Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Fun

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.10.2011, 20:47
Benutzerbild von biker-sin
Kawasine
 
Registriert seit: 16.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 328
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Kristina Beitrag anzeigen
Aber ich kann das verstehen - diese Frustration, die hochschwappt, wenn man genau spürt, mit welchem Schmackes man in die Kurve hätte sausen können. Naja.... die nächste Kurve wartet schon!
Ich hab ja auch ein "B" am Kennzeichen, aber ich bin ja auch ein Motorrad Die Bouletten in den Blechdosen sind wirklich schlimm. Hier in Berlin rasen sie wie die Säue, weil die den Stadtverker kennen, aber aufm Land kriegense plötzlich Angst. Ganz schlimm ist es in den wirklichen Bergen - da hat man das Gefühl, die Bouletten verwechseln das Gaspedal mit dem Bremspedal.
__________________
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.10.2011, 08:05
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 842
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von biker-sin Beitrag anzeigen
Ich hab ja auch ein "B" am Kennzeichen, aber ich bin ja auch ein Motorrad Die Bouletten in den Blechdosen sind wirklich schlimm. Hier in Berlin rasen sie wie die Säue, weil die den Stadtverker kennen, aber aufm Land kriegense plötzlich Angst. Ganz schlimm ist es in den wirklichen Bergen - da hat man das Gefühl, die Bouletten verwechseln das Gaspedal mit dem Bremspedal.
Nimms mir nicht übel, aber bist du nicht gerade erst auf das Motorrad gestiegen ? Du schreibst hier, als würdest du schon auf 20 Jahre Motorrad zurückblicken. Dabei hast du den Schein doch erst vor knapp drei Wochen gemacht.

Ich will die Städter in ihren Blechdosen nicht entschuldigen, aber ich wundere mich darüber, dass sogar ein(e) Anfänger(in) sich darüber derartig auslässt.
__________________
ciao Hans


Geändert von Hans (04.10.2011 um 08:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.10.2011, 08:15
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Hans Beitrag anzeigen
Nimms mir nicht übel, aber bist du nicht gerade erst auf das Motorrad gestiegen ? Du schreibst hier, als würdest du schon auf 20 Jahre Motorrad zurückblicken. Dabei hast du den Schein doch erst vor knapp drei Wochen gemacht.

Ich will die Städter in ihren Blechdosen nicht entschuldigen, aber ich wundere mich darüber, dass sogar ein(e) Anfänger(in) sich darüber derartig auslässt.

Hey Hans

Darf ich mich einmsichen?


Ich kann das verstehen. Auch wenn man seinen Fuehrerschein neu hat... mit 100 ueber eine grade Strecke auf der Landstraße kann man auch dann schon

Und auch nach 3 Wochen hat man ja ,,seine" Kurven wo man mit 80-90 durchfahren moechte und nicht mit 60 durch die Kurve ,,schieben"

Ich hatte nach 3 Wochen meine 1000Kilometer auf der Uhr, ich fand mich schon ziemlich sicher

LG Jeanine
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.10.2011, 08:22
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 842
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Jeanine Beitrag anzeigen
Hey Hans

Darf ich mich einmsichen?


Ich kann das verstehen. Auch wenn man seinen Fuehrerschein neu hat... mit 100 ueber eine grade Strecke auf der Landstraße kann man auch dann schon

Und auch nach 3 Wochen hat man ja ,,seine" Kurven wo man mit 80-90 durchfahren moechte und nicht mit 60 durch die Kurve ,,schieben"

Ich hatte nach 3 Wochen meine 1000Kilometer auf der Uhr, ich fand mich schon ziemlich sicher

LG Jeanine
ich will ja nicht mit dem Zeigefinger drohen, aber genau das ist es, was viele Neueinsteiger auch ziemlich frühzeitig glauben und dann einen Abflug machen. Schau mal auf das vergangene WE ....

Aber, ich wollte da jetzt auch keine Diskussion, ich wollte eigentlich nur meiner Verwunderung Ausdruck geben.

Übrigens, auf gerader Landstrasse kann man ein Fahrzeug, welches 60 km/h fährt, auch schnell und leicht überholen. Gefährlicher ist es mit den zur Zeit in hoher Anzahl auftauchenden landwirtschaftlichen Fahrzeugen, die dann zu allem Überfluss das blinken vergessen.
__________________
ciao Hans

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.10.2011, 08:33
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Hans Beitrag anzeigen
ich will ja nicht mit dem Zeigefinger drohen, aber genau das ist es, was viele Neueinsteiger auch ziemlich frühzeitig glauben und dann einen Abflug machen. Schau mal auf das vergangene WE ....

Aber, ich wollte da jetzt auch keine Diskussion, ich wollte eigentlich nur meiner Verwunderung Ausdruck geben.

Übrigens, auf gerader Landstrasse kann man ein Fahrzeug, welches 60 km/h fährt, auch schnell und leicht überholen. Gefährlicher ist es mit den zur Zeit in hoher Anzahl auftauchenden landwirtschaftlichen Fahrzeugen, die dann zu allem Überfluss das blinken vergessen.

Ist dafuer nicht ein Forum da?


Du hast schon Recht

Stand alleine 2 mal im Stau innerorts wegen eines Motorradunfalls

LG Jeanine
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 04.10.2011, 08:39
tux
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sommer im Oktober!

Ich muss sagen, dass wir einfach ein ungewöhnliches Jahr haben!

Denn bei mir im Garten (kein Scherz!) kommen schon jetzt die ersten Frühlingsblumen!! *hihihi*
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.10.2011, 08:50
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Sommer im Oktober!

Ich glaubs dir! Hier bluehen die Krokusse-.-

LG
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.10.2011, 11:41
Benutzerbild von biker-sin
Kawasine
 
Registriert seit: 16.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 328
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Hans Beitrag anzeigen
Nimms mir nicht übel, aber bist du nicht gerade erst auf das Motorrad gestiegen ? Du schreibst hier, als würdest du schon auf 20 Jahre Motorrad zurückblicken. Dabei hast du den Schein doch erst vor knapp drei Wochen gemacht.

Ich will die Städter in ihren Blechdosen nicht entschuldigen, aber ich wundere mich darüber, dass sogar ein(e) Anfänger(in) sich darüber derartig auslässt.
Hallo Hans,

sicherlich bin ich noch eine Fahranfängerin, habe meinen Führerschein 4 Wochen. Fahre seitdem täglich innerhalb Berlins und jedes Wochenende raus nach Brandenburg. Ich muss Jeanine zustimmen, denn auch ich fühle mich schon recht sicher auf dem Motorrad.
Nichtsdestotrotz habe ich vor jeder Kurve Respekt und fahre lieber langsamer hinein als zu schnell - mir ist mein Leben heilig und ich war noch nie jemand, der sich selbst überschätzt - eher andersherum. Wenn ich jedoch auf einer Landstraße fahre, die Kurven sehen und abschätzen kann, muss ich nicht mit 30 km/h fahren. Natürlich bin ich dahinter geblieben und riskiere keine Überholmanöver, aber geärgert habe ich mich schon, denn ein wenig flotter und mit mehr Spaß hätte ich da fahren können.
Mir ist einfach nur aufgefallen, dass die Autos, die so furchtbar langsam unterwegs waren, auch noch Berliner waren. Und ich sehe ja, wie sie hier in der Stadt fahren (ich weiß, dass ich da verallgemeinere und das auch nicht ganz okay ist). Auch als Autofahrer ärgere ich mich oft über meine verwandten Kennzeichenträger, die innerhalb der Stadt mal so fahren sollten, wie sie das teilweise auf den Landstraßen tun.

Sorry Hans, es sollte nicht überheblich klingen, sondern einfach nur verärgert. Das hätte ich als Autofahrerin genauso gesehen wie als Motorradfahrerin. Vertragen?

Lg, Gesine
__________________
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.10.2011, 12:57
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 842
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von biker-sin Beitrag anzeigen
Vertragen?

Lg, Gesine
Ach Mensch, wir haben uns doch überhaupt nicht gezankt ..... Nein, Gesine, ist schon ok ... ich ärgere mich auch ständig über irgendwelche Bummler vor mir
__________________
ciao Hans

Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.10.2011, 09:29
Benutzerbild von Naty
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 22.09.2011
Ort: Elmshorn
Beiträge: 141
Standard AW: Sommer im Oktober!

Es konnte kein schöneres Wetter für meine erste Motorradwoche geben!!!
Letzten Dienstag habe ich mein SV 650S bekommen. (Bilder auf meiner Homepage)
Bin seit dem so oft es geht mit meinem Freund und einer Freundin unterwegs. Meistens ging es an die Elbe. Man ist es schön auf ner eigenen Maschine ohne Fahrlerer im Ohr zu fahren!!! Ich bin so froh das ich mich im Frühjahr in Hellblade verliebt habe :-D sonst wäre ich nie eine Bikerin geworden.
__________________
Lieber Gott,
ich wünsche mir ein fettes Bankkonto und einen schlanken Körper.
.....und bitte bring das nicht wieder durcheinander !!

http://natymaus.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.10.2011, 11:51
Benutzerbild von biker-sin
Kawasine
 
Registriert seit: 16.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 328
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Naty Beitrag anzeigen
Ich bin so froh das ich mich im Frühjahr in Hellblade verliebt habe :-D sonst wäre ich nie eine Bikerin geworden.
Ich bin froh, dass ich im Frühjahr in einem real,- Werbeprospekt einen Roller gesehen habe - das war die Geburtsstunde meines A-Führerscheins
__________________
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.10.2011, 06:53
Benutzerbild von Naty
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 22.09.2011
Ort: Elmshorn
Beiträge: 141
Standard AW: Sommer im Oktober!

Vom Roller zum A Führerschein?! Jetzt bin ich auf die Details gespannt wie das ging ;-)
__________________
Lieber Gott,
ich wünsche mir ein fettes Bankkonto und einen schlanken Körper.
.....und bitte bring das nicht wieder durcheinander !!

http://natymaus.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.10.2011, 08:13
Gast
 
Registriert seit: 22.06.2011
Beiträge: 1.991
Standard AW: Sommer im Oktober!

Zitat:
Zitat von Naty Beitrag anzeigen
Vom Roller zum A Führerschein?! Jetzt bin ich auf die Details gespannt wie das ging ;-)
Das ist doch der ganz natürliche Lauf der Dinge...!
Gesine, erzähl!!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.10.2011, 11:40
Benutzerbild von biker-sin
Kawasine
 
Registriert seit: 16.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 328
Standard AW: Sommer im Oktober!

Angefangen hat es bei mir gar nicht mal mit der Lust aufs Motorrad fahren - ich hatte irgendwie nie einen Bezug dazu, weil ich niemanden mit einem Motorrad kannte. Am Abend des real,- Prospektes habe ich mich über meinen Arbeitsweg mit den vollen Berliner Straßen aufgeregt und dann diesen Roller gesehen. Ich hab mir so überlegt, dass ich mit dem echt etwas wendiger bin als mit meiner großen Familienkutsche. Und habe mir so innerlich vorgestellt, wie ich auf so nem Zweirad sitze. Ich bin ja eher der impulsive Typ und fackel nicht lange, wenn ich was will und so überlegte ich tatsächlich ziemlich schnell, ob ich das mache (möget ihr mir für diesen Roller-Gedanken verzeihen). Meine Frau dann von der Seite: Ohne nen zusätzlichen Führerschein kannst du aber nur 45 km/h fahren. Ich so: Ach, das reicht mir ja. Paar Minuten später überlegte ich aber schon, ob mir das wirklich reicht und irgendwie - nein, es reicht mir nicht! Meine Frau hat schon jahrelang einen A-Führerschein, fuhr aber, seit sie in Berlin wohnt, nicht mehr. Ich kannte sie also nicht mit Motorrad
Jedenfalls brauchte ich wieder nicht sehr lange und schon schaute ich mich im Internet "einfach mal so" nach Fahrschulen um, was denn sowas kostet usw. Dann fiel mir ein, dass ich im Bekanntenkreis einen TÜV-Prüfer habe und rief den an, ob er mir eine Fahrschule empfehlen könnte. Konnte er und die war auch nicht weit weg und hatte auch eine Internetseite. Also schaute ich mich da um, es war kurz vor den Frühjahrsferien und entdeckte einen Ferienintensivkurs. Oh wie praktisch dachte ich. Und obowhl ich mich doch noch gar nicht endgültig für den A-Führerschein entschieden hatte, saß ich plötzlich im Theoriekurs und unterschrieb den Ausbildungsvertrag. Und dann saß ich drin im Boot Und alles nahm so seinen Lauf. In der ersten Fahrstunde saß ich als Sozius bei meinem Fahrlehrer auf dem Motorrad und dachte: Boah, wie geil fühlt sich allein das schon an. Und das erste Mal ganz allein auf dem Motorrad - ich war voll aus dem Häuschen!!
Was wollte ich mal - einen Roller?? Nein, niemals!! Ich bin so froh, den Motorrad-Führerschein gemacht zu haben, auch wenn es sich durch die Sommerferien und unsere Hochzeit ganz schön lange hinzog. Dafür fahre ich jetzt noch mal so richtig bis Saisonende!!

Ja, das ist meine Geschichte, wie ich zum Motorrad kam

Seid gegrüßt,
Gesine
__________________
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.

Geändert von biker-sin (06.10.2011 um 11:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.10.2011, 11:54
tux
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sommer im Oktober!

Sehr schöne Geschichte!

Auch mein Interesse fürs Motorrad bekam ich durch meine jahrelangen Moped/Roller-Erfahrungen. Damals gab es den Führerschein mit 17 nicht. Mit 17 saß ich zum erstem Mal auf einer Simson S50, später auf einem 45 km/h-Roller. Auf Dauer hatte das keinen Spaß mehr gemacht, weil mich die Autofahrer ständig überholt hatten. Mit 18 habe ich den PKW-Schein gemacht, weil das ein Muss war. Da hatte ich kein Geld/keine Zeit für den A-Schein. Die A-Prüfung hatte ich in fast genau fünf Jahren nach meiner PKW-Prüfung.

Da ich mich aber auch neben dem Motorrad auch für schnelle Roller interessiere, bin ich im Besitz einer Mischung zwischen Motorrad und Roller.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Sommer nach Rumänien! Welches Moped? Welche Route? holzer00 Touren 8 05.01.2014 23:00
Intermot vom 6.-10. Oktober Munchkin Treffen 10 16.10.2010 18:38
Intermot vom 8. bis 12. Oktober 08 pinkwurm Treffen 4 17.04.2009 09:19