Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein > Kaufberatung

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2017, 11:30
Sozius
 
Registriert seit: 21.06.2017
Beiträge: 3
Standard Zuverlässige, leichte Maschine für Reisen und für den Anfang

Hallo,

1. Wie alt bist du? 49

2. Wie groß/schwer bist du? 1,80m / 85

3. männlich oder weiblich? männlich

4. Hast du irgendwelche Handicaps? Probleme mit dem Rücken, den Knien etc.? nein

5. Wohnort oder Region? Berlin (Süden)

6. Chopper, (Reise-) Enduro,Crosser,Supermoto,Naked Sporttourer
oder Supersportler? (Reise-) Enduro,Tourer...hauptsache aufrechte Sitzposition

7. Wie viel darf das Motorrad maximal kosten? um 1000€

8. Gebraucht oder neu? gebraucht

9. Welche Leistung (PS) / Welcher Hubraum ist wünschenswert? ab etwa 50PS/ab 500ccm

10. Zu welchen Anteilen wird das Motorrad im Stadtverkehr, auf der Landstraße, Autobahn, Rennstrecke bewegt?
Stadtverkehr 20-50%
Landstraße 30-60%
Autobahn 20%
Rennstrecke 0%

11. Fahrbetrieb mit Sozia/Sozius? nein

12. Ist Stauraum für Gepäck notwendig? nein, aber Möglichkeit zur Stauraumerweiterung (Koffer, Taschen..etc.) sehr wichtig

13. Wie wichtig ist ABS? unwichtig


wie in meinem Beitrag zur persönlichen Vorstellung schon beschrieben, bin ich zwar ein Freund des (Groß-) Rollers, da ich aber erstens im letzten Jahr meinen 1er gemacht habe, die Tauglichkeit zum Fahren von Motorrädern nicht verlernen möchte, und ich immer mehr auf Anzeigen für Gebrauchte schiele will ich mir zusätzlich eine leichte Machine zulegen.

Sie sollte für eine aufrechte Sitzposition beschaffen sein (Enduro...), und kann gut und gerne ein älteres Modell sein, preislich um die 1000€ sind wünschenswert, ebenfalls muss es kein Leistungskracher sein, ab 50PS wäre mir völlig ausreichend. Ich habe mir mal einige Kandidaten rausgesucht, und vielleicht kann mir Jemand dazu etwas sagen, Yamaha XTZ 660, Yamaha XJ 600, Suzuki XF 650, Aprilia Pegaso 650.

Die Maschine sollte natürlich zuverlässig sein, nicht zu laut und nicht zu viel Sprit verbrauchen. ebenfalls sollte es gute Möglichkeiten zur Stauraumerweiterung geben. Wenn Jemand noch andere Vorschläge hat sind diese sehr willkommen.

Danke an Alle (und Alles) im Voraus
Chris (aus Berlin)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.06.2017, 12:56
Benutzerbild von Bredi
Blümchenpflücker
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Niedersachsen
Motorrad: CBF 600
Beiträge: 2.446
Standard AW: Zuverlässige, leichte Maschine für Reisen und für den Anfang

Hi Chris.........für 1000€ bekommst du öhem..........wenig gutes.....die Einzylinder ( leichter)haben bei 40000 Km das Motorleben fast hinter sich.
Die XJ ist da robuster aber zu alt, Nachfolgerin ist die Diversion 600 ab Bj 98 zu empfehlen.
__________________
--Munter bleiben--
--Gruß Jens--
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2017, 07:13
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.698
Standard AW: Zuverlässige, leichte Maschine für Reisen und für den Anfang

Ich kann von einer Aprilia Pegaso, allerdings nur aus zweiter Hand, berichten.

Teilweise baugleich mit der 650er BMW der gleichen Baujahre.
Allerdings haben die Italiener sich um "konstruktive Besonderheiten" bemüht.
Für eigentlich recht harmlose Wartungsarbeiten muss das halbe Motorrad demontiert werden...

Zitat:
Um die Vergaser einer Pegaso 650 auszubauen, muss (lt handbuch) tatsächlich der Luftfilterkasten ab.

Dazu sind zu demonterien:
Sitzbank
Seitenverkleidungen
Heckverkleidung
Schalldämpferanlage (ab Krümmer)
zahlreiche weitere Teile der Elektrik usw.

Dann kann man den Heckrahmen lösen und absenken, danach geht der Luftfilerkasten ab. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. 4 Stunden.
Mit etwas Glück kann man vielleicht eine alte BMW F650 (ohne "GS") ergattern.
Der Rotax-Motor gilt als standhaft.
Aber trotz allem sind das alte Kisten bei denen jederzeit alles mögliche kaputt gehen kann...
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.06.2017, 07:35
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.237
Standard AW: Zuverlässige, leichte Maschine für Reisen und für den Anfang

Da Gebrauchtpreise bei den meisten Motorrädern mehr als utopisch sind bekommt man für 1000€ eigentlich nur Kernschrott.
Wen man also selbst nicht der Schraubertyp ist sollte man besser die Finger davon lassen, sonst trägt man das eingesparte Geld nur zur nächsten Werkstatt.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.06.2017, 14:05
Sozius
 
Registriert seit: 21.06.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Zuverlässige, leichte Maschine für Reisen und für den Anfang

Wie siehts aus mit einer gebrauchten XJ 550 für den Anfang, wie dieser hier?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2017, 13:04
Sozius
 
Registriert seit: 21.06.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Zuverlässige, leichte Maschine für Reisen und für den Anfang

Hallo, also da habe ich mich wohl etwas vertan mit dem Angebot in meinem letzten Beitrag...

Ich habe trotzdem weiter geschaut und tendiere nun eindeutig zu einer Enduro, sehr angetan hat es mit die Honda Transalp, ich lese sehr viel Positives darüber, ob PD06 bis Bj. 96 oder PD10 wäre mir Gleich, hauptsache sie ist in einem passablen Zustand.
Wie ich gelesen habe ist sie so ziemlich unverwüstbar, also in Bezug auf Haltbarkeit, Optik, Leistungen, V2, wäre sie glaube ich genau mein Ding.
Alternativ kämen da nur die F650 von BMW, oder die Freewind für mich in Frage.
Falls Jemand mit der einen oder anderen Maschine Erfahrungen hat, immer her damit. vor Allem, wodurch diese sich im Vergleich zu Chopper Modellen abgrenzen (die ja auch als reisetauglich gelten und für mich ebenfalls eine Alternative mit angenehmer Sitzposition wären).
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leichte Enduro/Input ichdereric Motorrad Allgemein 15 09.01.2017 23:13
Motorradführerschein für Touren - Kaufempfehlung für den Anfang Schwabenteddy Kaufberatung 7 17.11.2013 12:59
Suche gute zuverlässige Batterie für meine TT600E zyklob Motorradtechnik 18 23.04.2011 07:39
600er für den anfang Schaaf Kaufberatung 32 21.08.2009 01:06


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0