Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2017, 21:34
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Köln
Motorrad: Honda CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 40
Frage Erstes Einsteigermotorrad

Hallo Community,

ich habe bereits ein bisschen rumgestöbert, allerdings geht wohl nichts über eine persönliche Beratung von euch.

Zu mir:
1,81 cm
73 kg
männlich
22 Jahre jung
Wohnort: Köln

Meine Interessen liegen eher im sportlicheren Bereich und momentan habe ich vor die Maschine, soweit möglich nur im trockenen zu fahren, ab und an auch für private Alltagszwecke.
ABS ist mir recht wichtig, da ich nur auf einer Maschine mit ABS gelernt habe und etwas sicherer unterwegs sein will für den Anfang.

Da mein Budget bei bis zu 4000€ max. liegt wird es auf eine gebrauchte Maschine hinauslaufen.

Ins Auge gefasst habe ich bisher,

KTM Duke 390
Honda NC 700
Yamaha XJ6
Honda CBR.

Überlegt habe ich mir auch eine Maschine mit mehr als die 48 erlaubten PS zu kaufen und diese zu drosseln.

Welche dieser Maschinen ist die anfängerfreundlichste, am leichtesten zu handhaben und einfach in der Pflege und Instandhaltung?

Ich bin auch sehr gerne für neue und weitere Vorschläge offen.

Liebe Grüße
Jonny

Geändert von 140989 (15.06.2017 um 21:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.06.2017, 11:00
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Köln
Motorrad: Honda CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 40
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Habe mich inzwischen ein bisschen durch das Forum gestöbert und kam dabei zu folgendem Ergebnis.

Kann mich nur jetzt nicht mehr entscheiden zwischen:

Honda CBF 600
Suzuki Bandit 650
KTM Duke 390
Honda NC 700

Die Yamaha XJ6 finde ich auch sehr schön, allerdings habe ich bei der das Gefühl, dass die bei den Preisen in einer etwas höheren Liga als die anderen genannten liegt.

Testfahrten werde ich vermutlich mit allen genannten mal angehen.
Nur da ich halt noch kompletter Fachlaie bin habe ich natürlich keine Ahnung welche technisch vielleicht besser ist, oder ein 'besseres' Preis-Leistungs-Verhältnis hat und vor allem wie es mit der Wartung/Instandhaltung aussieht.

Hinzu kommt, dass ich wie man oben ja lesen kann aus Köln komme. Bei der Autoscout suche habe ich den Umkreis auf 115km gestellt. Darunter fallen dann natürlich auch Angebote aus den Benelux Staaten. Sollte man von intereuropäischen Käufen eher die Finger lassen oder ist das kein Problem?

Eine Frage habe ich dann noch
Wie sehr sollte bzw. kann man der Schwacke-Liste oder der DAT Bewertung zum Wert des Motorrads folgen?

Zum Beispiel eine Bandit 650 wird bei AutoScout24 für 3,5 angeboten, laut DAT beträgt der momentane Händlereinkaufspreis gerade einmal 2.

LG
Jonny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.06.2017, 11:54
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.410
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Das sind alle vier gute Einsteiger-Motorräder.
Allerdings fällt in meiner Sicht die Duke etwas ab, denn, soweit ich weiss, sind Einzylinder etwas wartungsintensiver als mehrzylindrige Aggregate. Da Du selber sagst, dass Du noch keine Ahnung von der Materie hast, wirst Du wohl vom Schrauben noch weniger Ahnung haben, oder?

Meine persönliche Empfehlung aus den anderen drei Modellen wäre, wie Du bestimmt unschwer erraten wirst, die CBF sein.
Die Bandit war mir persönlich zu steif, die XJ zu niedrig, aber die CBF mit all ihrer Variabilität (Sitz- und Lenkerhöhe sind einstellbar) hat dann das Rennen gemacht.
ABER....
Im deinem Fall solltest Du darauf achten, dass Du eine PC43 ab Baujahr 2008 erwischst und zwar aus den nachfolgenden Gründen:
-Einspritzung statt Vergaser = niedrigerer Verbrauch
-Größerer Tank 20 statt 19L
-Alu- statt Stahlrahmen.
-Das ABS ist/hat nun ein CBS. Soll heissen, dass beim Betätigen der Fussbremse auch vorne ein wenig mitgebremst wird. Wie ich finde für einen Anfänger ein nettes Feature.

Wie dem auch sei. "Dein Bike" wirst Du nur durch Probieren finden. Behalt aber den Blick offen. Denn vielleicht wirst Du bei was ganz anderem landen als Du eigentlich wolltest.
Womit wir bei meinem Allroundtip wären, der Suzuki V-Strom 650.
Doch das erwähne ich nur mal als Alternative.

Vom Import aus dem EU-nahen Ausland würde ich abraten. Ich habe das auch schon mal überlegt und wegen des übermäßigen Aufwands verworfen.
Frag mich nicht nach Details, aber mit ein wenig googeln wirst Du schnell zum selben Schluss kommen und Motorräder sind, zumindest gebraucht, nicht wirklich billiger!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.06.2017, 11:55
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Hi Jonny die Duke 390 ist ein wenig radikal, Gepäck oder Sozia geht fast gar nicht, hinzu kommt der Einzylinder macht nur auf kurzen Strecken wirklich Spass.
Die NC ist ein feines Motorrad,der Zweizylinder schieb schön von unten herraus, riegelt aber schon bie 6500/Um glaube ich ab,dieses kann bei Überholvorgängen ziemlich nerven, weil der Begrenzer doch arg früh kommt. Sportlich fahren ist nur sehr bedingt möglich,bei dem Mopped müsste es heißen........"in der Ruhe liegt die Kraft".
XJ6 ist die sportlichste von den dir genannten.
Bandit 650 die schwerste mit Hubraumvorteil
CBF 600 eben der "Allrounder"
Auf eine DAT-Bewertung habe ich noch nie den Focus gelegt.......Mobile und Co. geben ein ungefähres Preisniveau vor.........Händlerpreise sind so 200-350€ teurer.
Zum Peisleistungsverhältniss würde ich sagen.....bei Automarken würdest du einen Ople mit Ford vergleichen
Die drei spielen so ziemlich in der gleiche Liga........der persöhnliche Geschmack und eine Probefahrt spielen hier eine Rolle.
Zu den Benelux Staaten kann ich dir nicht weiterhelfen.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--

Geändert von Bredi (19.06.2017 um 16:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.06.2017, 11:59
Sk8 Sk8 ist offline
Fahranfänger
 
Registriert seit: 23.03.2017
Ort: Berlin
Motorrad: GSX-S750
Beiträge: 86
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Hi Jonny
Na der Händlereinkaufspreis, ist ja nicht der Händler Verkaufspreis
Der schlägt natürlich noch was drauf und Zubehör findet in der Liste ja noch keine Beachtung.
Gerne wird auch etwas Verhandlungsbasis aufgeschlagen um den Wunschpreis des Verkäufers zu erreichen und wenn einer zu den Kurs kauft.... ist der Verkäufer nicht böse
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.06.2017, 19:55
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Köln
Motorrad: Honda CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 40
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Euer Antworten haben mir auf jeden Fall schon mal sehr weiter geholfen.
Der Tipp für die Honda ist echt Top.
Steht die genaue Modellbeschreibung im Fahrzeugschein? Die meisten geben die ja nicht mit an.

Die Suzuki V-Strom gefällt mir leider optisch überhaupt nicht

Und ja ich habe noch keine Erfahrung mit Schrauben und basteln an Maschinen werde es mir aber auf jeden Fall mit der ersten Maschine mit Hilfe eines guten Kumpels und dessen Vater mit der Zeit aneignen.

Gut, dann werde ich mich in der näheren Umgebung mal umschauen und demnächst wohl die ersten Probefahrten bestreiten.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2017, 02:06
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.410
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Der Typ steht mit im FZ-Schein. Aber ich müsste lügen ob er da separat steht, oder ob er in der Ident-Nummer versteckt ist.
Denn wann guckt man da schon drauf?
Im Zweifelsfall hilft das Schauen nach der Einspritzung, denn die alte PC38 hat ja Vergaser.
Wenn dir die V-Strom nicht gefällt, schau dir die SV650 von Suzuki an. Praktisch der gleiche Motor mit nem anderen Chassis. Gibt es bis 2007 als Naked-Bike oder als Halbverkleidete.

Als Kölner kannst Du ja mal bei dem Händler vorbeischauen :
Motorrad Peter Kaup

Vogelsanger Str. 350, 50827 Köln
0221 7606366

https://g.co/kgs/uukBti
Den findest Du auch bei mobile.de und/oder Autoscout24.
Laut Motorrad-Gebrauchtonkels soll das sogar ein richtig guter Händler sein. Aber das mal ohne Gewähr!
__________________
Gruß Simon

Geändert von SimOnTheBike (20.06.2017 um 02:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.06.2017, 07:28
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Köln
Motorrad: Honda CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 40
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Zitat:
Zitat von SimOnTheBike Beitrag anzeigen
Der Typ steht mit im FZ-Schein. Aber ich müsste lügen ob er da separat steht, oder ob er in der Ident-Nummer versteckt ist.
Denn wann guckt man da schon drauf?
Im Zweifelsfall hilft das Schauen nach der Einspritzung, denn die alte PC38 hat ja Vergaser.
Wenn dir die V-Strom nicht gefällt, schau dir die SV650 von Suzuki an. Praktisch der gleiche Motor mit nem anderen Chassis. Gibt es bis 2007 als Naked-Bike oder als Halbverkleidete.

Als Kölner kannst Du ja mal bei dem Händler vorbeischauen :
Motorrad Peter Kaup

Vogelsanger Str. 350, 50827 Köln
0221 7606366

https://g.co/kgs/uukBti
Den findest Du auch bei mobile.de und/oder Autoscout24.
Laut Motorrad-Gebrauchtonkels soll das sogar ein richtig guter Händler sein. Aber das mal ohne Gewähr!
Hast du zufällig Bilder die den Unterschied zwischen Vergaser und Einspritzanlage verdeutlichen?
Ich weiß zwar jetzt nach eigenem googlen wie die jeweils funktionieren aber nicht wie man die vom aussehen konkret unterscheidet

Die SV650 hatte ich sogar auch auf dem Schirm bisher. Werde ich mir dann wohl auch mal genauer anschauen.

Und danke für den Tipp bei dem Händler! Werde dann die Tage mal bei dem vorbeischauen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.06.2017, 09:04
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Moin zu der PC 43 hier die Modellpflege.
PC43, 2008–2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ab dem Modelljahr 2008 kam ein neues Modell der CBF 600 (PC 43) auf den Markt. Das neue Modell erhielt einen angepassten Motor auf Basis des aktuellen CBR600RR-Motors. Dieser war nun ein Einspritzer (PGMFI-Einspritzung), welcher die Euro3-Abgasnorm erfüllte. Dies war auch der Hauptgrund für das neue Modell, da der alte Vergasermotor diese Bedingung für Neumotorräder nicht erfüllen konnte. Durch den Einsatz eines neuentwickelten Rahmens aus Aluminiumdruckguss konnte das Gewicht der Maschine reduziert werden. So wog sie, trotz eines um ein Liter größeren Tanks, weniger als das Vorgängermodell. Optisch wurden nur kleine Änderungen an der Seitenverkleidung vorgenommen. Außerdem wurde der Motor nun mattsilber anstatt schwarz lackiert. Das optionale ABS der PC 43 wurde zum Combined ABS erweitert, sodass beim Betätigen der Hinterradbremse auch ein Bremskolben der Vorderradbremse mitbetätigt wurde.

Ich persöhnlich fahre momentan noch die "alte" PC 38........mit Vergaser......große Nachteile habe ich im direkten Vergleich nicht festgestellt......naja den Choke muss ich halt selbst betätigen.....manche PC 38 vibrieren bei 5000 /Umin leicht.......mehr oder weniger.......meine läuft top.
Beide Moppeds SV 650 und CBF 600 sind ausgereifte Bikes,die SV ist filigraner etwas agiler und hat einen tollen Vauzwei-Motor,die CBF bietet mehr Platz und ist ein guter "Allrounder".........de einziger Nachteil der alten SV........wenn man Wert darauf legt.........sind wird erst ab 2007 mit ABS angeboten.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.06.2017, 15:40
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Köln
Motorrad: Honda CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 40
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

ABS ist mir dann doch recht wichtig. Werde aber mal die Augen danach offen halten.

Welche Meinung habt ihr so von der Fazer? Sehe die momentan auch vermehrt bei autoscout. Allerdings hat die noch keiner von euch erwähnt
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.06.2017, 19:10
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.410
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Soll auch recht gut sein, aber intensiver hab ich mich mit der nie beschäftigt.
Warum?
Genau wie bei der Hornet, hab ich per sé ein Vertrauensproblem, wenn ein 600er soviel Leistung entwickelt.
Klar Motorradmotoren drehen nun mal höher, aber das Drehzahlband bis satt über 10k ist nichts für mich. Zumal damit ja gewöhnlich eine massive Drehmomentschwäche einhergeht; jedenfalls bei diesem Hubraumniveau.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.06.2017, 20:28
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Zitat:
Zitat von SimOnTheBike Beitrag anzeigen
Soll auch recht gut sein, aber intensiver hab ich mich mit der nie beschäftigt.
Warum?
Genau wie bei der Hornet, hab ich per sé ein Vertrauensproblem, wenn ein 600er soviel Leistung entwickelt.
Klar Motorradmotoren drehen nun mal höher, aber das Drehzahlband bis satt über 10k ist nichts für mich. Zumal damit ja gewöhnlich eine massive Drehmomentschwäche einhergeht; jedenfalls bei diesem Hubraumniveau.
Die Hornet 600 ist wirklich handzahm.....lässt sich wirklich vom Motor her toll dosieren ab 6000 U/min legt die langsam los ab 8000 U/min wird sie dann zorniger.......meine Freundin hat ein Upgrade von 46 PS auf 94PS.......mit der Leistung und dem Ansprechverhalten hat Sie null Problem.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.06.2017, 21:11
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.410
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Moment, ich rede nicht vom Fahrverhalten, welches wirklich klasse ist. Sondern von der potentiellen Dauerhaltbarkeit/Laufleistung des Motors; bei vergleichsweiser identischer Pflege natürlich!
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.06.2017, 21:23
Fahranfänger
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Köln
Motorrad: Honda CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 40
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Die Hornet fand ich persönlich auch recht schick bisher.
Allerdings gibts die innerhalb meines Budget nicht mit ABS, zu mindest habe ich bisher keine in der Nähe gefunden.

Habt ihr eigentlich ein paar Tipps für das Abstellen der Maschine. Ich hab halt leider weder Garage noch Carport. Um ne Plane werde ich dann wohl unter keinen Umständen rumkommen denke ich.
Habt ihr eventuell irgendwie Tipps was das angeht?
Pflege, Instandhaltung und Wartung ist mir halt schon wichtig, will ja auch ein paar Jährchen was von der Maschine haben.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.06.2017, 21:28
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.527
Standard AW: Erstes Einsteigermotorrad

Also, den Motor aus der Hornet gibt´s schon seit 1991. War da in der CBR 600 F, und hat viele Siege in der Supersportklasse errungen. Und ist wirklich unkaputtbar. Kannst ewig am Drehzahlbegrenzer rattern lassen. Ist ihm egal. Und 100 Pferde sind gar nix für ne 600er. Also, im Jahr 2017...
Das Einzige ist eben das Drehmoment. Dauernd 3 Gänge runterschalten nervt eben. Aber hier ging es ja um ein Anfängermotorrad, und nicht um ne Heizerkiste...
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
einsteiger, kaufberatung, motorrad


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einsteigermotorrad - tourengeeignet mit wenig Verbrauch smaica Kaufberatung 17 21.06.2016 17:59
Kaufberatung: Einsteigermotorrad für große Menschen Mr.Floppy Kaufberatung 14 14.04.2013 21:21
Einsteigermotorrad Kandolf Kauf & Verkauf 0 17.05.2011 19:55
Brauche Empfehlung, Einsteigermotorrad Qalen Kauf & Verkauf 8 07.05.2011 10:04
Einsteigermotorrad dirk69 Das bin ich, das ist mein Motorrad 15 17.08.2009 17:53


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0