Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.2011, 00:01
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard Reifenfrage

Hab heut feststellen müssen das ich Anfang der nächsten Saison
neue Reifen brauch und das nach nicht mal 8.000 Kilometern

Also momentan fahr ich auf meiner Bandit die Bridgestone Battlax BT021.
v. 120/70ZR17
h. 180/55ZR17
Das sind die mit den 2 verschiedenen Gummimischungen.
Und bin echt enttäuscht.
Be Fahrverhalten bei Nässe
trotz der härteren Gummimischung nur 8.000Km
und sehr rutschig auf flächen die noch nicht eingefahren wurden
Wenns also doch mal etwas tiefer in die Kurve geht als man sonst gefahren ist,
dann fängt das Heck das rutschen an.
Ich mein ok das ist bei anderen Reifen auch nicht viel anders
aber so extrem hatte ich das auch noch nicht.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2011, 21:54
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Reifenfrage

BT 23 oder Dunlop Roadsmart,Conti Road-Attack........wären meine Favoriten
und wenn du fragst, du darft den BT21 und BT 23 mischen.......
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.11.2011, 22:20
Benutzerbild von Blutrausch
Sumofahrer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Motorrad: Aprilla Dorsoduro 1200
Beiträge: 600
Standard AW: Reifenfrage

Ihr schafft 8000 km mit einem Reifen? o.O
__________________
Ich bin eine Raupe du bist ein Reh, ich werde Schmetterling, du zum Filet.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.11.2011, 22:48
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: Reifenfrage

Zitat:
Zitat von Bredi Beitrag anzeigen
BT 23 oder Dunlop Roadsmart,Conti Road-Attack........wären meine Favoriten
und wenn du fragst, du darft den BT21 und BT 23 mischen.......
Ist der 23 besser?
Ich mag kein Mischmasch wenn wechseln dann beide.

Mir geht es vor allem um das Verhalten in Kurven.
Wenn das Nassverhalten und die Laufleistung halbwegs gleichbleiben ist das auch noch in Ordnung.

Von dem was bei Bridgestone auf der Seite steht würde ich zum BT016 oder zum BT003 Racing Street
tendieren.
Jemand hier schon erfahrungen damit gemacht?
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell

Geändert von Flash (11.11.2011 um 23:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.11.2011, 23:16
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: Reifenfrage

Danke,
den Thread hab ich glatt vergessen
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.11.2011, 10:26
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 651
Standard AW: Reifenfrage

denke auch 8000km sind jetzte nicht sooo schlecht... ich habe von Bridgestone BT45 ( kann man nicht ganz vergleichen mit den 21 ) auf Metzler Sportec M5 und muß sagen absolut Klasse Reifen und um Welten besser wie der Bridgestone aber wie gesagt weiß nicht ob man das direkt Vergleichen kann.. was die Haltbarkeit angeht kann Ich allerdings auch noch nix sagen..
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.11.2011, 02:46
Benutzerbild von Blutrausch
Sumofahrer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Motorrad: Aprilla Dorsoduro 1200
Beiträge: 600
Standard AW: Reifenfrage

Also ich weiß immernoch nicht was ihr habt.8000km mit einem Hinterreifen is doch gut. o.O Ich selbst brauche spätestens nach 5000km einen neuen.Und ich kenne Leute die verballern ihre noch schneller...
__________________
Ich bin eine Raupe du bist ein Reh, ich werde Schmetterling, du zum Filet.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2011, 15:52
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: Reifenfrage

Zitat:
Zitat von Blutrausch Beitrag anzeigen
Also ich weiß immernoch nicht was ihr habt.8000km mit einem Hinterreifen is doch gut. o.O Ich selbst brauche spätestens nach 5000km einen neuen.Und ich kenne Leute die verballern ihre noch schneller...
Mir ist schon klar das die Laufleistung vorallem vom Fahrstil abhängt.
Aber bei meiner Fahrweise und Kilometerleistung,
sollte ein Satz Reifen min für 3 Sommer reichen
und wenn nicht, dann möchte ich doch wenigstens genug Grip in den Kurven.

Aus diesem Grund bin ich teilweise am überlegen mir den nächsten Reifensatz nicht aus der Kategorie Touring sondern
Sport hole.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.11.2011, 17:08
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: Reifenfrage

Hab mir grad meine Reifen nochmal genauer angesehen
Mein Hinterreifen hat mittig ne Fläche als wär ich nur geradeaus gefahren
jedoch mein Vorderreifen ist V-förmig abgefahren als wär ich wirklich nur Kurven gefahren.

Ich bin kein Heizer und lass es auch beim anfahren eher ruhig angehen.
Luftdruck liegt mit 2.5 genau im Bereich was Suzuki vorschreibt.
Woran kann das unterschiedliche abfahren der Reifen kommen?
Sind die Gummimischungen von vorn zu hinten so unterschiedlich?

(Hab ja den BT021, also den mit der härteren Gummimischung in der mitte)
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.11.2011, 19:08
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Reifenfrage

Zitat:
Zitat von Flash Beitrag anzeigen
H
Luftdruck liegt mit 2.5 genau im Bereich was Suzuki vorschreibt.

Leider taugt die Angabe von Suzi nix,
probiert mal vorne 2,5 hinten 2,7........
Laut Herstellerangabe (Conti) soll ich auch 2,4-2,5 bar fahren,fahre jetzt olo so wie mit Sozia mit 2,6 vorne und 2,8 bar hinten,besseres Fahrverhalten das Hinterrad schmiert nur noch ganz wenig wech,wenn ich aus den Kurven den Hahn voll aufmache.......allerdings habe ich auch diesen Reifen drauf:
Google-Ergebnis für http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/continental/motorrad/themen/motorradreifen/enduro/trailattack/img/contitrailattack_uv,property=original.jpg
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.11.2011, 19:44
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: Reifenfrage

Zitat:
Zitat von corvus-berlin Beitrag anzeigen
Das gleiche Problem habe ich mit dem 020.

Vorn ist ab Werk zu wenig Gummi drauf,
sollte man meinen.
Und hinten die Platte ist dem doch trotzdem
weichen Reifen (an den Flanken noch weicher)
geschuldet.

Wichtig ist auch eine korrekte Einstellung der Federung.

Das ist eine Wissenschaft für sich.

die Einstellung des Fahrwerks für jederman

Viele Grüße Olaf
Das ist ein sehr guter Link Danke
Wir hatten doch noch so einen Thread extra für Links
Da muss der unbedingt auch rein.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.11.2011, 22:30
Benutzerbild von kawafrank
Z-Individualist
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Lüdenscheid
Motorrad: Kawasaki Z 750 S
Beiträge: 1.908
Lächeln AW: Reifenfrage

Ich schwöre auf den Metzeler Z8, die Pelle ist ein Allrounder, kann alles, macht alles, bei guter Laufleistung (8TKm, selbst wenn Du hinten noch die Braut drauf hast), braucht etwas länger um warm zu werden, klebt dann aber 1a! Und rubbelt sich bei Vollspeed auf der Bahn nicht übermäßig ab!
Grüßle
Frank
__________________
Kawasaki, feel the drive!

Geändert von kawafrank (14.11.2011 um 22:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.11.2011, 14:38
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.990
Standard AW: Reifenfrage

Zitat:
Zitat von kawafrank Beitrag anzeigen
Ich schwöre auf den Metzeler Z8, die Pelle ist ein Allrounder, kann alles, macht alles, bei guter Laufleistung (8TKm, selbst wenn Du hinten noch die Braut drauf hast), braucht etwas länger um warm zu werden, klebt dann aber 1a! Und rubbelt sich bei Vollspeed auf der Bahn nicht übermäßig ab!
Grüßle
Frank
Kurven wichtig sind mir die Kurven.

Wie verhalten die sich bei viel schräg?
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.11.2011, 18:45
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Reifenfrage

Hallo Zusammen, ich glaube die Diskussion "Reifen" ist so alt wie das Motorrad selbst ...
Früher(gab noch kein Net) war das Gespräch bei jedem Treffen .... erst Reifen dann Auspuff ...
Erfahrungsaustausch ist da meist Sinnlos ... verschiedene Fahrer....verschiedene Motorräder .... verschiedene Regionen usw usw ...
Wenn ich nur im Flachland unterwegs wäre, kämen bei mir keine Sport- sondern Touren-Reifen drauf ...
Achtet mal mehr auf den Luftdruck, der mach auch viel aus ..
Wir müssen uns dem Reifen und der Strasse anpassen mit unsern Fahreigenschaften ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.06.2012, 18:16
Benutzerbild von Dreggor
Blechbüchse roll
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Brääädich, da wo der Apfel herkommt
Motorrad: Suzuki GSX 750 F (GR78A)
Beiträge: 534
Standard AW: Reifenfrage

So, ich greife jetzt die Reifenfrage auch noch einmal auf, ich hab momentan die Metzler MEZ4 drauf und muss sagen für das, dass sie 6 bzw 8 jahre alt sind laut DOT heben sie noch sehr gut außer bei Nässe.
Da ich ab nächster Woche ab voll auf meine Dicke angewießen bin weil mein Auto verkauft wird und ich dazu Ende des Monats Urlaub habe wo ich mein Kettensatz und die Reifen wechseln möchte frage ich mich nun welche Reifen.

Hab mir überlegt entweder die BT45 oder die Michelin Pilot Road 3 die BT45 sind ja eher die Sportlichen aber Nässetechnisch sollen ja die Michelin unschlagbar sein und wenn ich mir die letzten 2 Sommer anschaue wären die Michelin besser für mich vor Allem was auch die Lebensdauer betrifft.

Hoffe auf Argumente und viel Diskussion

Gruß Tobias
__________________
Jage nur was du auch TÖTEN kannst!!!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0