Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Motorräder > Motorradtechnik

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.07.2010, 18:01
Benutzerbild von skyna
Fusionist
 
Registriert seit: 07.06.2010
Ort: 33...
Beiträge: 77
Standard Welches Öl für Kette

Welches Öl oder Fett für die Kette ist empfehlenswert für eine XJ 600?
Wie stark soll man ölen und wann ist es Zeit?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2010, 19:16
Benutzerbild von Routi
Motorradfahrer
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Gifhorn
Beiträge: 504
Standard AW: Welches Öl für Kette

Bei Tante Louis oder bei Polo gibt es weißes Kettenspray , ca. 9,95 € !
Ich bin damit zufrieden und sprüh die Kette ca. alle 600 km damit ein . Reinigen der Kette bei mir so alle 2000 km und dann wieder neu einsprühen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.07.2010, 20:55
Benutzerbild von skyna
Fusionist
 
Registriert seit: 07.06.2010
Ort: 33...
Beiträge: 77
Standard AW: Welches Öl für Kette

Wäre auch dankbar für Tipps zum Reinigen der Kette wenn es die Lebensdauer merklich erhöht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2010, 07:26
Benutzerbild von Claire
Taunuselse
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: demnächst KTM Duke 790
Beiträge: 4.873
Standard AW: Welches Öl für Kette

Ja, weißes Kettenspray... von S100 ist schon sehr gut! Km-Stand ist bei mir da nicht so relevant, ich prüfe mit dem Finger. Wenns trocken ist und nicht mehr am Finger klebt, wirds mal wieder dringend Zeit. Ansonsten nach Gefühl.

Zum Reinigen nehme ich den Kettenmax, mit Reiniger, ebenfalls von S100. Den kann man auf die Kette setzen, hinten aufbocken und das Hinterrad drehen... Klappt super! Anschließend Kette trocknen lassen und dann Kettenmax auch zum Fetten verwenden.... Für mich bis jetzt das beste was ich gefunden habe.
Guck mal zB hier... Kettenreinigungsgerät für Motorrad- und Fahrradketten | Kettenmax - KETTENMAX BIKE

Gibts bei Tante Louise oft auch im Set mit den S100-Produkten.
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2010, 08:44
Benutzerbild von skyna
Fusionist
 
Registriert seit: 07.06.2010
Ort: 33...
Beiträge: 77
Standard AW: Welches Öl für Kette

Guter Tipp, alle wieviel km empfiehlt sich so eine Reinigung?

Geändert von skyna (30.07.2010 um 08:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.07.2010, 09:09
Benutzerbild von Claire
Taunuselse
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Taunus
Motorrad: demnächst KTM Duke 790
Beiträge: 4.873
Standard AW: Welches Öl für Kette

Ich habs bis jetzt nur einmal gemacht (fahre ja erst seit letztem Spätsommer). Da war die Kette sehr verdreckt, man konnte die Nieten nicht mal mehr erraten....
Routrunner hat 2000km geschrieben in Bezug auf die Reinigung. Das könnte schon so ungefähr passen, denke ich. Momentan sieht meine Kette gut aus, bin diesen Sommer aber kaum gefahren (hab aber schon drei vier Mal nachgeschmiert - ohne Kettenmax). Bevor ich sie zum Winter einmotte, werde ich die Kette wieder richtig reinigen.

Ich denke, es kommt auf deine Fahrleistung an und wie oft du nachschmieren musst. Sicher ist das auch eine Gefühlssache! Ich bin da auch immer noch am Rantasten.
__________________
**Das Kuriose an Haaren ist, dass sie nie richtig liegen, wenn sie es sollen und nur dann richig sitzen, wenn es keinen juckt.**
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kette, Reifen - Kosten u. Pflege skyna Motorrad Allgemein 5 19.06.2010 20:25
Kette kürzer übersetzen Biker11 Naked / Tourer / Sporttourer 13 31.10.2009 04:23
Kette springt mit neuem Satz Wolle9 Motorradtechnik 1 21.06.2009 03:33