Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2009, 16:49
Sozius
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 5
Standard Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlenswert?

Hallo,
ich habe vor kurzer Zeit meinen Führerschein gemacht und suche jetzt ein Motocross Bike oder Enduro, dass man mit einem M-Führerschein fahren darf und neu nicht mehr als 1500 Euro kostet. Es sollte natürlich recht ordentlich aussehen und nicht zu klein sein. Natürlich möchte ich das Bike auf der Straße und im Gelände verwenden.

Es wäre nett, wenn jemand mir helfen könnte ein gutes Modell zu finden.

MfG Kassi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2009, 16:57
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Moin!Und wie soll sowas für 1500 aussehen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.2009, 19:11
Sozius
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 5
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Keine Ahnung deshalb frage ich ja...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.08.2009, 19:46
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Was stellst du dir denn unter Motocross vor?
Ich kenn zwar die Vollcross aber ist Enduro nicht etwas zu schwer für sowas? Gelände ist ja auch schwierig weil es in den meissten Fällen illegal ist, sofern es nicht anders angegeben ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.08.2009, 10:54
Sozius
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 5
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Naja in einem anderen Forum wurde die Yamaha DT 50 vorgeschlagen halt sowas in der Art.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 22781_0_1_2_dt 50 x_Image credits - Yamaha.jpg (33,8 KB, 0x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2009, 12:57
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Sieht ja ganz nett aus, gefällt mir auch. Ist halt eine "Supermoto", bedeuted also das sie wie eine Cross aussieht aber Straßenreifen drauf hat.
Definier doch mal was du dir unter "im Gelände fahren" vorstellst. Einfach quer durch den Wald auf den Spurrillen der Autos/Förster fahren oder mit Sprüngen sowie etwas ruppigeres Gelände.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.08.2009, 13:30
Sozius
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 5
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Naja wir haben ein kleines Waldstück und da würd ich gern drin rum schüren. So auf den Schotterwegen und Trampelpfaden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.08.2009, 17:35
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Also ich bin mal unbewusst im Wald mit dem Roller meines Freund rumgefahren (durfte da nicht fahren) .Also Grip hatte ich schon (schlick-reifen/minimales Profil) aber weiss nicht wie es mit Gripreifen aussieht. Es lautet dennoch die Devise, Nummernschild abdecken ansonsten haben sie dich ganz schnell
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.2009, 09:44
Sozius
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 5
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Gut werd ich machen^^ Aber welche Supermoto Modelle sind in meinem Fall zumindest im Preis empfehlenswert?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.08.2009, 10:31
Benutzerbild von Schaaf
Verrückter
 
Registriert seit: 06.08.2009
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 1.598
Schaaf eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neuer Führerschein und keinen fahrbaren Untersatz. Welches Modell ist empfehlensw

Motorrad-Inserat: Detailansicht

Da haste gleich die Geländereifen drauf aber naja... etwas alt.
Yamaha WR125R - Für Stadt und Offroad
Das hier wär halt was anständiges. Problem zu teuer und eine 125. Darfst du also noch net fahren soweit ich weiss. Hast ja M nicht?
Ansonsten such einfach bei mobile.de nach solchen Teilen. Kannst alles bis ins kleinste Filtern was du haben möchtest.

Ich hab vergessen zu sagen das Yamaha nur 2 50ccm³ hat und die sind für Kinder :/
http://www.yamaha-motor.de/products/...re/wr250f.jsp#
Im zweifelsfall hol dir das und lass dich nie wieder in der Stadt blicken!....wenn ich so'n Ding hätte..die Bullen wären pausenlos hinter mir her aber bringt uns ja nicht weiter.

Geändert von Schaaf (10.08.2009 um 10:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Führerschein Neuling! crossy73 Motorrad Allgemein 9 10.08.2009 13:29
1.000 € Zuschuss zum Motorrad-Führerschein Hawkwind Motorrad Allgemein 4 09.03.2009 22:58
Suzuki RM-Z450 (Modell 2008) Sebastian Motorrad Allgemein 2 23.01.2009 05:05
Motorrad+Pkw Führerschein wie alt? Biki-miki Motorrad Allgemein 2 14.01.2009 01:54
A1 Führerschein, ab 18 Klasse A (Beschränkt)? Biki-miki Motorrad Allgemein 3 12.01.2009 15:33