Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Naked / Tourer / Sporttourer

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2018, 11:41
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 104
Standard Sitzbank aufpolstern

Hi

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Aufpolstern einer Sitzbank gesammelt?

Hintergrund, ich habe in den letzten zwei Jahren rund 15 tkm mit meiner Versys 650 unter die Räder genommen.
Auf längeren Passagen passiert es immer wieder, daß ich nach vorne zum Tank rutsche.
Wenn ich alleine unterwegs bin, dann drücke ich mich halt nach hinten und gut ist's.
Wenn meine Tochter dabei ist, dann rutscht sie ebenfalls nach vorne und beschwert sich über den Buckel auf dem Sitz.

So "tolle" Gelsitzkissen empfinde ich irgendwie als Fremdkörper am Mopped. (Obwohl ich zugeben muß, noch nicht ausprobiert. Auf der einen Seite legt man Geld für Heizgriffe und eine automatischen Schmierung hin, da sollte auch Geld für eine vernünftige Lösung vorhanden sein.)

Habt ihr Tipps und Tricks?
Worauf sollte man achten?
Welche Art von Bezug sollte man nehmen?
...

Kawasaki Versys BJ. 2017
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2018, 15:55
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 247
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Servus Sören


Ich habe die Bank meiner Versys bei Alexander Ellert in Magstadt aufpolstern lassen:

https://www.ae-motorradsitze.de/


Meine Bank wurde insgesamt um 4cm aufgepolstert und auch etwas begradigt, da ich auch immer nach vorne gerutscht bin. Zusätzlich habe ich mir im Steißbereich ein Gelkissen einbauen lassen, da ich mit dem Steiß immer wieder Probleme habe. Nicht nur auf dem Motorrad, auch auf normalen Stühlen.
Der Soziussitz wurde auch leicht aufgepolstert und soweit möglich auch verbreitert auf Wunsch meiner Frau -> soll sich ja auch wohlfühlen. Dabei hat er auch unterschiedliche Stärken vom Schaum genommen. Bei mir härter, hinten etwas weicher und der Übergang wurde etwas steiler gemacht wie eine Art Lehne.

Wichtig aus meiner Sicht: das der Polsterer Erfahrung hat beim aufpolstern von Sitzbänken.
Beim Alexander Ellert musst Du Zeit mitbringen. Er schaut sich gerne das Moped an wenn Du drauf sitzt, holt verschiedene Keile dazu um dich drauf sitzen zu lassen.
Er gibt Dir auch die Auswahl an verschiedenen Bezügen und Möglichkeiten.

Als ich meine Bank abgeholt habe, hat er die Bank drei mal in die Werkstatt genommen und den Bezug korrigiert.


Wichtig ist halt aus meiner Sicht, das sich ein Polsterer ansieht wie Du drauf sitzt und Dich berät. Es gibt ja auch Polsterer wo Du deine Bank hinschickst und sagst was Du willst und somit keine Beratung hast. Aus meiner Sicht nicht sehr optimal.....


Wenn Du willst kann ich Dir gerne mal ein paar Bilder von meiner Bank schicken.


Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2018, 16:04
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 247
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

links neu.JPG


So, sollte zu sehen sein.
Die Naht war nötig wegen dem neuen Bezug und ist eigentlich ne KTM-Farbe. Aber passt :-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.12.2018, 17:18
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 104
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Zitat:
Zitat von Der Neue Beitrag anzeigen

Aber passt :-)
Da kann ich nur zustimmen!
Sieht gut aus "mit" den Nähten.

Ich habe Adressen / Empfehlungen in der Nähe von mir. Da werde ich mich mal umsehen.

Frank


Kawasaki Versys BJ. 2017

Geändert von Soeren2008 (22.12.2018 um 00:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.03.2019, 20:09
Benutzerbild von Qfun
Fahranfänger
 
Registriert seit: 02.02.2019
Ort: 410XX
Motorrad: BMW 1150RT
Beiträge: 39
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Hallo Soeren2008


Dein geschildertes Problem hatte ich auch bei meiner BMW. Ich konnte es lösen mit etwas Klebeband. Und zwar auf dem Zapfen/Stift wo der hintere in den vorderen Teil der Sitzbank greift. Schon wippt es vorne nicht mehr.



Konntest du schon eine Lösung finden?
__________________
LzG Frank
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.03.2019, 20:21
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 104
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Hi

Die Sitzbank ist bei der Versys einteilig.
Aber bei dem Modelljahr hat die Sitzbank hinter dem Fahrer einen Absatz. Gut für den Fahrer, schlecht für die Sozia.
Der Sitz im Bereich des Fahrers schräg nach vorne geschnitten und wenn ich nach vorne rutsche, dann rutsch meine Sozia mit und gegen die Erhöhung. Und das ihr unangenehm.


Grüßle Frank
¯\_( ° ͜ʖ͡°)_/¯
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.03.2019, 08:05
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.547
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Ist die Sitzbank bei der Versys immer einteilig?
Anhand der Produktfotos hätte ich schwören können, die wäre zweiteilig.

Hast Du eine andere Sitzbank drauf?

Wenn Euch nur die Erhöhung am Soziussitz stört, könntet Ihr diese im Prinzip auch selbst entfernen. Die Klammern mit Schraubendreher und Zange rausziehen, dann Bezug + dünne Schaumstoffkaschierung runter (sofern vorhanden) und dann kann man mit einem scharfen, Wellenschliffmesser (Brotmesser z.b.) die Erhöhung wegschneiden.

Das bespannen der Sitzbank ist kein großes Hexenwerk, zumal Du ja eh einen passenden Bezug hast. Durch die fehlende Erhöhung muss er allenfalls etwas weiter gespannt werden.
Mit einem großen "Werkzeugtacker" bzw. einem elektrischen Tacker ist das Klammern dann auch schnell erledigt.

Wir haben erst kürzlich einen originalen Yamaha-Sitzbezug nachgespannt, weil der zu lasch montiert war und Falten geworfen hat.

Den Sitzbankbezug für meine GS haben wir sogar komplett selbst genäht und montiert.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.03.2019, 13:32
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 104
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Hi

Der Sitz ist original und bei dem Modell einteilig. Da man an Hand von Bilder denkt, daß er zweiteilig ist, kann man das Problem besser nachvollziehen.
Viele sind ja der Meinung, daß man am besten immer mit Knieschluß fährt. Auf kürzeren kurvigen Strecken stimme ich zu. Auf längeren Strecken bin ich anderer Meinung.


Grüßle Frank
¯\_( ° ͜ʖ͡°)_/¯
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.03.2019, 15:57
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.547
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Mein Knieschluss lässt wahrscheinlich auch auf manchen Kurvenstrecken zu wünschen übrig, aber was hat das jetzt mit Sitz aufpolstern zu tun?
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.03.2019, 16:16
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 104
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Der Sitz/Sitzbank ist jetzt schräg nach vorne abfallend. Wenn sie gerade gepolstert ist, dann sitze ich weiter hinten und zwischen mir und dem Tank wäre etwas Luft.
Wenn ich bis zum Tank rutsche, dann ist der Knieschluß größer, als wenn ich mit dem Steißbein hinten sitze.
Ansonsten weiß ich nicht mehr wie es schreiben sollte...


Grüßle Frank
¯\_( ° ͜ʖ͡°)_/¯
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.03.2019, 17:19
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.547
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Glaube, Du verwechselst da was... "Knieschluss" bedeutet eigentlich, dass die Knie an den Tank gehören und man nicht breitbeinig drauf hockt.
Das hat den Hintergrund, dass man sich bei Kurvenfahrt teilweise mit dem Oberschenkel am Tank abstützen kann.

Aber ja, ich schaue auch, dass ich auf kurvigen Strecken möglichst nah dran sitze.
Ist einfach die aktivere Sitzposition und auch geringfügig mehr Druck auf dem Vorderrad.

Allerdings wurde in einem Fahrdynamiktraining mal empfohlen zwischen Tank und Schritt "eine Faust groß" Platz zu lassen. Mit dem Hintergrundgedanken der besseren Bewegungsfreiheit. Macht aber nur Sinn, wenn man seitlich auf der Bank rumrutschen will.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.03.2019, 18:29
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 247
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Sitzbank der Versys ist bei allen Baujahren gleich und einteilig.
Wurde mal von einem Versysfahrer getestet. Also ne Bank von 2008 auf eine 2016 Maschine: passt.


Da die Bank nach vorne abfällt habe ich meine beim erhöhen gleich etwas begradigen lassen um nicht immer nach vorne zu rutschen. Manche Weichteile danken es einem...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.03.2019, 19:48
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 104
Standard AW: Sitzbank aufpolstern

Hi

Ich glaube wir haben es.
Manchmal steht man sich selbst im Weg.
Genauso wollte ich es auch machen. Ein wenig aufpolstern und begradigen.
Ich bin bei euch, daß die Oberschenkel am Tank bei Kurvenfahrt gehören und die Verlagerung aufs Vorderrad. Aber mehr auch nicht... jedenfalls für meine Gangart...


Grüßle Frank
¯\_( ° ͜ʖ͡°)_/¯
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sitzbank Kaufentscheidung Bikerladie Kauf & Verkauf 3 26.10.2014 13:30
Sitzbank bearbeiten Bikerladie Motorrad Allgemein 5 26.08.2014 23:18
Sitzbank bearbeiten Bikerladie Motorrad Allgemein 0 22.08.2014 12:58
Vertiefte Sitzbank skyna Motorrad Allgemein 9 30.07.2010 12:45
Sitzbank schwarzfuss Kauf & Verkauf 1 04.03.2010 20:06


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0