Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Helme

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2017, 21:09
Sozius
 
Registriert seit: 23.03.2017
Beiträge: 1
Standard Motorrad Headset

Hi ich möchte mir bald um mit anderen Fahreren kommunizieren zu können eine Motorrad Gegensprechanlage zulegen. Leider habe ich bei diesem Thema kaum Ahnung. Auf was sollte ich daher hier achten? Habt ihr irgendwelche Empfehlung welche Modelle bzw. Hersteller gute Motorrad Headsets anbieten?
Bei dieser Webseite habe ich ein paar Infos zum Thema Motorrad Kommunikationssystem gefunden. Könnt ihr was zu dem 100€ Headset von Buyee sagen? Der Preis wäre ja der Hammer für ein Doppelset, wenn man sich da die Konkurrenz ansieht.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen!!

Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2017, 07:02
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.630
Standard AW: Motorrad Headset

Ich kann nur für mein bisher erstes und einziges Headset sprechen:

Sena SMH10R
Der aktuelle Nachfolger nennt sich nur noch "10R".
Sieht genauso aus, ist aber etwas moderner was Ausstattung und Funktionen betrifft.

Die Wahl viel auf das "10er", weil das Bedienteil sehr flach baut und dadurch kaum im Wind hängt, im Vergleich zu den großen Klötzen der Konkurrenz oder der andern Modelle aus gleichem Haus.
Nachteil: Der Akku muss gesondert verstaut werden.
Bei meinem Shoei sitzt er ganz unten hinten am Helm, klappt einwandfrei.

Die Sprachqualität ist für meine Empfindung ziemlich gut. Nimmt aber ab mit steigender Anzahl der Konferenzteilnehmer, in dem Fall bis zu 4. Aber immer noch verständlich.
Das hängt aber auch von den eigenen Windgeräuschen und der Einbauposition des Mikros z. B. ab.
Obwohl wir alle das gleiche Headset nutzen, kann ich meine Freundin z. B. klarer hören als meinen besten Freund.

Der Akku hält i.d.R. einen ganzen Tourtag durch. Bei Dauerverbindung bzw. - übertragung.

Die Reichweite ist überraschend gut, auch wenn sie nicht an die propagierten 900m herankommt.
Diese wären wohl eh nur im Stand und auf freiem Feld ohne "Hindernisse" zu schaffen.

Während der Fahrt ist das sehr unterschiedlich. Bei Sichtverbindung besteht praktisch immer Kontakt.
Aber sollte mal einer hinter einem Bus/LKW fest hängen und man ist im Wald/Gebirge schon um die nächsten 1-2 Kurven, dann bricht die Verbindung meist ab. Wird aber zuverlässig automatisch wieder hergestellt.

Gestern zufällig erlebt: Ohne Sichtverbindung (einzelne Bäume, viele hohe Sträucher am Rand) im "flachen Gelände" noch gute Verbindung auf geschätzt gute 400m.

Ich bin eigentlich positiv überrascht was so eine "popelige" Bluetooth-Verbindung leisten kann. Handy->BT-Lautsprecher kackt schon irgendwo bei 15-20 Metern ab.

Ansonsten klappt auch die Verbindung zum Handy gut. Anrufende versicherten mir, man würde nicht hören dass ich gerade auf dem Motorrad sitze.
Man kann während des Telefonats auch ein 2. Headset mit dazu schalten.
Funktioniert auch als gut, war aber nicht ausschlaggebend für mich.
Das war dann eher die flache Bauform und der -relativ- günstige Preis.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sena 20S Bluetooth Headset für Motorrad 190€ Gas Kauf & Verkauf 0 19.07.2016 21:59
Was muss ein Headset können? Agatha Motorrad Allgemein 2 27.10.2015 15:46
Bluetooth Headset Walki Motorradtechnik 2 04.02.2014 23:51
Bluetooth Headset moustik Helme 5 29.09.2011 20:20
Bluetooth Headset für Integralhelm easy77 Motorradtechnik 3 03.03.2009 07:45


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0