Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2008, 10:28
SV_Rider
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Hi Leute,

ich hab n rießen Problem, mit meinem Motorrad.

Es ist mir folgendes passiert. Wollte heut ne Ausfahrt machen und hab gesehen das n bissel Motoröl fehlt. Alo hab ich mich in die Garage aufgemacht und den Ölkanister geholt.

Motor aufgemacht Öl rein und Mopped wieder anmachen.
Und was ist passiert, die Karre läuft nimmer es hat sich angehört, als wäre die Batterie zu schwach, was aber net sdein kann da ich die Maschine kurz zuvor ohne Probleme anbekommen hab.

Also was war los.

Ich als Neuling im Bereich Motorentechnik und so hab natürlich keine Ahnung wie mein Öl aussehen muss und hab daher auch net drauf geachtet.
Im nachhinen stellte sich raus, dass das Öl nicht neu war sondern das verbrauchte eines Renault Clio, dass irgend wie in meinen Kanister gekommen ist.

Ich wollte nun Frage ob schon jemand Erfährung damit hat wenn so ein Missgeschick passiert, was da jetzt sein könnte das der Motor so schwer läuft, und was da jetzt an kosten auf mich zukommt.
Ein Kollege von mir hat gemeint man müsse den Mpotorraum "spülen" was immer das bedeutet.

Wäre voll super wenn mir jemand weiterhelfen könnte bevor ich in die Werkstatt geh, weil ich wie schon erwähnt mich mit dem Thema nicht auskenne und ich nicht von der Werkstatt über den Tisch gezogen werden will.

THX schon mal im vorraus

Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2008, 12:41
Eigenbau Yamaha XJ550
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: 33415 Verl
Beiträge: 65
Hellrider eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Moinsen,
dann versuch ich dir mal zu Helfen also ich würde es erstmal mit nen Öl wechsel versuchen .
Beim Motor aus spülen kommt drauf an mit was auf keinen fall mit Wasser
Und wie lange stand das teil ohne das du das bewegt hast weil dann könnte es vielleicht auch an der Batterie liegen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2008, 01:36
Benutzerbild von Hawkwind
Kanalratte
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 813
Hawkwind eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Wieviel Öl hast du reingekippt??
__________________
Gruß
Felix
Ich fahr Mopped, weil ich kein Fahrrad hab
www.bikesanddogs.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2008, 14:43
SV_Rider
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Ca. nen halben Liter.

Was mich halt verwundert ist, dass der Motor danach nicht mehr anlief, und der Anlasser es nicht mehr verzogen hat.

Meine Theorie ist das da wohl irgend welche Schmutzpartikel im altöl waren und ich jetzt nen Fresser in den Lagern hab.

Aber wie gesagt ich kenn mich da zu wenig aus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2008, 15:50
Benutzerbild von Hawkwind
Kanalratte
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 813
Hawkwind eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Das glaub ich weniger. Dafür hast du ja noch nen Ölfilter und das Ansaugsieb, die den Dreck zurückhalten.
__________________
Gruß
Felix
Ich fahr Mopped, weil ich kein Fahrrad hab
www.bikesanddogs.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2008, 15:54
SV_Rider
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Ja schon, aber mein Öleinfüllstutzen (Suzuki SV650) ist wie bei fast allen Moppeds direkt dort wo das Öl acuh im Betrieb drinne ist. Wenn also Schmutz reinkommt, ist der doch direkt schon im Kurbelghäuse. Oder??
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2008, 19:49
Benutzerbild von Hawkwind
Kanalratte
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 813
Hawkwind eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Der sinkt aber ab, in die Ölwanne. Von dort wird das Öl erst durchs Sieb angesaugt. Direkt kommt der Dreck nicht wirklich mit irgend einer Lagerschale
in Berührung. Trotzdem solltest du den alten Schmodder ablassen.

Vielleicht hilft dir das etwas weiter:

__________________
Gruß
Felix
Ich fahr Mopped, weil ich kein Fahrrad hab
www.bikesanddogs.de

Geändert von Hawkwind (13.10.2008 um 20:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2008, 21:08
SV_Rider
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Motoröl Problem erbitte hilfe!!

Ah ja ok das hört sich gut an!

Ich bring mein Mopped morgen zur Werkstatt die sollen ne spülung machen
und den Schnodder da mal rauswaschen.

Ich hoffe du hast recht und es ist nix mit den Lagern.

Ich werd Bescheid sagen was rausgekommen ist.

Großes Danke an alle!!

Grüße ausm Süden!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0