Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.07.2015, 09:22
Sozius
 
Registriert seit: 18.07.2015
Beiträge: 8
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Danke für den Vorschlag Jan und Deine Hinweise Eric.

Die Maschine steht sowieso zu weit weg.
Ich wohne im Raum Tübingen und viel mehr als 100km möchte ich eigentlich nicht fahren.
Werde heute noch die hier inspizieren
Suzuki SV 1000 S (mit Vollverkleidung) als Sporttourer in Villingen

Die hatte wohl einen Umfaller, dessen Auswirkungen bisher nur überklebt wurden. Aber sollte technisch alles OK sein und die Maschine ein Kilo weniger kosten als die rote, dann würde ich wohl eher hier zugreifen.

LG
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.07.2015, 10:09
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.475
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Du hast noch 2Tausend Km bis zum 18tausender KD. Wenn der 12er (Großer KD mit Ventile) aber in der Werkstatt gemacht wurde (Mich machen solche "Wartungsmaterial vorhanden"-Angaben immer ein bischen stutzig...), seh ich kein Problem.
Auf Bild 3 sieht man den Vorderreifen. Vielleicht täuscht das Bild, aber das sind keine 85% (Wie sich diese Prozentangaben errechnen, ist mir sowieso schleiherhaft. Wer geht nach dem Reifenkauf her, und mißt sein Profil...?).
Wie schaut die Maschine überklebt aus? Auf den Bildern sieht man ja den Schaden. Da ist nichts überklebt.
Kanzel 330 Euro, Seitenteil kann ich Dir nicht sagen, da ich keines bei Biketeile gefunden habe. Auspuffendtopf 150 Euro.
Motorrad ist eher selten, daher ist es schwer gute, gebrauchte Sturzteile dafür zu finden. Zumal sich der Farbton bei den unterschiedlichen Baujahren ändert.
Warum wurden die Zündkerzen außerhalb des Kundendienstintervalles getauscht?
Edit sagt: Der Kettenspanner ist aber schon weit hinten... Im Internet steht aber auch, daß das normal sei, und die Kette ab 20T km schon mal gewechselt wird (Hmm... Schon ein bischen früh...)

Geändert von ichdereric (24.07.2015 um 10:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.07.2015, 10:38
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.475
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Hier kannst Du u.A. sehen, was beim KD wann alles gemacht sein sollte:
Google-Ergebnis für http://www.svrider.de/Homepage/SV1000FAQ/SV1000FAQ_gamma_sv_von_rechts_gross.jpg

Besonders interessant, was mit Sternchen versehen ist. Das sollte nämlich der Suzi-Händler machen...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.07.2015, 10:42
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Eric hat absolut Recht mit allem was er
anmarkert, das ist finanziell
n Fass mit tiefem Boden...
ganz ehrlich....nimm die Rote und handel
noch was raus...
dann hast Du ein feines gepflegtes Mopped
ohne Dellen (und ggfs verzogenem Rahmen)
Da kannste dann unbesorgt fahren statt
erstmal ewig zu reparieren und Kohle reinzustecken.
Vor allem die riesen Inspektion die ansteht, kostet
dich richtig was...wenn du das zusammen rechnest,
kannste locker die Rote Hübsche nehmen.
Meine Meinung.
Lg Sandra
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.07.2015, 10:54
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.475
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Na ja, wenn er ein bischen weiter fährt, und sich nicht an der Farbe stört, wäre das das Moped, das ich anschauen würde, nachdem ich mit dem Besitzer am Telefon geredet habe, und der mir seriös vorkommen sollte: Suzuki SV 1000 S (18800km, Tüv NEU) als Sporttourer in Mittelbach
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 24.07.2015, 21:02
Sozius
 
Registriert seit: 18.07.2015
Beiträge: 8
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

So, habe mir gerade die Blaue mit dem Umfaller angeschaut.
Das Bike hat etliche Schrammen und Risse an der Verkleidung. Zudem hat der Besitzer wohl fast alles selbst gemacht, anstelle das Bike zur Werkstatt zu bringen. Er möchte noch 3000 dafür haben. Aber selbst das möchte ich nicht ausgeben. Das Mopped macht einfach einen ungepflegten Eindruck.

Werde mir wohl die Rote holen, auch wenn der Besitzer nicht unter 4 Kilo gehen will.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.07.2015, 21:11
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Unterschätze niemals die Schrauberkünste von anderen.
Ich glaube meine Maschine wird dann wohl auch für nen Appel und nen Ei weggehen, wenn ich die Verkaufen möchte. Sie sieht von außen auch ungepflegt aus. Aber das hat einen Grund. Wenn Dreck dran ist, kann an der Stelle nichts mehr rosten. Ist ein natürlicher Schutz. Anders ist es natürlich, wenn die Technik auch so schmuddelig aussieht. Sah die Kette rostig aus? Wie sahen die Bowdenzüge aus? Wie nam es sich mit dem Blinkern Kabel verbinder etc. Sehen die auch Schmuddelig aus, dann weißt du, der Kerl hat es nicht drauf. Wenn diese Stellen aber Top sind, dann hat das andere nichts zu sagen ;-)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.07.2015, 22:31
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.365
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Es ist wohl weniger verkaufsfördernd wenn die Karre dreckig ist.......die Technik lasse ich mal außen vor.
Verkleidungsteile kann man schlecht reparieren und GFK-Ersatzteile sind meistens recht teuer.......und solch verschrammte Gurke würde ich mir auch nicht zulegen.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.07.2015, 22:56
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Zum Verkaufen könnte man vielleicht mal den Schwamm schwingen. Aber so ist der Verkäufer wenigstens ehrlich und vertuscht nicht durch reinigen was.
Was ich halt hauptsächlich damit ausdrücken wollte, ist, dass der Dreck, solange die Technik in einem Top Zustand ist, vernachlässigbar ist.
Wenn natürlich die Technik auch aussieht wie bei Hämpels unterm Sofa, na dann...
Verkleidungsteile kommt es ja drauf an, wo und wie. Manchmal kann man den Riss auch verkleben, bzw. verschweißen. Sieht auch gar nicht so schlecht aus, ist aber aufwendig.
Das sollte dann natürlich im Kaufpreis herabgestuft werden.
Was ich aber eben eigentlich sagen wollte, ist, dass eine Versiffte Karre, die selbst gewartet wurde, nicht gleich schlecht sein MUSS.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.07.2015, 16:59
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Monster s4rs vs. s4r Testastretta

Hallo monstrito, auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum ...
Für mich käme nur die erste (Rote) in betracht ist zwar die Teuerste aber wenn
ich schon lese polierte Felgen usw zeugt das doch von einem mit liebe gepflegtem Fahrzeug.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Ducati Monster 696 Brummi Kaufberatung 34 12.08.2012 21:12
LED-Blinker Ducati Monster 600 MariusFD Motorradtechnik 13 21.03.2012 15:43
Ducati Monster S4R BuMonster Naked / Tourer / Sporttourer 2 03.02.2010 13:52
[B] Ducati Monster 1000 Sashio Kauf & Verkauf 0 28.04.2009 19:37


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0