Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Touren

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.07.2013, 18:57
Fahranfänger
 
Registriert seit: 05.06.2011
Motorrad: KTM 990 Adventure
Beiträge: 37
Standard Routen vom Navi: Hier klicken

Hallo liebe Community,

ich möchte hier einen Thead aufmachen wo ihr eure schönsten Touren via GPS-file posten könnt, damit sie andere Fahrer nachfahren können. Ich werd mir demnächst ein Navi kaufen und ein paar schöne Touren reinstellen.

Zudem wollte ich mal anfragen wie es bei euch mit Navi-Erfahrung aussieht?
Ich hab mir überlegt eines zuzulegen wo ich Routen aufzeichnen und evtl. am PC editieren kann und auch fertige Routen-files auf´s Navi ziehen kann.
Außerdem sollte ganz Europa drauf sein, stabil in der Halterung sitzen (hab ne Adventure von KTM und dreh bei schlechten Straßen genau so auf wie bei guten) eine gute Bedienung mit Handschuhen sollte auch ein Kriterium sein.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ladet fleißig Routen hoch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.07.2013, 19:08
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Ich hab das Tom Tom Rider
Routen erstell ich online ähnlich google maps ( link kommt später )
leider lässt sich nichts aufzeichnen.
Dafür aber gut mit Handschuhen bedienbar
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.07.2013, 12:29
Benutzerbild von PanFriend
Panner
 
Registriert seit: 26.12.2012
Ort: Südöstl. Münsterland
Motorrad: Yamaha FJR 1300
Beiträge: 532
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Hi Jagger,

schon ein ganz brauchbares Lastenheft, das Du da zusammengestellt hast. Klar, hier hat jeder seine eigenen Präferenzen (wie immer). Bei mir kommen noch folgende Punkte hinzu:
  1. Da ich die Routenplanung grundsätzlich am PC mache (auch unterwegs), muss das entsprechende Programm offline Karten verarbeiten können. Es steht halt nicht immer eine Internetverbindung zur Verfügung.
  2. Bluetooth-Verbindung zum Helm. Ich bin kein Freund von fliegenden Drahtverhauen. Und auf die Sprachansagen möchte ich auch nicht verzichten.
Stabile Halterung ist natürlich das absolute Minimum an Muss. Ich habe mir noch zusätzliche eine abschließbare Halterung von Touratech gegönnt. Die ist auch noch vibrationsentkoppelt und taugt theoretisch sogar zum Offroad-Einsatz.

Bei letzteren mag das Lastenheft schon wieder etwas anders aussehen. Die eierlegende Wollmichsau gibt's übrigens nicht. Ein Navi für alles, Auto, Mopped, Wandern, Fahrradfahren, und das alles vielleicht noch im Telefon integriert - das scheitert allein schon an den unterschiedlichen Größenanforderungen.

Ich benutze übrigens immer noch das gute alte zumo 550. Gibt's schon lange nicht mehr im Handel, ist aber nach wie vor robust, zuverlässig und erfüllt alle meine Ansprüche. Warum also wechseln? Die paar fehlenden Gimmicks gegenüber den Nachfolgern vermisse ich nicht (Fahrspurassistent wäre vielleicht ganz nett. Stereo Mucke per Bluetooth brauche ich nicht, höre ja noch nicht einmal mono.)
__________________
gued goahn! - www.mtce.tk
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.07.2013, 14:53
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Zitat:
Zitat von PanFriend Beitrag anzeigen
. Warum also wechseln?
Wenn die Karten halbwegs aktuell sind, dann nicht

Hab mich von meinem 7 jahre altem Medion zu nem Pfannkuchenhaus lotsen lassen
und mich dann gewundert das es sch.. Teuer war und keine Pfannkuchen gab.

Vor 3 Jahren haben die Besitzer gewechselt
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.07.2013, 16:08
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Zitat:
Zitat von Flash Beitrag anzeigen
Wenn die Karten halbwegs aktuell sind, dann nicht

Hab mich von meinem 7 jahre altem Medion zu nem Pfannkuchenhaus lotsen lassen
und mich dann gewundert das es sch.. Teuer war und keine Pfannkuchen gab.

Vor 3 Jahren haben die Besitzer gewechselt
was sollte denn deiner Meinung nach ein Navi alles können .... Öffnungszeiten und Getränkekarte ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.07.2013, 20:51
Benutzerbild von Flash
Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Zitat:
Zitat von Opa Beitrag anzeigen
was sollte denn deiner Meinung nach ein Navi alles können .... Öffnungszeiten und Getränkekarte ...

Gruß Jürgen
Gibt es schon Navi's mit Kamera?


Hier plane ich meine Routen
geht für alle gängigen Navi's mit Routenoption
und ist von der Bedienbarkeit so einfach wie google Maps
MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.07.2013, 22:36
Fahranfänger
 
Registriert seit: 05.06.2011
Motorrad: KTM 990 Adventure
Beiträge: 37
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Hi,

erstmal danke für eure Eindrücke. Ich denke das ich jetzt mein Navi gefunden habe und zwar das TomTom Rider, das scheint mir ne geniale Lösung zu sein wenn das Ding so funktioniert wie die Experten von TomTom einem das schmackhaft machen wollen. Hat auch Bluetooth, man kann gefahrene Routen speichern und/oder am PC bearbeiten oder neu erstellen. Hab gelesen das das Erstellen auch einfacher sein soll als das mühsame Wegpunkte setzen.
Die Option der kurvenreichsten Strecken ist ein echter Geniestreich, soll angeblich ganz gut funktionieren. Ich hab HIER mal einen Test den ich sehr interessant fand.

Nichts desto trotz hab ich mir das Ding bestellt und werde es mal unter die Lupe nehmen. Wenn die ersten Touren gefahren sind werde ich diese hier auch posten. Ich wohne jedoch in Sachsen und meine Routen werden vorerst nur im Erzgebirge gemacht bzw. in der Tschechei, da kann man herrliche Touren machen, weitaus schöner als bei uns. Da ist noch nicht alles mit Städten und Dörfern zugebaut und die Straßen haben zum Teil auch ein bisschen Offroad-Charme

Grüße aus dem beschaulichen Erzgebirge

Geändert von jagger87 (08.07.2013 um 22:39 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2013, 07:08
Benutzerbild von Miffy
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: München
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R
Beiträge: 155
Miffy eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

Ich habe seit Freitag auch ein TomTom Rider 2, der kann auch aufzeichnen.

Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Gerät, hab aber wohl noch lange nicht alles getestet...

Sehr schön finde ich unter anderem die sehr intuitive Bedienung und die schnelle Berechnung von Routen bzw Neuberechnung nach Verfahren oder verlieren des Signals.

Richtig klasse ist die Funktion "kurvenreiche Route", hab das am Samstag mal ausprobiert.
Man kann zusätzlich noch viel einstellen -wenn man will-, ob Nebenstrecken oder nicht usw.

Ist ein wirklich gutes Gerät!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2013, 07:51
Benutzerbild von PanFriend
Panner
 
Registriert seit: 26.12.2012
Ort: Südöstl. Münsterland
Motorrad: Yamaha FJR 1300
Beiträge: 532
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

@Jagger,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. Wenn es für Dich okay ist, beim Planen immer eine Internetverbindung zur Hand zu haben, wirst Du sicher viel Spaß mit Deinem neuen Spielzeug haben. Ich kenne jedenfalls niemanden, der mit seinem TomTom unzufrieden wäre.

Die Planungsmethode hängt übrigens immer von der aktuellen Route ab. Wegpunkte sind immer dann sinnvoll, wenn man feste Punkte hat, die man anfahren will. Ich speichere sie immer dann, wenn ich da vielleicht später noch ein zweitesmal hinwill (z.B. Bikertreff xyz). Ansonsten genügt ja ein einfacher Klick in die Karte beim Erstellen der Route. Die Feinplanung erfolgt dann mit der Gummibandfunktion. Es ist übrigens eine gute Idee, das erst einmal in der eigenen Umgebung auszuprobieren, wo man sich auch auskennt. Da kommt noch die eine oder andere Überraschung zu Tage.

"Neuberechnung nach Verfahren" habe ich übrigens auf "Nachfragen vor Neuberechnung" voreingestellt. Meistens will ich nämlich keine Neuberechnung, sondern auf dem günstigsten Weg zur ursprünglich geplanten Route zurück.

Zitat:
Zitat von Flash Beitrag anzeigen
Wenn die Karten halbwegs aktuell sind, dann nicht
Die Lösung heißt ganz einfach Lifetime-Update. Da gibt's alle drei Monate eine komplett neue Europakarte. Bedeutet zwar jedesmal 3 GB aus dem Netz saugen, aber dafür ist man zwar immer auf dem neusten Stand.

Zitat:
Zitat von Flash Beitrag anzeigen
Gibt es schon Navi's mit Kamera?
Yep, gibt es. Aber eher für den Outdoor-Bereich gedacht als für's Moppedfahren. Wie gesagt, die eierlegende Wollmichsau ...
__________________
gued goahn! - www.mtce.tk
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.07.2013, 23:57
Fahranfänger
 
Registriert seit: 05.06.2011
Motorrad: KTM 990 Adventure
Beiträge: 37
Standard AW: Routen vom Navi: Hier klicken

So, liebe Gemeinde,

ich habe meinem Navi jetzt mal ein bisschen auf den Zahn gefühlt. Die Funktion mit der kurvenreichen Navigation ist schon mal richtig genial, ist jedoch in Städten Schwachsinn weil es einen auch einfach mal zum Spaß um den nächsten Häuserblock schickt . Da man das auf dem Display aber erkennt ist das eigentlich kein Problem. Für Leute die stur nach dem Headset-Palaver fahren (aus welchen Gründen auch immer man ein Headset braucht) könnte das jedoch lästig werden.
Was mich an dem Navi nervt, wenn ich von der vorgesehenen Route abweiche weil ich vielleicht eine Straße fahren möchte die meiner Meinung nach schöner ist, will mich das Ding stur auf die alte Route zurückschicken, anstatt einfach eine neue "kurvenreiche Strecke" auf meiner spontan gewählten Route zu berechnen. Dazu muss ich dann erst das Ziel neu einprogrammieren. Wenn ich nach hause will kann ich das während der Fahrt machen, ansonsten wird es kompliziert. Das wurstet mich richtig an, ansonsten ist diese Funktion schon cool. Meiner Meinung nach rechtfertigt diese Idee aber noch lange nicht den Preis von stolzen 400 Lappen.
Außerdem brauche ich um eine Route zu planen KEIN Internet. Einfach das Navi an einen PC anschließen, die Tyre-Software darauf installieren und mit den Karten, die ja sinnvollerweise auf dem Navi sind, losplanen.

Alles in allem schickt mich diese Funktion über richtig geile Strecken, besonders im tschechischen Erzgebirge ist es ein Traum zu fahren. Ich habe heute eine Strecke "gefunden" die das reinste Motorrad-Paradis ist (Schaut mal bei Google Streetview, da könnt Ihr euch ein Bild machen: GoogleMaps>Talsperre Pressnitz, GoogleMaps>Keilberg). Ich werde euch diese Route mal hier posten, ich hab sie nur leider als TomTom-kompatible Datei gespeichert. Mit der Freeware Tyre kann diese jedoch problemlos umgespeichert werden. Einfach reinladen, speichern unter, Format auswählen, Fertsch

Start und Ziel ist der Fichtelberg. Länge sind 450 km, also solltet ihr bei Zeiten losfahren
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Erzgebirgstour2.zip (837 Bytes, 8x aufgerufen)

Geändert von jagger87 (22.07.2013 um 00:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Navi für Motorräder BikeCruiser Motorrad Allgemein 11 24.09.2014 10:29
Neu: Navi Routen vom ADAC Mfactory Touren 0 26.06.2013 09:58
Touren-Navi gesucht Flash Kauf & Verkauf 24 21.07.2011 15:16
Steckdose für Navi Flash Motorradtechnik 2 08.06.2011 06:29
sicheres navi lolypop Motorrad Allgemein 3 10.03.2009 05:04