Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Helme

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.2019, 21:41
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.453
Standard LS2 FF324 Metro Evo P/J Design Rapid Schwarz Matt/Orange

Ich habe mir vor ein paar Tagen diesen Helm gekauft und möchte Euch nun meine Eindrücke zu diesem Helm wiedergeben.

Gekauft habe ich ihn im Ladenlokal von FC-Moto in Würselen, weil ich keinen anderen Laden finden konnte, der gewillt war diesen in Verbindung mit 7 weiteren Helmen vorzubestellen OHNE mir direkt eine riesige Rechnungssumme aufzuhalsen.


Nun zu meinem Testurteil:
Für den Preis von gerade mal 179,90€ kann ich zunächst mal nur den Daumen hoch geben! So viel will ich vorab verraten.


Doch first things first....


Passform:
Die Passform ist ein wenig gewöhnungsbedürftig für mich gewesen, da ich ja zuletzt nur den ausgelutschten alten Scorpion, und den ungleich teureren und auch anders geformten Shoei Neotec zum Vergleich hatte. Doch grundsätzlich ist der Helm zunächst einmal komfortabel genug. Ich denke, dass sich der Rest, wie damals beim Scorpion mit der Zeit finden wird. Zusätzlich möchte ich aber jedem von diesem Helm abraten, der stärker ausgeprägte Gesichtsextremitäten (Kinn, Nase und Stirn) hat. Dann dürfte dieser Helm nicht mehr passen. Bei mir geht sich das gerade noch so aus!
Die Außenhülle bewerkstelligt in meinen Augen ein kleines Wunder, denn obwohl dies ein Klapphelm ist, baut er kleiner als der alte Scorpion Integralhelm.


Design und Ausstattung:
Über Optik lässt sich immer vortrefflich streiten. Mir gefällt er jedenfalls.
Grundsätzlich als Klapphelm mit Endurooptik designed bringt er zumindest auf dem Roller einen unerwarteten Effekt. Solange wie entegegenkommende Motorradfahrer dein Fahrzeug nicht direkt identifizieren können, wirst Du gegrüsst :-D
Im Paket inklusive ist auch ein Schirm, den ich aber nicht montiert habe, da ich das auf einem Roller, aber auch auf meiner CBF1000 deplatziert finde.
Das Visier ist ein Pinlock-Visier (Wer kauft denn heutzutage auch noch ohne?) und auch eine Sonnenblende ist inkludiert. Der Helm ist vorbereitet für das LS2-eigene Kommunikationssystem von Sena LS2 Linkin Ride Pal. Bitte frage mich jetzt niemand nach dessen Specs, aber Google weiss bestimmt was dazu.
Wie die Typenbezeichnung bereits verrät, darf dieser Helm auch als Jethelm getragen werden. Dazu ist bei geöffneter „Klappe“ auf der linken Seite ein kleiner Schieber nach oben zu drücken. Über die Optik solcher Maßnahmen lässt sich natürlich vortrefflich streiten. Doch das ist eine Kosten-/Nutzen-Rechnung, wenn man so will.


Aerodynamik und Akkustik:
Ich hab den Helm jetzt (mit dem Motorrad!) auf der Autobahn, im Landstraßen-Betrieb und auch in der Stadt gefahren. Per Roller war da nichts zu testen, da ein riesiges Windschild das Bild verzerrt.
Die Aerodynamik ist als absolut gut zu bezeichnen. Auch bei 180 zieht der Helm nicht in irgendwelche Richtungen, sondern bleibt absolut stabil. Da gibt es definitiv nichts zu meckern!!!
Die Akkustik ist ebenfalls okay. Hier und da werden kleine Wirbelschleppen erzeugt, die dann eine Art Rauschen erzeugen. Das ist zwar nicht leise, aber auch nicht als aufdringlich zu bezeichnen. Im Ganzen würde ich sagen, dass mein Shoei insgesamt nicht oder kaum leiser ist. Auch bei (teil-) geöffnetem Visier bzw. komplett geöffneter Belüftung nimmt die Lautstärke nicht überhand.
Selbst ohne Gehörschutz bleibt alles im Rahmen.


Belüftung:
In einem Schlagwort gesagt? Ich hab ihn den „120km/h-Helm“ getauft!
Soll heissen, dass erst ab diesem Tempo die Belüftung anfängt gescheit zu arbeiten. Dies ist dann auch die große Schwäche des Helmes; namentlich wenn es draußen Temperatur hat!!!
Doch die bereits erwähnte Jethelm-Freigabe hilft hier weiter.
Auf der Haben-Seite sollte sich so aber zumindest bei kälterer Witterung ein Vorteil erhaschen lassen. Auch bei komplett geöffneter Belüftung, dürfte man sich im Gesicht nichts abfrieren!!!
Ergänzend sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich auf der CBF ein MRA-Vario-Windschild habe, dass vielleicht auch ein wenig das Ergebnis verzerrt, selbst wenn der Spoiler in der tiefsten Position sitzt. Auf einem Naked-Bike sieht das Bild vielleicht anders aus, aber das müsste man testen.


Sonstiges:
Insgesamt ist der Helm, allein schon wegen des Preises absolut zu empfehlen. Dazu das durchaus als angemessen zu bezeichnende Geräuschniveau und die gute Ausstattung, die das Gesamtbild abrunden. Einzig die mangelhafte Lüftung trübt das Bild. Der Rest (Optik) ist eine Frage des persönlichen Blickwinkels.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2019, 11:32
Sozius
 
Registriert seit: 16.07.2019
Beiträge: 3
Standard AW: LS2 FF324 Metro Evo P/J Design Rapid Schwarz Matt/Orange

sieht ecth gut aus
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe: Momo Design Jethelm für Mädels Erdnussflip Kauf & Verkauf 0 08.01.2013 13:37
Schwarz Orange Kombi Ciico Bekleidung 4 31.07.2012 22:30
Design- Motorcycles design-motorcycles Kauf & Verkauf 0 09.12.2010 11:31
Design Ölkühler aus Edelstahl vgr25 Chopper / Cruiser 3 06.08.2009 21:27
Design & Sitzposition Lethe Motorrad Allgemein 0 05.01.2009 01:35


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0