucht AdventureRider Enduro / Reiseenduro 9 17.07.2017 14:59
Erfahrung Romet Scrambler RometScrambler Kaufberatung 3 09.09.2016 09:11
Oldie XS400 YAMAFAN Motorradtechnik 3 26.03.2012 18:37
Frage zu einem seltenen Neu-Oldie tilz Motorrad Allgemein 3 22.08.2011 10:56


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0