Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2018, 16:11
Sozius
 
Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 6
Standard Bekleidung Oldtimer

Guten Tag

Nachdem ich jetzt schon lange überlege welche Motorradausrüstung die beste Lösung für mich ist, will ich meine Gedanken mit euch teilen.

Also ich suche ein Ausrüstung mit guter Sichtbarkeit (High-Viz) welche ich in der warmen Jahreszeit (Frühling bis Herbst) an Wochenenden zu kleinen Runden mit meinem Oldtimer Motorrad verwenden will. Folgende Möglichkeiten habe ich mir ausgedacht

1.Lederjacke mit High-Viz Weste darüber. Vorteile: Sehr gute sichtbarkeit
Nachteile: Lederjacke Heiß, kaum Modelle mit Belüftung

2. Textiljacke mit eingearbeiteten High-Viz Stellen. Vorteile: Medium gute Sichtbarkeit, Belüftungen sehr oft teil der Ausstattung. (Modelle z.B. https://m.louis.at/artikel/buese-mil...2d2c08d6c4a4d6 ; https://m.louis.at/artikel/buese-hig...14a45eccde96c6 ; https://www.polo-motorrad.de/de/gunn...rz-gelb-m.html ); Nachteile: Textiljacken passend zu Oldtimer?
3. High-Viz Motorradhelm und normale Lederjacke. Vorteile: Lederjacke authentisch zum Oldtimer, High Viz Stellen Hoch, bessere Sichtbarkeit?. Nachteile: Helm guter Platz für High-Viz Farbe? (Videotest Helmfarbe Youtube welcher High-Viz Helme nicht unbedingt als gut einstuft: https://youtu.be/t8f9p4ezHb8) .
Ich bitte euch um eure Erfahrungen mit dem Thema Sichtbarkeit und mit eurer Meinung zu den oben genannten Möglichkeiten!

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2018, 16:54
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.660
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Erstmal wen man wo neu ist und etwas von anderen möchte sollte man soviel Anstand haben und sich mal vorstellen.

Aber ich bin mal nicht so


Zitat:
Zitat von Wertz Beitrag anzeigen
Also ich suche ein Ausrüstung mit guter Sichtbarkeit (High-Viz)....
Diese Leuchtkeks Kleidung bringt meiner Erfahrung nach am Tag kaum etwas nur bei Dämmerung und halt in der Nacht

Zitat:
Zitat von Wertz Beitrag anzeigen
2. Textiljacke mit eingearbeiteten High-Viz Stellen. Vorteile: Medium gute Sichtbarkeit, Belüftungen sehr oft teil der Ausstattung. (Modelle z.B. https://m.louis.at/artikel/buese-mil...2d2c08d6c4a4d6 ; https://m.louis.at/artikel/buese-hig...14a45eccde96c6 ; https://www.polo-motorrad.de/de/gunn...rz-gelb-m.html ); Nachteile: Textiljacken passend zu Oldtimer?
Fangen wir mit dem "Nachteil" an, so ne gelbe Loveparade Weste passt genau so wenig zu einem Oldtimer.
Dann zu den Jacken die du da gepostet hast, da sieht man doch den Fehler den viele machen schon in den Jacken.
Da kaufen sich die Leute schwarze Klamotten und ziehen ne gelbe weste drüber und das ist bei den Jacken nicht anders der kleine gelbe Streifen macht einen doch nicht sichtbarer.


Zitat:
Zitat von Wertz Beitrag anzeigen
3. High-Viz Motorradhelm und normale Lederjacke. Vorteile: Lederjacke authentisch zum Oldtimer, High Viz Stellen Hoch, bessere Sichtbarkeit?. Nachteile: Helm guter Platz für High-Viz Farbe? (Videotest Helmfarbe Youtube welcher High-Viz Helme nicht unbedingt als gut einstuft: https://youtu.be/t8f9p4ezHb8) .
Und auch wieder hier dann haste ne "authentisch Jacke" aber nen Helm zum davonlaufen.
In dem Video sieht man es aber doch der Typ ist eigentlich immer gleich scheiße zu sehen egal was der da auf dem Kopp hat weil er eben ganz Schwarz ist, Klamotten und sogar der Bock.

Zitat:
Zitat von Wertz Beitrag anzeigen
Ich bitte euch um eure Erfahrungen mit dem Thema Sichtbarkeit und mit eurer Meinung zu den oben genannten Möglichkeiten!
Meiner Erfahrung nach bringt am Tag möglichst helle oder bunte Kleidung was.
Beim Helm ist ein Spiegelndes Visier je nach Sonneneinfall sehr auffällig.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2018, 17:08
Sozius
 
Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Vielen Dank erstmal

Ich weiß das High-Viz Farben nicht wirklich schön aussehen, aber anstatt übersehen zu werden und dadurch einen Sturz erleiden zu müssen ist doch noch unschöner. Ich bin in meiner bisher kurzen Oldtimerlaufbahn schon 2 mal übersehen worden, einmal war es ziemlich knapp. 6V Oldtimerleuchten vorne sind nicht wirklich die hellsten, auffällige Farbe oder großen Querschnitt haben die Dinger auch nicht. Jetzt wollte ich mich anderweitig schützen. Nolan hat seit neuestem einen Authentischen roten Helm (https://www.nolangroup.de/product-pa...m-corsa-red-75)

Ist rot eventuell besser sichtbar als High-Viz? Es gibt kaum vergleichstest zu Farben bei der Motorradbekleidung, deshalb finde ich die Entscheidungsfindung so schwer... ��
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2018, 19:28
Sozius
 
Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Da ich in letzter Zeit vermehrt auf die Farben bei Motorradfahrern geachtet habe, ist mir aufgefallen, dass auch nur kleine Streifen High-Viz Farbe auf der Kleidung sofort ins auge springen. Kann auch sein das nur mir das ins Auge springt weil ich so genau drauf schaue wer diese Farben trägt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2018, 19:37
Benutzerbild von SiriBauer
Metal-Bikerin
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Motorrad: Street Triple R
Beiträge: 217
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Hallo Wertz,

die Jacken die du raus gesucht hast, helfen nur bei Dunkelheit wirklich gut 😉
Mein Freund hat die Büse-Jacke und ich fand sie nicht wirklich viel auffälliger als die Jacken ohne neongelb.

Was den Helm angeht, kann ich auf keine Erfahrungswerte zurück greifen, allerdings allgemein was „schwarz“ angeht.

Meine erste und jetzige Maschine waren schwarz und bei denen kann ich mich nicht erinnern, dass man mir die Vorfahrt genommen hat.
Bei der knall-roten Maschinen dazwischen, wurde mir in 10 Monaten 2-3x die Vorfahrt genommen und zum Schluss hat man mich von ihr „runtergeschubst“, weil erst gar nicht geguckt wurde.

Das heißt nicht, dass ich irgendjemanden ausreden will, sich gut sichtbare Kleidung zu holen, aber ich lege da persönlich nicht mehr ganz so viel Wert drauf 😉
Viel wichtiger finde ich es, dass die Kleidung im Falle eines Falles ihre Arbeit gut ausführt.

Als Alternative, würde ich nach Kleidung schauen, die Reflektoren verbaut hat. Sind nicht ganz so auffällig, sorgen aber auch für bessere Sichtbarkeit in der Dunkelheit.

Viele Grüße
Siri
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2018, 19:37
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.660
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Am Tag? Reflektor Material braucht direkte Lichteinstrahlung ohne taugt es nicht mehr wie andere Materialien.

Ich versteh aber jetzt um ehrlich zu sein nicht was du hier von uns willst wen du offensichtlich eh schon überzeugt bist von dem Krempel.
__________________
come to the dark side, we have cookies


Geändert von Ronin (11.10.2018 um 19:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2018, 19:42
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.660
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Zitat:
Zitat von SiriBauer Beitrag anzeigen
Meine erste und jetzige Maschine waren schwarz und bei denen kann ich mich nicht erinnern, dass man mir die Vorfahrt genommen hat.
Bei der knall-roten Maschinen dazwischen, wurde mir in 10 Monaten 2-3x die Vorfahrt genommen und zum Schluss hat man mich von ihr „runtergeschubst“, weil erst gar nicht geguckt wurde.
Die Farbe ist relativ wen das Gegenüber abgelenkt ist, da kann man auch ne Rundumleucht auf dem Helm haben.
Aber man muss schon sagen je Auffälliger bzw. Kontrastreicher um so besser.
__________________
come to the dark side, we have cookies


Geändert von Ronin (11.10.2018 um 19:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.10.2018, 19:44
Benutzerbild von SiriBauer
Metal-Bikerin
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Motorrad: Street Triple R
Beiträge: 217
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Zitat:
Am Tag? Reflektor Material braucht direkte Lichteinstrahlung ohne tagt es nicht mehr wie andere Materialien.
Ich denke du beziehst dich hier auf meine Antwort, oder?
Natürlich bin ich hier von Nacht oder Dämmerung ausgegangen. Am Tag ist es selbstverständlich nicht besser sichtbar als „normales“ Material.
Sorry, wenn ich mich hier undeutlich ausgedrückt habe

Viele Grüße
Siri
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.10.2018, 19:53
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.660
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Nein das bezog sich darauf:
Zitat:
Zitat von Wertz Beitrag anzeigen
Da ich in letzter Zeit vermehrt auf die Farben bei Motorradfahrern geachtet habe, ist mir aufgefallen, dass auch nur kleine Streifen High-Viz Farbe auf der Kleidung sofort ins auge springen. Kann auch sein das nur mir das ins Auge springt weil ich so genau drauf schaue wer diese Farben trägt
Hatte das Zitat nur vergessen.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.10.2018, 22:50
Sozius
 
Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Das Video des Youtube Yergleichstest erzeugte die Verwirrung, warum ich glaubte, ein High-Viz Helm ist eventuell nicht so gut wie eine Jacke mit solchen Farben (Hier das Video ab dem interessanten Part: https://youtu.be/t8f9p4ezHb8?t=161). Weiß ist da fast besser sichtbar als der Neon Helm. Ob das am Video, der Sonneneinstrahlung, der Umgebung usw liegt kann ich nicht sagen.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.10.2018, 10:37
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: WBL/Harz
Motorrad: Ducati SCR800
Beiträge: 257
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Hi,


was hast du denn für einen Oldtimer?
Ich find ja in gewissen Kombinationen diese knallbunten Retro-Lederkombis wieder cool Wie sie früher waren. Komplett Rot mit weißen Streifen oder so. Damit sehe ich hier bei uns noch erstaunlich Viele rumfahren und wenn das Mopped dazu passt, schaut das mMn auch nicht komisch aus.


Zu Helmen gibt es dank der Vintage-Welle ja jede Menge; wenn ich da z.B. an Bell oder Bullit denke. Bunter und Auffälliger geht nicht. Selbst die Visiere erregen Aufmerksamkeit.


Ansonsten kann man manchmal einfach nichts machen. es liegt weniger an der schlechten Sichtbarkeit. Die Fahrer sind nicht konzentriert und fahren schlampig und unaufmerksam. Immerhin werrden auch oft genug PKWs, LKWs oder Busse übersehen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.10.2018, 18:27
Sozius
 
Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Ich habe eine Puch 175 SV. 1950er Baujahr

Neonfarben dazu passen nicht wirklich, aber bei den oben geposteten Stoffjacken sind die Neonstellen doch dezent, und sind verkraftbar. Meiner Meinung nach harmonischer als eine Lederjacke mit einer "Warnweste für Motorradfahrer" drüber. Diese Kombination ist zwar weit besser sichtbar, aber doch vielleicht etwas zu viel.

Zur Zeit tendiere ich doch zur Stoffjacke mit Neon-Stellen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.10.2018, 18:28
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.660
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Neongelb hat zu weiß eigentlich keine Vorteile.


Ich muss aber auch hier mal ganz klar Sagen dieses ständige Fahren in Neongelb sorgt dafür das Leute das nicht mehr als "Warn"-weste sehen und dann muss sich auch keiner mehr wundern wen man z.B. bei einer Panne keine Hilfe mehr bekommt, es stumpft einfach ab.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.10.2018, 18:32
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.660
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Zitat:
Zitat von Wertz Beitrag anzeigen
Ich habe eine Puch 175 SV. 1950er Baujahr

Neonfarben dazu passen nicht wirklich, aber bei den oben geposteten Stoffjacken sind die Neonstellen doch dezent, und sind verkraftbar. Meiner Meinung nach harmonischer als eine Lederjacke mit einer "Warnweste für Motorradfahrer" drüber. Diese Kombination ist zwar weit besser sichtbar, aber doch vielleicht etwas zu viel.

Zur Zeit tendiere ich doch zur Stoffjacke mit Neon-Stellen.
Und warum nicht einfach ne Stoffjacke in einer hellen Farbe?
Die Jacken die du hier gepostet hast bringen so gut wie nichts, einfach weil sie 90-95% schwarz sind.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.10.2018, 18:40
Sozius
 
Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Bekleidung Oldtimer

Meine Beobachtungen zeigten, wie oben schon geschrieben, dass auch kleine Neon-Stellen sofort ins Auge springen, auch wenn die restliche Jacke schwarz ist
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
bekleidung, helm, jacke, oldtimer


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1. Rock around the lake - Oldtimer & Bikes rockaroundtheclock Region Nordrhein-Westfalen 0 29.07.2017 16:45
Bekleidung Routi Bekleidung 2 30.05.2013 12:03
zum Oldtimer gucken: Michael P. Treffen 10 07.06.2012 12:07
Yamaha Koffer (Oldtimer?) der-w Kauf & Verkauf 6 22.03.2009 10:51
Oldtimer Hawkwind Motorrad Allgemein 13 09.03.2009 22:42


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0