Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Helme

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.09.2009, 00:04
Sozius
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 4
Standard idealer Helm für ein naked Bike?

Nachdem ich leider 2mal in die Kloake griff, was den Helmkauf für mich als leidenschaftlichen Naked Bike Fahrer angeht, hätte ich gerne Erfahrungen von anderen bezüglich eines guten Helmes für ein Naked Bike, da der momentane Helm Ende Oktober seine letzte Saison gelebt haben wird

Geändert von Wolf_68 (10.09.2009 um 00:05 Uhr). Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.09.2009, 06:23
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Warum denn Kloakengriff - was hatten die Helme denn?
__________________
Einsamkeit ist eine gute Gelegenheit,
sich selbst richtig kennen zu lernen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2009, 09:16
Benutzerbild von Claire
Taunuselse
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: demnächst KTM Duke 790
Beiträge: 4.873
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Welche Helme hattest du denn bis jetzt und wo gekauft?
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2009, 11:29
Sozius
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 4
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Das waren der Airoh Warrior und der Nolan N62.
Beim Airoh hatte man das Gefühl, einen Staubsauger zu tragen. Alles was an Fahrtwind da war, schien genau in den Helm eingeleitet zu werden.
Man konnte ihn lediglich mit dicker Sturmhaube und Ohrstöpsel fahren, was im Sommer bei 30 Grad nicht unbedingt ein Vergnügen ist.
Beim Nolan N62 war es zwar ein wenig erträglicher und es gibt zwar als Zubehör einen Windabweiser, aber ich glaube nicht , dass der viel bringen würde.
Ironischerweise ist ein 99€ Helm von Louis, der Streetfighter Integral 05 auf einem Naked Bike, erst Honda Hornet 2001 und dann CBF600 N, um einige Längen besser zu fahren.
Dementsprechend hätte ich gerne Erfahrungen von anderen Naked Bike Fahrer(innen), welcher Helm, von Schuberth abgesehen , für ein Naked Bike zu empfehlen ist, da für die kommende Saison eine Neuanschaffung fällig ist

Geändert von Wolf_68 (11.09.2009 um 11:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2009, 17:03
Benutzerbild von zengeuner
2Rad Psychopath
 
Registriert seit: 21.12.2008
Ort: Big Buffeltown
Beiträge: 3.578
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Also ich habe einen Helm von Vemar.
Modell keine Ahnung.
Ist jedoch recht günstig gewesen da vorgängermodell un nur 160 eur gekostet.
Auf jedenfall, is der auch bei Regen einwandfrei und nicht zu laut aufm Naked Bike.
Hab in der Fahrschule eines gefahren.
__________________
Psalm 121:
Der Herr ist ein Schatten über deiner rechten Hand!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.09.2009, 07:14
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Da kann ich Dir nur einen guten Rat geben. Geh in ein Fachgeschäft und lass Dich beraten und schnapp Dir dann die 2 oder 3 Helme, die super sind (Passform, Preis etc.) und fahr die Dinger Probe!

Habe auch 1 mal in die Toilette gegriffen- aber bis zur Achsel und kaufe seither nur noch Helme, die ich gefahren hab. Die Windgeräusche etc. sind von Mopped zu Mopped unterschiedlich (selbst Rennsemmeln, Naked Bikes etc.) sind manchmal ein paar Grad anderst von der Aufrichtung und schon ist ein Helm für dieses Bike nicht mehr geeignet.

So ein Helm kostet so viel Geld und sollte Dir ggf. mal das Leben retten, da muss er schon sitzen wie ne 1!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.09.2009, 14:14
Sozius
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 4
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Ich werde, trotz des unweigerlich kommenden Saisonendes am 31. Oktober , kommende Woche 2 Helme "probefahren" .
Eigenartigerweise bin ich bei den Recherchen immer wieder bei der Marke "Scorpion" hängengeblieben, die relativ neu zu sein scheint und in allen durchforsteten Foren und Tests wird immer wieder die gute Aerodynamik erwähnt und wie leise die Helme sind.
Von der Verarbeitung und Anfass-Qualität her machen die "Scorpions" einen exzellenten Eindruck. Ich bin dementsprechend echt gespannt, was die Probefahrt zeigen wird.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.09.2009, 15:10
Ducatisti
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 4.072
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Probe fahren find ich prima!

Von den Scorpions hab ich noch nie gehört...
Hatte mir dieses Jahr auch nen neuen Helm gekauft - nen Shoei und ich bin Oberzufrieden! Wollte eigentlich nicht so viel Geld ausgeben, aber schließlich bin ich ihn gefahren und er war einfach perfekt - und ich denke, daß man auch mal 300 EURO ausgeben kann für die heilige Birne...
Schließlich gibt man auch unmgengen für n geiles Bike und die passenden Klamotten aus - warum also am Helm sparen?!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.09.2009, 12:03
Benutzerbild von Rookie
www.thüringenbikers.de
 
Registriert seit: 17.11.2008
Motorrad: GSX1250FA
Beiträge: 106
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Hallo Wolf_68,

sorry, seit wann sind Helme für irgendwelche Bikes?

Ich dachte immer, Helme sind für den Kopf!

Du hast die falsche Einstellung!

Als erstes mal muss ein Helm passen, ganz wichtig! Dann kann man ja mal schauen wie er aussieht.

Ein Helm soll/kann dir dein Leben retten und nicht zum Bike passen!

Sicher isst das Auge mit. Aber denk mal drüber nach.


Gruss

Rookie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.09.2009, 12:19
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Naja ich glaube du bist noch nie einen beschissenen Helm gefahren oder?Habe selber auch für jedes Bike den richtigen Helm.Warum würde mir nicht einfallen den Helm den ich auf der Fighter fahre auch für die Hayabusa zu nutzen?Darüber kannst Du jetzt mal nachdenken
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.09.2009, 16:03
Benutzerbild von Rookie
www.thüringenbikers.de
 
Registriert seit: 17.11.2008
Motorrad: GSX1250FA
Beiträge: 106
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Zitat:
Zitat von GSX-Matze Beitrag anzeigen
Naja ich glaube du bist noch nie einen beschissenen Helm gefahren oder?
Nein Matze, bin ich nicht! Weil ich mich vorher Schlau gemacht habe.

Zitat:
Zitat von GSX-Matze Beitrag anzeigen
Habe selber auch für jedes Bike den richtigen Helm.Warum würde mir nicht einfallen den Helm den ich auf der Fighter fahre auch für die Hayabusa zu nutzen?
Das weisst nur Du!

Na sicher kann, soll und darf ein Helm auch zum Motorrad passen. Aber in erster Linie muss er passen oder gibst du mir da nicht recht?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.09.2009, 04:59
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Zitat:
Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
Nein Matze, bin ich nicht! Weil ich mich vorher Schlau gemacht habe.



Das weisst nur Du!

Na sicher kann, soll und darf ein Helm auch zum Motorrad passen. Aber in erster Linie muss er passen oder gibst du mir da nicht recht?
Ja natürlich muß er passen,das sollte erste Priorität sein.Dein Helm kann aber 100%ig sitzen und passen...wenn er aber nicht für die Maschine geeignet ist kannst du ihn in die Tonne drücken.Auf einer Chopper kannst du so ziemlich jeden Helm fahren,auf einer Renner aber sieht das ganze wieder etwas anders aus.Mein Helm vorher hat auch super gepasst,aber alles was über 230kmh ging war nicht auszuhalten mit dem Teil.Das Sortiment ist nicht umsonst so breit ausgelegt.Wenn der Helm passt sagt das noch lange nicht aus das er der richtige für deinen Bock ist
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.09.2009, 10:26
Sozius
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 4
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Zitat:
Zitat von GSX-Matze Beitrag anzeigen
Ja natürlich muß er passen,das sollte erste Priorität sein.Dein Helm kann aber 100%ig sitzen und passen...wenn er aber nicht für die Maschine geeignet ist kannst du ihn in die Tonne drücken.Auf einer Chopper kannst du so ziemlich jeden Helm fahren,auf einer Renner aber sieht das ganze wieder etwas anders aus.Mein Helm vorher hat auch super gepasst,aber alles was über 230kmh ging war nicht auszuhalten mit dem Teil.Das Sortiment ist nicht umsonst so breit ausgelegt.Wenn der Helm passt sagt das noch lange nicht aus das er der richtige für deinen Bock ist
Ich bin Samstag endlich Helme probegefahren und muß sagen, die Melme von Scorpion sind nach meinem Empfinden genial - bis 160 so gut wie kein Luftzug im Helm und man kann bei der Geschwindigkeit locker rechts und links einen Schulterblick machen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.09.2009, 10:19
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Das ist dann schon was wert
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.10.2009, 17:30
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.544
Standard AW: idealer Helm für ein naked Bike?

Beim Helm lieber ein mal etwas tiefer in die Tasche greifen aber dafür nen gescheiten Helm.

Ich persönlich bin echt zufrieden mit Helmen von Shoei, hab bis jetzt den Shoei XR1000 will aber im Frühjahr mal den Nachfolger testen.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Helm tragt ihr? Sebastian Helme 278 14.07.2019 22:29
Kaufberatung Helm recen Helme 13 09.03.2010 19:35
Motorrad Helm Gewinnspiel - Schuberth S1 Pro Sebastian Ankündigungen 35 06.02.2009 08:31
Helm HJF FG-15 OnkelzFanatiker Helme 3 08.07.2008 19:08
Hyosung GT650i Naked SE Atze Naked / Tourer / Sporttourer 1 11.02.2008 17:10