Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.07.2014, 19:43
Sozius
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 11
Standard Ein ADHSler stellt sich vor

Guten Abend!

Ich bin Louis Aragon (meinen richtigen Namen gebe ich bekannt, nach dem ich hier etwas reingeschnuppert und Vertrauen gefasst habe), 37 Jahre und kaum aus dem Rheinischen.

Durch meine Störung (ich bin nicht krank, ich bin anders !) und der damit einhergehenden Konzentrationsstörungen traute ich mir nur die FS-Klasse 3 zu, die "1" war mir doch zu heikel.

Erfahrungen mit Tricycles machte ich durch Touren mit Quadro 350D, Piaggio LT 500 und Peugeot Metropolis 400, außerdem bin ich auch schon Quad gefahren.

Ich habe, da ich Sicherheit als sehr elementar betrachte, auch eine Lederkombi von IXS !

Mir würde es auch nichts ausmachen, diese auf ner 50ccm3 - Enduro anzuziehen, beim Mofa-Fahren sind Oldschool-Lederjacke und Handschuhe ein Muss!

Ach ja, meine Hobbies: Reisen , Computer , Architektur, Statikbauten, Lesen. Ich bin freier Journalist in den Bereichen Bahntechnik, Architektur und Medizintechnik (Laser).

Ich würde mich freuen, wenn sich hier die Gelegenheit ergäbe, mit Euch mitzufahren, gg. einen vernünftigen Obolus versteht sich.

Grüße

"Louis"

Geändert von Louis Aragon (12.07.2014 um 20:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.07.2014, 20:08
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Ein herzliches Willkommen hier!

Wer ADHS als Krankheit bezeichnet, hat nicht mehr alle Tassen in der Birne. Und anders ist jeder ! Wäre auch nicht schön, wenn alle gleich wären ;-)!

Also, viel Spaß hier!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2014, 20:09
Sozius
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 11
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Danke Dir , Forster !

Ich habe was den Erwerb der Klasse A angeht, dennoch eine innere "Barriere".....

Gruß
Louis
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.07.2014, 20:25
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Wenn du innerlich Angst vor den größeren Maschinen hast, dann rate ich dir von dem A ab. Denn wer mit Angst fährt, der baut definitiv irgendwann einen Unfall der schwerwiegende Folgen haben kann.
Nicht falsch verstehen: Ein gesunder Respekt wiederum sollte angebracht sein! Ist wie bei vielen der Fall, dass beide Richtungen schlecht sind. Horche in dich hin hein. und überlege für dich, ob der Schein für dich wichtig ist und ob du wirklich Angst davor hast.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2014, 20:30
Sozius
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 11
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

genau das ist es... deshalb habe ich auch gewartet, ob irgendwann die Regelung kommt, dass man mit Klasse 3 auch 125er gefahren werden darf, so wie in Österreich, Frankreich, etc. aber das wurde ja nicht eingeführt....

Ich muss da einfach in mich gehen und als Sozius Erfahrungen sammeln...

Grüße

Louis
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.07.2014, 21:46
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Hallo Louis, Du hast ja in zwei Threads Dein Anliegen gestartet. Ist besser, wenn Du das in einem zusammen führst, um den Überblick zu behalten. Ich hab´Dir auch im Anderen geantwortet. Bei ADHS ist generell wichtig, was ein Arzt dazu sagt. Je nachdem, wie Du im Leben damit klar kommst, wird sich das auch beim Motorrad fahren, auswirken. Und da das sehr unterschiedlich ist, bitte unbedingt mit einem Arzt reden. Ich schreibe deswegen unterschiedlich, da ich es schon erlebt habe, daß sich jemand mit ADHS super leicht getan hat bei der Führerscheinausbildung, und ein Anderer richtig schwer.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.07.2014, 09:11
Benutzerbild von Fazer55
Selbstfahrer
 
Registriert seit: 28.06.2014
Ort: Sprockhövel
Motorrad: Fazer FZS 600
Beiträge: 152
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Hi Louis,

ich kenne mich mit ADHS nicht wirklich aus. Nur von den Erzählungen einer Bekannten, deren Sohn damit leben muß. Und sie natürlich auch.
Sicher gibt es da auch Unterschiede.
Zum Motorradfahren...Forster hat recht. Solang Angst Dein Denken beherrscht, solltest Du auf keinen Fall ans Motorradfahren denken. Und auch das Gegenteil, wie von Forster beschrieben, trifft natürlich zu.
Das Fahren macht mit jedem Kilometer mehr Spaß.... wenn nicht Angst vor irgendwelchen Dingen Deine Gedanken beherrscht.
Raten, was zu tun ist, kann man nicht. Das mußt Du für Dich allein entscheiden.

Ganz lieben Gruß
Elke
__________________
Honni soit qui mal y pense
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.07.2014, 13:35
Sozius
 
Registriert seit: 01.06.2014
Ort: Nordwest NRW
Motorrad: GSF 1200
Beiträge: 24
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

welcome und wir sind doch alle ein wenig anders wäre ja sonst auch langweilig ne
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.07.2014, 15:10
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Hallo Louis, herzlich Willkommen im Forum ....
Die Angst wirst du als Sozius nicht los, könnte sich sogar noch verstärken und euch beide in Gefahr bringen ...
Wie Eric schon schrieb, sprech mit deinem Arzt .... wenn ja dann ab zur Fahrschule.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.07.2014, 20:25
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

hallo Louis,
herzlich Willkommen im Forum und viel Freude hier
lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18.07.2014, 06:30
Benutzerbild von Taxi-Driver
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 26.11.2013
Motorrad: Honda Transalp PD06
Beiträge: 641
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Herzlich willkommen hier im Forum
__________________
Ein Fahrzeug hat erst dann genug Leistung wenn man Angst hat den Motor zu starten.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.07.2014, 08:25
Benutzerbild von Karmine175
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 90
Standard AW: Ein ADHSler stellt sich vor

Hallo Herr Aragon

habe auch ADHS das mit der Konzentrationschwäche kenne ich sehr gut und diese innere Unruhe Aber man lernt mit allen zu leben.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Mittelhesse stellt sich vor... drattz Das bin ich, das ist mein Motorrad 13 21.07.2014 15:49
Schneckenbiker stellt sich vor!! Schneckenbiker Das bin ich, das ist mein Motorrad 11 10.01.2013 11:14
Berliner stellt sich vor mTn Das bin ich, das ist mein Motorrad 7 11.07.2012 12:43
Heysel stellt sich vor Heysel Das bin ich, das ist mein Motorrad 4 20.04.2010 17:39
Nobbes stellt sich vor :-) Bandit77 Das bin ich, das ist mein Motorrad 7 31.03.2010 13:27