Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.2014, 09:23
Sozius
 
Registriert seit: 11.05.2014
Beiträge: 3
Standard Neuer Eifler

Guten Morgen Forengemeinschaft

Wie es der Anstand gebietet stellt man sich erst mal vor in einem Forum bevor man die erfahrenen Hasen mit Fragen löchert

Zuhause bin ich in der Südeifel. Der Zeiger der Altersdrehzahl steht exakt auf 44 Umdrehungen.

Nachdem ich aus Vernunftgründen bis jetzt mit dem Schein gewartet hatte darf ich nun auch endlich Motorrad fahren. Gejuckt hatte es mich schon lange, aber ich fand es angebrachter im Sinne der Lebenserwartung, doch zu warten bis die Vernunft den Leichtsinn besiegt hatte.

Als blutiger Anfänger habe ich mir eine XJ 600 gekauft und freue mich damit in Ruhe meine ersten Erfahrungen auf gemütlichen Touren zu machen. Der große Traum ist jedoch die dicke Schwester davon: die FJ 1200. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden.
Danke schon mal im voraus für viele gute Tipps von Euch, Marco
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.2014, 14:27
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Neuer Eifler

Willkommen Marco,
viel Spass hier im Forum und herzliche Grüsse aus NRW.
Ja, das Fahren an sich ist im Lebensalter von 40 +\-.... sehr
viel entspannter als mit 20...ob PKW oder Zweirad.
Die Vernunft steht über dem Leichtsinn und beweisen muss
man sich längst nichts mehr.
lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2014, 17:26
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Neuer Eifler

Zitat:
Zitat von DängelDängel...beinhart Beitrag anzeigen
Willkommen Marco,
viel Spass hier im Forum und herzliche Grüsse aus NRW.
Ja, das Fahren an sich ist im Lebensalter von 40 +\-.... sehr
viel entspannter als mit 20...ob PKW oder Zweirad.
Die Vernunft steht über dem Leichtsinn und beweisen muss
man sich längst nichts mehr.
lg Sandra
na, es gibt auch andere Lebensgesellen, die schon mit 20 so denken

Aber von mir auch ein herzliches Willkommen und viel Spaß hier.

Wenn ich:

Zitat:
Der Zeiger der Altersdrehzahl steht exakt auf 44 Umdrehungen.
richtig deute, dann wünsche ich dir auch alles gute zum Geburtstag und viel Spaß mit dem Mopped ;-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2014, 12:15
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer Eifler

Hallo Marco, auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2014, 18:29
Sozius
 
Registriert seit: 11.05.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Neuer Eifler

Ein recht herzliches Dankeschön für den netten Empfang!

Freue mich darauf, von Euren Erfahrungen zu lernen.

Ja Sandra, mit 44 ist man in einem Alter, wo man weder sich selber noch andern etwas beweisen muss. Ich weiss was ich kann .....und was ich nicht kann. Wenn andere mit Schmackes an mir vorbei ziehen, so sei es ihnen von Herzen gegönnt; man kann auf der Passhöhe dann trotzdem gemütlich einen Kaffee zusammen trinken.
Zudem bin ich gelegentlich mit meiner Tochter unterwegs, und da ist man als Papa natürlich noch vorsichtiger mit dem rechten Pfötchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.2014, 19:33
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Neuer Eifler

Zitat:
Zitat von Importeifler Beitrag anzeigen
Ein recht herzliches Dankeschön für den netten Empfang!

Freue mich darauf, von Euren Erfahrungen zu lernen.

Ja Sandra, mit 44 ist man in einem Alter, wo man weder sich selber noch andern etwas beweisen muss. Ich weiss was ich kann .....und was ich nicht kann. Wenn andere mit Schmackes an mir vorbei ziehen, so sei es ihnen von Herzen gegönnt; man kann auf der Passhöhe dann trotzdem gemütlich einen Kaffee zusammen trinken.
Zudem bin ich gelegentlich mit meiner Tochter unterwegs, und da ist man als Papa natürlich noch vorsichtiger mit dem rechten Pfötchen
boah, das find ich ne coole Sache. Aber Deine Tochter ist bestimmt schon etwas älter. Ich selber nehme meine Jungs nicht mit,
d. h. ich nehme prinzipiell keine Kinder mit weil ich nicht garantieren kann das mich nicht jemand anders übersieht; und ich dann ein nicht entscheidungsfähiges Kind mit reinreisse, denn Kinder sind sich ja nicht wie ich des vollen Risikos durch die fehlende Knautschzone auf einem Motorrad bewusst.
Ich trage dieses Risiko nur für mich allein und bei Erwachsenen trau ich denen das Bewusstsein zu, dass sie ein Risiko eingehen wenn sie als Sozius aufsteigen.
Hut ab, ich trau mich das gewissenstechnisch nicht.
Die Vorbeiprescher lasse ich auch fahren..und treff sie dann zum Kaffee wieder. Beweisen möchte ich mir nur bei jeder Fahrt die Verantwortung mir selbst und anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber. Und den kleinen Jungs die zu Hause auf mich warten
lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul

Geändert von DängelDängel...beinhart (12.05.2014 um 19:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.05.2014, 20:21
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Neuer Eifler

Zitat:
Zitat von corvus-berlin Beitrag anzeigen
Das wäre ja fast nen neuen Thread wert.

Kinder, ja oder nein ? Also als Sozius, meine ich.

Vor einigen Tagen kam es in unserer Gegend
zu einem tragischen Unfall zwischen zwei Mot.,
die wohl frontal zusammenstießen.
3 Tote. Die beiden Fahrer und ein ..?jähriges Mädchen.

Ich erzähle auch nur das weiter, was ich durch den
Dorftratsch und Internet-Polizeiticker-Zeugen gehört habe.
Eines der Unfallopfer war aus unserem Ort.

Aber ich will nicht abschweifen.
Das ist nicht das Thema hier.

Olaf

für mich ganz klar: Kinder NEIN. das was Du schreibst ist ein ganz klares Beispiel dafür.
ich kann nicht über ein Kind bestimmen dass es sich diesem fùr ein Kind überflüssigem Risiko ausetzen muss. Im Urlaub sah ich nen Motorradfahrer
einer 1200 ccm Maschine mit einem ca 8jährigen Kind an einem Imbiss
halten. Der Typ in voller LederSchutzmontur, das Kind in Jeans und Sneakers.
Am liebsten hätte ich dem Typen eine geknallt.ER hatte Schutzklamotten, na das ist ja die Hauptsache.
Wenn was passiert, dann nur mir, und nicht einem kleinen Kind.
Lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.05.2014, 23:26
Sozius
 
Registriert seit: 11.05.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Neuer Eifler

Ich sehe das etwas differenziert.

Doch, ich übernehme die Verantwortung meine, und NUR meine, Kinder mitzunehmen. Dabei ist es wohl selbstverständlich dass ich alles was ich direkt beeinflussen kann mache um mein Kind zu schützen!
Sicher ist es unbestritten, dass die Unfallgefahr auf einem Motorrad x-fach höher ist als in einem Auto. Aber genau so hoch ist die Unfallgefahr wenn Kinder alleine unterwegs sind. Sei es z.B. auf dem Schulweg oder mit dem Fahrrad. Auch da sind sie x-fach mehr gefährdet gravierend verletzt zu werden, nur habe ich da im aktuellen Moment des Unfalles überhaupt keinen Einfluss drauf. Wer selber Kinder hat weiß aus eigener Erfahrung, dass die lieben Plagen trotz aller Ermahnungen, Erziehung etc etc immer wieder "kindlich leichtsinnig" sind, und sich so in Gefahr bringen. Mal abgesehen von der Gefährdung durch andere Verkehrsteilnehmer.

Tabu wäre für mich jedoch, die Verantwortung für ein "fremdes" Kind auf dem Sozius zu übernehmen ....NEVER!

Und dass eine komplette Schutzbekleidung Grundvoraussetzung ist ein Motorrad zu besteigen ist für mich schlicht nicht verhandelbar! Meine Tochter war allen Ernstes der Meinung ein Jethelm würde aber schicker aussehen. Dummerweise war ihr Erziehungsberechtigter da aber anderer Meinung . Ich stellte sie einfach vor die Wahl: Entweder ein geschlossener Topf auf die Birne der einwandfrei sitzt, unabhänig von Design und Farbe etc, oder ...... Papa vom Strassenrand aus zuwinken wenn er los fährt: Ende der Diskussion und Durchsage. Fazit: Sie trägt einen Integralhelm, der dann jedoch noch in gewünschter Farbe bestellt wurde
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.05.2014, 07:16
Sozius
 
Registriert seit: 25.03.2014
Ort: 56861 Reil
Motorrad: Yamaha TDM 850, aprilia pegasus 650
Beiträge: 13
Standard AW: Neuer Eifler

Hallo,

bei mir sind die Kinder auch immer mitgefahren. Seit 2 Wochen hat unsere Tochter selbst den Motorradführerschein und wir sind letzten Sonntag das erste mal mit 2 Motorrädern unterwegs gewesen. Hat super viel Spaß gemacht, war aber trotzdem ein blödes Gefühl der eigenen Tochter hinterher zu fahren!

Bernd
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.05.2014, 10:31
Benutzerbild von Taxi-Driver
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 26.11.2013
Motorrad: Honda Transalp PD06
Beiträge: 641
Standard AW: Neuer Eifler

Herzlich willkommen im Forum.
__________________
Ein Fahrzeug hat erst dann genug Leistung wenn man Angst hat den Motor zu starten.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer ESD Litsch Supersport / Streetfighter 6 22.06.2013 23:47
Noch ein Neuer xl-freak Das bin ich, das ist mein Motorrad 22 16.07.2011 01:09
Neuer^^ Bad Boy Das bin ich, das ist mein Motorrad 19 10.07.2010 20:24
ein neuer Abuzze Das bin ich, das ist mein Motorrad 22 09.11.2009 21:43
Neuer ;) Skar Das bin ich, das ist mein Motorrad 27 17.03.2009 22:39