Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
Forum-Motorrad.net bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2010, 13:11
Sozius
 
Registriert seit: 07.02.2010
Beiträge: 2
Standard Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Halllo
hab mir ca. vor einen monat eine gebrauchte kawa er5 gekauft bj.97,
bin vor kurzen mit ihr zum zweiten mal gefahren und dann anschließend für eine halbe stunde abgestellt und seit dem springt sie garnicht mehr an der anlasser dreht garnicht, sobalt ich auf dem startknopf drücke kommt ein kurzes tacken und das wars. Zudem ist mir auf gefallen das sie seit dem Benzin verliert und beim anschieben bekomme ich nicht mehr in den 2.Gang oder höher. Habe vor kurzen bei meinem händerler angerufen und er meinete nur das es davon käme dass ich sie zu oft versucht habe zu starten und davon die Zündkerzen kaputt gegangen wern. Das kann ich ihn aber nicht wirklich abnehmen dass das nur des wegen ist.

Geändert von Cornelius (07.02.2010 um 13:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2010, 13:17
Benutzerbild von zengeuner
2Rad Psychopath
 
Registriert seit: 21.12.2008
Ort: Big Buffeltown
Beiträge: 3.578
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Mhh des mit dem Takken kenne ich. Hatte ich mal beim Fiesta gehabt. Da war glaub ich der Anlasser defekt und un un....
Also Zündkerzen kannst ja versuchen, aber mal ne Frage was fürn Händler hast du da??? Also wenn ich mit dem Problem zu meinem Händler gehen würde, würde der mir helfen. Also cih würd sagen, bring es zu ihm un sag ihm er soll sich drum kümmern is ja Garantie fall..
Sollte er sich krumm stellen, dann such dir nen anderen Händler un nimm des als Lehrgeld..
__________________
Psalm 121:
Der Herr ist ein Schatten über deiner rechten Hand!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2010, 13:53
Benutzerbild von Idefix
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 403
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

oder hast du die Batterie leergejuckelt? Sind die Kontrolllämpchen noch an? Anlasser ist aber schon möglich.
__________________
________________________________
Don´t eat yellow snow!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2010, 14:04
Benutzerbild von zengeuner
2Rad Psychopath
 
Registriert seit: 21.12.2008
Ort: Big Buffeltown
Beiträge: 3.578
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Ja Batterie wäre auch möglich. Dann würde ich aber auch gleich, wie so immer bei der Geschichte, die Lichtmaschine prüfen lassen.
__________________
Psalm 121:
Der Herr ist ein Schatten über deiner rechten Hand!!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2010, 14:35
Benutzerbild von Ronin
alias Viking
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: bei Ascheberch (Aschaffenburg)
Motorrad: BMW R1200GS Rallye "PEPSI"
Beiträge: 4.807
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Tippe hier auch mal auf die Batterie bei dem Wetter und Temperaturen kein Wunder.
Es soll ja Bikes geben die in ihrem leben noch nie ne neue Batterie verpasst bekommen haben.
__________________
come to the dark side, we have cookies

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.02.2010, 17:34
Sozius
 
Registriert seit: 07.02.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

nee habe vor einer woche ne neue GEl batterie gekauft...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2010, 19:20
Benutzerbild von Arny
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 03.01.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 357
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Dann lade die Baterie mal richtig auf mit einem Ladegerät.
Wenn Du das schon mal gemacht hast, dann kontrolliere die Polle.
Sind die Kabel fest angeschraubt?
Sie müssen fest sein.
Wenn Du auf den Starter knopf drückst, fließt Strom wenn Du aber eine lockere Schraube, zB am Plus Kabel oder am Masse Kabel hast, entsteht ein kleiner Funke der die Verbindung zu Motorrad unterbricht und so kann nicht genug zum Anlasser gelangen.
Schrauben fest und schon geht es.

Benzin fließt aus.
Auch keine große Sache.
Dein Motorrad hat noch Vergaser.
Da klemmt das Schwimmer Nadel Ventiel.
Nehm ein Schraubendreher. das Kunststoff Teil gegen den unteren Deckel des Vergasers klopfen.
Dann das Motorrad starten.
Warscheinlich wird sie etwas un rund oder schlecht anspringen.
Wenn sie läuft noch ein paar mal klopfen dann müsste es aufhören mit Benzin auslaufen.

Wenn das alles nichts hilft müssen die Vergaser ausgebaut werden und gereinigt werden.
Dann ist alles wieder Ok.

Gruß Arny

Geändert von Arny (10.02.2010 um 10:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.02.2010, 01:35
Benutzerbild von Hawkwind
Kanalratte
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 813
Hawkwind eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Wieviel Volt kommen denn an der Batterie an???
__________________
Gruß
Felix
Ich fahr Mopped, weil ich kein Fahrrad hab
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.02.2010, 19:30
Benutzerbild von Routi
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Gifhorn
Beiträge: 504
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

So ein Takkern habe ich auch bei meiner GPZ gehabt , da war der Anlasserschalter defekt ! ( Nicht der Starterknopf ! Nicht verwechseln ! ) Der Anlasserschalter lag , bzw. liegt bei mir unter der Sitzbank . Habe ihn wieder mit Kontaktspray flott bekommen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.03.2010, 23:34
Sozius
 
Registriert seit: 01.03.2010
Beiträge: 1
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Hallo,
hast du mal die Kerzen rausgenommen und versucht den Anlasser zu starten. Wenn dir dann Benzin entgegen kommt, ist der Zylinder voll und der Anlasser dreht deßhalb nicht durch. Da wird der Benzinhahn und das Schwimmerventil defekt sein.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.03.2012, 13:04
Sozius
 
Registriert seit: 16.03.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

nach dem Winter hilft Spiritus, 2,49€ im Supermarkt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.03.2012, 21:45
Gast
 
Registriert seit: 22.06.2011
Beiträge: 1.991
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Zitat:
Zitat von Syrealdejavue Beitrag anzeigen
nach dem Winter hilft Spiritus, 2,49€ im Supermarkt
?????


Spiritus???? Ne - glaub ich nicht. Mit Spiritus kriegt man an der Nordsee Teer von den Zehen. Und man kriegt das Fondue an. Aber am oder gar im Mopped...???
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.03.2012, 21:58
Benutzerbild von Flash
Experte
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: zu hause
Motorrad: Banditmischling
Beiträge: 3.988
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

Wenn man Tipps gibt, wie "Spiritus hilft"
sollte auch geschrieben werden, was man damit machen soll

1- Batterie laden
2- Zündkerzen ausbauen und saubermachen
3- mit geladener Baterie, aber ohne Zündkerzen starten (kurz)
3.1-- dabei auf die Stelle achten an der die Zündkerzen waren
und gucken ob da Sprit raus kommt
4- Zündkerzen wieder rein
5- neuer Startversuch

Der reihe nach abarbeiten.
Läuft sie wieder?
Wenn nicht sag uns bei welchem Punkt du hängen geblieben bist.
__________________
Schön fahren, statt schnell fahren.
also schön schnell
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.03.2012, 04:29
GPZ Fahrer
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Herzebrock-Clarholz
Beiträge: 1.684
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

nu, und wo kommt der Spiritus ins Spiel ?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.03.2012, 17:17
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kawasaki ER5 springt nicht mehr an

der Thread ist über 2 Jahre alt ... ich nehme an das das
Motorrad schon läuft ...

Übrigens wird in Osteuropa Spiritus auch als Nahrungsergänzungsmittel
genommen ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebookSocial Media Buttons Forum-Motorrad.net bei instagram Forum-Motorrad.net bei youtube Forum-Motorrad.net bei twitter

Stichworte
kawasaki, spring nicht mehr an, zündkerzen


Themen-Optionen
Ansicht

toggle to open Forumregeln

Collapse Toggle Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kawa ER-5 zieht nicht mehr Gekko Motorradtechnik 3 07.01.2013 16:40
Kawasaki vn 1500 classic springt oft nicht an nirvana Chopper / Cruiser 6 08.10.2010 21:11
Blinker funktionieren plötzlich nicht mehr. Pete :-) Motorradtechnik 4 12.12.2009 21:22
Mehr Luft eventuell mehr Leistung? Sp4cY Motorradtechnik 7 16.06.2009 15:26
Kawa vn 1500 classic springt nicht an nirvana Motorradtechnik 4 14.06.2009 10:05