Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2019, 18:02
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.758
Standard Aktion-Cam und Halter

Da Kazaam wegen eben Aktion-Cam und entsprechenden Haltern angeschrieben hat dachte ich mir ich beantworte seine Frage mal auf diesem Weg vielleicht ist es für den einen oder anderen auch interessant bzw. auch andere können ihren Senf dazu abgeben.

Ich zitiere mal:
Zitat:
Du schreibst von deiner neuen GoPro-Halterung. Darf ich wissen, a) welche GoPro du warum gekauft hast und b) welche Halterung du da ausprobierst? Will mir nämlich auch eine zulegen!
Zu a) ich habe eine GoPro Hero2018, die gibt es so heute nicht mehr offiziell das wäre heute die Hero7 White, Preislich so um die 200-220€.
Warum ich die hab es ist der Kompromiss mit dem besten Ergebnis.
Billiger geht auch aber was nutzt mir ein Video das ich am ende nicht ansehen will weil das Bild einfach nix taugt.
Im Gegenzug brauche ich keine Cam für 500€, aus mehren Gründen:
-zum einen brauche ich keine 4K Videos
-in dem Zusammenhang, 4K bedeutet eine extreme Steigerung des benötigten Platzes und auch des Akku Verbrauches
-beim Akku oder der Stromversorgung kommen wir zum nächsten Punkt, ich habe die Cam am Dauerstrom was unter Umständen zu Schäden an der Cam führen kann
-Und da sind wir eben beim letzten Punkt Schäden die Vibrationen am Motorrad können eben auf lange sicht auch zu Schäden führen, und da macht es eben einen unterschied ob ich eine Cam für 200 oder 500€ schrotte.
Kann passieren muss aber nicht, sagen wir mal auf einer HD ist die Gefahr um ein vielfaches höher als bei deiner Maschine.

Dann mal zu b) den Haltern.
Hier kann man sagen man sollte nicht sparen, den es ärgert einen nur wen man einen super Urlaub hatte und die Aufnahmen nur verwackelt sind.
Für mich gibt es nur 2 Systeme die sich lohnen.
Das günstige wären ein RAM Halter, leichte Dämpfung und gut einstellbar, da gibt es verschieden Befestigungsarten.
Dann teurer aber dafür mit zum teil extra Vibrationsdämpfung, Ishoxs, wobei ich hier auch eher auf die Metallvarianten gehen würde, das zeug benutzen sie z.B. bei Rallys wie der Dakar.
Die Halter sind extrem stabil und lassen sich perfekt ausrichten.
Im allgemeinen würde ich schauen das ich eine Halter wähle der die Cam so nach wie möglich an sich hält (freie Sicht natürlich vorausgesetzt), also nach möglich keine ewig langen Verlängerungen nutzen.

Das soll es erst mal gewesen sein, wen noch Fragen sind, frag vielleicht kann ich ja noch was ergänzen.
Ich kann mal wen gewünscht ein kleines Video vom Test der Ishoxs Halterung hochladen kann aber bis zum WE dauern.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2019, 19:25
Benutzerbild von Kazaam
Sozius
 
Registriert seit: 05.05.2019
Ort: Hamburg
Motorrad: Suzuki V-Strom DL-1000 L8
Beiträge: 20
Standard AW: Aktion-Cam und Halter

Super, vielen Dank! Das sind wirklich viele gute Tipps dabei. Ich würde mich sehr über das Video freuen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2019, 13:47
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.758
Standard AW: Aktion-Cam und Halter

Ich schau mal das ich Morgen oder am Sonntag mal ein kleines Video hochlade.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktion gegen Motorrad Lärm Ronin Motorrad Allgemein 19 09.05.2018 10:46
suche Halter für maske Kawa Z 750 Z750-Granit Kauf & Verkauf 0 31.12.2014 15:26
Aktion bei Michelin dermitderZR7 Motorrad Allgemein 1 01.08.2011 12:36