Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2012, 11:57
Sozius
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 12
Standard Hilfe zur Selberhilfe

Hallo Zusammen,

schön das es solche Foren gibt wo es so nette Leute gibt wie hier....

nun habe ich da mal ne Frage. Ich habe mir letztes Jahr eine neue (alte) Maschine gekauft. Es ist eine Suzuki VS 750 Intruder VR 51 B, Baujahr 86. Die Kiste stand allerdings vorher ca 3 Jahre und ich hatte jemanden dabei der sich die Kiste mit angeguckt hat. Der meinte nach einer Probefahrt von mir selber und ihm, das noch was gemacht werden müsse.

So zum Beispiel sollten die Bremsen gewechselt werden incl. Bremsscheiben und die Reifen müßten gewechselt werden. Außerdem knallte es ab und zu aus dem Auspuff, was aber laut meinem Begleiter kein Problem sein sollte. Bzw. sollte ich einfach fahren und das würde sich von alleine geben. Ich habe dann bei Louis Vergaserreiniger gekauft und in den Tank gekippt. So weit so gut. Das Knallen hörte auf. Da die Reifen aber schon älter waren und dringend gewechselt werden mußten bin ich dann nicht mehr gefahren wegen dem Wetter.

Das Bike hat den Winter teils draußen unterm Caport mit Hülle gestanden und dann habe ich sie in den Wintergarten gestellt weil es da wärmer war. Jetzt wollte ich sie mal wieder ausprobieren und habe versucht sie anzumachen, aber es ging nicht. Ich dachte es wäre die Batterie. Mit Starthilfe ging es nur nachdem reichlich Kontaktspray reingesprüht wurde...

Mein liebenswerter Nachbar, der mir eigentlich helfen wollte alles wieder ins Rechte Lot zu bringen, hat nun aber doch keine Zeit und Lust mir dabei zu helfen. Und jetzt suche ich entweder eine preiswerte Werkstatt hier in Düsseldorf oder jemanden der mir helfen kann es selber zu machen. Eigentlich würde ich gerne selber was machen, weil ich gerne selber Bescheid wissen möchte wie es geht um im Notfall nicht immer blöd dazu stehen und auf Hilfe angewiesen zu sein.

Daher meine Frage ob so jemand ferndiagnose mäßig sagen kann ob ich selber überhaupt eine Chance habe sowas selber wieder zu kriegen oder muß ich jetzt ein Jahresgehalt reinstecken um die Kiste wieder flott zu bekommen ?

Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar.

Viele Grüße

Aniie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2012, 12:18
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Hilfe zur Selberhilfe

Zündkerzen kontrollieren kostet nichts und ist recht schnell gemacht.

Bei deinem Bordwerkzeug sollte ein Steckschlüssel für Zündkerzen dabei sein.
Dazu musst du die Zündkabel nach oben abziehen.
Das sind die, ca 8mm im Durchmesser, schwarzen Kabel die oben aus deinem Motor kommen (2x)
Geht teilweise etwas schwer, kann aber nichts kaputt gehen.

Dann steckst du den Schlüssel da drauf und drehst die Zündkerze gegen den Uhrzeigersinn raus.

Die ausgebauten Kerzen vergleichst du dann mit dem bild
http://www.2stroke-tuning.com/images...zenbildpr5.gif

Die Kerzen etwas sauber machen (trokenes Tuch) und wieder anschrauben
Handfest (nach fest kommt ab)
und die Stecker wieder drauf
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2012, 13:24
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe zur Selberhilfe

Hallo Aniie, herzlich Willkommen im Forum ...

schau doch mal in den Link ... vielleicht hilft
dir das eine oder andere schon weiter ....

Schraubertipps - Selbsthilfe fr Motorrad, Quad und Roller - Louis - Motorrad & Freizeit

Wenn Fragen auftauchen einfach schreiben,
könnte auch klappen das sich jemand aus deiner
Region meldet der dir helfen kann ..

wünsche dir noch viel Spaß und eine Gute Unterhaltung ..

Gruß Jürgen aus Steinhagen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.03.2012, 12:26
Sozius
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 12
Standard AW: Hilfe zur Selberhilfe

Vielen Dank für die schnelle Hilfe, die Zündkerzen sind in Ordnung. Sehen noch aus wie neu, habe auch noch ein Extra Paar ganz niegel nagel neue mitbekommen, von der Vorbesitzerin. Daran lag es leider nicht... nun ja dann muß wohl doch noch jemand gucken der mehr Ahnung hat.

Kann es auch an einem dreckigen Vergaser liegen ? Und wie umständlich/arbeitsreich ist es das Ding auszubauen und zu reinigen ? Kann man so was selber machen oder muß das ein Fachmann machen ?

Hab da schon so viel von hier gelesen, das ihr das selber macht...

Gruß

Aniie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.03.2012, 14:44
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Hilfe zur Selberhilfe

Das kann man schon selber machen
nur sollte man genau wissen was man auseinanderbauen darf
und was, wenns auseinandergebaut wird, sehr viel Arbeit macht.

Wenn du die Vergaser beim saubermachen ausversehen verstellst
kommst du um einen Werkstattbesuch nicht drumrum.

solltest du es dir trotzdem zutrauen
kann ich dir aber gern meine Anleitung dazu raussuchen
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.03.2012, 15:23
Sozius
 
Registriert seit: 21.03.2012
Beiträge: 12
Standard AW: Hilfe zur Selberhilfe

Danke Dir für den Tip... ne Anleitung gibt es ja bei Louis (? Link war oben schon gepostet für die Zündkerzen), da siehts so einfach und harmlos aus...grins aber ich denke ich schaue doch vielleicht mal nach jemand der Ahnung hat und ein Auge mit drauf hat... denn erstmal muß ich dat Ding ja auch finden....

Aber ich werde es mal versuchen.... vielleicht kann ich meinen Nachbarn ja doch nochmal erweichen ob er mir hilft und ein bißchen Zeit hat zum Gucken. Denn er solls ja nicht machen sondern mir nur helfen... denn da hat mich jetzt doch ein bißchen der Ehrgeiz gepackt... Nur die Bremsen und die Reifen müssen wohl in die Werkstatt... weiß vielleicht jemand eine gute (preiswerte) in Düsseldorf ??

Gruß

Aniie
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.03.2012, 16:19
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe zur Selberhilfe

Zitat:
Zitat von Borderliese Beitrag anzeigen
Danke Dir für den Tip... ne Anleitung gibt es ja bei Louis (? Link war oben schon gepostet für die Zündkerzen), da siehts so einfach und harmlos aus...grins aber ich denke ich schaue doch vielleicht mal nach jemand der Ahnung hat und ein Auge mit drauf hat... denn erstmal muß ich dat Ding ja auch finden....

Aber ich werde es mal versuchen.... vielleicht kann ich meinen Nachbarn ja doch nochmal erweichen ob er mir hilft und ein bißchen Zeit hat zum Gucken. Denn er solls ja nicht machen sondern mir nur helfen... denn da hat mich jetzt doch ein bißchen der Ehrgeiz gepackt... Nur die Bremsen und die Reifen müssen wohl in die Werkstatt... weiß vielleicht jemand eine gute (preiswerte) in Düsseldorf ??

Gruß

Aniie
such dir ne günstige Werkstatt .... oder nen Schrauber vom
Fach ....
man kann zu viel verstellen und dann wird es erst richtig teuer ..

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln