Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Fun

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2014, 12:50
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Blinzeln Ein unerwartet früher Tod .....

Gute Vorsätze für das Neue Jahr

* 31.12.2013 ..... 23:45
+ 01.01.2014 ..... 1:15

In den Frühen Morgenstunden des 1.1.2014 sind nach kurzem schweren Leiden
meine Guten Vorsätze (kein Alkohol --- Rauch) frühzeitig von mir gegangen

Von Beileidsbekundungen und Sachspenden bitte ich abzusehen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2014, 20:58
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.113
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

oh, ich hatte den gleichen Sterbefall auch (Vorsatz weniger Alkohol starb bereits am 4.1.)....schnief...
na dann
lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2014, 21:55
Benutzerbild von Flash
Experte
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

*RIP* gute Vorsätze
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2014, 23:38
Benutzerbild von kawafrank
Z-Individualist
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Lüdenscheid
Motorrad: Kawasaki Z 750 S
Beiträge: 1.908
Lächeln AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Gute Vorsätze? Wer brauch das denn? Haha, Jürgen, da bin ich jetzt aber richtig platt, dass die von Dir genannten sooooooolange überlebt haben!
Ich schmeiß mich gleich vor Lachen weg!
Grüßle
Frank
__________________
Kawasaki, feel the drive!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2014, 12:09
Benutzerbild von Blutrausch
Sumofahrer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Motorrad: Aprilla Tuono 1100/Yamaha TRX 850
Beiträge: 659
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Also ich hatte kein Problem das Rauchen auf zu geben.Du wirst es dann wohl nicht wirklich gewollt haben...
__________________
Ich bin eine Raupe du bist ein Reh, ich werde Schmetterling, du zum Filet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.01.2014, 13:59
Benutzerbild von PanFriend
Panner
 
Registriert seit: 26.12.2012
Ort: Südöstl. Münsterland
Motorrad: Yamaha FJR 1300
Beiträge: 532
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Sachspenden - soweit flüssig - dann bitte zu mir umleiten.
__________________
gued goahn!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.01.2014, 14:31
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.113
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von Blutrausch Beitrag anzeigen
Also ich hatte kein Problem das Rauchen auf zu geben.Du wirst es dann wohl nicht wirklich gewollt haben...

...wie lange hält das denn bei Dir schon an? Hast Du diesen 1.1. aufgehört?
dann bist Du noch nicht über'n Berg. Also ich hab am 03.09.2002 aufgehört zu Rauchen (nach 11 Jahren als Raucher); ich denk ich bin fertig mit dem Thema, obwohl ich manchmal immer noch könnte, wenn ich's rieche....ich brauchte dafür auch keinen Neujahrsvorsatz, ich hab einfach mitten im Jahr aufgehört zu rauchen, und der Wille war so stark, dass ich nichtmal die Schachtel leergeemacht habe, sondern die letzten Zigaretten in der Schachtel durchgebrochen hab und in den Müll gepfeffert...., kein "Montag hör ich auf" und kein "ab Neujahr", sondern mitten in der Woche, es war ein Dienstag. Im Endeffekt hab ichs total durchgezogen, aber es hat mich 8 kg Grundgewicht mehr gekostet, die auch nie wieder weggegangen sind, (und ich jogge 2-3x die Woche 9-11 km)Egal, es sitzt an den richtigen Stellen und ist längst anerkannt (von mir). Aber die Lunge und das Herz sind fit, und das zählt (sonst könnte ich auch nicht so Laufen). Aber wenn ich jetzt noch den Vorsatz "kein Glas Sekt" befolge, dann bin ich ja ne Heilige, und ehrlich: DAS PASST NICHT ZU MIR!!!! also Prost
liebe Grüsse an Alle....
und Blutrausch: bleib dabei, es ist gut.
Exraucher Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul

Geändert von DängelDängel...beinhart (05.01.2014 um 14:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.01.2014, 15:29
Benutzerbild von PanFriend
Panner
 
Registriert seit: 26.12.2012
Ort: Südöstl. Münsterland
Motorrad: Yamaha FJR 1300
Beiträge: 532
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

, Sandra! Ich habe es nach 13 Jahren heftigster Quarzerei genauso gemacht. Ist IMHO der einzig mögliche Weg. Entweder hat man die Motivation, oder Du kannst es vergessen.
__________________
gued goahn!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.01.2014, 17:38
corvus-berlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von DängelDängel...beinhart Beitrag anzeigen
...wie lange hält das denn bei Dir schon an? Hast Du diesen 1.1. aufgehört?
dann bist Du noch nicht über'n Berg. Also ich hab am 03.09.2002 aufgehört zu Rauchen (nach 11 Jahren als Raucher); ich denk ich bin fertig mit dem Thema, obwohl ich manchmal immer noch könnte, wenn ich's rieche....ich brauchte dafür auch keinen Neujahrsvorsatz, ich hab einfach mitten im Jahr aufgehört zu rauchen, und der Wille war so stark, dass ich nichtmal die Schachtel leergeemacht habe, sondern die letzten Zigaretten in der Schachtel durchgebrochen hab und in den Müll gepfeffert...., kein "Montag hör ich auf" und kein "ab Neujahr", sondern mitten in der Woche, es war ein Dienstag. Im Endeffekt hab ichs total durchgezogen, aber es hat mich 8 kg Grundgewicht mehr gekostet, die auch nie wieder weggegangen sind, (und ich jogge 2-3x die Woche 9-11 km)Egal, es sitzt an den richtigen Stellen und ist längst anerkannt (von mir). Aber die Lunge und das Herz sind fit, und das zählt (sonst könnte ich auch nicht so Laufen). Aber wenn ich jetzt noch den Vorsatz "kein Glas Sekt" befolge, dann bin ich ja ne Heilige, und ehrlich: DAS PASST NICHT ZU MIR!!!! also Prost
liebe Grüsse an Alle....
und Blutrausch: bleib dabei, es ist gut.
Exraucher Sandra
Du bist als richtiger Ex-Raucher nie über'n Berg.
Eine entsprechende Streßsituation und der Brenner ist wieder an.
Und dann ist es wie mit der Sauferei, Alki bleibt Alki,
ob trocken oder nicht.
Hab auch 6 Jahre nicht geraucht, ohne auch nur dran zu denken.
Dann , zack- Streßsituation- Lunte an.
Hab mittlerweile wieder aufgehört ohne das geringste Problem,
aber das schönste an der Versuchung ist bekanntermaßen das Nachgeben.

Viele Grüße Olaf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.01.2014, 17:52
Lui Lui ist offline
Sattelfester
 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Hamburg+Scheeßel
Motorrad: Kawasaki VN 15 SE+ZZR 1200
Beiträge: 595
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von Blutrausch Beitrag anzeigen
Also ich hatte kein Problem das Rauchen auf zu geben.

__________________
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Fluß
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.01.2014, 19:13
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Alkohol und Nikotin ...... rafft die halbe Menschheit hin .....
doch nach alter Sitte und Brauch ..... stirbt die andere hälfte auch ...

Lasst mir doch meine Laster .... wenn ich aufhören wollte hätte ichs gemacht .....

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.01.2014, 11:16
Benutzerbild von Blutrausch
Sumofahrer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Motorrad: Aprilla Tuono 1100/Yamaha TRX 850
Beiträge: 659
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von DängelDängel...beinhart Beitrag anzeigen
...wie lange hält das denn bei Dir schon an? Hast Du diesen 1.1. aufgehört?
dann bist Du noch nicht über'n Berg. Also ich hab am 03.09.2002 aufgehört zu Rauchen (nach 11 Jahren als Raucher); ich denk ich bin fertig mit dem Thema, obwohl ich manchmal immer noch könnte, wenn ich's rieche....ich brauchte dafür auch keinen Neujahrsvorsatz, ich hab einfach mitten im Jahr aufgehört zu rauchen, und der Wille war so stark, dass ich nichtmal die Schachtel leergeemacht habe, sondern die letzten Zigaretten in der Schachtel durchgebrochen hab und in den Müll gepfeffert...., kein "Montag hör ich auf" und kein "ab Neujahr", sondern mitten in der Woche, es war ein Dienstag. Im Endeffekt hab ichs total durchgezogen, aber es hat mich 8 kg Grundgewicht mehr gekostet, die auch nie wieder weggegangen sind, (und ich jogge 2-3x die Woche 9-11 km)Egal, es sitzt an den richtigen Stellen und ist längst anerkannt (von mir). Aber die Lunge und das Herz sind fit, und das zählt (sonst könnte ich auch nicht so Laufen). Aber wenn ich jetzt noch den Vorsatz "kein Glas Sekt" befolge, dann bin ich ja ne Heilige, und ehrlich: DAS PASST NICHT ZU MIR!!!! also Prost
liebe Grüsse an Alle....
und Blutrausch: bleib dabei, es ist gut.
Exraucher Sandra
Ich hab am 03.01.2013 aufgehört und seit dem nie wieder eine angefasst.
Den Geruch finde ich mittlerweile abstossend also
wird es wohl keinen Grund geben wieder zu beginnen.
Zu genommen hab ich deshalb nicht,doch ich hatte ein paar
andere Gesundheitliche Probleme die ich aber auch hinter
mich gebracht hab...
__________________
Ich bin eine Raupe du bist ein Reh, ich werde Schmetterling, du zum Filet.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.01.2014, 15:51
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.113
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von corvus-berlin Beitrag anzeigen
Du bist als richtiger Ex-Raucher nie über'n Berg.
Eine entsprechende Streßsituation und der Brenner ist wieder an.
Und dann ist es wie mit der Sauferei, Alki bleibt Alki,
ob trocken oder nicht.
Hab auch 6 Jahre nicht geraucht, ohne auch nur dran zu denken.
Dann , zack- Streßsituation- Lunte an.
Hab mittlerweile wieder aufgehört ohne das geringste Problem,
aber das schönste an der Versuchung ist bekanntermaßen das Nachgeben.

Viele Grüße Olaf
Das stimmt, aber Stressituationen hatte ich seit 2002 durchaus, ohne wieder angefangen zu haben....ich bin ja selbst dabei, ob ich eine Rauchen will ist die eine Sache, aber ob ich es wirklich tue, eine ganz andere. In den 11 Jahren die ich aufgehört habe war ich jedenfalls nicht einmal in der Situation, mir wirklich eine anstecken zu wollen, auch nicht im Stress. toi toi, aber Du hast Recht, man "könnte" immer noch, auch nach 11 Jahren.....das Bedürfniss kommt immer mal wieder aber ich gebe dem nicht nach.
lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.01.2014, 19:37
corvus-berlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von Opa Beitrag anzeigen
Alkohol und Nikotin ...... rafft die halbe Menschheit hin .....
doch nach alter Sitte und Brauch ..... stirbt die andere hälfte auch ...

Lasst mir doch meine Laster .... wenn ich aufhören wollte hätte ichs gemacht .....

Gruß Jürgen
Genau Jürgen . Ohne Laster keine Qualitäten.

Allerdings höre ich auch auf den Doktor.
Wein , Weib und Gesang - Treten Sie mal kürzer!
Ich habe aufgehört, zu singen,
und auch andere danken es mir.

Viele Grüße Olaf
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.01.2014, 03:05
Lui Lui ist offline
Sattelfester
 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Hamburg+Scheeßel
Motorrad: Kawasaki VN 15 SE+ZZR 1200
Beiträge: 595
Standard AW: Ein unerwartet früher Tod .....

Zitat:
Zitat von corvus-berlin Beitrag anzeigen
Du bist als richtiger Ex-Raucher nie über'n Berg.
Eine entsprechende Streßsituation und der Brenner ist wieder an.
Und dann ist es wie mit der Sauferei, Alki bleibt Alki,
ob trocken oder nicht.
Hab auch 6 Jahre nicht geraucht, ohne auch nur dran zu denken.
Dann , zack- Streßsituation- Lunte an.
Hab mittlerweile wieder aufgehört ohne das geringste Problem,
aber das schönste an der Versuchung ist bekanntermaßen das Nachgeben.
Viel Nonsen auf einen Haufen.
Ausreden von Leuten dies nicht richtig packen.
Medizinisch und Psychologische sind Alkoholiker und Nikotinsüchte überhaupt nicht zuvergleichen.
Wer bei Streß nach nen Suchtstengel greift ist doch einfach nur schwach.
Vor 25 Jahren aufgehört und 1000de Streßsituationen seit dem erlebt,nie Bedarf nach Nikotinlutschen gehabt.
__________________
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Fluß
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln