Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorrad Allgemein

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.08.2012, 20:05
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wasserschaden

Hallo becuwe61, den Ölkühler würde ich abbauen und ausbluten lassen ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.08.2012, 19:04
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 16
Standard AW: Wasserschaden

Habe das Motorrad soweit zusammengebaut, dass ich die ersten Startversuche gemacht habe. Nachdem sich erst gar nichts getan hat, haben wir uns soweit vorgearbeitet, dass die Zündung, Licht, Anlasser funktionieren. Motor dreht auch mit Batterie. Die Kerzen funken aber sie macht keine Anstalten anzuspringen. Aus dem Auspuff kommt zwar noch Wasser aber man spürt den Hub der Kolben. Sollte also so frei sein, dass sie eigentlich anspringen sollte. Ich hoffe jetzt mal, dass ich die Schläuche wieder richtig angeschlossen habe. Dreht man den Benzinhahn zum Heck auf und nacht den Schlauch ab, dann läuft auch Sprit raus. Habe jetzt noch keine Idee, was ich weiter machen soll.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.08.2012, 19:09
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wasserschaden

hast du die Schwimmerkammern an den Vergasern geleert ??
könnte sein, das noch Wassertropfen vor den Düsen hängen ..
in dem Fall hilft beim 1. mal nur Start Pilot ....

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.08.2012, 20:11
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 16
Standard AW: Wasserschaden

Schwimmerkammern waren leer und die Vergaser waren trocken. Ich schäze es hat was mit dem Unterdruck für den Tank zu tun? Habe eine Kerze wieder raus genommen, die war völlig trocken trotz insgesamt 30 Minuten orgeln mit 2. Batterie. Da müsste die Kerze wohl nass sein? Nicht das kleinste Anzeichen, dass sie anspringt. Sind die 3 dünnen Schläuche unter dem Tank alles Unterdruckschläuche? Wenn einer eine Entlüftung ist und die jetzt da ist, wo der Unterdruck ran gehört, fließt doch kein Sprit?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.08.2012, 20:19
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wasserschaden

Ich kenne mich mit dem Modell leider nicht sonderlich aus ...
am Benzinhahn sollten zwei sein 1. Sprit 2. Unterdruck ..
der 3. Schlauch die Tankentlüftung .... geht nach unten weg ...
weiß nicht ob dir das hilft .... Gruß Jürgen

Ps: Benzinhahn nach hinten ist glaube ich Pri ... Benzin
läuft immer ohne Unterdrucksteurung ...
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 16.08.2012, 20:25
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wasserschaden

lies da mal ...

Gsx600f Frage zu Benzinverschlauchung : Suzuki Motorrad

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.08.2012, 20:47
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 16
Standard AW: Wasserschaden

Vielen Dank. Der Link hat geholfen. Werde ich morgen kontrollieren. Allerdings sind bei mir an den oberen T-Stücken Schläuche drauf, die offen nach unten hängen. Ausserdem gibt es noch den Anschluß mitten unter dem Tank, der auf dem Bild auch zu sehen ist und auf der dem Hahn gegenüberliegenden Seite ist ein Deckel aus dem Kabel kommen (Tankuhr?) und dort steckte auch ein Schlauch drauf. Beides Entlüftungen?
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.08.2012, 22:11
Benutzerbild von Dreggor
Blechbüchse roll
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Brääädich, da wo der Apfel herkommt
Motorrad: Suzuki GSX 750 F (GR78A)
Beiträge: 534
Standard AW: Wasserschaden

Der Unterdruckschlauch muss vom Vergaser direkt auf den Benzinhahn und das muss ein dünner Schlauch sein alle anderen sind dünne oder auch dickere entluftungs Schläuche entweder von den Vergasern oder vom Tank es gibt auch noch einen Kragen-Ablauf der kommt auch unten am Tank raus...

Hat dein Benzinhahn 3 Anschlüsse oder nur 2 ich hab dir doch das Manual geschickt hat das nicht viel weiter geholfen???

Gruß Tobias
__________________
Jage nur was du auch TÖTEN kannst!!!

Geändert von Dreggor (16.08.2012 um 22:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.08.2012, 08:03
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 16
Standard AW: Wasserschaden

Danke nochmal, doch hat schon weiter geholfen. es ist allerdings nicht ersichtlich, wo die drei kleineren Schläuche vom Tank aus, auf der anderen Seite aufgesteckt werden müssn. Weiss jetzt aber, dass die Zuleitungen unten zwischen die Vergaser (untere T-Stücke zwischen den beiden äusseren vVergasern)müssen und der auf der Benzinhahnrückseite nicht offen irgendwo enden darf, die beiden anderen werden wohl unten offen enden.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.08.2012, 15:43
Sozius
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 16
Standard AW: Wasserschaden

Sie ist angesprungen! Erst ein, dann 2, dann 3 aber nach dem vierten Zylinder stand kein Christkind vor der Tür. Der Unterdruckschlauch war mit dem Überlaufschlauch vertauscht. Sie läuft aber sogar erstaunlich ruhig. Ist natürlich noch einiges an Wasser aus den Pötten gekommen. Muss jetzt nur noch das neue Zündschloß anbauen. Die alten Bolzen sitzen aber von unten noch drin und sind abgebrochen. Hat jemand eine Idee, wie man die raus bekommt. Scheinen locker zu sitzen, stehen aber keinen mm über, so dass ich sie nicht drehen kann. Würde jetzt ungern die ganze Gabelbrücke abbauen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 17.08.2012, 17:11
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 555
Standard AW: Wasserschaden

Vorderbau mittels wagenheber entlasten, die Gabelbrücke abbauen, ankörnen, ziemlich mittig und dann aufbohren. So bald sich das Schloss gelöst hat. lassen sich die Schrauben leicht heraus schraubenen
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 17.08.2012, 17:25
Benutzerbild von Dreggor
Blechbüchse roll
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Brääädich, da wo der Apfel herkommt
Motorrad: Suzuki GSX 750 F (GR78A)
Beiträge: 534
Standard AW: Wasserschaden

@ Atze und Somit sind wir bei den Abreißschrauben die auch an der GSX F verbaut sind
__________________
Jage nur was du auch TÖTEN kannst!!!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.08.2012, 22:29
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 555
Standard AW: Wasserschaden

Ja genau das sind sie
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook

Stichworte
wasser, wasserschaden


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserschaden Norton Commando Badhabits Motorrad Allgemein 15 10.07.2009 16:03