Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Kauf & Verkauf

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2012, 21:13
Sozius
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 4
Standard 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Hallo
Ich möchte mich kurz mal vorstellen,ich heiße Lukas bin 15 Jahre alt und möchte jetzt den A1 Führerschein machen, bevor ich den machen kann,muss ich natürlich erstmal wissen was ich sparen muss, welches Motorrad "günstig" und gut ist, vielleicht auch ein gebrauchtes und wo man das am besten kauft.
Habt ihr da vielleicht Tipps für mich? Ich hatte erst überlegt einen Roller Führerschein zu machen,habe aber gehört, dass der "nur" 150 weniger kostet und man dann mit dem Roller auch nur 45km/h fahren darf. Da ich allerdings eine Strecke zum Training von knapp 40 km fahren muss, bräuchte ich ja eine stunde für die fahrt, was dann doch ein bisschen lange dauern würde und ich mich deshalb eher zum A1 Führerschein hingezogen fühle.
Hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß
Lukas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2012, 22:35
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Hi Lukas
Der 125ziger ist da auf jeden Fall die Richtige Wahl
und durch den Wegfall der 80 nächstes Jahr
wirst du dann auch nicht mehr von LKW's geschoben.

Wieviel Geld du dafür brauchst kann man nicht so genau sagen
aber du brauchst:
Helm
Jacke
Hose
Stiefel
Handschuhe
Die würde ich selber nie gebraucht kaufen

Moped kann dagegen gebraucht sein
Solang es nicht aus China kommt

Klick dich doch mal durch Louis.de / Hain-Gericke.de / Polo-Motorrad.de und co
Nach dem was dir gefällt.

Du kannst ja auch mal mit deinen Eltern sprechen
Beim Thema Sicherheit müssen sie doch einfach was dazu geben
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2012, 08:45
Benutzerbild von FoxiFix
Sozius
 
Registriert seit: 18.05.2012
Ort: Ruhrgebiet
Motorrad: GSF 1250 SA Bandit, VanVan 125
Beiträge: 10
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Mit einer 125er hast du die richtige Entscheidung getroffen.
Mein Sohn hat auch den A1 vor 2 Monaten gemacht und fährt nun eine Suzuki RV125 VanVan. Klasse Mopped, mit dem ich auch sehr gerne durch die Stadt düse, obwohl ich mit meiner Bandit eigentlich mehr Power gewohnt bin.
Aber für die Stadt ist das teil wirklich klasse.

Momentan ist die Suzi noch auf 80Km/h gedrosselt, was ich fast schon für lebensgefährlich halte, wenn man damit auf die Autobahn will. Wer auch immer sich diesen Schwachsinn ausgedacht hat, hat leider keine Ahnung (aber bestimmt einen gut bezahlten Job). Gottlob ist diese Grenze ab 2013 aufgehoben.

Ansonsten gibt es ja einiges auf dem 125er Markt. Hängt natürlich immer stark vom eigenen Geschmack ab. Ich habe mich auf der Suche nach der VanVan auf den üblichen Portalen (mobile.de usw) umgesehen und dann eine in Hannover gefunden und gekauft.

Wenn du keine Erfahrung mit Motorrädern hast und eine gebrauchte kaufen möchtest, solltest du auf jeden Fall einen sachkundigen Freund mitnehmen.

Der Vorteil beim Kauf einer gebrauchten beim Händler ist der, dass du auch eine Garantie hast. Aber meist auch etwas mehr zahlen musst.

Gruß
Andy
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2012, 17:27
Sozius
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 4
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Danke für die schnellen Antworten, habe ich das richtig verstanden, dass ab 2013 die 125er auch über 80 km/h fahren darf? Ich habe mir dieses Jahr im Frühjahr einen Helm fürs Fahrrad gekauft, kann ich den benutzen?: http://cdn.mos.bikeradar.com/images/...ubl-670-75.jpg
Und für wie viel € bekommt man denn ein gebrauchtes beim Händler, was auch was taugt? würde ich da mit 1000€ hinkommen oder sollte ich lieber bisschen mehr investieren?
Wenn z.B. die Maschine nicht mehr richtig geht, sind da Reparaturen sehr teuer, oder kann man das auch als Jugendlicher noch bezahlen?
Ich weiß, es sind viele Fragen, aber ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.10.2012, 17:49
Benutzerbild von daniel93
Fahranfänger
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Wiesloch
Motorrad: CBF 125
Beiträge: 29
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Hi, jenachdem was du suchst, sportler, SuperMoto etc. gibt es verschiedene Maschinen. Auch kommt es auf deine größe drauf an. Suche einfach mal in Mobile.de nach deiner Region.

1500 € - 2000 € solltest du schon für eine gute gebrauchte rechnen.
__________________
Das THW Wiesloch-Walldorf sucht technik begeisterte ab 17 Jahren.

Bei Fragen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung.

Infos unter:
http://www.ov-wiesloch-walldorf.thw.de/
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.10.2012, 22:57
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Zitat:
Zitat von 125ccm Beitrag anzeigen
Ich habe mir dieses Jahr im Frühjahr einen Helm fürs Fahrrad gekauft, kann ich den benutzen?: http://cdn.mos.bikeradar.com/images/...ubl-670-75.jpg
musste grad schmunzeln

Ganz klares NEIN

1000€ kommt drauf an
was willt du denn für ne Maschine haben
Sportler, Cross, oder Chopper?

Guck mal bei Mobile.de nach Honda, Suzuki, Yamaha
wenig Kilometer auf dem Tacho und möglichst Checkheftgepflegt

Wenn dir was gefällt verlink es damit wir bewerten können
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell

Geändert von Flash (02.10.2012 um 23:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.10.2012, 09:27
Sozius
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 4
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Also, habe mir mal 2 stück rausgesucht:
Honda Cbr 125R als Klein/Leichtkraftrad in Bad Vilbel
und
Honda CBR 125 Rebsol als Klein/Leichtkraftrad in Greifenstein
Optisch sagt mir die 2te mehr zu allerdings muss ich da ja auch den TÜV neu machen lassen, aber dafür hat sie gut 17000km weniger drauf.
Also was haltet ihr von den Beiden?
Schade das ich den Helm nicht benutzen kann, hatte ihn eigentlich gekauft um ihn dann später als Motorradhelm zu fahren, da ich dachte, wenn er für Fahrrad und Motocross ist, kann ich ihn auch so nehmen, naja,dann muss ich nochmal nach einem neuen umsehen.
Danke schonmal für die ganzen antworten
Gruß
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.10.2012, 10:39
Benutzerbild von Schnix
MotorradfahrerIN
 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Rheinland
Motorrad: Yamaha FZS 600 Fazer
Beiträge: 887
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Also ich finde die 1. vertrauenswürdiger.
Wenn du bei 2 TÜV neu machen musst, bist du schnell beim selben Preis wie bei der ersten.
Allerdings bräuchte die ja einen neuen Reifen...

Bei der zweiten würde mich die nicht fotografierte Seite mal interessieren bzg. evtl. Um/Unfall-Spuren. Zudem stand sie ja jetzt schon eine Zeit lang. Muss nichts negatives heißen, kann aber...Insbesondere beim Thema Reifen.
Bei der ersten mal nach der Zahl der Vorbesitzer fragen, die ich auf den ersten Blick nicht entdecke.

Aber kannst dir ja beide mal unverbindlich angucken. Am besten mit jemandem, der Ahnung hat.
__________________
Doch ich will diesen Weg zu Ende geh'n,
und ich weiß, wir werden die Sonne seh'n.
Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.10.2012, 10:55
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Reifen abgefahren
musst du zwar neu machen
aber du kannst dir die alten Reifen ansehen.
Wenn die Reifen auf einer Seite mehr abgefahren sind als auf der anderen
dann Hände weg.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.10.2012, 12:52
Benutzerbild von Sir Archie
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Oberrod Westerwald
Motorrad: Moto Guzzi
Beiträge: 110
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

..........schau mal in Ebay unter Hyusong Motorraeder, die Dinger sind klasse, Vollausstattung fuer wenig Geld
Gruss

Hannes
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequilla
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.10.2012, 14:54
Sozius
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Deutschland
Motorrad: Husqvarna SMS 125
Beiträge: 6
DoofyRockz eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Hallo Lukas, ich habe meinen A1 seit ca. einem viertel Jahr und habe folgendes gekauft und bezahlt:

- Führerschein : ca. 800 Euro
- Motorrad (Husqvarna SMS 125 4T aus dem April 2012): 3000 Euro
- Kleidung (Crosshelm + Brille (Da es eine Supermoto ist gehört das meiner Meinung nach dazu), Textil Combi, Endurohandschuhe (Besser zum Bedienen der Blinker, Bremsen, Hupe, etc..), Stiefel und Nierengurt (GANZ WICHTIG): Ca. 550-600 Euro (lieber etwas mehr ausgeben, als etwas zu wenig, das Geld wird sich im Extremfall eines Unfalls auszahlen)

Das sind meine Ausgaben, ich weiß nicht, was du dir kaufen möchtest. Aber hier ein paar Tipps meinerseits:
Sollte es ein Sportler mit viel Power sein: Aprilia RS 125 (Gute ab 1500), Cagiva Mito 125 (Gute ab 1800) (Beide 2 Takt)
Sollte es ein Sportler mit nicht ganz so viel Power, aber dafür mehr Aussehen sein: Yamaha YZF R125(Ab 2500) (4 Takt)
Sollte es eine Enduro sein: Yamaha DT 125 (2 Takt), die Yamaha hält einiges aus, sieht ganz ok aus. Die Yamaha DT 125 X hingegen (gleicher Motor, nur als Supermoto) sieht super aus. Kriegst du gute ab 1200 Euro, und die DTX ab 1600
Falls du dich für eine Supermoto (wie ich) entscheidest, kann ich dir nur Husqvarna ans Herz legen, hatte nie Probleme oder sonstwas, läuft flüssig, einfach zu fahren und sieht top aus: Husqvarna SMS 125 4Takt (ab 3000) Husqvarna SM 125 (ab 2500)
guck dich einfach ein bisschen um, fahr am besten zu Händlern

Achja.. und natürlich KTM, kannst du sowohl als Supermoto und auch als Enduro nehmen. Aber eigentlich nur dann, wenn du sie dann auch offen anstatt auf 80 gedrosselt fährst.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.10.2012, 17:16
Sozius
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 4
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

ich habe nochmal weiter geguckt und die hier gesehen:
Honda Cbr 125 als Klein/Leichtkraftrad in Pohlheim
Wie findet ihr die? also ich habe jetzt mal ca. 2500€ für alles
Also Bekleidung, Führerschein und ein gebrauchtes Motorrad wie z.B. die Honda da oben.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.10.2012, 20:27
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Die ist doch gut
und wenig Kilometer.
Nur die Bilder sagen nicht viel aus.

anschreiben und Termin ausmachen
dann schnapst du dir jemanden mit Ahnung und gehst sie dir angucken.
Listen auf was du achten musst findest du bei google

zu ner Sportler gehört ne Lederkombi ibts bei Polo oder Louis öffter für 200 -300 € im Angebot
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.10.2012, 21:04
Sozius
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Deutschland
Motorrad: Husqvarna SMS 125
Beiträge: 6
DoofyRockz eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Bin mir gerade nicht sicher ob die CBR ne 2 Takt ist, denn wenn ja, sind das garnicht so wenig km wie du sagst. Bei manchen ist der Kolben und zylinder schon nach 30k Platt, wenn du auch mal ein wenig "spaßiger" fährst.. Aber an sich für den Preis sieht sie gut aus, aber trotzdem, schnapp dir einen verwandten oder einen Freund der viel Ahnung von Motorrädern hat, Fahr hin und macht unbedingt eine ausgiebige Probefahrt!!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.10.2012, 21:40
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: 125ccm Motorrad, wie viel Geld muss ich einplanen?

Ist n 4 Tackter

aber nur ein Zylinder
Bei 125 Kubik kann der kaum Kraft erzeugen
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel sollte man für's erste Motorrad + Kleidung etc. einplanen? Daxelinho Motorrad Allgemein 14 20.04.2012 07:14
1. mal einkaufen - Wie viel muss ich investieren? Schnix Bekleidung 20 10.12.2011 18:37
Wie viel muss man zahlen? joshiii Motorrad Allgemein 22 18.03.2011 10:43
ist dieses Motorrad das Geld wert f12speedx Motorrad Allgemein 2 23.07.2010 15:31
Mit dem Motorrad Geld verdienen? MonsterBiker Fun 5 05.03.2009 19:25


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0