Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.09.2014, 10:59
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Also, nur mal so eine These... Ein Motorrad bei dem man das Ansauggeräusch wahr nimmt... Hat das dann einen zu leisen Auspuff...?
Und wenn, dann kann das Ansauggeräusch (bei gleicher Drehzahl) nur durch den Querschnitt der Öffnung (Oder durch Weglassen des Luftfilters... Ey, das war natürlich ein Scherz... ) beeinflußt werden. Oder durch Verwendung von Hilfsmitteln, wie z.B. Turbo oder Kompressor...
Wie das Benzin rein kommt, ist dem Ansauggeräusch völlig egaaahl...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.09.2014, 11:52
überholt schon mal
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Alb
Motorrad: Suzuki GSXR750, KTM SuperDukeR
Beiträge: 138
Cool AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Hallo RollingAnja!

Willkommen hier im Forum und Glückwunsch zum Motorradführerschein.
Choke ist Grundsätzlich kein Problem. So wie Ich das sehe, machst Du bereits das einzig Richtige: Probefahren, Probefahren, Probefahren.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.09.2014, 11:54
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Na warum hören sich dann sonst identische Fahrzeuge anders an? Ganz einfach. Bei einem Vergaser gibt es nicht nur den Düsen Stock und drosselklappen, sondern sehr meist auch noch einen Schieber. Und der verändert den durchlass.
Wie aber schon gesagt, ist das ja nur meine persönliche Meinung, dass der Vergaser schöner klingt.
Bestes Beispiel ist hier die MZ. Ohne zu zünden, aber mit offenen Schieber, einfach herrlich. Mach ich gerne beim ausschalten, wenn es nicht gerade Nachtruhe ist.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.09.2014, 12:09
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
Na warum hören sich dann sonst identische Fahrzeuge anders an?
Welche Hersteller bieten zeitgleich zwei verschiedene Kraftstoffsysteme an?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.09.2014, 16:28
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

ich zitiere dich mal, wenn ich darf:

Zitat:
Zitat von ichdereric Beitrag anzeigen
Sollte der Choke ein Entscheidungskriterium sein: Die CBF 600 gibt's auch als Einspritzer (PC43).
Hier könnte man den Motor vor 2008 nehmen und dann den 2008 sonst sollen die Motoren ähnlich sein.

Hier hab ich einfach mal auf dein Wort vertraut.

Sollte das nicht stimmen, dann bleibt immer noch das hören der einzelnen Systeme an sich, auch wenn der Rest anders ist, vom Hubraum mal abgesehen, der sollte natürlich gleich sein. Auch hier, wie schon gesagt, meine Meinung, ist der Vergaser schöner im Anhören.
Und dieses Geräusch kommt halt aus den doch unterschiedlichen Öffnungsmöglichkeit eines Vergasers vs. Einspritzers.

Zitat:
Sprichwort: Vergaser gibt, was da ist.
Einspritzer gibt, was gebraucht wird.
Das stimmt so nicht ganz. Wozu gibt es dann die Düsennadel? Die reduziert den Verbrauch und der Motor kann sich nicht so viel, wie er will holen. Die Drosselklappen und der Schieber tun da auch ihr übliches. Ein neuer Vergaser kann optimal eingestellt werden und verbraucht dann nicht mehr als eine Einspritzermaschine. Wobei die Aussage einwenig zu ungenau ist. Das würde jetzt aber ausufern.
Wenn der Vergaser aber anfängt auszuschlagen und die Nadel ist auch schon einwenig verbraucht, die Membran auch nicht mehr die Beste, dann wird es schwer mit dem Einstellen und dann auch mit dem Verbrauch. Hier muss der Vergaser raus und entweder fein per Hand repariert werden oder mit Ersatzteilen bestückt werden.
Naja, für mich sind Vergaser die bessere Wahl, weil sie im Endeffekt für mich Günstiger sind, als sich mit einem Bordcomputer rumzuärgern.
Aber wer nicht schrauben kann oder nicht will und das Geld für die Werkstatt hat, für den ist dann der Einspritzer doch die bessere Wahl.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 03.09.2014, 17:41
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Um das Beispiel der CBF aufzugreifen (Kann jetzt nicht genau sagen, ob´s akustische Unterschiede gab. Habe beide Maschinen nicht im direkten Vergleich gehört.)...
Änderungen im Motorengeräusch sind in erster Linie durch geänderte Emissionsvorschriften gekommen. Das heißt, mit Vergaser hätte sich die Maschine genauso anhören müssen, als wie mit Einspritzung (Ob es machbar wäre, bei gleicher Leistung, sei dahin gestellt. Aber der geregelte Kat für Euro3, ist ja das K.O.-Kriterium für jeden Vergaser.).
Was den "günstigen Verbrauch beim Vergaser" angeht: Ich fahr´ meine GSXR 1000 (Einspritzanlage) mit 5 Liter auf 100 km, wenn´s sein muß (Und Sprit sparen hat wohl bei der Kiste am Allerwenigsten in der Entwicklung interessiert...). Wenn´s Spaß machen soll, eher mit 6 Liter. Mach das mal mit ´nem Vergaser (Z.B. CBR1000F, was neueres Vergleichbares fällt mir jetzt nicht ein. )... Ich vermute mal, da müßtest schieben, um drunter zu bleiben...
Nimm ein "Vernunftsmotorrad" mit Einspritzung. Das wird gegenüber den alten Kisten mit Vergasern, noch mehr Sprit sparen.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 03.09.2014, 17:55
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Tscha, meine Kawa verbraucht bei 100km/h sage und schreibe 3,7 Liter. Wenn ich damit Spaß haben will und richtig Gummi gebe, bzw. die Maschine nur im oberen Drehzahlbereich träsche, liegt sie bei ca. 6 Liter. Ok, das kann man natürlich mit einer 1000 nicht ganz vergleichen. ABER es ist eine Vergasermaschine UND eine sehr veraltete Technik.
Was also bedeutet, dass ein vergleichbares Motorrad von heute und dann noch einspritzer ja deutlich drunter liegen muss! Oder zumindest ähnliche Werte erzeugen kann. Die Suzuki GSX-F 650 wäre solch eine Maschine, wo ich das als Beispiel bringen kann. Diese und meine habe ich auch schon parallel nebeneinander gehört! Und habe daher ein vergleich zwischen einen neuartigeren Motorrad mit Einspritzer und eine mit Vergaser, die vom Hubraum ähnlich sind. OK, die Einspritzer hat ca. 50 mehr, aber das ist dann auch nicht die Welt.
Bei Kat ist das Problem auch beim Kaltstart zu finden. Denn Kat mögen gar nicht, wenn sie mit Benzin geflutet werden, was beim Vergaser und start passieren kann. Das kann zwar auch einem Einspritzer passieren, aber da hat die Elektronik gestreikt.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03.09.2014, 18:09
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

"Tscha, meine Kawa verbraucht bei 100km/h sage und schreibe 3,7 Liter. Wenn ich damit Spaß haben will und richtig Gummi gebe, bzw. die Maschine nur im oberen Drehzahlbereich träsche, liegt sie bei ca. 6 Liter. Ok, das kann man natürlich mit einer 1000 nicht ganz vergleichen."
Nee, nicht gaaaanz...
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03.09.2014, 18:32
Benutzerbild von RollingAnja
Tigerbändigerin
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Köln
Motorrad: Triumph Tiger 800
Beiträge: 487
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Bitte nicht streiten wegen mir . Aber zumindest kenne ich jetzt beide Standpunkte sehr genau!
Heute bin ich eine V-Strom gefahren und habe mich doch sehr wohl gefühlt. Allerdings fand ich sie doch zu teuer für mein subjektives und ein bisschen objektives Empfinden. 2007 Baujahr, knapp über 40000 km , Vorderradbremse schon sehr runter und hatte nur noch wenig Druck, Kettenzahnrad (?) eher spitz als eckig und dann knapp 4200. Alleding mit so Spielereien wie Topcase, Ganganzeige und Griffheizung. Naja schaue mir Samstag noch eine weitere an. Wenn es passt ist die mir

Und keinen Streit mehr um den Vergaser, Jungs
__________________
Mein Motorrad ist ne geile Sau
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 03.09.2014, 18:49
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Zitat:
Zitat von ichdereric Beitrag anzeigen
"Tscha, meine Kawa verbraucht bei 100km/h sage und schreibe 3,7 Liter. Wenn ich damit Spaß haben will und richtig Gummi gebe, bzw. die Maschine nur im oberen Drehzahlbereich träsche, liegt sie bei ca. 6 Liter. Ok, das kann man natürlich mit einer 1000 nicht ganz vergleichen."
Nee, nicht gaaaanz...
Zitiere mal ein Tick weiter, und reiße nicht mitten im Sinn eine Textpassage raus. Da steht was komplett anderes.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 03.09.2014, 18:59
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

@Forster: Fahre mal selber eine aktuelle Tausender, und dann wirst Du über Deine Aussage "Gummi geben" selber schmunzeln müssen. Darauf habe ich Stellung bezogen.
Und das, was Du über die 650er geschrieben hast kann ich nicht kommentieren, da ich sie noch nicht gefahren. Darum ist es nicht nötig, das zu zitieren.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 03.09.2014, 19:02
beermi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
ich zitiere dich mal, wenn ich darf:



Hier könnte man den Motor vor 2008 nehmen und dann den 2008 sonst sollen die Motoren ähnlich sein.

Hier hab ich einfach mal auf dein Wort vertraut.

Sollte das nicht stimmen, dann bleibt immer noch das hören der einzelnen Systeme an sich, auch wenn der Rest anders ist, vom Hubraum mal abgesehen, der sollte natürlich gleich sein. Auch hier, wie schon gesagt, meine Meinung, ist der Vergaser schöner im Anhören.
Und dieses Geräusch kommt halt aus den doch unterschiedlichen Öffnungsmöglichkeit eines Vergasers vs. Einspritzers.


Das stimmt so nicht ganz. Wozu gibt es dann die Düsennadel? Die reduziert den Verbrauch und der Motor kann sich nicht so viel, wie er will holen. Die Drosselklappen und der Schieber tun da auch ihr übliches. Ein neuer Vergaser kann optimal eingestellt werden und verbraucht dann nicht mehr als eine Einspritzermaschine. Wobei die Aussage einwenig zu ungenau ist. Das würde jetzt aber ausufern.
Wenn der Vergaser aber anfängt auszuschlagen und die Nadel ist auch schon einwenig verbraucht, die Membran auch nicht mehr die Beste, dann wird es schwer mit dem Einstellen und dann auch mit dem Verbrauch. Hier muss der Vergaser raus und entweder fein per Hand repariert werden oder mit Ersatzteilen bestückt werden.
Naja, für mich sind Vergaser die bessere Wahl, weil sie im Endeffekt für mich Günstiger sind, als sich mit einem Bordcomputer rumzuärgern.
Aber wer nicht schrauben kann oder nicht will und das Geld für die Werkstatt hat, für den ist dann der Einspritzer doch die bessere Wahl.
Hast du schon mal was von einer K- Jetronik gehört???

Ich gebe dir mal nen Tipp:

Bosch!!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.09.2014, 19:24
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Das meinte ich auch nicht. Du hast das große "ABER" vergessen mit zuzitieren, die deine zitierte Aussage in andere Bahnen bringt.
Und die 650 ist doch der Beste beweis zu neuer Technik und alter Technik. Denn er verbraucht, obwohl er 50Kubik mehr als ich habe, dennoch weniger, als ich mit meiner Vergasermaschine. Es macht zwar nicht viel aus, aber zeigt gut, was die heutige Technik doch kann, wo ich ja doch nur deine These mit unterstütze.
Vielleicht hast du aber auch nur ein Modell, wo es halt wirklich nicht unter 5 Liter geht. Wollten halt nur Leistung herausholen und die zusätzlichen Kosten in wenig Verbrauch sparen, weil sich solch eine Maschine ehe nur der holt, der auch das nötige Kleingeld hat. Aber ich will mal behaupten, dass es auch tausender von heute gibt, die du unter 5 Liter fahren kannst. Zum Beispiel die BMW R 1200 GS.
Auch wenn es BMW ist, das muss man denen lassen: Die Qualität war früher schon gut und ist heutzutage nicht schlechter. Aber anderes Thema.
Sondern die zeigt doch auf, dass es sogar Maschinen gibt, die noch mehr Hubraum haben als deine GSXR und es dennoch unter deinem Verbrauch schaffen.
Aber lass nun gut sein. Verstehe ehe nicht, was an eigener Meinung so schwer zu verstehen ist. Kann doch jeder selbst entscheiden, welchen Motor er schöner findet und vor allem welche Technik er fahren möchte! Die Fakten wurden ja genannt.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 03.09.2014, 19:28
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Zitat:
Zitat von beermi Beitrag anzeigen
Hast du schon mal was von einer K- Jetronik gehört???

Ich gebe dir mal nen Tipp:

Bosch!!
Hm, ja, aber ich denke, du legst keinen Wert auf meine Aussagen?
Drehen wir den Spieß mal um! Das tue ich ab jenen Moment genausowenig. Daher...
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 03.09.2014, 19:48
Benutzerbild von ichdereric
Mittelfranke
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 2.531
Standard AW: Noch ein Neuzugang aus NRW (Köln)

Zitat:
Zitat von RollingAnja Beitrag anzeigen
Vorderradbremse schon sehr runter und hatte nur noch wenig Druck
Ob die Bremsbeläge abgenutzt sind, hat eigentlich keinen Zusammenhang zum Druckpunkt. Der wird von der Pumpe erzeugt. Hatte das Motorrad ABS (soll ab 2007 verbaut sein)? Dann fühlt sich das, im Gegensatz zu keinem ABS, schwammig an, weil man noch so bremst, wie ohne ABS.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo aus Köln Haminze Das bin ich, das ist mein Motorrad 20 28.02.2015 19:59
Neuzugang aus NRW DaSilva Das bin ich, das ist mein Motorrad 15 29.06.2014 10:23
Neuzugang aus NRW / Kamen Mxsteel1 Das bin ich, das ist mein Motorrad 6 26.06.2014 08:43
Neuzugang aus Stuttgart Nick_Stgt Das bin ich, das ist mein Motorrad 12 31.01.2014 09:34
intermot Köln 03.-07.10.12 nokyhighland Treffen 9 06.10.2012 15:35