Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorrad Kleidung > Helme

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.09.2019, 12:39
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 262
Standard Nolan N87 mit Sena 10S

Hallo,

ich habe mir im Sommer kurz vor mehreren aufeinanderfolgende Touren einen neuen Helm gekauft. Am nächsten Tag ging es schon mit dem Nolan N87 für mehrere Tage auf die erste Tour.

Kleiner Sprung
Ein erstes Mal, daß ich so ein Wagnis eingegangen bin. Ohne längere Probe, ohne… Alles am Ende gutgegangen und die richtige Entscheidung getroffen.

Es wurde der N87, weil er u.a. einen Ratschen-Verschluß besitzt. Ist halt persönliches Befinden. Das der Kopf in die Murmel passen muß, ist selbstredend.
Belüftung ist okay und läßt sich auch mit Handschuhen gut bedienen. Letzteres war beim Skorpion nicht der Fall. Sonnenblende beim Skorpion leichter zu bedienen, dafür beim Nolan in mehrere Stufen. Nolan etwas lauter gegenüber dem Skorpion. Aber noch im Rahmen.


Zurück
Jetzt habe ich mir noch eine neue Sena 10S gegönnt und diesmal auch montieren lassen.

Die 10S ist nicht schlecht, ist allerdings erst einmal gewöhnungsbedürftig gegenüber meiner alten SMH5. Die 10S kann man zwar über eine App Grund einstellen, aber diese Einstellungen macht man in der Regel einmal. Reicht aus meiner Sicht vollkommen dies mit dem PC zu machen.

Die Lautstärke vom Smartphone wird jetzt angehoben. Da frage ich mich schon, braucht man das wirklich?

Bedienung annähernd gleich meiner SMH5 und damit keine großen Umstellungen notwendig. Und da es neben der 10S noch zwei SMH5 gibt, durchaus praktisch.

Die 10S kann man zudem Abnehmen und nur das Gerät laden bzw. auch an einen anderem Helm (mit passendem Halter) anbringen. Kann für den einen oder anderen durchaus praktisch sein.

Radiosender voreinstellen? Radio ist für mich etwas auf längeren Teilstrecke einer Anfahrt zu einer Tour. Und da wechselt man öfters das Reisegebiet, und damit auch die Radiosender und die Frequenzen.
Also, nice to have.

Ach so, sollte ich noch erwähnen. Meine alte SMH5 hat einen guten Klang und zur Kommunikation mit der Sozia (12-jährige Tochter) ist sie vollkommend ausreichend. In der zusätzlichen Kombination mit dem Smartphone und dem TomTom Vio hat die Anlage erfahrungsgemäß technisch bedingte Aussetzer.
Diese Aussetzer konnte ich bei der 10S noch nicht erkennen und sollten auch nicht aufkommen.

Warum dann eine Sena und nicht eine Nolan, wo dann alles im Helm verschwindet? Wenn schon eine Sena, dann doch lieber direkt vom OEM. Schlußendlich auch eine persönliche Einstellung oder Befindlichkeit. Preislich gab es zwischen den Anlagen keinen nennenswerten Unterschied.

Wobei mir unterschiedliche und zuverlässige Quellen im Vorfeld signalisiert haben, daß es mit der gedachten Komptabilität, Sprachqualität etc. dann doch nicht so weit hin ist. Und nur der direkte Vergleich soll dies zutage bringen. Und wer von uns da schon die Möglichkeiten dazu? Oder auch das genügende Kleingeld um dies zu testen? Also, am Ende eine Frage des Glaubens.

Aber einmal ohne Emotionen gedacht. Warum sollte man in zwei (angeblich) baugleichen und preisgleichen Anlagen, dieselben Baugruppen vorfinden, wenn bei einer Anlage zwei Profit machen?



Wie dem auch sei. Hat jemand über einen längeren Zeitraum mit der Sena 10S Erfahrungen gesammelt? Dann her damit.

Und mir ist durchaus Bewußt, daß ich in den Augen einiger, das Pferd von hinten aufsattle.

Frank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.09.2019, 12:50
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.410
Standard AW: Nolan N87 mit Sena 10S

Also dass der Nolan lauter ist als der Scorpion überrascht mich schon. Allein schon wenn man das Herstellerlevel vergleicht. Da sollte Nolan doch besser sein.
Doch wenn Du sonst zufrieden bist, ist ja alles in Butter.
Ich persönlich habe mich fürs Motorrad für Shoei entschieden und bin damit sehr zufrieden.
Ja, kostet ein wenig mehr, aber das Gerauschniveau ist doch so gut, dass ich auf kurzen Ausfahrten durchaus mal auf den Gehörschutz verzichten kann.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2019, 13:12
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 262
Standard AW: Nolan N87 mit Sena 10S

Lautstärke ist auch ein persönliches Empfinden.
Den Skorpion hatte aufpumpbare Wangenpolster und das hat meinem Empfinden nach, diese Dämmung positiv beeinflußt.

Ich bin vielleicht einer derjenigen, die ohne Gehörschutz fahren. Deswegen bin ich auch sensibel wegen Fahrgeräuschen meines Moppeds.

Nach einem Schoi oder Schuberth hatte ich auch geschaut. War mir dann allerdings zu teuer. Über Qualität und Quantität brauchen wir nicht zu reden - paßt. Ich tausche meine Helme alle drei bis vier Jahre aus.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2019, 13:25
Benutzerbild von SimOnTheBike
Blümchenstreichler Stufe3
 
Registriert seit: 12.10.2016
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Motorrad: Honda CBF 1000
Beiträge: 1.410
Standard AW: Nolan N87 mit Sena 10S

Welches Modell von Scorpion hattest Du zuvor? Bestimmt nicht den 500er, so wie ich?
Der war eine Katastrophe! Aber das hatte ich ja anderswo schon mal erwähnt.
__________________
Gruß Simon
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2019, 13:49
Benutzerbild von Soeren2008
Reiskocher-Fahrer
 
Registriert seit: 19.12.2018
Ort: Baden-Württemberg
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Beiträge: 262
Standard AW: Nolan N87 mit Sena 10S

Hätte ich auch gleich schreiben können - Skorpion Exo 1200 Air (Doppel-D-Verschluß).
War auch damit zufrieden. Oder ich hatte mich daran gewöhnt.
Verschleißerscheinungen nach vier Jahren haben für einen neuen Helm gesprochen. Und zu Zeit ist die Auswahl an Helmen mit Ratschen-Verschluß wieder geringer, als mit Doppel-D-Verschluß. Vor Jahren noch umgekehrt.

Meine Tochter wechselt zur Zeit die Helme mit der Modesaison. Da braucht man nicht so viel überlegen. Außer, daß ich nicht sagen könnte, welcher es gerade ist. Davor auch ein Skorpion Exo 1200. Papa darf dann immer die Gegensprechanlage umbauen.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SENA, Cardo oder doch was ganz anderes? SimOnTheBike Motorradtechnik 24 25.08.2019 11:20
Sena ErHoe_ Motorradtechnik 6 24.02.2019 14:37
Ich habe Akkus für Sena 5 wolli53 Kauf & Verkauf 1 25.11.2016 17:41
Sena 20S Bluetooth Headset für Motorrad 190€ Gas Kauf & Verkauf 0 19.07.2016 21:59
Nolan N86 Erich Helme 10 07.01.2014 12:09


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0