Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
Forum-Motorrad.net bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.03.2011, 21:27
joshiii
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7
Standard Wie viel muss man zahlen?

Hey,
ich werde bald den Motorradführerschein Klasse A(beschränkt) machen (nach langer überredungsarbeit ).
Da ich noch nicht 18 bin und erst im Oktober 18 werde,kann ich auch erst frühestens nächstes Jahr anfangen mit Motorrad fahren.
Aber ich möchte mich jetzt schon über die Kosten informieren.
Versicherung ,Sprit usw..
Ich werde mir dann ein gebrauchtes Motorrad kaufen (welchen Internetseiten zu empfehlen sind und worauf man achten muss -- dazu melde ich mich dann wenn es soweit ist).

Ich muss mir jetzt aber schon Gedanken machen über die Kosten.
Ich hab mal spaßeshalber einen Versicherungsrechner laufen lassen (mit dem Motorrad "Honda CB1" (mit ca. 500 ccm.) und bin (bei Teilkasko) auf 240€ jährlich gekommen. Ist dieser Wert möglich?
Dann kommt noch Sprit dazu, der natürlich bei jedem Fahrer unterschiedlich ist.Aber ich denke ich würde schon täglich mit dem Motorrad fahren.
Ich bin Schüler und würde dann vielleicht einen kleinen Job annehmen um das nötige Geld zu haben.

Was glaub ihr was ich so jährlich für Kosten hätte?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2011, 21:49
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Das kann dir so keiner sagen,da keiner deine SFK kennt
Aber das kommt schon in etwa hin,was du da angibst.Einfach mal Versicherungen anrufen und Angebote einholen,das ist einfacher.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2011, 21:55
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 650
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

die Honda CB1 war ein denkbar schlechtes Bike zum eingeben.. die ist ein Import hat somit nur Nullen in dem Schein als Schüsselnummer.. als Ich meine anmelden wollte und rumgefragt habe hatte Ich von ganz billig bis Sauteuer ales dabei weil die jeder anderst einstuft.. Ich zahle für meine... glaube mit 60% inkl. TK das ganze jahr um die 100€ .. aber auch das kommt auf Versicherung und Region an.. wenn Du keine Vorversicherung hast fängst Du glaube bei 100% an.. Sprit bei der CB1 ca. 5 Liter je nach Fahrweise..
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2011, 22:02
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Als ich noch etwas unwissend war,was Motorrad versichern angeht...naja,meine Hayabusa wollte ich Vollkasko versichern.Mein Versicherer fragte mich dann ob ich gerade sitze...Hä?!Also ich sollte etwas über 4.000Euro im Jahr bezahlen.Es ist eigentlich ganz einfach,nur etwas telefonieren und schon spart man Geld.Nur eines nicht vergessen,Vollkasko macht keiner,weil ist etwas teuer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2011, 15:54
joshiii
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

okay,danke -- dann weiß ich jetzt ja ungefähr wie viel da auf mich zukommt
----------------------------------------------------------------------
so eine "online Versicherung" ist ja am günstigsten oder?
in machen fällen -- wenn man eine Ansprechperson für Fragen benötigt ist das zwar von nachteil -- aber vom preis her günstig.. ^^

Ich werde mich mal umschauen.

Danke!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2011, 17:06
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Hallo Joshiii, ich will dir ja nicht den Spaß nehmen, aber Motorrad-fahren ist teuer und wenn jemand behauptet er käme mit 1000€ im Jahr hin, glaub ihm nicht.
das sind die, die bis zur nächsten Eisdiele fahren und den Rückweg schieben.....grins
Fixkosten: bei einem günstigen gebrauchten Motorrad / Versicherung als zweit Fz. bei den Eltern (100%)
Versicherung / Steuern.....ca 250 €
1 Satz Reifen / Kettensatz / Batterie / Kerzen......ca 500 €
Schutzkleidung / Helm..........günstig......ca 400 € ( genau wie die Batterie nicht jedes Jahr)

ein mal Tanken.....25-30 € ( ich tanke meist 2x wenn läuft )

berichtigt mich bitte wenn ich daneben liege..........Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2011, 17:48
Benutzerbild von uwanbe
Scout
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Berlin Pankow
Motorrad: Suzuki Volusia 800
Beiträge: 963
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

da gebe ich Jürgen recht. Ich fahre noch nicht aber bald wieder und bis jetzt nur Auto. Aber man muß eben alles mit einbeziehen von Ersatzteilen ( verschleißbedingt ), Klamotten, Neuteile, Versicherung, Steuern bis hin zum lausigen tanken. Letzteres ist bedingt durch den steigenden Spritpreis auch nicht mal so nebenbei. Sparen am falschen Ende ist auch nicht gerade sinnvoll.
Gruß Uwe
__________________
Gruß Uwe
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.03.2011, 18:18
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 650
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Reifen sind natürlich schneller runter wie bei einem Auto aber kommt ja auch stark drauf an was für Reifen man dann braucht.. bei meiner Lady waren es VA und HA knappe 240€ inkl allem.. kommt halt auch darauf an wieviel man fährt .. und vor allem WIE man fährt und das gilt natürlich auch für Kettensatz und Bremsen.. der Unterhalt der Versicherung ist mit Sicherheit der kleinste .. Motorad fahren ist ein Teures Hobby
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2011, 18:55
Fahranfänger
 
Registriert seit: 08.03.2011
Ort: Celle
Beiträge: 46
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Ich hätte es mir als Schüler nicht leisten können muss ich ehrlich zugeben, zwar hast du Kleidung z.B. nur einmal, aber es geht immer was kaputt, in meiner ersten Fahrstunde bin ich gleich gefallen und musste mir neue Stiefel kaufen, war nicht geplant, aber es ist so.
Dann der Sprit, ich darf in meine kein E10 tanken, wenn es weiter eingeführt wird muss ich Super Plus tanken, das schlägt ordentlich zu buche, auch wenn ich nur knappe 4,6 l verbrauche.

Überleg es dir gut ob du das machen willst, es kommt einiges an kosten auf dich zu und ehrlich gesagt, möchtest du nur fürs Motorrad fahren arbeiten?
Ich will es dir nicht schlecht machen, es ist eine tolle Sache und ich möchte das fahren nicht missen. Aber es sind einfach sehr viele Kosten die unvorbereitet auch mal dazukommen können.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.03.2011, 19:01
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 650
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

soo ein Weltbewegender Unterschied ist nun am Super Plus auch nicht.. abgesehn davon wird es das Super weiterhin geben auch wenn sich E10 doch halten sollte.. Super Plus sind 5 Cent mehr was bei einem Motorad Tank gerade mal ca. 50 Cent macht !! selbst bei etwas größeren Tanks nicht Weltbewegend.. und dabei bedenken das der Verbrauch bei E10 auch Hoch geht.. vieleicht erstetzt es nicht die 5 Cent Preisunterschied aber auf jeden Fall nimmt es schon einen Teil.. bei Mir wird in kein Fahrzeug E10 kommen..
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.03.2011, 19:09
Fahranfänger
 
Registriert seit: 08.03.2011
Ort: Celle
Beiträge: 46
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Die werden die Spanne zwischen E10 und Super Plus schon noch hoch genug machen, damit die Leute es tanken, verdienen tut der Staat ja eh.
Ich habe schon von 2 Tankstellen gehört das Super abgeschafft wird, ihr Lieferant wird kein Super mehr liefern, kann man den Namen des Lieferanten hier ruhig schreiben? Auf jeden Fall fährt man mit dem Motorrad ja doch mehr zum Spaß durch die Gegend ohne Ziel, auch wenn es weniger Verbrauch ist als mit dem Auto, ich kenne niemanden der mit dem Auto ziellos durch die Gegend gurkt, dafür aber genug Motorradfahrer
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.03.2011, 19:44
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

nein abgeschafft wird es nächster Zeit bestimmt nicht......sie müssen ja jeden versorgen....
die Frechheit ist der Preissprung , ich fahre als PKW-Diesel.......lletztes Jahr im Januar noch 1 €....jetzt 1,40 €.......
und bei Super fürs Buellchen über 1,50 €..........
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.03.2011, 20:12
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 650
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

stimmt die sind Gesetzlich verpflichtet weiter zu Liefern.. stimmt der Preis ist Hammer.. aber aufgehört Mich drüber aufzuregen.. muß Ehrlich sagen ich wüßte im Moment nicht mal was der l. kostet ... wenn Ich Tanken muß fahre Ich Tanken weil es sein muß und gut.. dann muß Ich eh Tanken ob Teuer oder nicht also gar nicht lange gucken muß eh sein.. und auf meine Ausfahrten mit dem Moped werde Ich ebenfalls nicht verzichten.. also muß Ich eh tanken..
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.03.2011, 14:34
Benutzerbild von andre83
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: Hammelburg
Beiträge: 286
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Bisher ist festgelegt dass Super weiterhin geliefert wird, bis 2013 wenn ich mich recht erinnere. Aber ich mache mir keine Illusion, die Regierung wird das ändern und früher oder später wird es nurnoch SuperPlus geben.

Trotzdem seid bitte nicht so blind und schaut nur auf den Preis pro Liter. Der Mehrverbrauch der das E10 mit sich bringt hebt die kompletten Kosten auf. Unterm Strich ist man mit SuperPlus günstiger dran als mit E10. Bitte merken und dementsprechend auch allen Bekannten sagen.. kein E10 tanken.

Übrigens halte ich die Kosten für Klamotten und Helm mit 400 € zu niedrig angesetzt. Weiß ja nicht wo ihr eure Sachen so einkauft, aber ich habe etwa das doppelte gezahlt. Ich hab zwar nicht drauf geachtet dass ich nur das billigste nehme, sondern auf Passform geschaut und dann relativ schnell gekauft, nicht groß Preise verglichen etc.
Mit Abstrichen in bestimmten Bereichen ist also durchaus etwas Geld zu sparen, trotzdem halte ich 400 € für zu gering angesetzt.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.03.2011, 17:07
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viel muss man zahlen?

Ich bin bei den 400 € vom billigsten ausgegangen....keine Marken Produkte und wenn dann nur im Angebot.......sozusagen die Grundausstattung .

Es sollten eben nur nicht Turnschuhe und Jeans sein (obwohl ich da auch schon auf den Preis kommen kann)....

Wenn ich meine ganzen Klamotten zusammen rechne, komme ich auf eine Summe wo sich andere ein gut-gebrauchtes Bike kaufen.....und ich habe weitaus nicht das beste........Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter


« Tüv | Motorradwahl »
Themen-Optionen
Ansicht

toggle to open Forumregeln

Collapse Toggle Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viel habt ihr für den Motorradschein bezahlt? Bikerboy007 Motorrad Allgemein 36 18.08.2011 17:51
Aufkleber muss weg Supersport539 Supersport / Streetfighter 2 22.07.2010 10:27
Ein neues Mopped muss her! Nikolas Kauf & Verkauf 2 07.12.2009 23:38
Drosselung ist viel zu teuer...Hilfe! Yamaha xj 600 s diversion Motorradtechnik 3 30.09.2009 15:55
Vorstellungsrunde - Einer muss ja anfangen! peacekeeper Das bin ich, das ist mein Motorrad 1 03.10.2008 13:35