Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Naked / Tourer / Sporttourer

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.01.2009, 22:04
Benutzerbild von Biker11
Biker 11
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: 91052 Erlangen
Beiträge: 29
Standard Kette kürzer übersetzen

Hallo,
wollte mal fragen ob von euch schon mal einer die Übersetzung seiner Kette geändert hat und mit welchen Erfolg.
Ich habe zwar mein Bike entdrosselt ( auf 98 PS ) aber es würde mich interessieren
ob es sich lohnt noch eine kürzere Übersetzung durch tauschen der Ritzel zu machen.

Jetzt wird bestimmt die Antwort kommen, hätest dir ein stärkeres Bike kaufen sollen.
Aber ich steh halt auf die FZ6N und möchte iim unteren Bereich fette Leistung haben.

Gruß
Biker 11
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2009, 23:53
Benutzerbild von MT-Rudi
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 50
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

hallo biker11

die originalübersetzung ist eigentlich optimal.
ich hab mal das gegenteil gemacht und das ritzel (vorne) meiner CBR1000F getauscht auf ein größeres (+1zahn).
die hatte aber 135PS und damit kein problem. die gänge waren dadurch länger übersetzt und sie lief noch ruhiger im letzten gang.

wenn du jetzt nen ritzel (vorne) mit einem zahn weniger nimmst wären die gänge kürzer übersetzt und der motor läuft geringfügig hochtoutiger. macht sich sicher im anzug etwas bemerkbar aber wie gesagt nur etwas.

es ist allerdings ratsam immer den gesamten kettensatz zu wechseln.
dann kannste gleich ne kürzere übersetzung wählen dann ist es aber auch vernünftig abgestimmt.

gruß rüdiger
__________________
Allwetterfahrer
Alltags: L200
Urlaub: Teilintegrierter Eriba
Freizeit: MT-01
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.01.2009, 00:17
Benutzerbild von Biker11
Biker 11
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: 91052 Erlangen
Beiträge: 29
Standard AW: MT-RUDI "kurze Übersetzung"

und wenn ich vorne 1 Zahn weniger und hinten 1 Zahn mehr nehme,
müßte es doch schon einiges bringen.
Wie gesagt mir geht es um den Durchzug im unteren Bereich.


Gruß
Biker 11
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.01.2009, 10:06
Benutzerbild von Igi
Igi Igi ist offline
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

moin ,
grundsätzlich ist das erst mal VERBOTEN !
aber wenn du es doch machen möchtest ,
solltest du erst mal schauen in wie weit dein Motorrad mit serien übersetzung ausdreht , nicht das du mit der kürzeren dein Motorrad immer in den roten bereich drehst
ein zahn vorne weniger entspricht = 3 hinten mehr , ist auch kosten günstiger , probier das erst mal bevor du noch ein teures Kettenblatt da zu nimmst,
hatte ich mir mal auf meine 12er Bandit gemacht , hat super gepasst .
__________________
gruß Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.01.2009, 12:12
Benutzerbild von Biker11
Biker 11
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: 91052 Erlangen
Beiträge: 29
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Hy IGI,
endlich weiß ich mal das Verhältnis von der Übersetzung, danke.
Ich denke, dass ich es im Frühjahr mal versuche.
Werde vorne 1 Zahn weniger nehmen, die Auskunft von dir hat mir sehr weiter geholfen.
Das mit dem TÜV nehme ich jetzt nicht mal so ernst, da sich in der Endgeschwindigkeit
nichst ändert aber Danke für die Info.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.01.2009, 12:35
Benutzerbild von Igi
Igi Igi ist offline
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Zitat:
Zitat von Biker11 Beitrag anzeigen
Hy IGI,
endlich weiß ich mal das Verhältnis von der Übersetzung, danke.
Ich denke, dass ich es im Frühjahr mal versuche.
Werde vorne 1 Zahn weniger nehmen, die Auskunft von dir hat mir sehr weiter geholfen.
Das mit dem TÜV nehme ich jetzt nicht mal so ernst, da sich in der Endgeschwindigkeit
nichst ändert aber Danke für die Info.
...eins noch ! die kette darf nicht zu abgenutzt sein , da sie sonst zu lang ist , und du musst sie ja neu spannen
du weist wie das korrekt geht
__________________
gruß Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.01.2009, 13:00
Benutzerbild von Biker11
Biker 11
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: 91052 Erlangen
Beiträge: 29
Standard AW: Hy IGI

Mein Bike ist neu ,
Kette paßt, spannen kein Problem.
Danke
Biker 11
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.01.2009, 13:16
Benutzerbild von MT-Rudi
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 50
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Zitat:
Zitat von Igi Beitrag anzeigen
moin ,
grundsätzlich ist das erst mal VERBOTEN !
ein zahn vorne weniger entspricht = 3 hinten mehr , ist auch kosten günstiger , probier das erst mal bevor du noch ein teures Kettenblatt da zu nimmst,
hatte ich mir mal auf meine 12er Bandit gemacht , hat super gepasst .

hy igi

grundsätzlich verboten ist es nicht. du wirst wohl kein prüfer finden der darauf achtet oder ahnung davon hat welche übersetzung drauf sein muß und in den papieren steht auch nichts drinn.
an meiner CBR1000F konnte ich 17/41 , 17/42 oder 16/41 fahren, also nichts mit hinten immer 3 zähne mehr. die tachoabweichung war minnimal. ich hatte 18/42 und die tachoabweichung betrug etwa 3-5 km/h, er zeigte also zu wenig an. da motorradtachos ohne hin ne tolleranz von +/-10% haben ist das nicht weiter relevant.
mein tacho war am ritzel abgenommen und da es ein analoges war wäre die justierung problematischer.
deine aussage ist aber richtig: durch die änderung der übersetzung vorne kleiner hinten größer bringt mehr durchzug aber der motor dreht dadurch schneller in den roten bereich.
meine jetziege mt-01 kann auch mehrere übersetzungen fahren der digitale tacho läßt sich problemlos umjustieren.

rüdiger
__________________
Allwetterfahrer
Alltags: L200
Urlaub: Teilintegrierter Eriba
Freizeit: MT-01

Geändert von MT-Rudi (17.01.2009 um 15:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.01.2009, 14:06
Benutzerbild von Igi
Igi Igi ist offline
Fahranfänger
 
Registriert seit: 09.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Zitat:
Zitat von MT-Rudi Beitrag anzeigen
hy igi

grundsätzlich verboten ist es nicht. du wirst wohl kein prüfer finden der darauf achtet oder ahnung davon hat welche übersetzung drauf sein muß und in den papieren steht auch nichts drinn.
an meiner CBR1000F konnte ich 17/41 , 17/42 oder 16/41 fahren, also nichts mit hinten immer 3 zähne mehr. die tachoabweichung war minnimal. ich hatte 18/42 und die tachoabweichung betrug etwa 3-5 km/h, er zeigte also zu wenig an. da motorradtachos ohne hin ne tolleranz von +/-10% haben ist das nicht weiter relevant.
mein tacho war am ritzel abgenommen und da es ein analoges war wäre die justierung problematischer.
deine aussage ist aber richtig: durch die änderung der übersetzung vorne kleiner hinten größer bringt mehr durchzug aber der motor dreht dadurch schneller in den roten bereich.
meine jetziege mt-01 kann auch mehrere übersetzungen fahren der digitale tacho läßt sich problemlos unjustieren.

rüdiger
ich habe ja auch nicht geschrieben das man immer hinten 3 mehr haben muss ,
>ein zahn vorne weniger entspricht = 3 hinten mehr <

du kannst es auch so sehen , vorne grobe hinten feine änderung
>grundsätzlich verboten ist es nicht
die änderung hat auch nix mit der Endgeschwindigkeit zu tun ,
sondern eher mit der Drehzahl und den daraus entstehenden abgasen .
__________________
gruß Michael
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.01.2009, 17:04
Benutzerbild von Biker11
Biker 11
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: 91052 Erlangen
Beiträge: 29
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Hallo Jungs immer locker bleiben,
ich danke euch für eure Hilfe.

Gruß
Biker 11

Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18.01.2009, 02:53
Benutzerbild von Hawkwind
Kanalratte
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 813
Hawkwind eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Hi @ all

Verrennt euch nicht dabei.

Eine geänderte Sekundärübersetzung hat nichts mit der Tachoabweichung zu tun. Der Durchmesser der Räder ändert sich dadurch nicht.

Die Abgase...ja, stimmt schon, aber wenn ich mit einem originalen Mopped
bei 7000/min schalte, schalte ich auch bei gleicher Drehzahl, wenn die Übersetzung geändert wurde.
Ich zumindest, schalte nicht nach Drehzahlmesser, sondern nach Gehör.
Wenn ich ewig auf die Instrumente schauen würde, könnte ich wohl
nicht mehr hier posten.

Wenn das Ritzel einen Zahn weniger hat und das Kettenblatt 1 oder 2
Zähne mehr, ist die originale Kette zu kurz.
__________________
Gruß
Felix
Ich fahr Mopped, weil ich kein Fahrrad hab
www.bikesanddogs.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.01.2009, 11:41
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Änderst du das hintere Zahnrad(größer)wird die Maschine etwas langsamer in der Endgeschwindikeit,aber hat dafür mehr Riss beim Anfahren.Hab den Vergleich gerade gemacht,an meiner Fighter.Die hat so schon ziemlich schnell Männchen gemacht,aber mit dem großen Kettenrad ist es schon brutal geworden.Muß man einfach mal ausprobieren...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.10.2009, 20:08
Benutzerbild von Biker11
Biker 11
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: 91052 Erlangen
Beiträge: 29
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Hi,
habe 16 er Ritzel gegen ein 15 er getauscht und bin damit sehr zufrieden.

Gruss
Biker 11
__________________
biken is the one and only
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.10.2009, 04:23
Benutzerbild von GSX-Matze
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 1.764
Standard AW: Kette kürzer übersetzen

Feini,dann passt es doch
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln