Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Fun

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.11.2011, 16:41
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Unglücklich Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Sorry Felix, ich habe mal deine Feststellung als Titel genommen ...

Ich bin seit einigen Jahren jetzt schon dabei alles zurück zu fahren .... ich hasse Stress ....... Stress macht krank

Vorgeschichte.: Ich war über 10 Jahre im Intern. Fernverkehr ..... am Anfang war alles schön, wenn man eine Panne hatte .. hielt einer an ... bot Hilfe an ..
aber in den kommenden Jahren hat sich das so entwickelt, das du Angst um dein Leben haben musstest ... das dir einer den Arsc.... abfährt ...

Bin dann zurück in meinen Lehrberuf um es ruhiger zu haben .... geht auch

Auch in meiner Freizeit zB Motorrad-fahren bin ich ruhiger geworden .... Tagestouren sind zwar immer noch ca 400 km ... aber ich bin auch mit 100 km zufrieden und dafür 1-2 Pausen mehr ...

Schönstes Erlebnis war dieses Jahr das Treffen im Harz .... kein Stress ... keine Hektik .... kein treiben, einfach klasse ...

Vielleicht habt ihr ja die selben Erfahrungen gemacht .... würde mich interessieren .....

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2011, 16:47
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Du hast mal wieder recht

Darum such ich mir meinen Arbeitsplatz auch nicht nach der höhe meines Lohnes aus, sondern nach Arbeitsklima, angenehmes arbeiten und nem Cheff der höchstens 1 mal pro Woche nach den Ergebnissen guckt.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2011, 17:01
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Wenn alles so einfach wäre

In 2002 erlitt ich eine totale "Burn Out". Erst dann ist mir klar geworden wie sehr mein Gesundheit wichtig ist. Ich habe die Privileg gehabt in andere Länder arbeiten zu dürfen und kann ganz gewiss sagen, in kein anderes Land wird so "gehetzt" wie in Deutschland. Der ständige Überlebenskampf in der unteren Lohngruppe ist und bleibt eine Lebensaufgabe. Wer nicht aufpasst kriegt ganz schnell die Rechnung dafür!

Nichtdestotrotz erwisch ich mich wie ich doch ziemlich unter Stress bin. Vieles ist haus gemacht. Das streben nach Gluck, eine gute Partner, Arbeiter, Mensch zu sein erfordert einiges ab. Zweifelsohne ist vieles davon Kopfsache und ich bin bemüht ab mein 40 Geburtstag alles doch ein wenig entspannter entgegen zu nehmen.

Gruß
Jason (der noch nicht ganz 40 ist!)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2011, 17:23
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 436
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Hi,

wusste gar nicht das wir Beide mal Kollegen waren. Ich bin 8 Jahre Gefahren.

Vor der Grenzöffnung hatte ich für ne Woche ne gute Auslastung. Kam also rum mit der Tour, ohne viel Stress dabei zu haben.

Nach der Grenzöffnung gings dann Ab:

Der neue Osten musste ja vollgestopft werden mit allem was der Laderaum hergibt.

Keine Lenkzeiten mehr die man einhalten konnte, miese Strassen, noch kein Navi, und die Umleitungsschilder gingen ins Nirwana.

Dazu zu niedrige Unterführungen, zu schwache Brücken, keine Strassenschilder usw....

Und auch noch Granit Pfosten, anstatt aus Kunststoff. Das gab Schäden.

Mehr Ladung, mehr Kilometer, weniger Zeit dafür, und proppenvolle Autobahnen durch mehr LKW´s.

Dadurch auch weniger Stellplätze zum Lenkzeit abschlafen.

Hatte deswegen Stress mit Schlafen, 2 Op´s, Ärger beim Spatzerl weil ich nicht mehr regelmässig heimkam. Ärger und Spatzerl gingen dann Ihre Wege.

Und jedes Monatsende Post aus Viersen. Auch noch...

Samtags wurde der Bock gewartet, geschweißt, die Klamotten gewechselt, der Kühlschrank aufgefüllt, und ins Bett.

Freundin ab ins Night Life!

Habs dann Aufgegeben als es zuviel wurde.

Bin in die Oberflächenveredelung für 11 Jahre. Jetzt auch noch Stress, aber eher positiver, weil eigener Laden.

Mehr Privat Leben, intakter Freundeskreis, weil regelmässig daheim jetzt.

Zeit zum selber bestimmen gewonnen.

Effendi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.11.2011, 17:37
Benutzerbild von HerzZorro
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Julbach
Motorrad: HONDA NC 750S DCT (RC 88)
Beiträge: 387
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Ich kenne das auch zugute Streß! Ich habe viele Jahre im Ausland gearbeitet (Schweiz) und musste mich als Ausländer "jeden" Tag doppelt beweisen das ich gute Arbeit mache.

Ich habe die gleiche Arbeit gemacht wie die Schweizer, bekam aber trotzdem einige Hundert Euro weniger Lohn als ein Schweizer. Ich muste mich jeden Tag gegen den Schweizer neu beweisen........

Der Schweizer konnte in der Arbeitszeit so oft seinen Kaffee am Kaffeeautomat trinken wie er wollte ohne das einer was sagte.....Wenn ich mal einen Kaffee getrunken habe kam immer gleich das Kommentar "ob ich keine Arbeit habe".....! Dann jeden Tag ca. 10 Stunden arbeiten und fast jeden Samstag......Ich hatte also nur einen Tag zum ausruhen und entspannen.....

Das war auch immer sehr viel Streß für mich......
__________________
LG Peter
Die Linke Hand zum Gruß......

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Geändert von HerzZorro (25.11.2011 um 17:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.11.2011, 17:50
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von HerzZorro Beitrag anzeigen
Ich habe viele Jahre im Ausland gearbeitet (Schweiz) und musste mich als Ausländer "jeden" Tag doppelt beweisen das ich gute Arbeit mache.
Das mach ich hier jeden Tag
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.11.2011, 19:00
Benutzerbild von tobi-tj
Let the good times roll
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Baden Würrtemberg
Motorrad: CBF 1000
Beiträge: 1.031
tobi-tj eine Nachricht über ICQ schicken tobi-tj eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

unsere Zeit wird immer schnelllebiger - da muss man sich anpassen. Ihr wisst ja wie es heisst: "wer nicht mehr der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen".

Aber ganz wichtig, nicht vergessen: Regelmäßig entschleunigen. Das geht ganz einfach, z.B. für den Partner kochen, oder in die Badewanne liegen, oder einfach ein Wald- oder Schnee- Spaziergang (natürlich ohne Handy)

Dann geht es schon, denke ich.

Gruß
Tobias
__________________
The Power of Dreams
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.11.2011, 20:57
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von HerzZorro Beitrag anzeigen
Ich kenne das auch zugute Streß! Ich habe viele Jahre im Ausland gearbeitet (Schweiz) und musste mich als Ausländer "jeden" Tag doppelt beweisen das ich gute Arbeit mache.

Ich habe die gleiche Arbeit gemacht wie die Schweizer, bekam aber trotzdem einige Hundert Euro weniger Lohn als ein Schweizer. Ich muste mich jeden Tag gegen den Schweizer neu beweisen........

Der Schweizer konnte in der Arbeitszeit so oft seinen Kaffee am Kaffeeautomat trinken wie er wollte ohne das einer was sagte.....Wenn ich mal einen Kaffee getrunken habe kam immer gleich das Kommentar "ob ich keine Arbeit habe".....! Dann jeden Tag ca. 10 Stunden arbeiten und fast jeden Samstag......Ich hatte also nur einen Tag zum ausruhen und entspannen.....

Das war auch immer sehr viel Streß für mich......

Arbeite mal als "Ostdeutscher" in nem Westdeutschen Betrieb
Stichwort: Die Mauer in den Köpfen

Aber das sind zum Glück nur noch die Ausnahmen.


Anderes Thema gleiche Sprüche,
Stell dich mal als Nichtraucher an den Kaffeeautomaten
Raucher durften sich offiziell 2 mal pro schicht eine rauchen.
Warum darf ich dann als Nichtraucher nicht mal n Kaffeetrinken?
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.11.2011, 21:09
Benutzerbild von HerzZorro
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Julbach
Motorrad: HONDA NC 750S DCT (RC 88)
Beiträge: 387
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von Flash Beitrag anzeigen
Arbeite mal als "Ostdeutscher" in nem Westdeutschen Betrieb
Stichwort: Die Mauer in den Köpfen

Aber das sind zum Glück nur noch die Ausnahmen.


Anderes Thema gleiche Sprüche,
Stell dich mal als Nichtraucher an den Kaffeeautomaten
Raucher durften sich offiziell 2 mal pro schicht eine rauchen.
Warum darf ich dann als Nichtraucher nicht mal n Kaffeetrinken?
Stimme ich dir voll zu........wobei es auch Ostdeutsche gab die sich ganz schön was rausgenommen haben........
__________________
LG Peter
Die Linke Hand zum Gruß......

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.11.2011, 00:04
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von HerzZorro Beitrag anzeigen

Der Schweizer konnte in der Arbeitszeit so oft seinen Kaffee am Kaffeeautomat trinken wie er wollte ohne das einer was sagte.....Wenn ich mal einen Kaffee getrunken habe kam immer gleich das Kommentar "ob ich keine Arbeit habe".....! Dann jeden Tag ca. 10 Stunden arbeiten und fast jeden Samstag......Ich hatte also nur einen Tag zum ausruhen und entspannen.....

Das war auch immer sehr viel Streß für mich......
Samstags arbeiten? Nein wie schrecklich, ich denke nicht, dass ich die Einzige bin die eigentlich JEDEN Samstag arbeiten muss oder?!

Ich habe z.Zt. wenn ueberhaupt nur einen tag frei und das ist Montags...

Letzte Woche habe ich 62 Stunden gearbeitet, teiweißse bis zu 15 Stunden und mien Bruttolohn liegt bei weit unter 2000€!

Man beschwert sich viel zu viel und entschuldigt, dass ich das jetzt sage, aber das hier ist doch wirklich ein ,,jammer und bemitleidungstread"


Kopfschuettelnde Grueße Jeanine
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.11.2011, 02:35
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Na ja ... dann hast du nie "richtig" stress erlebt. Das bitte nicht abwertend nehmen. Stress haben wir alle von Zeit zu Zeit, aber Stress die Krank macht, physisch sowohl wie psychisch ist wirklich kein "jammer".

Wenn du meinst das mein Kurz Geschichte oben ein "Jammer und bemitleidenswert" ist, bitte ich dich das mir zu sagen. Dann weis ich wenigsten woran ich bin.

Ich arbeite ebenso in 3 Schicht rythmus ... Früh Spät Nacht. Da sind die 250std Monatlich locker drin (rein Arbeitszeit) Aber das bedeutet nicht sofort stress. Positiven Stress ist sogar gesund
Also, nicht zu sehr die Aussage "arbeit am Samstag" auf die Wiege legen, es gehören auch andere Dinge dazu

Gruß
Jason

Geändert von Jason (26.11.2011 um 07:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.11.2011, 03:51
Benutzerbild von HerzZorro
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Julbach
Motorrad: HONDA NC 750S DCT (RC 88)
Beiträge: 387
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von Jason Beitrag anzeigen
Na ja ... dann hast du nie "richtig" stress erlebt. Das bitte icht abwertend nehmen. Stress haben wir alle von Zeit zu Zeit, aber Stress die Krank macht, physisch sowohl wie psychisch ist wirklich kein "jammer"..........

............Also, nicht zu she die Aussage "arbeit am Samstag" auf die Wiege legen, es gehören auch andere Dinge dazu

Gruß
Jason
Genau Jason, ich könnte noch einiges anderes dazu schreiben aber ich habe schon genug Privates hier Preis gegeben und werde es auch nicht mehr machen......
__________________
LG Peter
Die Linke Hand zum Gruß......

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Geändert von HerzZorro (26.11.2011 um 06:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.11.2011, 12:58
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 436
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von Jason Beitrag anzeigen
Na ja ... dann hast du nie "richtig" stress erlebt. Das bitte nicht abwertend nehmen. Stress haben wir alle von Zeit zu Zeit, aber Stress die Krank macht, physisch sowohl wie psychisch ist wirklich kein "jammer".

Wenn du meinst das mein Kurz Geschichte oben ein "Jammer und bemitleidenswert" ist, bitte ich dich das mir zu sagen. Dann weis ich wenigsten woran ich bin.

Ich arbeite ebenso in 3 Schicht rythmus ... Früh Spät Nacht. Da sind die 250std Monatlich locker drin (rein Arbeitszeit) Aber das bedeutet nicht sofort stress. Positiven Stress ist sogar gesund
Also, nicht zu sehr die Aussage "arbeit am Samstag" auf die Wiege legen, es gehören auch andere Dinge dazu

Gruß
Jason
Hohja,

Ich verdiene mit meinen Laden nur Geld, wenn ich auch Arbeite.

Und Aufträge fragen nicht nach Laden Öffnungszeiten.

Auch Samstags, und Sonntags wenn´s Eng wird.

Also eigentlich rund um die Uhr, bei Bedarf.

Ist schon mal nötig wenn ein Kunde am nächsten WE auf Tour will, und sein Bike Tip Top sein muss.

Aber schon Mittwoch ist, und du ne Menge Chrom und rostige Speichen vor Dir hast.

Nen verharzten Antrieb, matten Lack und Kratzer überall. Das dauert um das Perfekt zu machen.

Hab ich mir ja selber Rausgesucht, also machts auch Spass.

Das nenn ich dann positiven Stress, weil er mich anfeuert und Kraft gibt weiterzumachen.

Ich verbeiss mich in meinen Job, ne perfekte Arbeit zu machen.

Das sind dann Situationen wo man literweise Kaffee reinpumpt und zum Kettenraucher mutiert.

Nebenher muessen auch noch ständig Flyer verteilt, bei Dealern, Schraubern, und Zubehoerläden vorbeigeschaut werden.

Bueroarbeit meistens Nachts oder Zwischendurch.

Also, ich finds Geil so, what else

Effendi

der ja noch andere Jobs auch noch Erledigen muss, ausser Bikes zum Glänzen zu bringen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.11.2011, 13:04
Benutzerbild von HerzZorro
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Julbach
Motorrad: HONDA NC 750S DCT (RC 88)
Beiträge: 387
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von Effendi Beitrag anzeigen
Hohja,

Ich verdiene mit meinen Laden nur Geld, wenn ich auch Arbeite.

Und Aufträge fragen nicht nach Laden Öffnungszeiten.

Auch Samstags, und Sonntags wenn´s Eng wird.

Also eigentlich rund um die Uhr, bei Bedarf.

Ist schon mal nötig wenn ein Kunde am nächsten WE auf Tour will, und sein Bike Tip Top sein muss.

Aber schon Mittwoch ist, und du ne Menge Chrom und rostige Speichen vor Dir hast.

Nen verharzten Antrieb, matten Lack und Kratzer überall. Das dauert um das Perfekt zu machen.

Hab ich mir ja selber Rausgesucht, also machts auch Spass.

Das nenn ich dann positiven Stress, weil er mich anfeuert und Kraft gibt weiterzumachen.

Ich verbeiss mich in meinen Job, ne perfekte Arbeit zu machen.

Das sind dann Situationen wo man literweise Kaffee reinpumpt und zum Kettenraucher mutiert.

Nebenher muessen auch noch ständig Flyer verteilt, bei Dealern, Schraubern, und Zubehoerläden vorbeigeschaut werden.

Bueroarbeit meistens Nachts oder Zwischendurch.

Also, ich finds Geil so, what else

Effendi

der ja noch andere Jobs auch noch Erledigen muss, ausser Bikes zum Glänzen zu bringen
Wenn man Selbstständig ist und seinen eigenen Laden hat und eigener Chef ist, dann weis ich von vornherein das ich viel mehr Stunden machen muss und für wen ich das mache, erst Recht wenn ich keine Mitarbeiter habe.

Das kann man aber nicht mit dem Streß vergleichen wie bei Angestellten........
__________________
LG Peter
Die Linke Hand zum Gruß......

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.11.2011, 13:10
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 436
Standard AW: Unsere Zeit ist viel zu hektisch ....

Zitat:
Zitat von HerzZorro Beitrag anzeigen
Wenn man Selbstständig ist und seinen eigenen Laden hat und eigener Chef ist, dann weis ich von vornherein das ich viel mehr Stunden machen muss und für wen ich das mache, erst Recht wenn ich keine Mitarbeiter habe.

Das kann man aber nicht mit dem Streß vergleichen wie bei Angestellten........
Das hat jeder selber in der Hand, wie er damit Umgeht.

Wir sind ne Leistungsgessellschaft. Und in BRD muss man für sein Geld hart Arbeiten.

Egal, ob Angestellt oder Selbstständig. Ich mach da keinen Unterschied.

Effendi
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
so jetzt ist es an der Zeit... Williausphillie Das bin ich, das ist mein Motorrad 9 21.09.2011 20:16
Eure Zeit am PC Opa Fun 18 10.08.2011 09:04
Eure Zeit am PC Opa Fun 2 15.07.2011 20:56
Unsere Kanzlerin hebt ab........ Hawkwind Fun 0 15.01.2009 21:18
Fahr anfänger zeit Hellrider Motorrad Allgemein 3 02.12.2008 20:10