Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2009, 08:32
Sozius
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 7
Standard Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Guten Morgen

Ich habe seit vergangenen Donnerstag erfolgreich meine Motorradprüfung bestanden. Eine Suzuki GS 500 F steht auch schon frisch vom TÜV bereit. Allerdings 300km entfernt Nun werde ich heute in den Ort fahren und am Montag damit zurück nach Hause. Das Problem ist nur: ich bin mir als absolute Anfängerin sehr, sehr unsicher. Das Fahrschulmotorrad war nicht nur neuer, es hatte auch ABS im Gegensatz zu meiner 4 Jahre alten Suzuki. Erschwerend kommt hinzu, dass ich nur gedrosselte Motorräder bis zu 34 PS fahren darf und das Motorrad im Fahrzeugschein zwar mit 34 PS angegeben ist, weil der TÜV Prüfer der Meinung war da müsse man nichts drosseln, der Vorbesitzter des Motorrads sich aber sicher ist es auf 49 PS aufgemacht zu haben.
Natürlich möchte ich das in einem Prüfstand prüfen lassen, aber erstmal muss ich sie hier runter fahren. Wenn ich also einen Unfall habe bin ich nicht nur tot oder verletzt, sondern auch jede Menge Geld los, da das Motorrad dann wahrscheinlich als nicht versichert gilt.

Nun meine Frage: Habt ihr irgendwelche Tips für mich wie ich am sichersten 300km fahren kann? Ich hab eine heidenangst vor der Autobahn, aber ich könnte mir vorstellen, dass es sich gut macht 5 Stunden hinter einen LKW hinterher zu fahren und somit das Risiko eines Unfalls zu vermindern. Oder ist die Landstarße (mal abgesehen von Spaßfaktor) besser geeignet?
Ich möchte erstmal einfach heil ankommen und dann mein Motorrad auf die KW Zahl überprüfen lassen.

Würde mich über Antworten freuen!

Liebe Grüße
Linda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2009, 09:07
Benutzerbild von GSXR-GIRL
In der Übungsphase
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Im schönen Schwabenländle.
Beiträge: 295
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Oh je das ist schwer. Wegen den 34 PS das ist echt blöd, können die es bei sich nicht prüfen! Der TÜV muss doch nachschauen ob es gedrosselt ist oder nicht!?
Als Anfänger gleich soweit fahren!!! Ich hätte mich das nicht getraut! Wenn mein erstes Bike so weit weg stehen würde, dann würde ich mir einen Anhänger oder Sprinter leihen und es damit abholen! Besteht da keine Möglichkeit? Oder das ein anderer Biker mitfährt aber so finde ich es schon heftig weil du noch absoluter Anfänger bist!!!
Und Autobahn ist scheiße und ob es wirklich sicher ist hinter einem LKW her zufahren???
Wie kommt man auf ein Bike das 300 km weit weg steht???
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2009, 09:18
Sozius
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Oh fix du machst mir nicht gerade Mut
Ich dachte auch das der TÜV das überprüfen müsste aber der TÜV Prüfer meinte "Das Ding hat niemals mehr wie 25KW" nur hat er das nicht wirklich stichhaltig überprüft. Ich denke zwar schon, dass er Ahnung haben müsste, aber ich vetrau ihm halt nicht, weil der Vorbesitzer eben meinte das Motorrad aufgemacht zu haben.

Das Motorrad steht deswegen in Thüringen (ich komme aus Bayern), weil es von Norwegen runter gefahren wurde und wir in Thüringen ein Haus haben und dort wegen Kostengründen gleich den TÜV haben machen lassen. Mit Anhänger oder so kann ich es leider nicht runter fahren. Meine Mutter hat zwar auch einen Motorradführerschein aber sie kann das Motorrad auch nicht runter fahren, da sie erst am Dienstag wieder zurück fährt und ich eben schon am Montag zu Hause sein muss.
Alles ein bisschen doof.

Glaubst du nicht, dass man die Strecke schaffen könnte? Solang ich nicht riskant und sehr wenig überhole wird die Gefahr doch hoffentlich nicht so groß sein
Danke schonmal für deine Antwort!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2009, 09:37
Benutzerbild von zengeuner
2Rad Psychopath
 
Registriert seit: 21.12.2008
Ort: Big Buffeltown
Beiträge: 3.578
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Hi erstmal.
Ich hatte ähnliches Problem, aber wenn man bedenkt das man sich nicht sicher sein kann wie stark das Bike ist, dann sollte man es auch nicht fahren. Am besten du holst dir wie gesagt en Hänger oder nen Sprinter oder ähnlihces. Schön festzurren un nach Hause bringen. Wenn das nicht geht schau doch bei Gelbe Seiten nach nem Prüfstand dort. Aber wenn das Bike nicht gedrosselt ist, ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Gibt ne Strafe un der Schein is dann glaub auch weg. Wenn du des Bike bei der Versicherung offengemeldet hast is des denen Wurst.
Aber es wird zu gefährlich wenn dir was passieren sollte un wenn es nur is das du in en Auto en Kratzer machst, wird die Versicherung mucken weil du des net fahren durftest.
Leih dir doch iwie en Transporter aus, die kosten ca 150 bis 200 eur un dann kannst du des Bike sicher heimbringen.
__________________
Psalm 121:
Der Herr ist ein Schatten über deiner rechten Hand!!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2009, 10:22
Benutzerbild von sav
sav sav ist offline
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 15.04.2009
Motorrad: Kawasaki ZZR 600
Beiträge: 432
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Anderer Vorschlag: Wenn der TÜV sich so sicher ist das die Maschine auf 25 KW läuft lass es dir doch einfach schriftlich geben. Wärst du dann nicht abgesichert?

300 Kilometer sind für einen Anfänger natürlich schon eine "lange" Strecke, obwohl die sich wahrscheinlich viel schneller runterspulen als du denkst. Es gibt natürlich viele Möglichkeiten die Maschine zu dir nach Hause zu bringen, aber das erste Bike holt man selber ab.

Stumpf hinter LKW´s hinterherfahren macht gar keinen Spaß. Erstens ist es total langsam, und die Typen sehen die so gut wie gar nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.07.2009, 10:25
Sozius
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

sav: Spaß kann ich haben wenn ich meine Maschine gedrosselt habe oder wenn ich die Bestätigung habe, dass sie nur 34PS hat.
Ich nehm alles auf mich, auch 5 Stunden hinter einen LKW herfahren, wenn ich nur sicher ankomme. Oder sich zumindest die Chancen erhöhen.

Leider kann ich heute nicht mehr zum TÜV und ob der TÜV Prüfer Montag Vormittag mir noch bestätigen kann, dass die Maschine gedrosselt ist bezweifle ich stark.
Ich werde nochmal mit meinen Eltern reden und dann entscheiden, ob das Risiko eingehe oder nicht.

Danke für eure Antworten
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.07.2009, 10:32
Benutzerbild von sav
sav sav ist offline
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 15.04.2009
Motorrad: Kawasaki ZZR 600
Beiträge: 432
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Wenn es überhaupt nicht anders geht würde ich einen Bekannten bitten sie abzuholen. Ist auf jeden Fall billiger als ein Anhänger.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.07.2009, 10:46
Benutzerbild von Savage
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 405
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Ich schließe mich sav an. Er ist ja auch die erste Hälfte meines Namens
Also wenn der TÜV gesagt hat es sind 34 PS und auf dem Schein steht es auch, dann würde ich das einfach mal glauben.
Bin selbst kurz vor der Prüfung 5 Stunden mit dem Motorrad gefahren, weil ich noch nicht alle Stunden hatte und das lief wirklich super. Hat Spaß gemacht (Obwohl viel Autobahn dabei war).
Wenn du auf der Autobahn bist, kannst ja selbst testen was du unter dem Hintern hast. Einfach mal Vollgas geben und schauen ob du an die Höchstgeschwindigkeit kommst, wenn das der Fall ist dann haste wohl keine 34 PS Maschine :O

Ok das ist vielleicht ein dummer Vorschlag wenn du dich auf der Autobahn nicht wohlfühlst (so würde ich es aber denke ich mal machen), aber fahr auf keinen Fall hinter einem LKW her. Das ist viel gefährlicher als im normalen Fluß mitschwimmen. Die Giganten haben ja den größten, toten Winkel. Außerdem haben die keine Scheiben durch die du schauen kannst, um zu sehen was weiter vorne los ist.
Nochwas, jetzt stell dir vor du fährst hinter einem her und von hinten kommt ein noch schnellerer LKW, was machst du dann? Willst du dem, dir und den anderen Fahrern wirklich antun, dass der dich + den anderen LKW überholen muss?

EDIT: Jaja der anderen, neueren Meinung von sav schließ ich mich auch noch an
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.07.2009, 12:40
Benutzerbild von Blue
D'oh!
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: zu hause
Beiträge: 217
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Ich seh das anders. Woher soll das der Prüfer wissen? Nur durch Handauflegen sicher nicht und dran rumschrauben wird er bestimmt auch nicht. Im Schein kann viel stehn (muß aber nicht zwangsläufig stimmen). Wenn was passiert, dann is der Tüvmensch der Letzte, der das verantwortet. Wenn das Motorrad offen ist aber trotzdem ne Drossel eingetragen wurde dan stimmen die Angaben im Fahrzeugschein nicht. Das bedeutet: Fahren ohne Fahrerlaubnis, fahren ohne BE und fahren ohne Versicherungsschutz. Selbst wenn jemand fährt, der offene Maschinen fahren darf. Die Angaben im Fahrzeugschin sind falsch und die Maschine ist nicht versichert. Das ist deutsche Bürokratie und jede Versicherung wird sich da rauswinden bzw. in Regress gehn. Wie schon gesagt. Moped mit Hänger/Sprinter abholen und das mit der Drosselung klären.
__________________
Gruß René
_________________________________
Drosseln sind Vögel! Sie in ein Motorrad zu stecken ist Tierquälerei!

Geändert von Blue (25.07.2009 um 17:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.07.2009, 15:03
Benutzerbild von GSXR-GIRL
In der Übungsphase
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Im schönen Schwabenländle.
Beiträge: 295
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Hallo Linda!

Nochmal ich Also das mit der Drosselung muss geklärt sein, weil wie es schon die anderen sagen, es ist viel zu gefährlich. Du bist keinerlei abgesichert und wenn du in Kontrolle kommst oder irgendwas passiert dann
Also bevor ich nicht schwarz auf weiß stehen habe, dass es gedrosselt ist würde ich keinen Meter damit fahren! Ich habe auch eine Bestätigung bekommen, dass eine Drossel eingebaut ist!
Am besten ist wirklich ihr holt es mit dem Sprinter oder Anhänger ab. Ansonsten auch wenn hart klingt, dann lass es nochmal dort stehen und hol es ein anderes mal ab wenn die Sache sicher ist!!! Aber du setzt ganz schön viel aufs Spiel!!!


Edit: JA JA, ich weiß ich bin ein Tierquäler aber ich lass die arme Drossel bald wieder raus
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.07.2009, 17:22
Benutzerbild von Blue
D'oh!
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: zu hause
Beiträge: 217
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Zitat:
Zitat von GSXR-GIRL Beitrag anzeigen
JA JA, ich weiß ich bin ein Tierquäler aber ich lass die arme Drossel bald wieder raus
Aber dann nicht gleich übermütig werden.
__________________
Gruß René
_________________________________
Drosseln sind Vögel! Sie in ein Motorrad zu stecken ist Tierquälerei!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.07.2009, 15:20
Sozius
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Hey Leute!
Also ich hab jetzt gesagt bekommen, dass sich der Vorbesitzer getäuscht hat. Der TÜV Mensch hat sich das nochmal angesehen und es ist eine Drossel eingaubt. Auch im Brief stehen 34 PS:
Ich werde damit also morgen nach Hause fahren.
Das Gerät fährt sich sooo wunderschön und ich fühl mich so sicher und gut Kein Vergleich zur BMW GS650F (glaube ich) Das ist ja ein Monstrum, ein gräßliches, im Vergleich zu der kleinen Susi.

Danke für eure Antworten!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.07.2009, 21:40
Benutzerbild von GSXR-GIRL
In der Übungsphase
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Im schönen Schwabenländle.
Beiträge: 295
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Zitat:
Zitat von Linda Beitrag anzeigen
Hey Leute!
Also ich hab jetzt gesagt bekommen, dass sich der Vorbesitzer getäuscht hat. Der TÜV Mensch hat sich das nochmal angesehen und es ist eine Drossel eingaubt. Auch im Brief stehen 34 PS:
Ich werde damit also morgen nach Hause fahren.
Das Gerät fährt sich sooo wunderschön und ich fühl mich so sicher und gut Kein Vergleich zur BMW GS650F (glaube ich) Das ist ja ein Monstrum, ein gräßliches, im Vergleich zu der kleinen Susi.

Danke für eure Antworten!

Freut mich, dass sich jetzt doch noch alles geklärt hat.
Ich wünsche dir eine schöne und sichere Heimfahrt. Das Wetter soll ja schön werden (laut Wetter.com) Also ich wünsche dir aufjedenfall ganz viel Spaß mit deiner Süssen und immer schön aufpassen.
Kannst ja mal Bilder reinmachen? Bin neugierig
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.07.2009, 09:50
Benutzerbild von Sebastian
Rennleitung
 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Siedenburg
Motorrad: Yamaha YZF-R6
Beiträge: 993
Sebastian eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Zitat:
Zitat von Linda Beitrag anzeigen
Hey Leute!
Also ich hab jetzt gesagt bekommen, dass sich der Vorbesitzer getäuscht hat. Der TÜV Mensch hat sich das nochmal angesehen und es ist eine Drossel eingaubt. Auch im Brief stehen 34 PS:
Ich werde damit also morgen nach Hause fahren.
Das Gerät fährt sich sooo wunderschön und ich fühl mich so sicher und gut Kein Vergleich zur BMW GS650F (glaube ich) Das ist ja ein Monstrum, ein gräßliches, im Vergleich zu der kleinen Susi.
Dann fahr das Baby heile nach Hause! Aber auf die Autobahn mit dem Ding würde ich nicht fahren. Überland macht viel mehr Spaß ;-)

Man grüßt sich!
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.07.2009, 11:30
Benutzerbild von Savage
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 405
Standard AW: Anfängerin: Tips für die erste Fahrt.

Hey viel Spaß bei der Rückfahrt und bleib im Forum!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erste Fahrstunde Sv650sFahrer Motorrad Allgemein 41 08.08.2009 18:41
ERste Ausfahrt Sevenfifty2003 Touren 28 08.03.2009 10:19
wer fährt hier gern touren mit sozia??? CB1300-Martin Touren 5 02.03.2009 02:17
Das erste Bike n00x Motorrad Allgemein 2 09.08.2008 08:21
wieviel fürs erste jahr? walandur Motorrad Allgemein 2 13.04.2008 12:36