Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2012, 18:47
Sozius
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 3
Standard Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

hallo!
Zu meiner Person: Bin 18 Jahre alt, werde im März 19, wohne in NRW und möchte jetzt im März mit meinem Motorradführerschein anfangen.
Klasse "B" habe ich seit ca. 2 Jahren. Wollte mir dann mit erwerb des Motorradführerscheins auch direkt ein motorrad zulegen und damit dann in die saison zu starten

Da ich bei der bundeswehr bin müsste ich ständig lange strecken fahren, so ca. 500 km/Woche, suche nun mein ideales bike für die zukunft.
Mein budget liegt bei ca 3000 €, darf auch gerne ein bisschen billiger sein.

1.)Was würdet ihr mir da empfehlen? (ich finde die ninja 250ganz nett, oder die cross maschinen von ktm...), sollte halt preiswert sein

2.)Welche Kosten würden dann für mich als fahranfänger zukommen? Versicherung, Steuern und Wartungskosten??

3.)Wieviel kostet so ca. der motorradführerschein?

4.) Was verbraucht ein Motorrad im Schnitt auf der 1. Landstrasse, 2.Stadt und für mich als Langstreckenfahrer 3. Autobahn

War jetzt echt viel auf einmal, ich hoffe es nehmen sich einige von euch ein wenig zeit für n paar antworten.
ICH DANKE EUCH ECHT VIELMALS IM VORAUS !!! danköö
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.01.2012, 20:09
Benutzerbild von kawafrank
Z-Individualist
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Lüdenscheid
Motorrad: Kawasaki Z 750 S
Beiträge: 1.908
Lächeln AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

Ersteinmal herzlich willkommen hier, wenn Du Dich ein wenig durchliest, werden schon die meisten Fragen beantwortet, nur vorab schon mal der Hinweis: Zu einem vernünftigen Mopped gehört auch eine vernünftige Ausrüstung/Kleidung/Helm etc., da ist schon mal nen Tausender fällig, kalkulier das schon mal ein. Die 250er Ninja halte ich für ein gutes Mopped, ist aber Ansichtssache, wie bei der Kleidung ist ausprobieren angesagt! Die 250er ist relativ neu auf dem Markt ob Du da ne gute Gebrauchte für Dein Budget bekommst ist die Frage. Aber lies Dich hier ersteinmal durch!
Grüßle
Frank
__________________
Kawasaki, feel the drive!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2012, 20:25
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.685
Standard AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

Da ichgerade zeitlich begenz bin, kann ich grad nicht antworten, aber eine zwischenfrage hätte ich da ... du bist 18 und hast B seid 2 Jahre .. wie geht das ?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.01.2012, 23:07
Sozius
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

also ich sagte ja ca 2 jahre, ganze 2 sind es am 30.03. hab also kurz nach meinem geburtstag direkt den lappen gemacht...

aber schonmal danke für die ersten antworten, ich würde mich echt freuen auch wenn oft von der suchfunktion und vom einlesen gesprochen wird, wenn jemand auch nur ganz kurz stichpunktartig die kleinen fragen von mir beantwortet

DANKEEEE für das nette umfeld hier
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.01.2012, 00:28
Benutzerbild von Blutrausch
Sumofahrer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Motorrad: Aprilla Dorsoduro 1200
Beiträge: 600
Standard AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

Hallo,also als KTM Fahrer empfehle ich dir schonmal keine KTM oder sonstige Einzylinder,wenn du damit Autobahn fahren willst.Nicht das sie es von der Geschwindikeit her nicht schaffen würden.Aber du machst dir bei langen Vollgaspassagen mit nem Einzylinder nur den Motor zur Sau.KTM´s sind zwar geile Maschienen,aber für den Alltag eher unbrauchbar.Zum Verbrauch kann ich nur sagen,meine schluckt bei 2 Std. Fahrt ca. 7-9 Liter außerdem für um die 3k wirds schon schwer ne gescheite zu finden.
Da bleibt dann nur die kleine Ninja oder sowas in der Richtung. Bzw. ich spiele immernoch mit den Gedanken,mir mal irgendwann noch ne 600er Hornet zuzulegen.Vielleicht wäre das auch nochwas für dich wenn du offen Fahren kannst?
__________________
Ich bin eine Raupe du bist ein Reh, ich werde Schmetterling, du zum Filet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.01.2012, 09:35
Sozius
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

hört sich auf jeden fall schonmal net schlecht an.... dann weiss ich jetzt immerhin womit ich preislich rechnen muss, ich kann leider net viel mit 7-9 liter/2Std verbrauch anfangen
meinst du damit so ca 4-5l/100 km auf der autobahn bei 130 oder wie ist das zu verstehen, danke dafür

bleibt bei mir nur noch ne frage offen, und zwar: Unterhaltskosten; auf wieviel belaufen die sich pro Monat oder Jahr ca. , also Versicherung, Steuern und Verschleis ...

VIELEN DANK FÜR ANTWORTEN IM VORRAUS
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.01.2012, 12:05
Benutzerbild von Michael P.
Altkradschrauber
 
Registriert seit: 16.03.2011
Ort: 19412 Brüel
Motorrad: Honda SevenFifty
Beiträge: 152
Standard AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

Wenn man auf der Straße unterwegs ist kann man gut in Liter/100 km berechnen. Fährt man im Gelände, dann rechnet man in Stunden. Weil da nicht so viele Kilometer zusammenkommen...
__________________
Gruß, Michael.
Fährt lieber als rumzustehen.
www.oldtimerferien.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.01.2012, 15:54
Benutzerbild von Blutrausch
Sumofahrer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Motorrad: Aprilla Dorsoduro 1200
Beiträge: 600
Standard AW: Neuling kann eure Hilfe gebrauchen :)

Zitat:
Zitat von piddy Beitrag anzeigen
hört sich auf jeden fall schonmal net schlecht an.... dann weiss ich jetzt immerhin womit ich preislich rechnen muss, ich kann leider net viel mit 7-9 liter/2Std verbrauch anfangen
meinst du damit so ca 4-5l/100 km auf der autobahn bei 130 oder wie ist das zu verstehen, danke dafür

bleibt bei mir nur noch ne frage offen, und zwar: Unterhaltskosten; auf wieviel belaufen die sich pro Monat oder Jahr ca. , also Versicherung, Steuern und Verschleis ...

VIELEN DANK FÜR ANTWORTEN IM VORRAUS
Wie Micha schon erwähnte,nimmt man nicht immer die Kilometerzahl sondern die Betriebsstunden.Beim Verbrauch genau wie bei den Wartungsintervallen.Aber vielleicht hilft dir es eher weiter,wenn ich sage das ich in der Zeit so 70-100km schaffe.Wobei ich mit dazu sagen muß das ne KTM von Haus aus durstig is.Also ums nochmal genauer zu sagen KTM nix Autobahn nur Landstraße und Gelände.Bei Steuern,Versicherung etc. kann ich nur von meine jetzigen ausgehen.Da sind es 25€ Steuern und 100€ Versicherung bei 55% im Jahr.Hinzu kommen noch der Service so ca. 200 Euro und naja kommt drauf an vielleicht 1-3 Reifen im Jahr.Die Reifen kosten so um die 100 Euro.Aber ich sags nochmal ne KTM hat nix mit Vernunft oder Kompromiss zutun.(die Meisten zumindest) Bei einer Hornet wird zum Verbrauch etwa von 5-6 Litern auf 100km gesprochen,bei den Inspektionen kommt es wohl auch ein bisschen drauf an wo man hin geht,manche sprechen von 150€ und andere von 300€.Der Reifenverschleiß is auch nicht so hoch und du bekommste schon ne recht gute für um die 3k.
__________________
Ich bin eine Raupe du bist ein Reh, ich werde Schmetterling, du zum Filet.

Geändert von Blutrausch (25.01.2012 um 15:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
empfehlung, führerschein, kosten, verbrauch, wartung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuling braucht eure Unterstützung easyryder86 Motorrad Allgemein 15 26.05.2011 13:59
Neuling braucht eure Unterstützung easyryder86 Kauf & Verkauf 3 24.05.2011 20:55
Ich brauche eure Hilfe ! Fuun Motorrad Allgemein 2 19.03.2011 17:49
Brauche dringend eure Hilfe. joshiii Motorrad Allgemein 8 21.02.2011 09:17
HILFE! Eure Meinung wird gebraucht!! Kaliumcyanid Motorrad Allgemein 17 25.09.2009 17:35


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0