Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.03.2019, 08:34
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Hallo zusammen,

ich möchte mich auch kurz vorstellen :-)
Ich bin Cassandra, Baujahr 1982, gebürtige Sauerländerin, lange Zeit Aachenerin und jetzt im Ruhrpott ansässig.

Mit 16 habe ich einen 80er Führerschein gemacht und bin dann 2 Jahre und rund 13k km eine Yamaha TDR 125 gefahren. Danach bin ich auf ein Auto umgestiegen und das Moped wurde abgemeldet (und gammelt seither in der Garage vor sich hin... aber ich fürchte da ist nichts mehr zu machen).

Während meines Studiums war ein Moped UND ein Auto finanziell nicht drin, daher möchte ich JETZT wieder einstiegen. Motivation ist jedenfalls da.

Der erste Schritt war die Motorradmesse in Dortmund am Donnerstag. Da ich schon damals beim Moped Probleme hatte mit der Passform der Helme habe ich die Messe genutzt um wieder eine ganze Reihe Helme zu probieren... Ich habe rund 50 Helme probiert und es hat exakt EINER gepasst (ein Shoei Neotec), den habe ich dann auch gleich mitgenommen.
Probesitzen auf den Motorrädern, die mir zusagten war auch sehr erhellend...
Ich bin jedenfalls nach Hause gefahren mit der Erkenntnis ein kurzbeiniger Eierkopf zu sein.

Jetzt geht es an die Suche nach einem Motorrad. Klein, handlich, leicht, zuverlässig.

Das Problem: nach so vielen Jahren ohne gefahren zu sein weiß ich nicht, wo ich genau angefangen soll. Option1: Fahrstunden nehmen, da hatte ich schon Fahrschulen kontaktiert, die alle fertige "Wiedereinsteigerpakete" anbieten für mehrere hundert Euro inkl. Theorieprüfung. Ich fahre aber seit 18 Jahren Auto und das nicht wenig - da sehe ich das als etwas "over the Top" an. Ich hätte gerne einfach mal ein, zwei Fahrstunden für das Fahrgefühl auf nem Übungsplatz.
Option 2: Wiedereinsteigertraining (Z.B. ADAC) - Nachteil: ich brauche ein Motorrad oder bin auf BMW beschränkt.

Ich war schon damals eher eine gemütliche Fahrerin, daher suche ich auch keine Rennsemmel. Am liebsten wäre mir ein Motorrad mit aufrechter Sitzposition, wie damals die TDR.

Mal schauen, was das Frühjahr bringt :-) ich bin gespannt!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.03.2019, 12:01
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Ich antworte mir mal selbst: Ich habe mich zum Wiedereinstieg für Fahrstunden entschieden :-) eigentlich war Freitag geplant, aber da war es stürmisch und regnerisch, da haben wir uns auf Dienstag vertagt. Ich bin sehr gespannt :-)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2019, 12:23
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.709
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Upps...
Dich haben wir wohl ein wenig übersehen.


Um dich ein wenig besser beraten zu können, wäre es gut, wenn Du den Fragenkatalog ausfüllen würdest.
https://www.forum-motorrad.net/kaufb...enkatalog.html


Es bleiben nämlich ein paar Fragen offen, wie zB welchen FS hast Du denn nun. Immer noch den A1, oder gab es ein Upgrade? Es bringt schliesslich nichts, wenn wir dir zu einem A2-Bike raten, wenn Du den passenden Schein nicht hast.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2019, 12:42
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Hey, das schaue ich mir gleich mal an und fülle das aus :-) Danke

Ich habe im November 2000 mit 18 den Klasse A Führerschein gemacht, mit 16 hatte ich eine 80er... (1b hieß der damals glaube ich noch...)
da muss ich jetzt mal schauen welcher Klasse das entspricht, aber meines Wissens nach gab es keine Einschränkungen... Nichtsdestotrotz soll es für den Anfang eher was "gemütliches" sein, keine PS-Schleuder...

Ich habe eine BMW F650 CS im Auge, die ist schön niedrig...

Mal schauen, ob ich nächste Woche mal eine Probe fahren kann, wenn ich die Fahrstunden hinter mir habe.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2019, 12:49
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

1. Wie alt bist du? 36
Das interessiert uns natürlich immer und es kann für uns ein dezenter Hinweis auf die finanziellen Möglichkeiten sein.
2. Wie groß/schwer bist du?170cm, 70kg
Damit können wir für unsere Vorschläge bestimmte Motorradmerkmale, wie Sitzhöhe oder Motorradgewicht etwas eingrenzen.
3. männlich oder weiblich? weiblich
Für unsereren Vorschlag hat das keine Bedeutung aber es ist interessant.
4. Hast du irgendwelche Handicaps? Probleme mit dem Rücken, den Knien etc.?
Damit könnten Motorradtypen mit bestimmten Sitzpositionen aus- und eingegrenzt werden. starke Skoliose, ich suche ein Motorrad mit aufrechter Sitzposition, chopper eher ungern, Rennsemmeln sind auch nicht mein Geschmack
5. Wohnort oder Region
Damit man auch das anschließende Suchgebiet eingrenzen kann Ruhrpott, bin aber mit PKW mobil

Zum Motorrad

6. Chopper, (Reise-) Enduro,Crosser,Supermoto,Naked Sporttourer
oder Supersportler? keine speziellen Präferenzen - BMW F650 gefällt mir, funktioniert aber nur liefergelegt... Chopper sind nicht ganz so mein Fall
7. Wie viel darf das Motorrad maximal kosten? 3000€ plus/minus ein paar hundert
8. Gebraucht oder neu? Gebraucht
9. Welche Leistung (PS) / Welcher Hubraum ist wünschenswert? keine Präferenzen, zum Wiedereinstieg sollte sie nicht zu viel Leistung haben
10. Zu welchen Anteilen wird das Motorrad im Stadtverkehr, auf der Landstraße, Autobahn, Rennstrecke bewegt? gleichmäßig Stadt Landstraße, ein bisschen Autobahn vermutlich...
11. Fahrbetrieb mit Sozia/Sozius?erstmal nicht
12. Ist Stauraum für Gepäck notwendig? nicht zwingend
13. Wie wichtig ist ABS? wär schon schön
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.03.2019, 13:24
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.709
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Nun können wir arbeiten


Viele meiner Vorschläge bedürfen vielleicht einer Tieferlegung!


Also als erstes fällt mir die Kawasaki Er6-n ein, dann noch die Honda CBF 500/600 (letztere auch in der S-Version mit Halbschale), Honda CB600 F Hornet (ist aber auch ein Bike das sehr gut im Futter steht mit 98 PS), Suzuki SV 650, Suzuki Bandit 650 und, hab ich eben bei Mobile.de gefunden:
https://bit.ly/2HIrLdM
Das wäre natürlich ein noch sehr junges Motorrad und dürfte gut passen, hat einen sahnigen Motor und ein absolut taugliches ABS.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.03.2019, 13:30
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Danke :-) auf ner CBF habe ich auf Anraten meines Fahrlehrers auch mal gesessen, war schon angenehm! Wenn die noch da ist wenn ich die Fahrstunden hatte werde ich da mal eine Probefahrt machen :-)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2019, 13:37
Benutzerbild von SimOnTheBike
Anfänger im Ruhestand
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 1.709
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Probier aber, auf jeden Fall auch mal die Gladius aus!
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.03.2019, 20:47
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 386
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Servus Cassandra


Schön, das es Dich wieder reizt zu fahren.
Als Maschine werfe ich auch noch die Versys 650 ins Rennen.
Handlich, genug Leistung und bezahlbar.


Aber teste einfach mehrere Maschinen aus und Du wirst Deine finden.


Und noch mal ein paar Stunden mit Fahrlehrer sind sicher kein verschwendetes Geld.




Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.03.2019, 18:53
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.759
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Willkommen
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.03.2019, 19:26
Benutzerbild von sandman667
Fliegenfänger
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: 38154
Motorrad: Kawasaki ZR-7
Beiträge: 184
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Willkommen an Bord
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.03.2019, 19:31
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Danke euch :-) ich hatte heute meine Fahrstunde und bin wieder recht zuversichtlich :-)
ein bisschen Slalom Fahren, mal das ABS RICHTIG testen, Anfahren ging total problemlos und die größten Probleme waren den Blinker nicht mit der Hupe zu verwechseln, da diese direkt beieinander lagen.

Mein Fahrlehrer hat mir noch die Honda CBF 600 nahegelegt, die hier ja auch empfohlen wurde. Da hatte ein Händler bei meiner Arbeitsstelle auch einer da - vielleicht teste ich die einfach mal, wenn die noch da ist.

Aber ich schaue mir eure Vorschläge in jedem Falle auch mal an :-)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.03.2019, 09:11
Benutzerbild von Qfun
Blümchenflücker
 
Registriert seit: 02.02.2019
Ort: 410XX
Motorrad: BMW 1150RT
Beiträge: 210
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Hallo Cassandra


Willkommen im Forum und viel spass beim Wiedereinsteigen
__________________
LzG Frank
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.03.2019, 18:14
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2018
Beiträge: 2
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Hallo

kann dir die Suzuki Gladius empfehlen. Bin selber auch nur 1,62 m groß und hab im letzten Jahr mit 52 noch den Führerschein gemacht.
Ein absolut wendiges und vor allem für Frauen gut zu händelndes Motorrad.
Durch den V2 Motor kommt sie auch ganz gut auf touren.
Bin absolut Happy damit und freue mich wenn am 1.4. für mich die Saison beginnt.

LG aus der Voreifel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.03.2019, 09:14
Sozius
 
Registriert seit: 03.03.2019
Ort: Ruhrpott
Motorrad: Yamaha MT 07
Beiträge: 17
Standard AW: Wiedereinsteigerin aus dem Ruhrpott

Hey, ich habe auf mobile.de mal nach einer Gladius gesucht, aber nichts so recht passendes gefunden... da müsste ich mein geplantes Budget hochsetzen auf rund 4k€...

aber ich werde mal schauen, ob ich eine finde zum Probesitzen
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grüße aus dem Ruhrpott SiriBauer Das bin ich, das ist mein Motorrad 9 18.05.2017 20:32
Ruhrpott-Stammtisch metalmaster Region Nordrhein-Westfalen 0 19.02.2013 20:23
Ruhrpott Treffen Isabella74 Touren 18 12.06.2011 18:15