Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Bekleidung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.10.2015, 09:34
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 105
Standard Winterhandschuhe

Servus,

langsam bekomm ich morgens doch kalte Finger. Kann mir jemand Winterhandschuhe empfehlen oder auch von welchen abraten?
Warm und wasserdicht sollen sie sein und wenn sie über 100,- € kosten sollten sie zudem gut aussehen (soweit möglich). Meine Handschuhgröße ist 6 ½ oder 7.

Was tragt ihr denn so an den Händen, wenn es frostig wird?

Liebe Grüße,
Agatha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.10.2015, 10:23
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Winterhandschuhe

Ne Tasse Glühwein...

Ich hab vom Gericke den Hein Gericke Touring Classic SHELTEX® Handschuh, schwarz
für nen 70er.
Mir war wichtig, daß er weit über die Jacke geht, und wasser- und winddicht ist. Und daß er so einen Riemen zum Verstellen hat, damit der Handschuh nicht verrutschen kann.
Ich nehm ihn auch zum Skifahren (Da stürz ich öfters, als mit dem Moped... )
Zum "in der Nase bohrn" ist er natürlich zu klobig...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.10.2015, 20:31
Fahranfänger
 
Registriert seit: 19.07.2015
Beiträge: 33
Standard AW: Winterhandschuhe

Ich hab auch lange gesucht und probiert und gefragt, und mir schließlich die hier bestellt Tucano Urbano Seppia Invernale Gloves Review - webBikeWorld,
Seppia Invernale von Tucano Urbano. Wollte auch was, was nicht eskimodick aufträgt, also dass man den Gasgriff noch fühlt, und einigermaßen auch schick ist. Fahr ich mittlerweile zwei Winter und bald den dritten. Naja, was soll ich sagen, wenns richtig kalt ist, also um den Gefrierpunkt, dann kriegt man trotzdem kalte Fingerspitzen. Ich für mich hab gelernt, die Finger, respektive die Hand lockerer zu lassen. D.h., bei Eiseskälte neigt man dazu "verkrampfen", ich meine man klammert dann mehr. Rollt die Finger quasi um den Gasgriff. Wenn ich die Finger aber locker strecke (soweit die Fahrsituationen das zulässt), dann sitzt de Handschuh nicht so stramm, dann hat man mehr Luft zwischen Finger und Handschuh. Mollig warm wirds im richtigen Winter trotzdem nicht.Das ist irgendwie einfach Natur ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.10.2015, 20:40
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Winterhandschuhe

Ich hab mir unterziehhandschuhe besorgt. Die kommen unter die normalen Handschuhe drunnter. Das geht bis zu 0 Grad ohne Probleme. Für Kältere Temperaturen hab ich mir einfach bei Louis von Held paar Winterhandschuhe gekauft. Darunter können die Unterziehhandschuhe auch angezogen werden und dass kann man man bis mindestens -10 Grad längere Zeit aushalten. Zumindest hatte ich bei meinen längeren Touren bei der Kälte keine Probleme gehabt. Bin auch schon bei fast -20 Grad gefahren, aber das war nur kurz Strecke.
Wichtiger, als die Handschuhe, sind die Körperteile und der Hauptkörper. Frieren die, dann werden die Hände automatisch auch frieren, egal wie gut die eingepackt sind. Ist der Hauptkörper warm, dann kommt die Wärme automatisch in die Hände, solange man nicht verkrampft.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2015, 08:56
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 105
Standard AW: Winterhandschuhe

Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mir die vorgeschlagen Handschuhe mal anschauen… die vorgeschlagene Tasse Glühwein natürlich auch! ;-)

Unterziehhandschuhe hab ich schon. Die machen aber leider das Handschuhe An- oder Ausziehen zu einer recht friemeligen Angelegenheit und richtig warm sind sie trotzdem nicht.
Am Körper ist mir nicht kalt. Ich bin prinzipiell nicht sehr verfroren. Ich neige einfach nur zu kalten Händen. Ist vermutlich so ein Frauenproblem. ;-)
Zum Glück habe ich ja noch etwas Zeit um mich winterfest zu machen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.10.2015, 12:28
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Winterhandschuhe

Wichtig ist nicht das Gefühl, sondern ob man wirklich keine Wärme über den Körper verliert.

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.10.2015, 08:00
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 105
Standard AW: Winterhandschuhe

Du meinst also, ich sollte mich einfach komplett wärmer anziehen? Einen Versuch ist es sicher wert. :-) Danke für den Tipp.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.10.2015, 08:11
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Winterhandschuhe

genau. wenn du anfängst zu schwitzen, dann war es zu viel. das muss man halt ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.10.2015, 11:12
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Winterhandschuhe

Und wennst nen Kran brauchst, um vom Moped abzusteigen, war´s dess wohl auch...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.10.2015, 10:09
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 105
Standard AW: Winterhandschuhe

Also, soweit wird es hoffentlich nicht kommen ;-)

Heute Morgen hatte ich keine kalten Finger. Es war aber auch verhältnismäßig warm. Mal sehen wie es wird, wenn der Winter naht…
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.10.2015, 15:56
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.237
Standard AW: Winterhandschuhe

Was sehr gut hilft ist wen der Wind erst gar nicht an die Finger kommt, da helfen Handprotektoren sehr gut
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.10.2015, 08:12
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 105
Standard AW: Winterhandschuhe

Hm… ist vielleicht ne blöde Frage aber meinst du damit so Dinger, die man am Lenker befestigt?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.10.2015, 08:28
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Winterhandschuhe

Es gibt da unterschiedliche Varianten. Einmal genau die. Aber es gibt auch extra für den Winter solche Windabstreifer, die dann über die Arme gelegt werden.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.10.2015, 12:27
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.698
Standard AW: Winterhandschuhe

@Agatha
Was für ein Motorrad fährst Du eigentlich?

Handprotektoren: http://www.motorrad.net/sites/defaul..._f800gs_02.jpg

Was Forster meint, sind vermutlich Lenkerstulpen: http://www.kfz-falkner.de/mediapool/...s/31810523.jpg

Für meine Begriffe stellen Handprotektoren in Verbindung mit Griffheizung das beste "Optik-Leistungsverhältnis" dar...

Ich hätte da auch noch einen Satz "Acerbis Dual Road" in weiß anzubieten: http://images.mcn.bauercdn.com/uploa...handguards.jpg
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.10.2015, 14:55
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 105
Standard AW: Winterhandschuhe

Ich fahre eine Vulcan S und da diese noch sehr neu ist, wollte ich eigentlich frühestens nächstes Jahr mit den Umbauten anfangen. Die Optik ist mir schon wichtig und ich bezweifle, dass Handprotektoren wirklich gut aussehen würden. Wobei die „Acerbis Dual Road" eigentlich ganz ok sind. Eine Griffheizung will ich eigentlich auch nicht. Ich denke also, dass ich zunächst bei einfachen Winterhandschuhen bleiben werde. Ein bisschen frieren gehört im Winter wohl einfach dazu. :-)
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
winterhandschuhe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0