Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Enduro / Reiseenduro

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.01.2015, 14:53
Sozius
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 6
Standard Yamaha wr 125 r und Beta RR 125 lc

Ich wollte mal fragen was ihr schon mit Erfahrung mit der yamaha wr 125 r und mit dér Beta rr 125 lc habt. Welche meint ihr ist besser. Ich habe ein bisschen Bedenken weil die Beta in Deutschland wenig vertreten ist und sie nur sehr selten angeboten wird. Ich habe auch schon gehört, dass die Beta von der Verkleidung her besser sein soll. Außerdem bin ich nur 1.71 m groß, könnte aber bis ich meinen Führerschein mache noch 5 cm wachsen. Da die beiden eine Sitzhöhe von 93 cm haben weiß ich nicht ob ich damit zurechtkomme. Was sagt ihr zum Preis - leistungsverhältnis. Die yamaha ist ja noch ein ganzes Stück teurer. Wirkt sch das auf die Verarbeitung und Haltbarkeit aus ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2015, 18:23
Luky1R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha wr 125 r und Beta RR 125 lc

Nimm die WR, da ist auch derselbe Motor wie in der YZF verbaut. Und beide Maschinen werden von vielen Jugendlichen gequält; kalt getreteg, ....
Und die halten einfach und die WR ist ziemlich agil. Hab mich selbst bei einer Probefahrt mal gewundert, wie schnell man die auf den Harzring bewegen kann...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.05.2015, 21:22
Sozius
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 19
Standard AW: Yamaha wr 125 r und Beta RR 125 lc

Ich bin zwei Jahre lang eine Yamaha WR125x gefahren (28.000km), Straße wie auch im Dreck. Ich bin 1,76 und hatte keine Probleme mit der Sitzhöhe, zudem gibt es von Yamaha eine abgepolsterte Sitzbank, durch die man 3-4cm gewinnt. Ansonsten reicht ja ein Fuß am Boden um dieses Leichtgewicht gerade zu halten.

Neben den Anschaffungskosten, hielten sich die nötigen Ausgaben in Grenzen. Bei 16.000 wurden alle Flüssigkeiten, Beläge wie auch das Kettenkit und weiteres erneuert. Das hat mich 80€ gekostet.
Benzinverbrauch ist recht gering und man kommt mit dem recht kleinen Tank sehr weit. 260-280km müssten drin sein.

Mit der Leistung war ich auf jeden Fall auch zufrieden. Bei 130 (Navi) war ich am Begrenzer, weil kein Tourenzähler verbaut ist. Das reicht für eine 125er allemal und mit ein paar Zähnen mehr am Hinterrad macht es noch mehr Spaß.

Ich kann dieses Motorrad nur empfehlen. Ich steige nächste Woche auf die 250er Variante um und verkaufe dafür meine Kawasaki Ninja. Das "Downgrade" ist es wert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2015, 19:40
Luky1R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha wr 125 r und Beta RR 125 lc

Die 250er, hat nen Bekannter von mir jenseits der 110000Km mittlerweile bewegt, als Supermoto. Und das im großen und ganzen nur mit den normalen Service und eienr LiMa..
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0