Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Touren

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.2008, 12:22
Benutzerbild von Krümelmonster
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.09.2007
Beiträge: 31
Standard Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Ich möchte gerne mal von euch wissen was ihr so für eure Touren benutzt. Nutzt ihr eher Seitenkoffer für lange Strecken um ein paar Klamotten einzupacken? Den Tankrucksack für Tagestouren und den Rucksack um zur Arbeit auf dem Bike zur fahren?

Mich würd auch mal Interessieren ob man beim Tanrucksack was verkehr machen kann. Also gibt es Qualitätsunterschiede und gibt es die Dinger auch in unterschiedlichen größen nicht das nur Standard größen gibt!?
__________________
grüße Krümelmonster
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.01.2009, 20:09
Benutzerbild von Zephyrja
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 119
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Ich schiebe den Thread mal ein wenig nach oben, weil ich teilweise die gleiche Frage habe (da muss ich ja nicht gleich einen eigenen Thread aufmachen).

Ich habe für dieses Jahr schon mindestens drei Toruren geplant (evtl. kommen noch zwei dazu). Die Dauer liegt jeweils zwischen zwei und sechs Tagen. Irgendwie muss ich also ein paar Klamotten, Zelt etc. auf meine Maschine laden. Natürlich könnte ich in ein Geschäft gehen, aber vorher würde ich gerne mal die ein oder andere Meinung hören was als vernünftiges Gepäckstück dabei sein sollte bzw. was sinnvoll ist um halbwegs sperrige Dinge (wg. den Zeltstangen) zu transportieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2009, 23:11
Benutzerbild von MT-Rudi
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 50
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Hallo an die die gerne mit Zelt unterwegs sind.

wenn ich ne tour (3-10 tage)mache hab ich immer meine rolle und den tankrucksack dabei.
die rolle und der tankrucksack sind von Moto-Detail (Louis). die teile benutze ich seid 8 jahren und bin damit sehr zufrieden.
der tankrucksack ist mit magneten auf dem tank befestigt und läßt sich von 15 auf 30L erweitern.
in der rolle (50cm mal 30cm)ist alles dabei was zum zelten gebraucht wird.
-Zelt
-Luftmadratze
-Schlafsack
-Kopfkissen
-Kochgeschirr/Kocher
im tankrucksack: wechselwäsche, kamera und was sonst so gebraucht wird.
natürlich gibt es bei den teilen auch qualitätsunterschiede und andere größen. da muß aber jeder für sich rausfinden was gut ist und für einem reicht.
ich bin so schon touren nach frankreich, polen oder tschechien gefahren.
zu beiden teilen gibt es auch regenhauben die bei bedarf übergezogen werden können.
hier noch ein bild davon.

gruß rüdiger
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Polen.jpg (198,9 KB, 29x aufgerufen)
__________________
Allwetterfahrer
Alltags: L200
Urlaub: Teilintegrierter Eriba
Freizeit: MT-01
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2009, 19:42
Benutzerbild von KawaGpx
Fahrer
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 228
KawaGpx eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

also ich persönlich tendiere zu tankrucksack und gepäckrolle. ist einfach und geht meiner meinung nach ne menge rein. gibts ja auch in verschiedenen größen. also ich bin an sich ein guter esser und fahre mit tankrucksack und zusätzlichem rucksack auf dem rücken einmal die woche einkaufen für ne knappe woche. hat immer bestens ohne jegliche platzprobleme geklappt.

beste grüße, basti
__________________
Wer länger schnell ist, ist länger vorn
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2009, 19:57
Benutzerbild von Zephyrja
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 119
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Danke euch beiden! Ich hätte nicht gedacht, dass man so viel Kram in so 'wenig' Gepäcktaschen bekommt. Gerade wegen Zelt, Schlafsack etc. das nimmt ja einiges an Platz ein und ganz nackig will ich ja auch nicht rumlaufen, ein paar Klamotten müssen da ja auch noch zu *g*. Auch gut zu wissen, dass sie bei guter Behandlung lange halten. Wäre ja dumm, wenn so eine Rolle nach der ersten Tour im Eimer ist bzw. sogar schlimm, wenn sie mitten in der Fahrt kaputt geht!
Aber dann habe ich schon einmal eine Vorstellung wonach ich beim nächsten Besuch meines Zubehördealers gucken werde. Einen Tankrucksack kann ich mir von meiner Schwester leihen (nutze ich auch jetzt schon), dann halte ich mal die Augen nach einer Gepäckrolle offen.
Die Touren lassen zwar noch ein wenig auf sich warten , aber so habe ich zumindest genug Zeit zu gucken, wie ich was am besten und stabilsten packe ohne auf Wichtiges verzichten zu müssen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2009, 18:40
Benutzerbild von MT-Rudi
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 50
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

[quote=Zephyrja;1373]Danke euch beiden! Ich hätte nicht gedacht, dass man so viel Kram in so 'wenig' Gepäcktaschen bekomm....[quote]

hallo zephyra

nimm dir ma den louiskatalog, gibs an jeden zeitungskiosk, und blättre ma bischen drinn rum.
da findest du was du zum touren so brauchst. natürlich haben auch die anderen anbieter (polo,hein gericke usw) alles was ein biker so braucht.
auf das packmaß kommt es drauf an.
mein zelt (60€) hat ohne den packsack 36X16 der schlafsack (30€) 24X12 die selbst aufblasbara madratze ist aus dem fachhandel (64€) und hat 50X12.
wenn man noch alles etwas quetscht passt koch,- und waschzeug mit in die rolle.
jetzt beginnen ja wider diverse messen da kann man schön rumstöbern.
ich bin am 30 .01 in leipzig auf der messe. brauche nen neuen helm. mein alter hat jetzt 11 jahre aufm puckel.

rüdiger
__________________
Allwetterfahrer
Alltags: L200
Urlaub: Teilintegrierter Eriba
Freizeit: MT-01
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2009, 18:58
Benutzerbild von Zephyrja
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 119
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Zitat:
Zitat von MT-Rudi Beitrag anzeigen
jetzt beginnen ja wider diverse messen da kann man schön rumstöbern.
ich bin am 30 .01 in leipzig auf der messe. brauche nen neuen helm. mein alter hat jetzt 11 jahre aufm puckel.

Na dann wird's aber Zeit! (Dann kannst du auch mit frisch geschütztem Kopf direkt die neue Saison genießen *g*).

Ich werde beim nächsten Besuch bei meiner Mutter mal Zelt und Schlafsack rauskramen und gucken, wie viel Platz das Zeug braucht. Notfalls kann ich ja immer noch neue Utensilien kaufen (da ich grade erst Schein und Komplettausrüstung hinter mir habe wäre mir der alte Kram aber trotzdem lieber). Am besten lege ich mir mal grob das raus, was ich mitnehmen will (nur wegen der Menge, wirklich einpacken werde ich sicher noch nicht, die erste Tour ist im April geplant) damit ich abschätzen kann welche Größe der Gepäckrolle ich ungefähr brauche.
Meine Frage war zwar recht früh aber ich will mein Zeug eben nach und nach kaufen, damit ich nicht kurz vor der Tour einen Loch im Geldbeutel habe...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.01.2009, 12:08
Sozius
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Kaiserstuhl/Baden
Beiträge: 18
Sevenfifty2003 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Hallo !

Also die schweren Dinge solltest Du in den Tankrucksack machen, da bleibt das Handling einfach besser.
Ich hab von Hepco und Becker außerdem noch einen Kofferträger mit den dazugehörigen Koffern und einem Topcase, ist zwar nicht ganz billig, aber man kriegt wirklich viel unter.
Ich geh als für die ganze Familie (zwei Erwachsene und zwei Kinder) einkaufen und bekomme alles unter, schlimmstenfalls schnalle ich mir noch was auf den Rücksitz.
Ansonsten brauchst Du nur ein bisschen Fantasie und jede Menge Spanner, dann kriegt man fast alles unter !!
Ich hab auch schon mal 5 Kästen Bier transportiert - geht nicht gibts nicht !!

Bis Dann !!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.01.2009, 18:37
Benutzerbild von Zephyrja
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 119
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Wie viel Gewicht sollte man denn höchstens in einer Gepäckrolle verstauen? Sie liegt ja immerhin auf dem Heck...
Irgendwo habe ich die Grenze von 5Kg aufgeschnappt. Das würde bedeuten, dass ich dort maximal Zelt und Schlafsack einpacken könnte und die ganzen Klamotten in den Tankrucksack quetschen muss.
Klar sollte da nicht zu viel rein, aber 5 Kg finde ich schon etwas... wenig. Wenn ich mit Sozius unterwegs wäre, wären es ja auch ein paar Kg mehr. Oder liegt das einfach am Material der Gepäckrolle (was ich eher vermute)? Falls ja, welches Material wäre am ehesten geeignet mehr als nur 5Kg zu transportieren? Eine Isomatte und Luftmatratze fände ich bei mehreren Übernachtungen an sich nämlich ganz sinnvoll...
Die passenden fünf Kästen Bier kaufe ich lieber erst vor Ort :-p.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.01.2009, 20:26
Benutzerbild von MT-Rudi
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 50
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Zitat:
Zitat von Zephyrja Beitrag anzeigen
Wie viel Gewicht sollte man denn höchstens in einer Gepäckrolle verstauen? Sie liegt ja immerhin auf dem Heck...
hallo zephyra

sieh dir nochmal mein bild genau an. die rolle ist auf dem sozius montiert.
in der rolle hab ich mind. 12 kg. auf den heckbürzel macht sich son ding nicht gut. rutscht ja hin und her und du versaust den lack.

wenn ihr zu zweit fahrt sollte der sozius nen rucksack nehmen wo alles drinne ist.

und früh genug mit der suche (nach utensilien) und planung (ner route) kann man gar nicht anfangen.
wir wollen im mai eine woche in die tschechei und da bin ich schon mächtig am planen. muß doch alles recherchiert werden ( welche bergtouren, was besichtigen und wo zelten )

also viel spass dir noch
rüdiger
__________________
Allwetterfahrer
Alltags: L200
Urlaub: Teilintegrierter Eriba
Freizeit: MT-01
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 21.01.2009, 20:45
Sozius
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Kaiserstuhl/Baden
Beiträge: 18
Sevenfifty2003 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Hallo !
Natrlich kann man mit 5 Getränkekisten keine weiten Strecken fahren, das Moped wird einfach zu Hecklastig, das mit den 5 kg ist nicht völlig falsch, gilt aber nur für das Heck oder den Gepäckträger, ihr müsst mal mit 5 kg auf dem Heck während der Fahrt den Lenker loslassen, Ihr werdet merken, dass das Motorrad schnell flattert, jedenfalls viel früher wie wenn nichts hinten drauf ist, aber erstens könnt ihr die schweren Sachen wie gesagt in den Tankrucksack stecken oder auch auf den Soziussitz binden, dort ist die Wirkung nicht so schlimm, und außerdem gewöhnt man sich an das veränderte Handling schnell.
Mit der Zeit stört einen das nicht mehr. Denn solange Ihr die Hände am Lenker lasst sind die Auswirkungen kaum spürbar.
Gruß Andy
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.01.2009, 21:13
Benutzerbild von Zephyrja
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 119
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

Zitat:
Zitat von MT-Rudi Beitrag anzeigen
sieh dir nochmal mein bild genau an. die rolle ist auf dem sozius montiert.
in der rolle hab ich mind. 12 kg. auf den heckbürzel macht sich son ding nicht gut. rutscht ja hin und her und du versaust den lack.
Ich meinte natürlich den Soziussitz. Ich habe mich leider ziemlich dämlich ausgedrückt, kein Wunder, dass du davon ausgehst, dass ich das Ding auf den lack packen wollte .
Aber nein, das habe ich nicht vor. Ich reise nicht mit Sozius, habe hinter mir also noch massig Platz für das Ding!

Klar, je leichter das Gepäck hinten, desto besser. In den Tankrucksack passt mein Zelt leider nicht rein, das muss also in die Gepäckrolle. Allerdings wiegt das Ding allein schon ca. 5 Kilo.
Über das zulässige Gesamtgewicht komme ich ohnehin nicht (selbst wenn ich drauf sitze darf ich noch über 100Kg aufladen), aber ich überlege eben, welches Material Reißfest genug ist um mehr Gewicht auszuhalten.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.03.2009, 13:06
Fahranfänger
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 63
Standard AW: Seitenkoffer, Tankrucksack oder Rucksack

mann kann auch ,wenn mann nur eine anlaufstelle hat (zelten) die klamotten
vorher hinschicken.postlagernd.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln