Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2018, 20:16
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Hallo ihr Lieben,

Seit knapp 20 Jahren sitze ich auf Motorrädern (leider nur Sozius) ich bin in einer Familie mit Motorrädern aufgewachsen und habe mir jetzt endlich meinen Lebenstraum erfüllt und mir meine eigene Maschine gekauft. Auf dieser (Kawasaki Z650) muss ich auch meinen Führerschein machen, da ich für die Fahrschulmaschinen zu klein bin. Ich fühle mich absolut wohl auf der Kawa. Was mich unsicher gemacht hat, ist dass sie mir im Stand mal gekippt ist.. ich weiß kann jedem passieren schon allein als Fahranfänger. Aber ich komme immer sofort ins Grübeln.. ich stehe bei der Kawa entweder, wenn ich leicht auf dem Sitz rutsche mit einem Fuß komplett oder mit beiden auf Zehenspitzen. ( ja ich habe die Daytona Stiefel mit höherem Absatz und meine Maschine ist auch tiefergelegt ) In der letzten Fahrstd bin ich knapp 60km gefahren mit Ampelverkehr und anhalten und ich bin nicht gekippt habe die Maschine immer gut halten können.. ich hoffe das bleibt so. Meine Frage: findet ihr, dass man zu klein ist, wenn man nur mit Zehenspitzen steht? Mein Fahrlehrer meinte nach der 2. Fahrstd dass ich super gut gefahren wäre und auch Talent zum Motorrad fahren habe.
Vielen Dank schonma fürs lesen und ich freue mich auf eure Tipps
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2018, 20:40
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.379
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Nein nicht unbedingt, wen du selbst in der Lage bist so dein Gleichgewicht zu halten ist ist das ok.
Klar muss man in Betracht ziehen das es in hektischen Situationen dazu kommen könnte das es etwas knapp wird.
Das kann man bestimmt mit vorausschauendem Vorgehen abmildern, z.B. bei der Wahl des Untergrundes auf dem man stehen bleibt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2018, 20:45
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Dankeschön für deine Antwort.

Also wie schon gesagt an sich fühle ich mich pudelwohl auf meinem Baby. Nur wenn einem die Maschine mal gekippt ist, kommt der Gedanke beim anhalten schon mal wieder "hoffentlich kippt sie nicht". In der letzten Fahrstd habe ich auch an vielen Stellen anhalten müssen.. Bergauf, Bergab, schräg.. etc. Und es ist nichts passiert hat alles super geklappt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.07.2018, 06:12
Benutzerbild von SiriBauer
Metal-Bikerin
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: NRW
Motorrad: Street Triple R
Beiträge: 195
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Hallo Schninchen,

sowie sich das anhört, kommst du mit deinen Füßen genauso gut/schlecht runter wie ich
Man gewöhnt sich daran, nicht den Luxus zu haben, absolut festen Stand zu haben. Frau kennt es schließlich nicht anders

Wir müssen eben aufpassen, dass wir möglichst nicht in abfallenden Kurven anhalten und beim Rangieren auf Schotter steigen wir besser ab. Ansonsten sehe ich da keine Probleme. Sind ja FAHRzeuge und keine STEH- oder RANGIERzeuge

Lass dich nicht verunsichern, dass passt schon!

Viele Grüße
Siri
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.07.2018, 07:09
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 3.379
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Zitat:
Zitat von SiriBauer Beitrag anzeigen
Frau kennt es schließlich nicht anders
Gibt auch genug Männer, gerade wen man ein Bestimmtes Bike will und es eigentlich zu groß ist.

Zitat:
Zitat von SiriBauer Beitrag anzeigen
Wir müssen eben aufpassen, dass wir möglichst nicht in abfallenden Kurven anhalten
Absolut auch beim Parken sollte man darauf achten nicht mit der Nase bergab zu parken, das ist aber Allgemein

Zitat:
Zitat von SiriBauer Beitrag anzeigen
und beim Rangieren auf Schotter steigen wir besser ab. Ansonsten sehe ich da keine Probleme. Sind ja FAHRzeuge und keine STEH- oder RANGIERzeuge
Grundsätzlich ist das rangieren einfacher wen man absteigt, ich schiebe mein Motorrad meist so und bleib nicht drauf sitzen auch wen meine Füße auf den Boden kommen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.07.2018, 10:43
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Erst mal dankeschön für eure Antworten

Hallo Siri,
Ja also ich bin leider nur 1.58 klein und Chopper sind absolut nicht meins.. dann ist es schon schwieriger ne Maschine zu finden auf die ich halbwegs passe wie ich schon gesagt habe wohl fühle ich mich auf jeden fall auf der Kawa und ich denke mal dass das schon sehr wichtig ist. In der ersten Fahrstd habe ich sie im Stand halt fallen lassen habe heute wieder Fahrstd und klar ist das immernoch im Hinterkopf wenn ich anhalten muss, dass ich hoffe nicht zu kippen..

Ich denke mal das ist alles eine gefühls und übungssache mit dem anhalten..

Meine angst war nur dass es keinen sinn hat wenn ich einfach zu klein bin und nur mit den Zehenspitzen auf den boden komme und ich es besser sein lasse
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.07.2018, 11:52
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: WBL/Harz
Motorrad: Ducati SCR800
Beiträge: 251
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Hallo Schninchen,


ich glaub, das Problem bei uns Frauen ist immer, dass wir nicht zu klein sind, sondern und in Gedanken kleiner und schwächer machen als wir sind


Es ist eine Übungssache. Wie bereits gesagt gibt es auch genug Männer, die nur mit Zehenspitzen runterkommen. Was an sich kein Problem ist, wenn man erstmal ein gutes Gefühl für das Gewicht und vor allem Gleichgewicht der Maschine hat. Das dauert nur etwas.


Wir sind als Kinder auch ständig zu große (Herren-)Fahrräder gefahren und da hat es uns nicht gestört.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.07.2018, 16:23
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Hallo Feli.

Ja um das Gefühl zu bekommen dauert leider etwas..
Bin heute in der Fahrstunde wieder hingefallen.. habe am Berg gestanden und sollte am Berg anfahren und gleichzeitig links abbiegen.. habe ich leider nicht hinbekommen und die Maschine ist gefallen ich hoffe so sehr dass ich das irgendwie hinbekomme.. es ist wirklich mein Traum..
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.07.2018, 20:06
Benutzerbild von schichti
Sozius
 
Registriert seit: 02.06.2018
Ort: Landkreis Fulda
Motorrad: BMW K1200r Sport
Beiträge: 24
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Nicht aufgeben, dass wird schon. Solange Du dich noch bewusst um die Bewegungsabläufe kümmern musst, ist das gerade in einer solchen Situation schon tricky. Irgendwann mal denkst Du gar nicht mehr über Anfahren, Kupplung kommen lassen, Standfuß, usw. nach und das klappt dann quasi von allein. Ist einfach nur stumpfe Wiederholung... Wenn Du (hoffentlich) weiterhin so Bock drauf hast, seh ich da kein Problem
___________
__________________
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport
Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.07.2018, 21:19
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Hallo Thorsten,
Vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Klar habe ich da bock drauf.. das ist mein größter Traum schon seit ich denken kann und immer hinten mit fahre. Habe es mir ehrlich gesagt etwas einfacher vorgestellt ich habe einfach doch etwas angst und bedenken dass ich das nich hinbekomme.. oder ich sogar nich mal zur prüfung zugelassen werde weil ich ja nur mit Zehenspitzen aufkomme.. selbst wenn ich nach viel übung endlich sicher stehe habe ich trotzdem angst dass der prüfer sagt ähm nein die steht ja nur mit Zehenspitzen das geht so nicht..
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.07.2018, 21:29
Benutzerbild von schichti
Sozius
 
Registriert seit: 02.06.2018
Ort: Landkreis Fulda
Motorrad: BMW K1200r Sport
Beiträge: 24
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Geh mal davon aus, dass es die beteiligten Personen nicht darauf anlegen werden, Dir den Lappen zu verweigern. Ich denke mal, wenn Du bis zur Prüfung noch mit ein paar Stunden mehr (hab ich damals auch beim Autoführerschein so gemacht) etwas Selbstsicherheit tankst, dann wird das auch der Prüfer bemerken. Nicht an Dir selber zweifeln, immer fokussiert bleiben. Dann klappts auch. Und wenns beim erstenmal nicht klappt, so what, dann eben im nächsten Anlauf.
__________________
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport
Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.07.2018, 21:47
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: R1200GS & KTM Superadventure S
Beiträge: 1.352
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Du sagst selbst, dass Du Dich pudelwohl auf Deiner Maschine fühlst.

Damit ist doch das wichtigste Kriterium erfüllt. Warum solltest Du zu klein sein?

Klar, Du merkst es selbst: Wenn man keinen sicheren Stand hat, wird es ab und zu mal knifflig, oder kippt doch noch um.
Aber ich behaupte mal, dass das nur am Anfang so ist.
Je mehr Routine, desto besser wird's.

Gruß
Carsten, dem ein Motorrad fast nicht hoch genug sein kann.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.07.2018, 22:20
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Ihr seid echt so lieb wirklich vielen Dank.
Ich habe wirklich schon ans aufgeben gedacht..

Also ich mein klar wenn man schon keinen festen und sicheren Stand hat ist Übung das A und O.. aber meint ihr ich schaffe das auch so, dass ich die Unsicherheit überwinde?! Mir macht das Fahren so Spaß... wie schon gesagt ich habe vor nichts Angst solange mein Moppi fährt ich hab schon Schräglage, langsamen Slalom und Gefahrenbremsung gemacht und es hat alles gut gekappt dafür dass ich heute den 3. Tag auf der Maschine gesessen habe. Nur das Anhalten macht mir Sorgen..
Ich hoffe ich bekomme das hin.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.07.2018, 22:25
Benutzerbild von schichti
Sozius
 
Registriert seit: 02.06.2018
Ort: Landkreis Fulda
Motorrad: BMW K1200r Sport
Beiträge: 24
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Nach dem 3. Tag machst Du dir Sorgen?

Wenns nach dem 30. Tag wäre...

Du bekommst das hin!
__________________
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport
Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.07.2018, 23:02
Sozius
 
Registriert seit: 10.07.2018
Motorrad: Kawasaki Z650
Beiträge: 13
Standard AW: Bin ich zu klein um Motorrad zu fahren?

Ich bin halt ein perfektionist waren dann bis jetzt 7 fahrstd.. die ersten beiden male jeweils 2 std und heute 3..

Wenn bei mir etwas nich klappt nachdem ich den Fehler schonma gemacht habe werde ich skeptisch und hab schiss dass es die anderen male auch nich klappt
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu klein für Motorrad? lovebikesx3 Motorrad Allgemein 9 29.12.2017 21:18
Als Frau Motorrad fahren lernen Dini Motorrad Allgemein 45 03.10.2016 17:29
zu dick/groß fürs motorrad fahren? dekay96 Motorrad Allgemein 4 24.07.2013 20:22
Was gefällt euch besonders am Motorrad fahren? Acidburn Motorrad Allgemein 16 08.11.2012 15:43
Motorrad fahren... Snoda Das bin ich, das ist mein Motorrad 13 12.10.2011 16:26


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0