Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
Forum-Motorrad.net bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2021, 18:12
Sozius
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 7
Frage LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier eine Lösung für mein kleines Problemchen zu bekommen.
Also, ich habe mir für meine Triumph America LT einen LED-Hauptscheinwerfer geleistet. Der Scheinwerfer passt auch super ins Gehäuse nur ich komme mit dem elektrischen Anschluss nicht klar. Ich muss dazu sagen, dass ich von Motorradelektrik keine und von Elektrik allgemein nicht wirklich Ahnung habe.
Auf dem beigefügten Bild sieht man das Anschlusskabel des LED-Scheinwerfers. Den drei-pooligen Stecker kann ich anschließen, allerdings habe ich keine Ahnung wo das rote und das gelbe Kabel angeschlossen werden sollen. Brauche ich die überhaupt?
Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand etwas unter die Arme greifen könnte. Danke schon mal.

Gruß Fesy
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg LED-Hauptscheinwerfer.jpg (863,8 KB, 15x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2021, 08:21
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hallo Fesy,

willkommen im Forum.

Dein angehängtes Foto/Bild funktioniert leider nicht.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2021, 11:24
Sozius
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 7
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hallo WorldEater,
ich sehe das Bild und andere Mitglieder wohl auch. Ich habe das Bild aber nochmal etwas kleiner gemacht und hier angehängt. Hoffe es funktioniert jetzt bei Dir.
Danke und Gruß
Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg LED-Hauptscheinwerfer (2).jpg (350,6 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.01.2021, 07:27
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hallo Dirk,

interessanterweise kann ich jetzt das Foto aus Deinem ersten Beitrag sehen, das aus dem Zweiten aber nicht.

Wie dem auch sei... wenn Du den großen Stecker schon dran hattest, wieso schaust Du nicht einfach mal ob und was dann alles funktioniert?
Der wird wohl für's Abblendlicht, ggfls. auch Fernlicht sein und "ersetzt" sozusagen die Glühbirne (H4?) aus Deinem originalen Scheinwerfer.

Die 2 extra Stecker würde ich als Anschlüsse für Stand- und/oder Tagfahrlicht vermuten.
Das müsste aber auch alles in einer beiliegenden Anleitung erklärt sein.

Gruß Carsten
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2021, 10:36
Sozius
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 7
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hi Carsten,

ja, das habe ich schon gemacht. Die Lampe ist eingebaut und der Hauptstecker verbunden. Und vermutlich sind die anderen für Standlicht und Tag-Fahr-Licht.
Soweit ich bereits erfahren habe ist Standlicht Pflicht, fall das Hauptlicht kaputt geht. Der Scheinwerfer macht mit dem angeschlossenen Hauptstecker was er soll, alles leuchtet. Daher ist das wohl eher ein TüV Problem.

Das ist ein Craftride - Scheinwerfer von Motea, ohne Anleitung oder Dokumentation. Auf meine mehrfache Nachfrage hierzu bei Motea habe ich dann einen Rücksendeschein erhalten. Dokumentation gibt es keine.
Ich hoffe dass mir noch irgendjemand weiterhelfen kann. Sonst probier ich das einfach mal beim nächsten TüV Termin ob das auffällt.

Gruß
Dirk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.01.2021, 13:38
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Ach so... Motea und dazu keine Anleitung.
Und bei Rückfragen keine Hilfe sondern "Ja schick halt zurück!"

Passt genau zur Meinung, die ich von dem Laden habe...

Würde mich nicht wundern, wenn die E-Zulassung auch nur Fake ist.

Irgendwo am Motorrad musst Du ja auch ein serienmässiges Standlicht haben.
Ich würde einfach mal probieren, was passiert, wenn Du die 2 übrigen Stecker an die vorhandene Leitung anschließt.


Aber mein eigentlicher Vorschlag wäre: Geh erstmal zu TÜV oder Dekra und frag, ob Du mit dem Scheinwerfer überhaupt eine Plakette bekommen würdest.
Wenn nicht, dann vom Rücksendeschein gebrauch machen.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.01.2021, 14:48
Sozius
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 7
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Der Scheinwerfer ist ECE zertifiziert. Ich gehe jetzt mal davon aus dass das stimmt bis der Tüv was anderes sagt.
Ich habe denen nochmals ne Mail geschickt und sehr deutlich gemacht was ich von diesem Verhalten halte. Wird nichts nützen, hat aber gut getan.

Das Standlicht war im Hauptscheinwerfer-Einsatz mit einer zusätzlichen Birne integriert. Ja, ich könnte ja mal versuchen das irgendwie anzuschließen. Habe aber Bedenken, dass ich im neuen LED irgendwas abfackle. Habe halt echt keine Ahnung von Elektro und bin entsprechend unsicher.
Mal sehen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.01.2021, 18:15
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Wie gesagt, das kann auch gefaked sein.
Das Thema hatten wir schon mal mit anderen Austausch-Scheinwerfern im GS-Forum.

Bin auch kein Elektriker.
Ich würde einfach schauen, dass das rote Kabel auch an Pkus kommt.

Aber meinen Erfahrungen nach, leuchtet eine LED nicht wenn sie verpolt angeschlossen ist, geht aber auch nicht kaputt. Es gibt aber auch Bauteile, die eine Verpolung ausgleichen, wobei es also egal ist, wie sie angeschlossen wird.
Evtl. ist das bei dem SW auch der Fall.
Wenn sonst nix draufsteht?

Ich mein, wenn Du das Ding mangels Anleitung nicht richtig angeschlossen bekommst, dann gibt's eh keinen Grund es zu behalten. Also Retoure.
Und wenn's defekt ist... Dann auch. [emoji6]

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.01.2021, 08:19
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Und? Wie schaut's aus?
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.01.2022, 10:41
Sozius
 
Registriert seit: 11.01.2022
Beiträge: 1
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hast du schon rausgefunden wie es angeschlossen wird?
Stehe gerade vor dem selben Problem
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.01.2022, 07:53
Benutzerbild von Qfun
Blümchenflücker
 
Registriert seit: 02.02.2019
Ort: 410XX
Motorrad: BMW 1150RT
Beiträge: 309
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Hallo Fesy /Dirk
Willkommen hier im Forum
__________________
LzG Frank
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.01.2022, 11:01
Benutzerbild von WorldEater
Vorfahrer
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Hanau
Motorrad: KTM 1290 Superadventure S
Beiträge: 1.951
Standard AW: LED-Hauptscheinwerfer elektrisch anschließen

Zitat:
Zitat von Qfun Beitrag anzeigen
Hallo Fesy /Dirk
Willkommen hier im Forum
Kannst' eher zum einjährigen Jubiläum gratulieren... ... und zwar zur einjährigen Abwesenheit.

Fesy war wohl am 06.01.21 das letzte mal hier.
__________________
Wofür 4-Zylinder-Motoren? Am Motorrad 2 Zylinder zu viel, im Auto 2 zu wenig...

Youtube-Kanal
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter

Stichworte
led-hauptscheinwerfer


Themen-Optionen
Ansicht

toggle to open Forumregeln

Collapse Toggle Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LED-Hauptscheinwerfer mit Straßenzulassung! nilskrueger93 Kauf & Verkauf 0 14.08.2018 08:55
LED-Leuchtmittel im Hauptscheinwerfer schichti Motorradtechnik 2 27.07.2018 00:34
elektrisch 3-Achs Gimbal für GoPro. Endlich verwacklungsfreie Aufnahmen alllforcams Kauf & Verkauf 0 12.04.2015 15:08
Frage zum Blinker anschließen justforfun Enduro / Reiseenduro 8 06.06.2013 18:24
elektrisch Abblendbare Spiegel TimTaylor Motorradtechnik 8 03.06.2011 21:40