Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 02.03.2019, 17:07
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 383
Standard AW: Hallo aus dem Schwabenländle

@ J. Silver:


Gesund und unverletzt ist das wichtigste bei unserem Hobby, da geb ich Dir Recht.


Und egal ob es wegen "dem Hobby" oder " des Hobbys heißt ;-)


Der Spaß hat Vorrang



Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.03.2019, 21:10
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 383
Standard Hallo aus dem Schwabenländle

Wollte am Freitag nur mal kurz den Anschlus fürs Navi richtig machen....
Aber das gab dann echt eine:



Standlichtglühmittelzerstörungsorgie

Tja, letztes Jahr am rechten Standlicht mal kurz den Strom abezweigt für Zusatzscheinwerfer.

Was rechts geht, geht links auch, diesmal aber fürs Navi.

Also kurz mal die Verkleidungen weg - und schnell den Tank, da der Luftfilter auch nötig war - Schaltplan raus und geschaut was ist "plus" und "minus".
War ja kein Problem, Farben der Kabel festgelegt, kurz mal durchgeschnitten, eine lüsterne Klemme ran, Kabel verbinden.... wo ist die Brille....
Kabel dann doch in die Klemme getroffen, Kabel vom Navi angeschlossen und jetzt...
Zündung an? Und? Pech, Standlicht links defekt, recht leuchtet mich an....
Ok, dann mal schnell die Birne links raus und rechts rein. Ist es die Birne oder was am Anschluss?
Tja, die Birne von Links bleibt rechts auch dunkel -> Standlichtglühmittel - was ein Wort - links defekt

Also rechts schnell wieder die Birne rein, Zündung an und schauen, ob das Navi Strom bekommt?
Geht, Batterieanzeige zeigt an, das Strom fließt. Also richtig angeschlossen.

Aber Standlichtleuchtmittel - wow, was ein Wort - rechts ist dunkel?

What the hell Kann ja net sein, Standlichtglühmittel - geiles Wort - doch nur ausgetauscht und wieder reingestopft und jetzt beide kaputt?

NA ja, ein unsäglich saudummer Zufall sowas. Aber eine gewisse Restnervosität bleibt ja dann doch...
Hab ich alles richtig angeschlossen? Und warum brennen beide Standlichtglühmittel - hab ich schon gesagt, das dieses ein geiles Wort ist? - sozusagen partnerschaftlich gleichzeitig unzertrennbar Freitag Abends durch?

Shit happens - muss ich wohl morgen früh mal losrennen und neue Standlichtglühmittel - geiles Wort - einkaufen.
Aber mindestens 3, da ja wieder eines durchbrennen könnte.

By the Way - morgen wollen wir für meinen kleinen Sohn seine Versys holen. Die Maschine hat nur ein kleines Problem:
Das Standlichtglühmittel links - hab ich schon mal gesagt, was für ein Wort das ist? - ist defekt... Sachen gibts.....

Samstag morgen also in aller Früh mal zum ATU gefahren um eine handvoll Standlichtglühmittel - dieses Wort - zu besorgen....
Mann weiß ja nie, wann so ein Standlichtglühmittel - - mal wieder durchbrennt.

Nun stand mein Moped also halbnackt - Seitenverkleidungen sind weg - in meiner "Werkstatt".
Links und rechts vom Scheinwerfer hängen - na was wohl - die Standlichtglühmittel an den Kabeln und baumeln dort so rum.

Wenigstens war das Navi sozusagen montiert, der Tank wieder drauf. diverse Verkleidungen liegen rum und meine Laune ist wegen
den Standlichtglühmitteln echt verbrannt.....

Ist ja kein Problem, schau ins Handbuch, da steht SICHER drin welche Glühmittel für Standlicht benötigt werden...
Nein, tut es nicht. Also mit dem Standlichtglühmittel - was ein Wort ich schmeiß mich weg - geh ich morgen mal los und hoffe,
das ich Mengenrabatt bekomme


Wer bis hier hin durchgehalten hat bezüglich der Standlichtglühmittel....
Wie wahrscheinlich ist es, das beide Birnen innerhalb von 10 Minuten abfackeln?
Oder habe ich die Birnen in dieser komischen Gummifassung falsch reingesteckt? Das mal ernsthaft gefragt....
Für so ungeschickt halte ich mich eigentlich nicht. Eigentlich....

Aber nach so einer Standlichtglühmittelzerstörungsorgie.....
Mittlerweile sind die Birnen wieder drin und am Samstag wurden dann noch über 100 Kilometer zum „testen“ gefahren.

Viele Grüße
Jürgen

Geändert von Der Neue (18.03.2019 um 05:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.03.2019, 07:21
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.848
Standard AW: Hallo aus dem Schwabenländle

Glühlampen lassen sich für Gewöhnlich nicht "verpolt" anschließen.
In welche Richtung der Strom hindurch fließt dürfte denen egal sein.

Bei LED, Leuchtstoffröhren und Sparlampen ist das vermutlich anders, aber ich bin auch kein Fachmann.

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 18.03.2019, 17:50
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 383
Standard AW: Hallo aus dem Schwabenländle

Wenn ich schon an meiner Maschine rumschraube, dann wenigstens - so weit es geht - ordentlich. Da zählt für mich sowas auch dazu. Vor allem, wenn ich Kabel trenne um mit einer Lüsterklemme oder Stromdieb ein Kabel mitanzuklemmen.
Da will ich für mich eine Ordnung haben. Sollte ein anderer mal dran schrauben müssen sollte derjenige nicht meine Fehler ausbügeln müssen.....
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 19.03.2019, 22:59
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.848
Standard AW: Hallo aus dem Schwabenländle

Zitat:
Zitat von Der Neue Beitrag anzeigen
Wenn ich schon an meiner Maschine rumschraube, dann wenigstens - so weit es geht - ordentlich. Da zählt für mich sowas auch dazu. Vor allem, wenn ich Kabel trenne um mit einer Lüsterklemme oder Stromdieb ein Kabel mitanzuklemmen.
Ich wollte damit nur sagen, dass die Standlichtleuchten nicht durch Verpolung durchgebrannt sein können, sofern es sich um Halogenlampen handelt.
Mehr nicht.

Also ich bin zwar weder Mechatroniker, Elektriker noch KFZ-Mechaniker... aber 'ne Lüsterklemme an Fahrzeugelektrik...?

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 20.03.2019, 05:22
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 383
Standard AW: Hallo aus dem Schwabenländle

Mir wurde empfohlen, das ich Stromdiebe einsetzen soll was ich nicht sehr gut finde. Könnte mir vorstellen das die Verbindung nicht langlebig ist.
Wobei die wohl oft genommen werden. Auch dabei muss das Kabel zerschnitten werden. Dann allerdings kann ich den „Anschnitt“ nicht mehr nutzen. An ein Kabel eine Hülse drauf und dann ne Lüsterklemme mit Schrumpfschlauch drüber?
Da kann leistungsmässig mehr drüber als man denkt.

Gruß Jürgen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leichtkrafträder Forum Hallo Hallo - Bitte um 2 min eurer Zeit um mir zum Thema Moto tony111 Motorrad Allgemein 5 22.07.2015 06:26