Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Kauf & Verkauf

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.07.2012, 08:19
Shiver-Starter
 
Registriert seit: 12.06.2012
Ort: Raum Osnabrück
Motorrad: Aprilia Shiver 750 SL ABS
Beiträge: 12
Standard Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Hallo zusammen,

hab mich nach mehreren Probefahrten nun für eine Maschine entschienden! Die erstgefahrene Maschine ist leider nicht mehr zu haben. Daher habe ich deutschlandweit gesucht. Dazu habe ich folgende Fragen:

- 1 Wie ist das bei Händlern in z.B 600km Entfernung? Mal angenommen ich Fahre 600km zu einem Händler, fahre nochmal Probe, entscheide mich und kaufe die Maschine. Wie sieht es aus mit Gewährleistung ?

- 2 Was ist wenn ich zu Hause innerhalb der 12 Mon. ein Problem habe. Muss die Maschine dann wieder zum entfernten Händler gekarrt werden, oder kann ein einheimischer Händler dafür beauftragt werden?

- 3 Wie ist die Gesetzeslage zum Thema Gebrauchtkauf und Gewährleistung etc. (evtl. Links)

Danke im vorraus

Zerodot
__________________
+++ Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei! +++
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2012, 17:53
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Hallo Manuel, bei einer Gewährleistung oder Händler-Garantie
bleibt dir nur der Händler ... oder du machst im Kaufvertrag was
andres ab .. (schriftlich)

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2012, 05:52
Shiver-Starter
 
Registriert seit: 12.06.2012
Ort: Raum Osnabrück
Motorrad: Aprilia Shiver 750 SL ABS
Beiträge: 12
Standard AW: Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Hallo ,

ok das mit der Gewährleistung beim Händler ist klar. Ein Privatkauf bringt immer Risiken mit sich. Nur wie ist das im Fall eines Falles bei Händlern die sehr weit weg liegen (dort wo man die Maschine gekauft hat). Ist man verpflichten im Gewährleistungsfall die Werkstatt zu nehmen die einem die Maschine verkauft hat, oder kann man einen näheren Vertragshändler damit beauftragen der die Rechnung dann an die entsprechende Werkstatt weiterleitet?

Gruß
Zerodot
__________________
+++ Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei! +++
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.07.2012, 03:20
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 555
Standard AW: Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Neu oder gebraucht ?
Wenn du ein neues Moped kaufen willst , dann werden die Händler mit einander das Ding schaukeln, wenn es gebraucht ist bist du bei dem Händler Kunde der dir das Moped verkauft.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2012, 11:55
Shiver-Starter
 
Registriert seit: 12.06.2012
Ort: Raum Osnabrück
Motorrad: Aprilia Shiver 750 SL ABS
Beiträge: 12
Standard AW: Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Hallo zusammen...

Habe mir jetzt, nach ausgiebiger Suche und Probefahrt eine Aprilia Shiver750 ABS gegönnt. Gebraucht 7000km 2009er! Folgende Infos zur Sache Gewährleistung konnte ich in erfahrung birngen:

Die Gewährleistung ist gesetzlich bei gebrauchten Maschinen für 12 Monate vorgeschrieben. Ob der Händler eine Reparatur bei Gewährleistungsfällen beim eigenen Haushändler / oder einen näher gelegenen Händler zulässt, ist vorher mit dem entsprechenden Händler abzusprechen!
In meinem Fall kann ich einen Aprilia-Vertragshändler in meiner Nähe mit evtl. Reparaturen beauftragen. Allerdings nur bei einem Vertragshändler. Dieser kümmert sich dann um die Abwicklung. Also sind Reparaturen durch einen Vertragshändler in der Nähe durchaus gegeben, bedarf nur der Nachfrage.

In diesem Sinne!

Zerodot
__________________
+++ Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei! +++
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2012, 13:34
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Zitat:
Zitat von Zerodot Beitrag anzeigen
Hallo zusammen...

Habe mir jetzt, nach ausgiebiger Suche und Probefahrt eine Aprilia Shiver750 ABS gegönnt. Gebraucht 7000km 2009er! Folgende Infos zur Sache Gewährleistung konnte ich in erfahrung birngen:

Die Gewährleistung ist gesetzlich bei gebrauchten Maschinen für 12 Monate vorgeschrieben. Ob der Händler eine Reparatur bei Gewährleistungsfällen beim eigenen Haushändler / oder einen näher gelegenen Händler zulässt, ist vorher mit dem entsprechenden Händler abzusprechen!
In meinem Fall kann ich einen Aprilia-Vertragshändler in meiner Nähe mit evtl. Reparaturen beauftragen. Allerdings nur bei einem Vertragshändler. Dieser kümmert sich dann um die Abwicklung. Also sind Reparaturen durch einen Vertragshändler in der Nähe durchaus gegeben, bedarf nur der Nachfrage.

In diesem Sinne!

Zerodot
Das sollte man nicht nur absprechen .... sondern schriftlich festhalten ..
und wichtig dabei ist " bei voller Kostenübernahme" ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.07.2012, 11:53
Sozius
 
Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 6
Standard AW: Was muss man bei entfernten Händlern beachten ?

Hallo, ist die Auserwählte neu oder gebraucht? Wenn sie neu ist, kannst du evtl. zu einem ansässigen Händler. Gebraucht und noch im Kundenauftrag sieht es schlecht aus, wenn die Gewähleistung ausgeschlossen wurde.
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Auspuff muss her! Virago_535 Chopper / Cruiser 3 03.05.2012 15:52
Was bei Motorrad beachten? kostja Supersport / Streetfighter 32 06.11.2011 18:15
Wie viel muss man zahlen? joshiii Motorrad Allgemein 22 18.03.2011 10:43
Aufkleber muss weg Supersport539 Supersport / Streetfighter 2 22.07.2010 10:27
Ein neues Mopped muss her! Nikolas Kauf & Verkauf 2 07.12.2009 23:38


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0