Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.02.2012, 06:43
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 651
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Hallo,
willkommen hier was die großen Motoren angeht.. bin im allgemeinen auch nicht unbedingt dafür als " Anfänger " sonstwas für eine Maschine zu holen ABER man kann es nicht immer verallgemeinern denke Ich.. auch wenn schwer vergleichbar ist ja eine gewisse Zweiraderfahrung vorhanden nicht wie viele die gleich mit dem Motoradführerschein anfangen und wichtig ja auch wie gut ist das Handling mit der maschine an sich.. ich hätte auch keine Angst gehabt vor größerer Maschine aber halte es halt für Mich auch nicht für nötig aufgrund meiner Größe mußte Ich mich erstmal an Gewicht ect. gewöhnen wenn die Füße nicht ganz auf der erde stehen.. wenn diese Sicherheit aber im großen und ganzen vorhanden ist sollte auch was größeres nicht unbedingt ein Problem sein.. halt immer wieder zwingen die Hand im Griff zu haben aber das ist bei einer 600er nicht anderst..
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.02.2012, 10:36
Fahranfänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Kupferberg /Frankenwald
Motorrad: Mash twofifty
Beiträge: 36
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Grüß' Dich, Idamia !
Meine Sozia liebte auch die Sitzposition auf den früheren Enduros am meisten !
Meiner Meinung nach kann man auf Landstraßen ( gerade in der "Fränkischen"
und der "Hersbrucker" ) 'eh nicht mehr als 50 PS gebrauchen :
ist Dir die Kawa W 800 etwa zu klassisch ;-) ?
- aber jeder muss seinen eigenen Weg finden . . .
Viel Spaß anno 2012 ! wünscht Dir Jan-Erik
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.02.2012, 22:44
Varadero-Pilot
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: 90607 Rückersdorf
Motorrad: Honda XL 1000 Varadero
Beiträge: 18
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Hallo Jan-Erik,

nein die W800 ist mir nicht zu klassisch. Aber leider im Moment zu teuer, da erst kurz auf dem Markt und daher wenig Gebrauchtangebote.
Die Hersbrucker ist quasi mein Hausrevier. Schön niedrigtourig durch die Kurven cruisen....was gibt's schöneres...?
Werde wohl meiner Sozia zuliebe auf eine Reiseenduro umsteigen. Auch wenn der Verkauf meiner C4 sehr schmerlich werden wird.
Zur Auswahl stehen V-Strom, Varadero, Cagiva Navigator, Aprilia Caponord und die Transalp. BMW und Triumph sind zu teuer...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.02.2012, 10:33
Fahranfänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Kupferberg /Frankenwald
Motorrad: Mash twofifty
Beiträge: 36
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Sers', Stefan !

Ist " C 4 " eine Baureihe Deiner Zephir, oder steht das gar für " Cagiva T4 " ?!
à propos teuer : BMW hat neben der Enduro F 800 noch ein fahrwerksmäßig abgespecktes Model F 650
( mit etwas PS-reduz. 800er-Twin) im Sortiment ( gehabt ? ) - so ca. 1,5 Riesen billiger !
und die W 800 müsste es jetzt doch schon 2 Jahre geben - hast Du schon 'mal die Internet-Märkte à la mobile.de
usw. studiert ?
Also bei der Guzzi V7 (meine heimliche Göttin) wimmelt es vor Jahresmaschinen, Vorführmodellen oder Vorjahresladenhütern ...

so long, Jan-Erik

Geändert von Single-Freak (02.02.2012 um 10:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.02.2012, 10:43
Varadero-Pilot
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: 90607 Rückersdorf
Motorrad: Honda XL 1000 Varadero
Beiträge: 18
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

@Jan-Eric
C4 ist einfach die Abkürzung (lautmalerisch) für Zephyr.
Mobile u.ä. studiere ich regelmäßig. Die W800 fängt gebraucht erst bei über € 6.000,- an. Ich möchte aber nicht mehr als € 4.000,- ausgeben.
Die V7 geht so bei ca. 5.500,- los. Leider auch noch zu viel.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 02.02.2012, 10:58
Fahranfänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Kupferberg /Frankenwald
Motorrad: Mash twofifty
Beiträge: 36
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

:-))) manchmal hockt man einfach auf seiner Leitung und sieht den Steckerleswald vor Bäumen nicht !
( Alzheimer, warte bitte noch ein wenig ! ) :-)))
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.02.2012, 21:40
Benutzerbild von Taja
Street Triple R
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Schloß Holte-Stukenbrock
Motorrad: Street Triple R
Beiträge: 742
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Hallo Stefan, von mir auch ein dickes willkommen hab hier viel Spass

mfg Tatjana
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.03.2012, 14:34
Varadero-Pilot
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: 90607 Rückersdorf
Motorrad: Honda XL 1000 Varadero
Beiträge: 18
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Wollte mal wieder ein kleines Update geben:

Meine Zephyr 1100 steht nun mittlerweile zum Verkauf und ist auch schon reserviert. Wenn alles klappt, geht alles diese Woche über die Bühne.

Somit wird der Kauf der anvisierten Reiseenduro nun akut. Letzte Woche bin ich eine Transalp 650 probegefahren. Nettes Bike, schön handlich, aber 10-20 PS (bzw. 10-20 Nm mehr) wären nicht schlecht.

Morgen steht eine Probefahrt mit einer Cagiva Navigator an. Außerdem bin ich noch an einer V-Strom 650 dran, obwohl ich da bzgl. Optik schon etwas die Zähne zusammenbeißen muss.

Ich halt Euch auf dem Laufenden.....

Stefan
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.03.2012, 14:49
stary
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Hallo Stefan,
bei 10-20 PS mehr fällt mir die Varadero XL ein,
allerdings hab ich keinen Plan wo die preislich einzuorden ist
und zusätzlich zu den Pferdchen käme noch ne Schippe Hub oben drauf.
Ich deute Deine bisherige Auswahl so, dass Du dich im 600er-650er Bereich orientierst.
Die V-Strom 650 schaut so übel gar nicht aus
Vielleicht ein klein wenig zu nah am Tourer...
Gruß Suse
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.03.2012, 14:58
Varadero-Pilot
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: 90607 Rückersdorf
Motorrad: Honda XL 1000 Varadero
Beiträge: 18
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Die Varadero 1000 hab ich mir natürlich auch angesehen. Aber das ist ein richtiger Brocken. Eigentlich wollte ich nach meiner Zephyr 1100 (Leergewicht 262 kg) etwas handlicheres.
1000 ccm wären mir eigentlich lieber als 650 ccm. Aber es gibt nicht wenige, die die V-Strom 650 verglichen mit ihrer großen Schwester für das bessere Moped halten.
In Frage kommen noch (neben der Cagiva und ver großen V-Strom): Aprilia Caponord und Kawasaki KLV 1000 (ist ja eigentlich auch eine V-Strom). Vielleicht auch noch eine BMW R1100. Bei allen wird's mit dem Limit von € 4.000,- aber schon eng.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.03.2012, 15:35
Fahranfänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Kupferberg /Frankenwald
Motorrad: Mash twofifty
Beiträge: 36
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Tja , Stefan , entweder handlich oder fettes Drehmoment . . .
( Du bist von Deiner C4 ein wenig verwöhnt worden )
Ich denke, die anderen 650-er können auch (kaum) drehmomentstärker sein als die TransAlp ;
ansonsten solltest Du vielleicht doch noch 1 Jahr auf die schöne W 800 sparen ?!
Hast Du Dich nach der 2-Zyl. BMW F 650 umgeschaut ? ( - aber da gibt es wohl nicht viele Gebrauchte ) .
Bestimmt gewöhnst Du dich noch an den Drehmomentverlauf einer (mehrzylindrigen) 650-er : ich habe den Übergang
von einer 650-er zur 250-er auch überlebt ( und träume seitdem von einer 300-er ) .
eine schöne Saison wünscht Dir : Jan-Erik
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.03.2012, 15:49
Varadero-Pilot
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: 90607 Rückersdorf
Motorrad: Honda XL 1000 Varadero
Beiträge: 18
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Zitat:
Zitat von Single-Freak Beitrag anzeigen
Tja , Stefan , entweder handlich oder fettes Drehmoment . . .
( Du bist von Deiner C4 ein wenig verwöhnt worden )
Diese Quadration des Kreises versuche ich evtl. mit der Cagiva Navigator hinzubekommen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.03.2012, 16:44
Benutzerbild von hexebqo
spideronroad
 
Registriert seit: 03.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 191
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

auch von mir ein liebes hallo ..viel spass und freude hier mit den ganzen chaoten(ist lieb gemeint)
__________________
WIR sind die, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.03.2012, 17:28
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Zitat:
Zitat von idamia Beitrag anzeigen
W Außerdem bin ich noch an einer V-Strom 650 dran, obwohl ich da bzgl. Optik schon etwas die Zähne zusammenbeißen muss.


Stefan
Tja Stefan........das muß ich jedesmal wenn ich auf mein Frau-Strom steige.
Ach ja,am Sonntag kam mein Kumpel vorbei der hat sich eine SV 1000 gegönnt.
Probefahrt,Fahrzeugtausch.....er kam aus dem Grinsen nicht mehr raus,mann macht die kleine Strom Spass......waren seine Worte
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.03.2012, 10:11
stary
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein Anhänger klassischer Bikes

Zitat:
Zitat von Bredi Beitrag anzeigen
Tja Stefan........das muß ich jedesmal wenn ich auf mein Frau-Strom steige.
Ach ja,am Sonntag kam mein Kumpel vorbei der hat sich eine SV 1000 gegönnt.
Probefahrt,Fahrzeugtausch.....er kam aus dem Grinsen nicht mehr raus,mann macht die kleine Strom Spass......waren seine Worte
Es kommt eben doch auf die inneren Werte an!!!
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nennt ihr eure Bikes? Vroni Fun 19 07.12.2012 11:21
Eure Bikes Hawkwind Das bin ich, das ist mein Motorrad 48 25.06.2011 19:29
Bilder von Touren und euren Bikes luckyas Fun 196 25.06.2010 09:41
Kaufzeit für Bikes Schaaf Kauf & Verkauf 10 20.08.2009 18:48
Wo Überwintern eure Bikes?? Icebox Motorrad Allgemein 10 07.01.2009 19:04


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0