Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.2019, 11:48
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.12.2019
Ort: Tirol
Motorrad: Honda CBF 600 S PC38
Beiträge: 34
Standard Pinguin on Tour

Hallo Forum,


Trotz geringer Körpergröße und trotz kurzer Beine (deshalb Pinguin) fahre ich Motorrad :-)


Begonnen habe ich damit vor vielen Jahren, als ich meinen Mann kennenlernte. Den Führerschein hatte ich damals schon, aber noch keine Gelegenheit, zu fahren.


Meine ersten "Schritte" machte ich also auf seiner Yamaha XJ 900. Allerdings kam dann bald eine lange Auszeit wegen der Kinder.
Zum Wiedereinstieg wollte ich etwas Kleineres und kam günstig an eine Kawasaki 440 Ltd. Mein Mann übernahm von einem Freund zu der Zeit auch eine Yamaha FJ 1200 und nutzt jetzt die 900er und die 1200er abwechselnd.



Sehr schnell störte mich, dass ich bergauf den Gasgriff oft bis zum Anschlag drehen musste, während er "gemütlich" und doch sehr zügig nach oben kam, ohne auch nur ansatzweise an eine Grenze zu kommen.


So kam ich nach zwei Jahren an mein aktuelles Motorrad, eine Honda 600 CBF (PC 38). Meine Tochter übernahm da die kleine Kawasaki, das traf sich gerade gut. Nun hat sie nach zwei Jahren die Führerscheinklasse gewechselt und sich eine Honda Hornet gekauft (Sie ist der zweite Pinguin ). Der nächste Motorradtausch steht nun bei meinem Mann an (vermutlich im Frühjahr). Er möchte die beiden Oldies gegen ein neueres Modell auswechseln.



Die letzten Jahre waren wir ziemlich viel unterwegs.



Wir waren teilweise einmal, teilweise öfter in Slowenien, Italien (Alpen, Dolomiten und Appenin), Schweiz, Frankreich (Alpen, Pyrenäen, Cevennen, Auvergne, Zentralmassiv, Vogesen), Schwarzwald, Tschechien, Österreich und Ungarn.


Früher waren wir öfter mit dem Zelt unterwegs, heutzutage finden wir dank Booking.com meistens eine günstige Unterkunft für 1-3 Nächte. Länger bleiben wir eigentlich nirgends. Meine Tochter hält fleißig mit, seit sie selbst fährt, davor war sie meistens als Sozia bei meinem Mann mit dabei.


Um unsere Reisen angenehmer zu gestalten und um Gemeinsamkeiten zu pflegen, lernen wir gerade französisch und italienisch.



So, ich denke, damit wäre alles gesagt oder?

Geändert von Motorrad-Pinguin (06.12.2019 um 11:51 Uhr). Grund: Habe etwas hinzugefügt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2019, 13:28
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.759
Standard AW: Pinguin on Tour

Willkommen

Sehr schöne und gehaltvolle Vorstellung, das haben wir selten.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2019, 10:11
Benutzerbild von Qfun
Blümchenflücker
 
Registriert seit: 02.02.2019
Ort: 410XX
Motorrad: BMW 1150RT
Beiträge: 210
Standard AW: Pinguin on Tour

Herzlich willkommen hier im Forum
__________________
LzG Frank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.12.2019, 22:44
Benutzerbild von Der Neue
Reifenschoner
 
Registriert seit: 04.10.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Versys 650
Beiträge: 386
Standard AW: Pinguin on Tour

Servus Pinguin

Dann mal Hallo und Willkommen hier im Forum.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.12.2019, 14:51
Benutzerbild von uwanbe
Scout
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Berlin Pankow
Motorrad: Suzuki Volusia 800
Beiträge: 961
Standard AW: Pinguin on Tour

Ein herzliches Willkommen Ihr rollenden Pinguine...
__________________
Gruß Uwe
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.07.2020, 08:05
Fahranfänger
 
Registriert seit: 06.12.2019
Ort: Tirol
Motorrad: Honda CBF 600 S PC38
Beiträge: 34
Standard AW: Pinguin on Tour

Update

Bei mir blieb eigentlich alles gleich, aber mein Mann hat wie geplant ein anderes Motorrad angeschafft: Er hat sich für eine V-Strom 1000 (BJ 2016) entschieden, und mittlerweile ist er bereits ca. 5000 km damit gefahren. Er ist mit seiner Wahl zufrieden, die alte Yamaha FJ konnte er verkaufen, die XJ wartet noch auf einen Käufer.

Mittlerweile hat sich auch unser "Nesthaken", mein Sohn, dazu durchgerungen, den Motorradführerschein zu machen. Er hat sich eine neue Tracer 700 (gedrosselt, BJ 2017 glaub ich) geholt, da er sich mit unserer alten Kawa nicht so recht anfreunden wollte. Typisch für ihn: da er gerne alles bis zum letzten Drücker aufschiebt und weil das Schicksal manchmal ganz schön gemein sein kann, sind wir letztendlich sozusagen vom Händler weg in den Urlaub gestartet (lol). Ihr neues Zuhause hat sie erst zwei Wochen später zum ersten Mal gesehen.


Meine Älteste hatte damals bei ihrer ersten Ausfahrt (oder dem Versuch) leider einen kleinen Bums an einer Schuppenwand (nach der ersten Kurve). Seitdem hat sie kein Motorrad mehr angefasst. Erst jetzt hat sie wieder einen Versuch gewagt. Sie hat auf der Kawa mit uns eine Runde gedreht und zwei Wochen später eine Hornet gekauft. Jetzt haben beide Mädels eine. Und ihr Mann wurde auch gleich zum Führerschein verdonnert und hat jetzt eine FZ 6 N.


Jetzt wird der Platz aber knapp...!!
Insgesamt stehen jetzt also 8 Motorräder rum, wenn die XJ weg ist, dann noch 7. Die kleine Kawa bleibt wohl. Hilfe...
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mai - Tour DängelDängel...beinhart Touren 43 05.05.2014 12:16
BMW Tour Shell rollmops Bekleidung 1 30.01.2013 10:18
Tour D-A k2732004 Touren 0 13.09.2012 09:38
tour wolle Treffen 5 18.06.2012 22:07
Tour Taja Touren 54 19.03.2012 14:34