Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Fun

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2011, 18:58
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Koch & Backrezepte

Ich sehe , das in den Beiträgen , und finde es ist richtig einen Thread aufzumachen der das auch gebräüchlich wiedergibt ....

Also ich möchte Rezepte sehen... und nicht nur die vom Arzt zur Wiederbelebung ....

Los auf Mädels und Jungs... der Winter ist lang... Lieben Gruß Jürgen

Ps.: wenn es essbar ist profitiere ich auch davon.....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2011, 19:07
Goldmarii
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Koch & Backrezepte

Dann fang ich mal an...
Was schnelles für zwischendurch oder bei Besuch...
Man nehme:
Ciabattabrötchen, Tomaten, Streukäse und für die Sauce: Ketchup, Senf, Remoulade, Sambal Olek
Zutaten für Sauce mischen..
Ciabatta halbieren...mit der sauce bestreichen... Tomaten in Scheiben darauf... Käse drauf... Backofen ca. 20 min 180°
Guten Appetit.

Marion
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2011, 19:31
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Koch & Backrezepte

Ich bin Engländer und wir haben kein eßkultur, also auch ich bin bereit was eßbares zu bekommen

Ps. Wer Lamb mit Mintsauce mag, da könnte ich eventuell behilflich sein
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2011, 19:44
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Koch & Backrezepte

ok :

Zutaten für 4 Portionen Roast Lamb

500 g Kartoffel(n) (genug, um das Backblech zu füllen)
1 kg Lammfleisch
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Bund Petersilie
1 Paprikapulver
1 Würfel Brühe
1 große Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Prise Piri-Piri
1 Flasche Olivenöl
1 Flasche Öl (Sonnenblumenöl)
1 Flasche Weißwein, trocken


Zubereitung

Die Kartoffeln schälen abwaschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit Paprikapulver bestreuen, bis sie eine leicht rötliche Farbe bekommen. Das Fleisch in eine Auflaufform geben und die Kartoffeln darum verteilen.

Das Fleisch und die Kartoffeln mit ca. 2 Teelöffeln Salz, 1 Teelöffel Pfeffer, 1 Handvoll klein geschnittener Petersilie würzen. 1 große Zwiebel klein schneiden. Die Knoblauchzehe pressen, den Brühwürfel und die Piri-Piri zerbröseln und alles gleichmäßig über das Fleisch und die Kartoffeln verteilen.

Das Fleisch und die Kartoffeln mit Wein Olivenöl und Sonnenblumenöl begießen, sodass der Boden der Auflaufform ca. 2 - 3 cm mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Den Ofen vorheizen und das Ganze bei 220°C ca. 1 1/2 Std. backen.

Zwischendurch immer mal wieder das Fleisch und die Kartoffeln mit der Flüssigkeit begießen. Nach ca. 40 min. das Fleisch umdrehen, damit es von beiden Seiten goldbraun werden kann. Wenn sich die Kartoffeln und das Fleisch mit einer Gabel leicht durchstechen lassen und goldbraun sind, kann serviert werden.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2011, 19:51
corvus-berlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Koch & Backrezepte

Toskanischer Bohnentopf, vegetarisch.

2 Zucchini und 4 - 6 kleine Tomaten in halben Scheiben in Wasser kochen, ordentlich Tomatenmark oder passierte Tomaten dazu, 1x Weiße Riesenbohnen, 1x Chilibohnen, 1x gebackene Bohnen (alles aus der Dose, - Kaufland o.ä.), Chilipfeffer, Salz, Tiefkühl-8-Kräuter.

Servieren mit Parmesan.

Es kann auch Hähnchen-, Puten- oder Schweinefleisch angebraten und dazugegeben werden und/oder Reis.

Durch die lange Kochzeit bitte 1,5 Std. einplanen.
Schmeckt am nächsten Tag natürlich noch besser.

Viele Grüße Olaf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2011, 20:14
Sozius
 
Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 19
Standard AW: Koch & Backrezepte

Sooooo....

nun muss ich hier mal was klarstellen... der grund... warum meine frau jetzt grad am lachen ist, weil nur männer hier posten, und bisher keine frau was gepostet hat, liegt darin....

frauen können nicht kochen ;-) zumindest meine nicht :-)
Heute bekam ich dann mein Fleisch verkohlt 10 minuten später, die Kartoffelspalten waren da schon kalt....

eigentlich gabs mal die Regelung, wer zuhause ist, macht das Essen, wenn der andere von der Arbeit kommt.... pustekuchen, seit 3 Monaten leben wir zusammen und ich wurde genau 3 !!! mal bekocht!!!!!!!!!!!

Aber jetzt mal, um Offtopic zu verrmeiden, ein "Zubereitungsrezept der Familie"....


Knoblauchmayonäse Dip / Soße

Man nehme 1 Glas Miracle Whip 500g
1,5-2 normal große zähen frischen Knoblauch vom Markt
ca. 2-3 teelöffel Paprika Scharf

Das ganze umrühren, bis es rosa ist.
Dann für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank, verschlossen in einer Dose, dass der Knoblauch seinen Dienst vollrichtet.


Ideal zum grillen und abendlichen Dippen.

Ist auf jeder Grillfeier immer als erstes leer.

Wird gern gegessen zu Fleisch, FLADENBROT (Besonders das Aufbackfladenbrot von Edeka, die 6 kleinen Dinger im Beutel), sowie gemüsesticks :-)

Über Feedbacks freue ich mich :-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2011, 20:17
Benutzerbild von Naty
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 22.09.2011
Ort: Elmshorn
Beiträge: 141
Standard AW: Koch & Backrezepte

Du freust dich über Feedback???
Das glaube ich nicht mein Schatz... :-D
__________________
Lieber Gott,
ich wünsche mir ein fettes Bankkonto und einen schlanken Körper.
.....und bitte bring das nicht wieder durcheinander !!

http://natymaus.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2011, 20:24
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Koch & Backrezepte

JAWOL das fehlte noch in unserem Motorradforum

@Hellblade
Du sagst es, das geht mir Haargenau so.

Aber um hier keinen OT zu schreiben,
mein geheimes Pizzateig rezept:

375 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
25 ml lauwarmes Wasser
150 ml lauwarme Milch
2 TL Zucker ( Puderzucker )
1 TL Salz
1 Ei
38 g zerlassene Butter


Zubereitung:
Trockenhefe in etwas warmem Wasser (Milch geht auch ) und 1 TL Zucker verrühren und 10 Minuten stehen lassen, bis sie schäumt.

Mehl mit restlichem Zucker und Salz mischen, den Hefebrei daraufgeben und durchrühren.

Dann zerlassene Butter (keinesfalls zu heiß!), lauwarme Milch und verschlagenes Ei dazugeben und mit Knethaken zu einem weichen Teig kneten.

Zugedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen.
Teig durchkneten und ausrollen,
nach dem ausrollen ca10 min ruhen lassen.

Nach Herzenslust belegen und bei 170 Grad Backen bis die gewünschte bräune erreicht ist.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell

Geändert von Flash (13.10.2011 um 20:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.10.2011, 20:36
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Koch & Backrezepte

Tip von der Köchin... nimm noch ein bisschen Backpulver

Couscousauflauf


Zutaten: Gemuese nach Wahl..


ich nehme meistens Zucchinie, Broccolie, Möhren, Paprika, Zwiebeln, Blumenkohl.

Couscous
Gehackte Tomaten


Und falls ihr Fleisch essen moechtet

Hbf klein schneiden und mit rein.


Käse zum ueberbacken


Couscous mit heißem Wasser ueberbruehen und ziehen lassen.

Blumenkohl und Broccolie in KLEINE Röschen schneiden
Möhren schaelen und in Scheiben schneiden, Zwiebeln in Wuerfel, usw usw

Alles in eine Schuesse passierte Tomaten drueber, Hbf rein und gut wuerzen

Ich nehme Knoblauch, Paprika, Salz und Pfeffer

Nun noch den Couscous dazu. Den ganzen Mansch in eine Auflaufform, Kaese drueber und bei 180°C ueberbacken bis der Kaese Farbe annimmt.


PS: Mit Mengenangaben habe ich es nicht so...Kommt zusammen, was zusammen muss Tut mir leid

LG

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.10.2011, 20:38
Sozius
 
Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 19
Standard AW: Koch & Backrezepte

@ Flash... sorry, konnte jetzt erst antworten, war bis eben in der Küche, um für die Frau was zu essen zu machen..... :-S

Nächstes Rezept, auch ein Partyknüller:

Pizzabrötchen

Man nehme:

Aufbackbrötchen von Aldi oder Lidl, 2 x 4 Brötchen....

dazu 200g Streukäse, Gouda oder nach belieben
200g Salami
200g Schinken
200ml Schlagsahne...

alles wird klein geschnitten in miniwürfel und in eine große Schüssel gegeben.
ein bisschen Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano, es gibt sogar fertige Pizzagewürze, für die, die den exakten geschmack nicht missen wollen.

Nun das ganze wieder etwas ziehen lassen.

Die Gäste kommen, dann werden die Brötchen augeschnitten, das Matschige zeug kommt auf eine Hälfte und dann 10 minuten in den Backofen.

Variationen:

Paprika, Pilze, Schinkenwurst, Hähnchenbrustfilet, Frikadelle, Knoblauch, Leberkäse, Bacon....

Röstzwiebeln, Wiener Wust und Dänischer Gurkensalat abgetropft... kam auch verdammt gut an, noch Remulade und Senf Dressing sowie Tomatenketchup...


Alles bisher immer supergut angekommen

Soweit von mir
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 13.10.2011, 20:46
Benutzerbild von Naty
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 22.09.2011
Ort: Elmshorn
Beiträge: 141
Standard AW: Koch & Backrezepte

Is klar....
Du hat mir ein Glas Nutella und ein Teelöffel geholt... ;-)

Kohltopf

1 Kopf Weißkohl
1 Kg Kartoffeln
1,5 Kg Hack gemischt
Brühe
Senf
Wasser

Hack scharf anbraten und 2-3 Eßlöffel Senf dazu geben.
Kohl klein schneiden und dazu geben.
Mit reichlich Wasser aufgießen und für die Wassermenge die entsprechende Menge Brühe hinzugeben.
Gaaaaanz lange (3 Stunden) kochen lassen.
Ne Stunde bevor gaaaaanz lange vor bei ist, die geschälten und halbiert - geviertelten Kartoffel dazugeben.
__________________
Lieber Gott,
ich wünsche mir ein fettes Bankkonto und einen schlanken Körper.
.....und bitte bring das nicht wieder durcheinander !!

http://natymaus.jimdo.com
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.10.2011, 20:47
Sozius
 
Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 19
Standard AW: Koch & Backrezepte

Zitat:
Zitat von Naty Beitrag anzeigen
Is klar....
Du hat mir ein Glas Nutella und ein Teelöffel geholt... ;-)

Kohltopf

1 Kopf Weißkohl
1 Kg Kartoffeln
1,5 Kg Hack gemischt
Brühe
Senf
Wasser

Hack scharf anbraten und 2-3 Eßlöffel Senf dazu geben.
Kohl klein schneiden und dazu geben.
Mit reichlich Wasser aufgießen und für die Wassermenge die entsprechende Menge Brühe hinzugeben.
Gaaaaanz lange (3 Stunden) kochen lassen.
Ne Stunde bevor gaaaaanz lange vor bei ist, die geschälten und halbiert - geviertelten Kartoffel dazugeben.



klingt ganz toll .... bis auf alles außer das Hack :-)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.10.2011, 20:49
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Koch & Backrezepte

Zitat:
Zitat von Hellblade Beitrag anzeigen
@ Flash... sorry, konnte jetzt erst antworten, war bis eben in der Küche, um für die Frau was zu essen zu machen..... :-S

Nächstes Rezept, auch ein Partyknüller:

Pizzabrötchen

Man nehme:

Aufbackbrötchen von Aldi oder Lidl, 2 x 4 Brötchen....

dazu 200g Streukäse, Gouda oder nach belieben
200g Salami
200g Schinken
200ml Schlagsahne...

alles wird klein geschnitten in miniwürfel und in eine große Schüssel gegeben.
ein bisschen Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano, es gibt sogar fertige Pizzagewürze, für die, die den exakten geschmack nicht missen wollen.

Nun das ganze wieder etwas ziehen lassen.

Die Gäste kommen, dann werden die Brötchen augeschnitten, das Matschige zeug kommt auf eine Hälfte und dann 10 minuten in den Backofen.

Variationen:

Paprika, Pilze, Schinkenwurst, Hähnchenbrustfilet, Frikadelle, Knoblauch, Leberkäse, Bacon....

Röstzwiebeln, Wiener Wust und Dänischer Gurkensalat abgetropft... kam auch verdammt gut an, noch Remulade und Senf Dressing sowie Tomatenketchup...


Alles bisher immer supergut angekommen

Soweit von mir

Mir grauts
Das ist wie die Aussage: Ich koche

was denn?

Nudeln mit Tomatensauce

LG Jeanine
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.10.2011, 20:50
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Koch & Backrezepte

*PS: Naty...was ist gegen Nutella mit Löffel einzuwenden?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.10.2011, 20:53
Benutzerbild von Naty
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 22.09.2011
Ort: Elmshorn
Beiträge: 141
Standard AW: Koch & Backrezepte

Nee Jeanine, nicht Nudeln mit Tomatensauce sondern Nudeln mit Ketchup *grins*

Aber ein wenig muss ich ihn auch in Schutz nehmen. Er kann für wein zartes Alter wirklich gut kochen! :-)
__________________
Lieber Gott,
ich wünsche mir ein fettes Bankkonto und einen schlanken Körper.
.....und bitte bring das nicht wieder durcheinander !!

http://natymaus.jimdo.com
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln