Motorrad Forum - Alles außer langsam  

Zurück  

Motorrad Forum - Diskutiere über Motorräder und mehr

> Allgemein > Das bin ich, das ist mein Motorrad

Antwort
gefällt mir bei facebook
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.07.2014, 10:58
Sozius
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: juup habe ein Bett und ein Dach
Motorrad: Noch eine Suzuki GS500E
Beiträge: 23
Standard Bin neu und ratlos

Hallo Ihr Lieben

Ich bin 53 und mache jetzt meinen Motorrad Führerschein A
Habe auch schon 26 x 45 min hinter mir.
Sonderfahrten usw.

Nun zu meinem Anliegen.
Mein FL hat mich 10 x 90 min auf einer 250 ger fahren lassen dann jetzt 3 x auf der 500 aber noch nicht auf der großen .

Wenn ich auf dem Übungsgelände meine Übungen mache sitzt er immer im Auto.
Ich habe manchmal auch das Gefühl er sieht gar nicht was ich mache.
Beim Slalom mit 30 musste ich beim letzten mal sogar durch die umgefallenen Hütchen weil er einfach nicht ausstieg um die aufzustellen.

Ist das normal ??? Oder gehören Frauen doch hinter den Herd? (Scherz)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.07.2014, 11:41
Jürgen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bin neu und ratlos

Hallo Lilly, herzlich Willkommen im Forum ...

Also wenn ich das so lese, wäre mein erster Gedanke die Fahrschule zu wechseln.
aber warten wirs ab was die Anderen dazu sagen .... Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.07.2014, 11:41
Sozius
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Bin neu und ratlos

Hi

erst mal willkommen hier.

Ich bin auch neu und habe vor 3 Wochen meinen A gemacht.

Ich bin von Anfang an auf der 600er gefahren, andere Bikes hatte die Fahrschule auch gar nicht.

Das der Fahrlehrer bei den Übungen im Auto sitzen bleibt geht ja mal gar nicht. Meiner stand immer am Strassenrand und hat mich kritisiert oder gelobt. Umgefallene Hütchen auch wieder sofort hin gestellt.

Ich habe neben den 10 Sonderfahrten 5 oder 6 Übungsfahrten a 45 min gemacht.

26 x 45min sind relativ viel, oder steht die Prüfung jetzt kurz bevor?
Nicht dass dein Fahrlehrer dich unnötig Übungsstunden machen lässt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und ein baldiges Ende der Ausbildung.
Es ist so ein tolles Gefühl endlich alleine Motorrad fahren zu dürfen ohne dass dir ständig einer Dinge wie "Schulterblick!!!" ins Ohr quäkt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.07.2014, 11:48
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Bin neu und ratlos

Erstmal ein herzliches Willkommen hier bei uns Chaoten ;-)

Tut mir leid, aber 39 stunden?
Nun, nimm es mir nicht übel was ich jetzt schreibe, versuche nur mal die sache zu analysieren!

Entweder bist du ziemlich schlecht auf dem Motorrad. Aber dann verstehe ich nicht, warum der Fahrlehrer nur im Auto sitzt. Also ist dieser entweder ein sehr schlechter Lehrer oder er nutzt dich aus.
Ich habe 2007 gerade mal 12 Fahrten gehabt. Ok, ich bin da erst 18 gewesen und daher vielleicht vom Lernvermögen in Bezug auf Umsetzen des gesagten noch einwenig besser gewesen, als mit 53, aber 39 mal 45 Minuten ist für mich abzocke, vorallem wenn er sich so verhält, wie er es macht.
Daher würde ich mal mit den Gedanken spielen, die Fahrschule zu wechseln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.07.2014, 11:51
Sozius
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Bin neu und ratlos

Sie hat von 26 x 45min gesprochen nicht 39

20 davon auf der 250er und 6 auf der 500er
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.07.2014, 11:53
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Bin neu und ratlos

Zitat:
Zitat von TETE Beitrag anzeigen
Sie hat von 26 x 45min gesprochen nicht 39

20 davon auf der 250er und 6 auf der 500er
Dann rechne mal bitte, bevor du jemanden der Falsch aussage beschuldigst:

26 x 45min
10 x 90min = 20 x 45min
3 x ? = 3 x 45min

Also zusammengerechnet 39.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.07.2014, 11:59
Sozius
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Bin neu und ratlos

Zitat:
Zitat von Forster Beitrag anzeigen
Dann rechne mal bitte, bevor du jemanden der Falsch aussage beschuldigst:

26 x 45min
10 x 90min = 20 x 45min
3 x ? = 3 x 45min

Also zusammengerechnet 39.
Ich habe dich nicht einer Falschaussage beschuldigt.

Aber Lilliy schreibt eindeutig, dass sie 26 Stunden a 45 min gemacht hat.

Diese verteilen sich auf 10x90 und 3x (sehr wahrscheinlich auch 90, da der Fahrlehrer immer Doppelstunden macht), so ist jedenfalls ihr Post zu verstehen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.07.2014, 12:15
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Bin neu und ratlos

Zitat:
Zitat von TETE Beitrag anzeigen
Ich habe dich nicht einer Falschaussage beschuldigt.

Aber Lilliy schreibt eindeutig, dass sie 26 Stunden a 45 min gemacht hat.

Diese verteilen sich auf 10x90 und 3x (sehr wahrscheinlich auch 90, da der Fahrlehrer immer Doppelstunden macht), so ist jedenfalls ihr Post zu verstehen.
Ok, stimmt, wenn man es so auslegt, haste recht!
Wären aber dennoch sehr hoch!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.07.2014, 12:41
Sozius
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: juup habe ein Bett und ein Dach
Motorrad: Noch eine Suzuki GS500E
Beiträge: 23
Standard AW: Bin neu und ratlos

Sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe ...
Natürlich waren es immer Doppelstunden a 90 min ....Also 13 x 90min.

Nee schlecht fahren tue ich sicher nicht denn ich habe bereits ein Motorrad und bin schon vor den Fahrstunden auf einem Privaten Betriebsgelände gefahren und wusste was auf mich zukommt.Ich habe eine Suzuki GS 500E ,auch weil ich erst einmal Erfahrung sammeln möchte.
Nah ja das im Auto sitzen ist ja nicht das einzige......es gibt da noch ein paar mehr Dinge.

1. FL kam zu jeder Fahrstunde zu spät.höchste Wartezeit ca30 min auf meine Beschwerde kam dann , hättest ja weg fahren können.

2.Bei fast jeder Fahrstunde musste ich irgendwo warten -weil er etwas zu erledigen hatte oder wir auf andere FS warteten die dann ins Auto stiegen.

3.
Als ich einmal zu oft Hütchen umwarf meinte er : beim nächsten mal sammelst du die selber auf.
4.
Habe obwohl ich bereits Klamotten mäßig komplett ausgestattet bin mir neue Sachen kaufen müssen.
weil Schuhe zu dick -handschuhe nicht luftdurchlässig-Lederhose keine Protektoren-der Knaller aber mein Helm habe einen nagelneuen Shoe allerdings kein Integral er meinte damit darf ich nicht fahren.
also Fahrschulhelm genommen....der nicht richtig saß
bei der Autobahnfahrt wackelte der so doll das ich eine leichte Gehirnerschütterung hatte mit Übergeben und Übelkeit Kopfweh.

5. wenn wir auf dem Rückweg vom Übungsplatz waren ca 25 min bis Fahrschule dann hat er immer geschwiegen und mich machen lassen ....
Allerdings fahre ich immer noch hinter dem Fahrschulwagen :-(
6.
Dann hätten vor ca 8 wochen meine Papiere schon weg sein müssen....
Ich wartete brav auf meinen Termin zur Theoretischen Prüfung nix kam.
Ich fragte dann nach und bekam zu hören : oh sorry meine Büromitze hat vergessen deinen Sehtest abzugeben.
Geht heute sofort weg .... wieder 2 wochen ruhe dann rief ich dort an ...
Meine Unterlagen sind dort komplett erst vorigeWoche abgegeben worden .

Es gab noch einige andere Vorfälle ...
Ich habe nun die Fahrschule gewechselt und morgen meine erste Stunde mit meinem eigenen Helm mal so nebenbei.

Knaller ist mein alter Fl will nch richtig viel Geld von mir haben....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.07.2014, 12:53
Sozius
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Bin neu und ratlos

Das klingt ja richtig übel!

Wünsche dir viel Glück in der neuen Fahrschule.
Da wirst du deinen Schein bestimmt schnell in der Hand halten.
Sachen gibts...

Ich habe Insgesamt 5 Wochen gebraucht, von Anmeldung bis Schein.
Das klappt auch problemlos, wenn die Fahrschule dich zügig durchbringen will (Papiere rechtzeitig usw..,) und man sich nicht komplett doof anstellt.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.07.2014, 13:05
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Bin neu und ratlos

Wie schon gesagt, bitte nicht persönlich nehmen. Wollte nur die Möglichkeiten aufzählen.
Aber ich hätte schon viel Früher die Fahrschule gewechselt. Schon alleine das mit dem Helm ist ja unter aller Sau. Wäre da jemand mit einem Steinzeithelm gekommen, hätte ich das verstanden. Aber so?
Ne, ne, ne!
Aber viel Erfolg in der neuen Fahrschule. Jetzt wird das was ;-)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.07.2014, 13:12
Sozius
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: juup habe ein Bett und ein Dach
Motorrad: Noch eine Suzuki GS500E
Beiträge: 23
Standard AW: Bin neu und ratlos

Danke für Eure Antworten...

Bin mal gespannt wie der neue FL mich morgen nach der Stunde einschätzt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.07.2014, 14:46
Benutzerbild von DängelDängel...beinhart
Ganzjahres-Fahrerin
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Münsterland NRW
Motorrad: R 1200 GS LC und CBF1000 FA
Beiträge: 2.116
Standard AW: Bin neu und ratlos

Also Lilly,
da gibt es echt gar keine Diskussion, das einzig Richtige ist
sofort die Fahrschule zu wechseln, was Du ja gott sei Dank nun
auch getan hast. Es würde mit dem alten FL nichts werden weil
Du einfach null Vertrauen zu ihm hast und weil er sich verhält
als wär er Dein Feind. Also ich kenns nur so das der Fahrschüler
VOR dem Fahrschulwagen herfährt. Ich bin damals IMMER vor dem
FS-Wagen gefahren, von Anfang an. Die allererste Stunde auf dem
Platz ist mein Fahrlehrer im 1 und 2. Gang neben mir hergejoggt.
paarmal Bremsen Gas Bremsen Gas.
Dann in den 3 Gang und als er sah das es gut ging, hat er sich ins Auto
geschwungen und ist mit der Funke hinter mir her, ab auf die
Landstrasse. Das mit dem Helm geht überhaupt nicht, für mich
klingt das nach Tyrannei. Hat der ein Problem?? und die unverschämte
Antwort wegen der Hütchen, du sollst sie nächstes Mal selber aufheben,
boah, das ist sein Job, dafür bekommt er Geld. Du bist sehr gutmütig,
also bei den Hütchen und bei den 30 min. zu spät kommen hätte ich
mich auf dem Absatz umgedreht und wär gegangen. Er ist ein Dienst-
leister und Du bringst das Geld. Unverschämtheit.
Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg in der neuen Fahrschule, es kann nur
besser werden. und Dein innerlicher Frust ist dann vor allem weg und
blockiert dich nicht.
Good Luck
Sandra
__________________
4 wheels moves the body, 2 wheels moves the soul

Geändert von DängelDängel...beinhart (24.07.2014 um 14:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.07.2014, 14:52
Allwetterfahrer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Motorrad: Kawasaki GPX 600 R und MZ TS 150
Beiträge: 1.849
Standard AW: Bin neu und ratlos

Na, einmal zu Spät kommen sollte man jeden zugestehen. Wenn er das dann noch gut begründen kann...
Das mit dem Hinterherfahren, will mir auch nicht ganz in die Birne, warum der Fahrlehrer das macht. Ich bin meinem auch jedes mal voraus gefahren, außer einmal, als das Walki-Talki plötzlich den Geist aufgegeben hat. Danach ist der Lehrer diese eine Stunde voraus gefahren.
Wie kann denn der Fahrlehrer entscheiden, ob der Schüler/Schülerin auch wirklich alles richtig macht? Dafür müsste er ja ständig in den Rückspiegel schauen, was auch noch dazu führt, dass er nicht so recht auf die Straße schauen kann.
Der Lehrer ist einfach daneben.
Bei sowas geht mir das Messer in der Hose auf...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.07.2014, 16:01
Benutzerbild von Fazer55
Selbstfahrer
 
Registriert seit: 28.06.2014
Ort: Sprockhövel
Motorrad: Fazer FZS 600
Beiträge: 152
Standard AW: Bin neu und ratlos

Unfaßbar..was für eine bodenlose Frechheit.
Ich kann nur sagen...einfach zu gutmütig bist Du.
Geld wird er sicher für die "geleisteten" Stunden fordern...irgendwie steht ihm das ja auch zu. Egal, wie er sie veranstaltet und gestaltet hat. Du hättest ihm schon viel eher die Hütchen um die Ohren hauen müssen.

Aber nun wird alles gut.
Ha, wieder ein Beweis..es gibt immer noch einige Männer, die Frauen einfach zu doof dafür befinden, Motorrad zu fahren.
__________________
Honni soit qui mal y pense
Mit Zitat antworten
Antwort
gefällt mir bei facebook


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln