Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Bekleidung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2016, 10:38
Sozius
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 2
Standard Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Hi!

Im Rahmen unseres Studiums haben wir als Projekt vor circa zwei Jahren eine Website über den Motorradführerschein gebaut.
Mittlerweile bekommen wir fast täglich eine Mail, in der Einsteiger fragen, welche Motorradbekleidung sie denn am Anfang brauchen. Deshalb haben wir jetzt mal einen Ratgeber geschrieben: http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/motorradbekleidung/

Da wir gerne auch Erfahrungen von anderen Fahrern einbringen wollen, wende ich mich an euch. Fehlt euch noch irgendetwas in den Artikeln? Haben wir irgendwo was Falsches geschrieben?

Wir wollen, dass die Ratgber möglichst gut werden, deshalb sind wir superfroh, wenn wir Feedback bekommen

Grüße aus Franken
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2016, 11:40
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Ähm ja, hab´s mir mal grob durchgelesen...
Also, bei dem Satz "Helme in dieser Preisklasse erfüllen eigentlich immer die Norm ECE-R 22.05." hab ich schmunzeln müssen. Alles Andere was diese Norm nicht erfüllt ist kein Motorradhelm! Habt Ihr oben zwar geschrieben, aber dadurch entsteht der Eindruck, daß es auch andere Motorradhelme gibt, vorallem bei einem Anfänger.
Ferner würde ich auf die unterschiedlichen Öffnungsmethoden eingehen, da es zig Verschiedene gibt.
Ob ein Helm für rund 150 Euro den Bedürfnissen außerhalb der geschlossenen Ortschaft gerecht wird, weiß ich nicht. Ich richte mich da z.B. nach Test aus der Zeitschrift MOTORRAD. Ich würde diese Tests miteinbinden, z.B. durch einen Link, da sie doch um Einiges aussagekräftiger sind, als "gut" oder "schlecht".
Bei der Onlinebestellung auch bitte vorab klären, ob man die Ware unfrei zurückschicken kann. Das angegebene längere Probieren, als im Geschäft, ist eigentlich uninteressant. Die meisten Geschäfte haben von 9 - 20 Uhr geöffnet... So lang hatte ich noch keinen Helm auf...
Zu den Lederbekleidungen: Sie gibt es ebenfalls mit verstellbaren Riemen an der Seite. Und es gibt sie ebenfalls wasserabweisend, wärmeabweisend, und mit Innenfutter (Siehe "Contra" bei Lederbekleidung).
Ferner entzieht sich meiner Kenntnis, warum ein A2-Schein günstiger als ein A-Schein sein soll. Es handelt sich bei allen 3 Motorradscheinen (A1, A2, und A), um exakt die gleiche Ausbildung und Prüfungsanforderungen. Lediglich die Prüfungsdauer von A1 weicht mit 45 min ab. I.d.R. sind es bei A2 und A sogar die gleichen Maschinen, nur eben mit unterschiedlicher Leistung.
Im Übrigen ist eine Grundausbildung ebenfalls vorgeschrieben, nicht nur die Sonderfahrten (siehe Fahrschülerausbildungsordnung).
Eine Verzahnung von Theorie und Praxis ist bei Eurem angeblichen Tip (zuerst die Theorie zu absolvieren) nicht möglich, da ein Fahrschüler keine Speicherkarte im Hirn hat. Da geht zuviel Zeit verloren, und der theoretische Teil kann nicht mehr für die Praxis abgerufen werden, und muß da zum Fahrstundenpreis wieder erlernt werden. Von Grouponangeboten würde ich tunlichst die Finger lassen. Den dort müssen die Kosten, die der Fahrschule entstehen, anderweitig "herein geholt" werden.
Ach ja, der wirkliche Spartip, Führerschein Klasse A mit Kennzahl 80, fehlt leider.
Zu mehr bin ich leider nicht gekommen.
Schöne Grüße aus Nbg.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.05.2016, 12:01
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Edit: Der Ort für die Prüfung ist immer der Wohn-, oder der Arbeitsort. Daher sind die preislichen Unterschiede zwischen den Ländern eher unrelevant, da sie sich an dem Preisniveau aus anderen Bereichen richten (z.B. Mieten, oder Einkommen). Ein Vergleich wäre da lediglich für Schausteller, Zirkusleute, Arbeitern auf Langzeitmontage, oder Ähnliche, interessant.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.05.2016, 18:14
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Öhem.........Rückenprotektor bei Prüfungen???????
Eric........kannst du mich mal ein wenig aufklären.....
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.05.2016, 18:19
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.011
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Also bei den Handschuhe ist mir da schon was aufgefallen unter dem Punkt "Motorradhandschuh Arten"
Merkmale passen nicht wirklich, ein Sporthandschuhe ist nicht zwingend unbequem oder nur führ kurze Strecken geeignet, ich bin jetzt gut 1500km am WE gefahren und da gab es null Probleme mit dem Sporthandschuhe.
Auch ist ein Tourenhandschuh nicht zwingend Schlechter was die Sicherheit angeht oder zwingend billiger wie ein Sporthandschuh.
Wie bei allem spielt hier halt die Qualität eine Rolle und die kostet auch mal mehr.
Wobei man hier auch ganz klar mal sagen muss wer Qualität will und dennoch Sparen will sollte nach Auslaufmodellen oder Rabattaktionen schauen. Ich als Beispiele habe einen Top Handschuh (190€) für knapp die Hälfte bei FC-Moto.de geschossen.
Auch muss man sagen Allzweckhandschuhe gibt es nicht außer für sehr viel Geld, billiger ist man hier meist wen man 2 Handschuhe kauft einen für Warmes Wetter und einen für Regen, im Winter ist man eh auf einen Winterhandschuh angewiesen.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2016, 23:40
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Ja Jens, Der Protektor ist seit 2014 vorgeschrieben. Darf aber auch in die Jacke eingearbeitet sein. Ob es der Prüfer überprüft, liegt aber an ihm....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.05.2016, 05:19
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.591
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Cool, ich bin damals noch in Jeans, Kunstlederjacke und hohen Sportschuhen die Prüfung gefahren.
Helm, Handschuhe und Nierengurt gab's von der FS.

Würde ich heute auch nicht mehr machen, aber damals wusste ich es nicht besser.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.05.2016, 06:55
Benutzerbild von Christoph
Wiegehtdasgenau?
 
Registriert seit: 19.05.2015
Ort: Zwischen Aller und Weser
Motorrad: Kawasaki ER-6N
Beiträge: 868
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Ja das ist tatsächlich etwas schizophren ...
Im Straßenverkehr darf man in Boxershorts und Helm fahren und sie StVo bekommt es nicht hin die Schutzkleidung aufzunehmen aber die Prüfer schaffen das. Das heißt ohne Schutzkleidung kein Führerschein aber wenn Du ihn hast darfst Du wilde Sau spielen.
Ich finde das ziemlich verwerflich...es sagt ja auch keiner "Also, in der Fahrprüfung musst Du dich anschnallen aber danach icht ok wenn Du ohne Gurt fährst."
__________________
Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.

Geändert von Christoph (11.05.2016 um 06:55 Uhr). Grund: mir ist das Wort eingefallen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.05.2016, 08:35
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Genau Christoph...und Schutzkleidung sollte auch
für Rollerfahrer/-innen (50er, 80er, 120 er) Pflicht sein.
Ein/e Vespa-Fahrer/-in, der/die bei 50 kmh oder mehr mit Badeschlappen
und Shorts/Röckchen stürzt, hat auch keine Haut mehr auf dem
Fleisch..ganz genau wie ein/e Motorradfahrer/-in..
keine Ahnung warum die Gesellschaft das Fahren halbnackt auf
einem Roller legitimiert und beim Motorrad verurteilt.
Tempo und Verletzungen sind dieselben..je nach Leistungsstärke,
nur die Reifen sind beim Roller sogar noch instabiler
Lg Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul

Geändert von DängelDängel...beinhart (11.05.2016 um 08:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.05.2016, 07:24
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Nun ja, es geht ja darum, daß man sich nur selbst gefährdet. Allerdings gibt es schon ein paar Oberlandesgerichte, die dann die Versicherungsleistungen im Schadensfall geschmälert haben. Die Urteile findet man im Netz.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.05.2016, 16:51
Sozius
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 2
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Vielen Dank für euer hilfreiches Feedback, ich werde das in den nächsten Tagen umsetzen.
Besonderen Dank an dich @ichdereric für deine Mühe. Da haben wir ja noch ein paar Sachen zum Verbessern.
Zum Thema Groupon: ich habe mehrere Freunde, die in München ihren Schein über Groupon gemacht haben und eigentlich sehr zufrieden waren. Dadurch sind wir erst darauf gekommen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.05.2016, 15:19
Sozius
 
Registriert seit: 27.05.2016
Beiträge: 10
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Im Louis Katalag online findet man auch eine schöne Übersicht zum Schutz, Bequemlichkeit und Fahrzeug eine passende Auflistung der Motorradanzüge. Trotzdem schöne Seite
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.06.2016, 04:42
http://www.dentaldeal.es/
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1
Standard AW: Motorradbekleidung Ratgeber - wie findet Ihr ihn?

Ja Jens, Der Protektor ist seit 2014 vorgeschrieben. Darf aber auch in die Jacke eingearbeitet sein. Ob es der Prüfer überprüft, liegt aber an ihm....

_________________________________________-
España NO.1 productos Dental Online Proveedor!
__________________
Marathon Micromotor
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
motorradbekleidung, motorradführerschein, motorradhelme, motorradjacke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorradbekleidung Kekschen91 Bekleidung 4 08.03.2016 14:51
Individuelle Motorradbekleidung für Profis Speed_Devil Bekleidung 8 22.12.2014 20:44
Erste Motorradbekleidung sonex Bekleidung 7 20.07.2011 16:00
Motorradbekleidung für Frauen Sunny2k Bekleidung 50 16.04.2010 16:01
Wie findet ihr weiße Motorräder? Goalgetter98 Motorrad Allgemein 20 10.04.2009 05:17


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0