Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 18.04.2014, 20:17
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Das Problem ist doch, dass die Foren meist aus älteren Personen bestehen, die nicht akzeptieren wollen, dass zum Einen die Zeit weiter gedreht wurde (siehe Quetschverbindungen an einem Fahrzeug) und das die Jugend vielleicht auch was gelernt hat. Erfahrung ist viel, aber nicht alles. Das Problem hier ist, dass entweder ich nicht richtig verstanden wurde, aus vorangegangener Aussage oder nicht richtig gelesen worde.

Ich habe niemals behauptet, es darf auf keinen Fall ein größerer Querschnitt verbaut werden, sondern nur, dass es nicht nötig ist, was ja Opa geschrieben hatte! Er hat ja geschrieben, dass eine Querschnittserhöhung erforderlich, was aber wie schon gesagt, aus der Theorie und auch aus der Praxis nicht zwingend Notwendig wäre. Mit diesem Wissen kann der entsprechende Fragensteller, hier DängelDängel...beinhart, ja selbst entscheiden, was er damit macht.
Aber soll ich ruhig bleiben, wenn eine gewisse Person (hier Beermi): schreibt, dass ich, wegen nicht Lesen können vom eigenen Geschriebenen, mein Studium abbrechen soll, mir gefallen lassen? Aber hier kam ja leider auch keine Einsicht, obwohl ich ihn direkt angesprochen habe.
Was schlägst du mir also vor?
Ich hatte mich eigentlich hier angemeldet um zum Einen vielleicht in der Nähe Kontakte zu finden und um anderen zu helfen. Aber mir wird langsam immer mehr klar, dass mein Elektrisches Know-How nicht erwünscht ist. Und ich dachte eigentlich wäre ein Forum genau dafür da...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 18.04.2014, 20:22
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat: Aber erkläre uns doch bitte mit deiner großen Praxiserfahrung, mit der du ja prahlst, warum 1,5mm² nicht ausreicht für 10A, wo ja noch 6A reserve wären.
Zitat Ende.
Ich weiß nicht wo und wann du herausgelsen hast das ich geschrieben hätte, ein 1,5mm2 reicht nicht für 10 A,logo reicht das.......
Nun Uwer hat Recht.......eine Userin hatte um Hilfe gebeten,es wurde vorgeschlagen den Querschnitt zu erhöhen,was sinnvoll ist, diese Maßnahme muß doch nicht Totdiskutiert werden.
Einfach weniger ist manchmal mehr. könnte, aber, anders, hatte mein 30 J alte MZ schon.......
interssiert hier glaube ich kaum jemanden.
Kurze knackige Tipps helfen am ehesten.......auch ohne großen wissenschaftlichen Hintergrund.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.04.2014, 20:48
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

@Bredi:

Lese dir bitte mal meinen ersten Beitrag hier im Thred durch, und du wirst dort in Bezug auf den Kabelquerschnitt keine Begründung mit MZ oder ähnliches lesen. Sondern die Begründung kam erst, nachdem nach einer Begründung gefragt wurde. Wo hab ich also am Anfang was falsch gemacht? Hätte ich dann auf die Frage hin nicht antworten sollen, weil ich bei der Begründung halt einwenig mehr ausschweifen muss? Da könnte man das Forum gleich einstampfen, wenn man ehe nichts schreiben darf...
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 19.04.2014, 20:51
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von corvus-berlin Beitrag anzeigen

Ein direktes 1,5er würde es nach Forsters Meinung wohl auch
machen. Die Umlenkung über Schalter usw. ist wohl der Kern
des Übels, wenn ich das richtig verstanden habe.

Viele Grüße Olaf
Zum Einen und zum Anderen wäre es ja noch das Problem, ob die Zuleitung von der Lima Regler etc. auch den großen Querschnitt hätte. Die müssten also mitgemacht werden. Wenn nur das Lampenkabel vom Regler/Gleichrichter getauscht wird, ist der Flaschenhals immer noch das Kabel von Lima zum Regler/Gleichrichter.

Aber wie ich ja schon schrieb, ist es nicht notwendig für die reine Funktion, da ja die Schalter ehe noch vorhanden sein müssen. Somit würde ich den Querschnitt maximal nur erhöhen, wenn man ehe einen neuen Kabelbaum einziehen muss. Extra wegen der Lampe ist es halt unsinnig.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.04.2014, 15:46
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
@Bredi:

Lese dir bitte mal meinen ersten Beitrag hier im Thred durch, und du wirst dort in Bezug auf den Kabelquerschnitt keine Begründung mit MZ oder ähnliches lesen. Sondern die Begründung kam erst, nachdem nach einer Begründung gefragt wurde. Wo hab ich also am Anfang was falsch gemacht? Hätte ich dann auf die Frage hin nicht antworten sollen, weil ich bei der Begründung halt einwenig mehr ausschweifen muss? Da könnte man das Forum gleich einstampfen, wenn man ehe nichts schreiben darf...
@ Forster, hast du dir den angesprochenen Beitag denn selber schon mal durchgelesen

und was die ältere Generation (hier im Forum) angeht, ist es nicht so das wir den letzten Schuss nicht gehört hätten .... aber die meisten bauen ein bisschen mehr auf Sicherheit und wollen nicht zum Saisonanfang auf Fehlersuche gehen.

Ich gehen immer davon aus, das bei einem älteren Moped die Kabel... Verbinder... und auch Schalter nicht mehr die erforderliche Leitfähigkeit haben .... (sagt die Erfahrung)
Olaf hatte bei seiner Yamaha 0,8mm² am Scheinwerfer ..... willst du da 2x 55 Watt dranhängen ???
willst du den alten Schalter mit über 100 Watt belasten ???
Wenn du ein älteres Motorrad (mit eingeschalteten Stromverbrauchern) mal mit einer Wärmebildkamera ableuchten würdest, könntest du sehen das nicht nur die Lampen leuchten.

Also warum nicht gleich die 10-15€ investieren und für ewig Ruhe ..... Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.04.2014, 17:07
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Ey, ich habe nie was von 0,8mm² gesagt und immer behauptet, dass 1,5mm² ausreicht. Und das tut es auch.
Und ich habe auch nichts gesagt, wenn man ehe gerade dabei ist neue Kabel zu verlegen, dann auf Nummer sicher zu gehen. Wenn aber die vorhandenen Kabel den entsprechenden Querschnitt haben, und nicht schon oxidiert sind, muss man als Ottonormalo nicht dass entsprechende teurere Kabel kaufen. Man kann dann immer noch abwarten...
Was mich aber mittlerweile ist wirklich die MZ. Je mehr ich von anderen Maschinen erfahre, desto mehr erfahre ich, dass diese der Zeit voraus war. Denn warum hatten die wohl schon 1,5mm²?

Und was die Begründung mit der MZ war, lese dir den Beitrag bitte noch einmal GANZ genau durch. Die Begründung lag beim Scheinwerferglas und nicht beim Kabel..., was ja schließlich was anderes ist oder etwa nicht?
Es ist wie mit dem Löten. Löten ist eine veraltete Variante und heutzutage Quetscht man halt und da die Zangen, ok, es gibt bessere, aber für den Hobbybereich mehr als ausreichend, nicht mal mehr 15€ kosten, kann sich solch eine ein Hobbyschrauber leisten. Da es zum Einen bequemer ist als Löten, sicherer ist als Löten, Langlebiger ist als Löten (ok, dafür muss man es natürlich richtig gemacht haben, aber das gilt ja auch beim Löten) und ein Fehler auch schneller gefunden ist als beim Löten, kann ich einfach nicht nachvollziehen, warum dann, wenn einer, der das ja gerade frisch lernt oder gelernt hat, angemacht wird und diese Aussagen nicht einfach hingenommen werden oder nachgefragt wird, warum das so ist. Stattdessen wird behauptet, "Ich mach das aber schon immer so"...
Aber genug davon, ich könnte davon an die Decke springen.

Grüße

Forster
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.04.2014, 17:59
beermi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
Aber genug davon, ich könnte davon an die Decke springen.

Grüße

Forster
Der Weg ist das Ziel!!!!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.04.2014, 21:00
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von beermi Beitrag anzeigen
Der Weg ist das Ziel!!!!
Von dir hätte ich ja gerne mal was Produktives zum Thema gelesen. Aber mal sehen, irgendwann kommt es vielleicht mal.

Grüße

Forster
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 22.04.2014, 21:17
beermi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
Von dir hätte ich ja gerne mal was Produktives zum Thema gelesen. Aber mal sehen, irgendwann kommt es vielleicht mal.

Grüße

Forster
gelesen??

Wie definierst du denn Produktivität???
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 22.04.2014, 21:41
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von beermi Beitrag anzeigen
gelesen??

Wie definierst du denn Produktivität???
Na was zum Thema und nicht reine Belustigung
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 22.04.2014, 21:45
beermi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
Na was zum Thema und nicht reine Belustigung
Schön zuhören in den Vorlesungen, Betriebswirtschaft ist auch wichtig!!!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 26.04.2014, 16:35
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

so, Männers, jetzt mal runterkommen, alle Mann
ich lese Forsters Beiträge gerne, genauso gerne wie die aller anderen User.
und ich denke, Forster kennt sich auch gut aus und in einem Forum sollte jeder gleiches Recht haben, zu Wort zu kommen.
Und ich bin Uwes Meinung, seid nett zueinander
Euer Technisches Geschriebenes sind für mich böhmische Dörfer,
ich hab leider gar keine Ahnung. Meine Honda schielt immer noch und ich war jetzt im Urlaub, möchte das Problem aber dennoch angehen. Sie ist ja noch nicht so alt, ich überlege aber sie zu einer Werkstatt zu bringen, denn ganz ehrlich,
wenn ich da rumschraube, hat sie GAR KEIN Licht mehr
Ist die Abänderung legal??
ganz liebe Grüsse, und nu vertragt Euch
Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 26.04.2014, 18:58
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

Ach Sandra, Karl Dall ist auch schon 30 Jahre im Geschäft
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 26.04.2014, 23:07
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Kabelquerschnitt ..... ?

ja das ist ein Argument
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0