Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.12.2011, 00:39
Benutzerbild von Hebo92
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.12.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 84
Unglücklich Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Guten Abend

Ich fahre seit 4 Jahren Roller, nun habe ich meinen Autoführerschein gemacht und starte bald mit meinen Motorradführerschein. Ich liebe einfach zweiräder und deshalt möchte ich auch ein Motorrad nicht verzichten...

Welhes Motorrad ich mir hole weiss ich noch nicht es muss aber auf 25 kw/34 ps gedrosselt werden und nun meine Frage...

Im Internet habe ich gelesen das ich als fahranfänger ca. 700-1000 € für die Versicherung zahle und jetzt bin ich nur noch geschöckt... für meinen kleinen vw Polo zahle ich jede 3 Monate 210 euro und ich dachte mir das das bei ein Motorrad niemals so teuer ist... stimmt das eigentlich ??

Ich bin zur Zeit in meiner Ausbildung und verdiene nur run 600 € und ich bezweifle hard, das ich mit diesen Gehalt mir ein Motorrad anschaffen konnte

Danke schonmla für die Antworten und sorry wann das Thema im falschen Therad geposten habe...

MFg Heboo !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.12.2011, 08:10
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Das könnte durchaus sein mit dem 700-1000€. Eine gedrosselte Maschine ist oft teuere als eine ungedrosselte Version. allerdings, nicht die Hoffnugn aufgeben. Wenn du auf Saison Kennzeichen umsteigst, z.B April bis Oktober, sind das nur 7 Monate und somit zahlst du nur 7/12 der Preis, also fast die Hälfte. Dass dann quartal ergibt eine summe die eventuell zahlbar ist. Aber frag lieber die verschiedene ersicherungs Firmen. Hast du ein ADAC Mitgliedschaft ? Wäre auch ein vorteil , zuem auch ein Fahrsicherheitstraning können die kosten auch nocht runter ziehen.

Gruß
(ps. ich zahle 32€ / Jahr für mein GPZ600 mit 04-10 Anmeldung, bin aber 39 und FS besitzer seid 1987, kann also kein direkten Vergleichszahlen nennen )
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.12.2011, 09:33
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Hallo,

fahre selber gedrosselt und bezahle fuer 8 Monate 100€
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2011, 11:34
Benutzerbild von Hebo92
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.12.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 84
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Zitat:
Zitat von Jeanine Beitrag anzeigen
Hallo,

fahre selber gedrosselt und bezahle fuer 8 Monate 100€
Oha wie haste das denn geschafft ?

Und gibt es eine möglichkeit das Motorrad auf mein Vater anzumelden und ich dann als 2 fahrer wo es villeicht billiger wird ?

Ich habe den führerschein seit 1 jahr und bin nun bei 70 % nur der Wagen läuft auf mein Vater
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.12.2011, 11:35
Benutzerbild von Hebo92
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.12.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 84
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Zitat:
Zitat von Jason Beitrag anzeigen
Das könnte durchaus sein mit dem 700-1000€. Eine gedrosselte Maschine ist oft teuere als eine ungedrosselte Version. allerdings, nicht die Hoffnugn aufgeben. Wenn du auf Saison Kennzeichen umsteigst, z.B April bis Oktober, sind das nur 7 Monate und somit zahlst du nur 7/12 der Preis, also fast die Hälfte. Dass dann quartal ergibt eine summe die eventuell zahlbar ist. Aber frag lieber die verschiedene ersicherungs Firmen. Hast du ein ADAC Mitgliedschaft ? Wäre auch ein vorteil , zuem auch ein Fahrsicherheitstraning können die kosten auch nocht runter ziehen.

Gruß
(ps. ich zahle 32€ / Jahr für mein GPZ600 mit 04-10 Anmeldung, bin aber 39 und FS besitzer seid 1987, kann also kein direkten Vergleichszahlen nennen )
Vielen dank für die hilfreiche Antwort Naja und wenn es halt zu teuer ist numm ich wohl darauf verzichten bin ich ungedroselte Maschinen fahren kann, was schade wär denn ich will endlich wieder mit 2 räder auf die Straße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.12.2011, 11:43
Benutzerbild von Jeanine
Fahrlehrer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Hamburg
Motorrad: Kawasaki zx6R 636C
Beiträge: 1.479
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Faehrt dein Vater Motorrad? dann vielleicht...

Sonst faengt jeder Anfaenger mit 100% an...

Wie ich das geschafft habe?

Versicherungen verglichen und fertig..habe die itzdirect

Kommt halt auch aufs Alter vom Motorrad an, auf die Groeße, den Preis, wo du wohnst und und und

Motorradversicherung Vergleich - Motorrad Versicherung | CHECK24

da habe ich meine Versicherung gefunden
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.12.2011, 11:58
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Dazu ein vermerk. Ich bin mit 70% angefangen .. warum keine Ahnung. Hatte mein KRAD als zweit Fahrzeug versichern lassen hinter mein Auto der mit 30% versichert ist, aber, ich habe auch mein FS seid eine millionen Jahre ,, vielleicht deswegen ?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.12.2011, 20:37
Benutzerbild von Feryl
Eliptic
 
Registriert seit: 03.05.2011
Ort: Gütersloh
Motorrad: Suzuki GS500E
Beiträge: 304
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Ich habe mein Motorrad über meinen Vater angemeldet (der fährt allerdings auch Motorrad) und zahle für meine 500cm³ und 34PS um die 30€ im Jahr. Das ist nur Versicherung, dazu kommen noch 36€ Kfz-Steuer im Jahr und das wars dann auch schon. Ist natürlich extrem billig (Angebotspreis hier in der Region) aber die Versicherungsrechner haben mir (mit Anmeldung auf meinen Namen) auch nur Preise bei 120€ im Jahr ausgespuckt. Würde ich vielleicht auch mal durchrechnen lassen. 700-1000€ kann nicht richtig sein, da ist ja ein Auto billiger...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.12.2011, 21:07
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Zitat:
Zitat von Feryl Beitrag anzeigen
Ich habe mein Motorrad über meinen Vater angemeldet (der fährt allerdings auch Motorrad) und zahle für meine 500cm³ und 34PS um die 30€ im Jahr. Das ist nur Versicherung, dazu kommen noch 36€ Kfz-Steuer im Jahr und das wars dann auch schon. Ist natürlich extrem billig (Angebotspreis hier in der Region) aber die Versicherungsrechner haben mir (mit Anmeldung auf meinen Namen) auch nur Preise bei 120€ im Jahr ausgespuckt. Würde ich vielleicht auch mal durchrechnen lassen. 700-1000€ kann nicht richtig sein, da ist ja ein Auto billiger...
Ich habe es gerade mal durchlaufen lassen, also mit 120€ kommt man nicht mehr hin ... billigste war ca 150€ .....
25KW .... 21 Jahre alt .....Fahrerlaubnis 15.11.2011 .... nur Kasko ...

Gruß Jürgen ..... kann natürlich in einer anderen Region oder Großstadt teurer sein
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.12.2011, 18:01
Lawbreaker
 
Registriert seit: 11.01.2009
Ort: Altshausen
Beiträge: 217
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Ich bin mit meinen 20 Jahren bei 60%. Das war meine 3. Saison dieses Jahr. Meine 636C kostet mich (von April-Oktober) mit 130 PS 188€ jährlich. Find ich absolut im Rahmen. Sogar mit Teilkaskso und 150,- SB.
__________________
Wir rasen NICHT, wir fliegen tief!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.12.2011, 00:41
Benutzerbild von Feryl
Eliptic
 
Registriert seit: 03.05.2011
Ort: Gütersloh
Motorrad: Suzuki GS500E
Beiträge: 304
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

@Jürgen: Dann ist es mittlerweile wohl teurer geworden, letztes Jahr kam ich noch auf 119€ bei der Itzehoer Online. Aber auch ein Angebot vom Makler vor Ort kann gut sein, darüber habe ich meinen Spitzenpreis bekommen ...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.12.2011, 13:35
Benutzerbild von Tabaluga273
Honda CB1 400f
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Melsungen
Beiträge: 651
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

wie schon häufig erwähnt ist auch die Region sehr wichtig.. ich zahle bei 60% für meine mit TK ohne Selbstbeteiligung 104€ im Jahr ... und da ich den Führerschein auch erst später für Motorad gemacht habe und mit der Versicherung auch Neu angefangen habe wüßte Ich auch nix davon das bei Motorad Fahranfänger anderst bewertet werden bzw. die 34 PS ich soll meiner Versicherung nur die Änderung der PS Zahl mitteilen wenn sie wieder offen ist und sie Schreiben es um Tarif bleibt gleich..
ist auch keine übernommene Versicherung vom 125er Roller früher.. die ruht.. also Neu und Fahranfänger mit 34PS
__________________
Was ist Freiheit ? ... unter 6 Sec. von 0 auf 100 ..
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.12.2011, 16:51
Benutzerbild von Hebo92
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.12.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 84
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Dankeschön für hilfreichen Antworten Naja am besten gehe ich einfach mla zu meiner Versicherung und frage nach ... trozdem vielen dank, ihr seit klasse
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.12.2011, 03:10
Sozius
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 19
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Führerscheinneuling mit 19 Jahren, 34 PS und Ganzjahreszeichen = 192€ mit 150 SB TK bei der DEVK

Geändert von Steffen175 (17.12.2011 um 12:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.12.2011, 20:33
Benutzerbild von Hebo92
Fahranfänger
 
Registriert seit: 01.12.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 84
Standard AW: Fahranfänger Motorrad + Versicherung

Zitat:
Zitat von Steffen175 Beitrag anzeigen
Führerscheinneuling mit 19 Jahren, 34 PS und Ganzjahreszeichen = 192€ mit 150 SB TK bei der DEVK
Dankeschöön Der Preis überzeugt
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
führerschein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gebrauchtes Motorrad kaufen + Versicherung etc. ese1987 Motorrad Allgemein 4 03.09.2010 23:52
1,9m großer Fahranfänger sucht Motorrad konsti Motorrad Allgemein 0 23.04.2010 18:52
Welches Motorrad für ein Fahranfänger?? Danni18 Kaufberatung 13 23.04.2010 08:42
Welches Motorrad, Versicherung, Steuer? S.L. Kaufberatung 1 19.08.2008 13:07
Motorrad Versicherung - Bei wem seid ihr? MotoRacer Motorrad Allgemein 2 19.06.2008 18:02