Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 05.08.2012, 14:36
Fahranfänger
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Dortmund
Motorrad: CBF 600 SA (PC43)
Beiträge: 148
Dietmar H. eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Ganz herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.08.2012, 15:01
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 137
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Vielen dank an die vielen glückwünsche!!
Darum sind 90% der motorradfahrer mir lieber als auto fahrer
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.08.2012, 17:03
Benutzerbild von Pummel
Master of Fotospam
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Minga und Augsburg
Motorrad: GSX-R750, GS 500, CB 450S
Beiträge: 1.444
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Von deiner Moppedliste gefällt mir persönlich die CBR am besten, aber welches Baujahr?

Die geilste ist und bleibt die 2009 Special Edition^^
Machst du guckst du:
__________________
What is democracy?
- [...] It's got something to do with young men killing each other, I believe.

Geändert von Pummel (05.08.2012 um 17:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.08.2012, 17:33
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 137
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Die Cbr gefällt mir auch am bestem, da Sie auch von allen aufgelisteten die beste sein soll im Gesamtpaket.

Ab baujahr 2007 oder 2008 gabs ja die neue Verkleidung (sieht man an den Seiten Teilen sehr gut) aber die werden wohl nicht in meine Budget liegen, möchte nicht mehr wie 5000€ ausgeben.

Die Special Edition sieht ja mal Brutal geil aus !
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.08.2012, 17:40
Benutzerbild von Pummel
Master of Fotospam
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Minga und Augsburg
Motorrad: GSX-R750, GS 500, CB 450S
Beiträge: 1.444
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Aaaah, hab ichs mir fast gedacht, dass es nich dein Budget ist.^^
Einfach mal alle fahren und dann siehste ja welche es wird. xD

Irgendwann ist die Special Edition meine!
__________________
What is democracy?
- [...] It's got something to do with young men killing each other, I believe.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 05.08.2012, 21:02
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 137
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Die Kostet doch bestimmt ca 7-9t € und dann bestimmt sehr beliebt

Ja ab nächste bzw übernächste Woche wird Probe gefahren.
habe gestern meinen Hals verrenkt lauf wie eine Schildkröte rum :-(
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.08.2012, 21:10
Benutzerbild von Pummel
Master of Fotospam
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Minga und Augsburg
Motorrad: GSX-R750, GS 500, CB 450S
Beiträge: 1.444
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Jo, die ist leider leider teuer... Aber irgendwann!

Gute Besserung mit deinem Hals.
__________________
What is democracy?
- [...] It's got something to do with young men killing each other, I believe.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.08.2012, 21:19
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 137
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Hab grad geschaut nicht unter 7t zu bekommen :-)

Dankeschön
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.08.2012, 10:20
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Lüchow
Motorrad: Honda CBR 600 f PC31
Beiträge: 246
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

die cbr 600 rr lässt sich gut fahren, auch mit 34 ps

bin die 2005er von meinem bruder gefahren (da war sie allerdings noch offen)

wenn wir gemeinsame touren fahren gibt es keinen großen unterschied (fahre selbst eine honda cbr 600f mit 98PS)

also klare empfehlung
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.08.2012, 17:40
Benutzerbild von Azemiops
Kalahari Squid
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Nahe Dallas, USA
Motorrad: C-14, YZF-R6, ST675, DR650, TT-R125
Beiträge: 83
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Glueckwunsch nochmal zum bestandenen Fuehrerschein! Bei den Supersportlern ist der Konkurrenzkampf so stark, dass die Leistungsunterschiede zwischen den japanischen Maschienen des gleichen Baujahrs meistens relativ klein sind. Sowohl die YZF-R6 als auch die ZX-6R/ZX-6RR und GSX-R sind meistens sehr drehmomentfreudig, und liefern den Hauptanteil der Leistung sehr weit oben im Umdrehungsbereich, meistens noch ein wenig mehr als das bei der CBR der Fall ist.

Ansonsten sind die Unterschiede hauptsaechlich im ergonomischen Bereich, was fuer dich als potenziellen Kaeufer besonders wichtig sein sollte. Nimm dir viel Zeit beim Probesitzen und -fahren, und lass dich nicht uebermaessig von der Optik beeinflussen (einfacher gesagt als getan -- das kenne ich ). Langfristig gesehen ist man oft mit der ergonomisch passenden Maschiene am gluecklichsten.

Wenn dein Herz den 600ccm Supersportlern gehoert, kann ich dir sonst noch die Triumph Daytona 675 nahelegen. Das ist eine fantastische Maschiene, die den japanischen Modellen in Nichts nachsteht.

Viel Spass beim kaufen -- da kannst du eigentlich nicht viel verkehrt machen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.08.2012, 20:43
Motorrad Schrauber
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 137
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Dankeschön :-)

Ich habe halt öfters gelesen das es wie du schon sagtest Unterschiede bei der Sitzposition gibt und von der Leistung usw her ist e mir relativ egal, fahre meistens nur City und selten Landstraße.

Habe halt paar Infos zusammen, ich schreib es mal hin und du sagst ob es so in etwa stimmt, kennst dich wies aussieht gut aus.

Honda - sehr guter Motor, sitzposition soll sehr gut sein für eine SSP (muss ich selber noch testen), Handling soll sehr gut sein, der beste Alltagsgefährt

Ninja - giftig, sitzposition am unbequemsten, fahrleistung soll sie die beste sein da größerer Hubraum

Gsxr - Der golf Gti bei den Motorrädern, soll fast alles gut können aber Qualität weit hinten

YZF R6 - Legaler Rennstrecken Bike, Drehzahlsüchtig, sehr hart zu fahren


Die Daytona habe ich mir gerade selber angeschaut :-)
Ist echt ein super Bike aber wenn man die Unterhaltskosten liest dann wird einem der Spass verdorben vorallem der 20t Inspektion und die wäre wenn ich mir jetzt ein Mopped kauf next year fällig, da in meinem Budget kein Neuer Bike passt.


Grüße
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.08.2012, 21:21
Benutzerbild von Azemiops
Kalahari Squid
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Nahe Dallas, USA
Motorrad: C-14, YZF-R6, ST675, DR650, TT-R125
Beiträge: 83
Standard AW: Mein Werdegang zum A Führerschein :-)

Generell kann man mit jeder dieser Maschinen durch den Alltag kommen, obwohl keine von ihnen in der City besonders viel Spass machen werden. Bei Supersportlern sollte man immer bedenken, dass diese echte Rennmaschinen (mit Spiegeln, Licht und Blinker) sind, die im zaehen Stadtverkehr eigentlich ueberhaupt nicht zu Hause sind. Der natuerliche Lebensraum eines Supersportlers ist die Rennstrecke, und fuer das herumdackeln in der Stadt sind sie eigentlich genau das Gegenteil von dem, was man dort auf zwei Raedern gut bebrauchen kann -- naemlich viel und geradlinige Leistung im unteren Drehzahlbereich. Der Motor eines Supersportlers bettelt geradezu danach, hochtourig gefahren zu werden, was besonders in der Stadt schnell sehr teuer werden kann. Es ist schwierig, das Gefuehl passend zu vermitteln, aber stell dir ungefaehr mal vor, mit einem Formel 1 Wagen in die Innenstadt zu fahren. Aber genug dazu, wenn das Herz erstmal fuer eine bestimmte Art von Motorrad schlaegt, dann muss die Logik immer ein bisschen draussen warten -- das ist auch bei mir nicht anders. Solltest du es dir doch noch einmal etwas anders ueberlegen, wuerde ich mir vielleicht mal die sportlichen Standards (Yamaha FZ6, Triumph Street Triple, etc.) anschauen, da diese allgemein wesentlich vielseitiger sind, und von der Leistung her von den Supersportlern nicht allzu weit entfernt sind.

Zu den Eigenschaften, die du fuer die jeweiligen Maschinen aufgelistet hast: Viel davon sind die stereotypischen Meinungen, die man oft in den Magazinen zu hoeren bekommt. Du solltest dabei natuerlich beruecksichtigen, dass jeder eine eigene Ergonomik und Fahrweise bevorzugt, daher sollte man im Endeffekt schon auf seinen eigenen Koerper hoeren. Wenn dir die GSX-R am besten liegt, ist dagegen absolut gar nichts einzuwenden. Die Kritik, dass die Qualitaet bei den Maschinen "weit hinten" liegt, halte ich fuer ueberzogen. Solange sie von dir gut gepflegt und regelmaessig gewartet wird, wird es in der Hinsicht bei den vier Maschinen kaum Unterschiede geben. Grundsaetzlich haben alle Motorraeder ihre kleinen Macken, aber bei entsprechender Pflege sind meiner Meinung nach bei den von dir genannten Modellen keine echten Qualitaetsrisiken verborgen.

Wie gesagt, verbringe soviel Zeit wie nur moeglich mit Probesitzen und -fahren, und die Entscheidung wird sich wie von selbst finden.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Führerschein weg KawaAtze Motorrad Allgemein 5 02.04.2012 19:24
Mein Prototyp aleko Motorrad Allgemein 12 26.12.2011 00:50
Führerschein A2 Zyppedeus Motorrad Allgemein 7 13.07.2011 07:06
Führerschein 4 coco Motorrad Allgemein 1 07.11.2010 21:28
Führerschein A Sysanne Motorrad Allgemein 6 22.06.2010 13:12


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0